Autor Thema: Wieder da nach langer Zeit... mit vielen Fragen  (Gelesen 1874 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Rina1976

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 409
  • Unser kleines großes Wunder ist unterwegs
Wieder da nach langer Zeit... mit vielen Fragen
« am: 24. Mai 2013, 23:26:37 »
Hallo ihr Lieben !!! :)

Ich hätte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass ich hier noch mal lande. Vor etwa 10 Jahren war ich schon mal hier, da gab es das Forum erst kurz. Mein Sohn wird nächsten Monat stolze 9 Jahre alt. In diesen 9 Jahren hat sich viel getan. 7 Jahre davon war ich alleierziehend, nach der Trennung von seinem Vater. Seit einem Jahr habe ich wieder einen Lebenspartner, mit dem ih sehr glücklick bin und der sich auch sehr gut mit meinem Sohn versteht.  und wir denken darüber nach, ein gemeinsames kind zu bekommen.

Wir sind beide total hin- und hergerissen. Vom Herzen her wünschen wir uns beide sehr ein Kind. Wir sind nun ja aber nicht mehr die Jüngsten (ich bald 37 er bald 45). Neben den bekannten SS-Risiken für Spätgebährende (hm, so alt um unter das Wort zu fallen fühle ich mich eigentlich nicht) machen wir uns natürlich auch Gedanken, was ist, wenn das Kind älter ist. Schaffe ich das alles noch einmal, oder reichen die Nerven nicht mehr? Aber vielleicht macht einen die Erfahrung ja auch ruhiger.

Mein Lebensgefährte macht sich zudem auch noch viele Gedanken um meine berufliche Aituation, weil er meint, was ich mir erarbeitet habe, würde verloren gehen.
Damit habe ich aber kein Problem, meine "Karriere" hat sich eher zufällig ergeben, weil ich keinen Partner hatte und mich viel um die Arbeit gekümmert habe. Ich lege aber nicht wirklich wert darauf und durch meine Beschäftigung im öffentl. Dienst, brauch ich mir um den Job keine Gedanken machen.

Vielleicht gibt es ja einige "Spätschwangere" unter euch, die mir mal berichten können, wie es ihnen so ergeht, wie es mit ihren Ängsten und Nöten steht.

HM, ich üblege gerade, ob die Anmeldung hier ein erster Schritt zur Entscheidung ist. ??? :-\

LG
Eure Rina

Offline Lieschen123

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1237
  • zu viert
Antw:Wieder da nach langer Zeit... mit vielen Fragen
« Antwort #1 am: 25. Mai 2013, 06:47:13 »
Hallo,

Ich kann dir mit persoenlichen erfahrungen zwar nicht dienen, aber meine schwaegerin hat mit 36j das erste kind bekommen, sie kriegt das hin, wie kann ich nicht beurteilen, dazu sehen wir uns nicht oft genug...

Meine mami hat 4 kinder bekommen (alle vom selben mann), damals war sie 22, 25, 32 und 36 jahre. Sie hat mir mal gesagt, dass sie keines der kinder her geben wuerde, aber wenn sie noch mal die wahl haette, wuerde sie uns alle zusammen in den 20ern bekommen, weil sie da einfach fitterwar. Wir haben auch jetzt noch eine tolle, fitte mami und omi. Wenn sie (50) auf meine kids (3,5 und fast 1) ist das alles toll, aber die ist auch froh, wenn sie nicht mehr auf dem boden rumrutschen muss und sich ihre knie erholen koennen.

Ich denke, der schritt ins forum ist ein erster. An deiner stelle wuerde ich mir schnell einug werden und mir auch ein max alter setzen, bis wann es geklappt haben sollte.

Lg tinkerbell

Offline Lolja19

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 296
  • Wir warten sehnsüchtig auf ein kleines Wunder!
Antw:Wieder da nach langer Zeit... mit vielen Fragen
« Antwort #2 am: 25. Mai 2013, 09:49:12 »
An deiner Stelle würde ich es jetzt auf jedenfall nochmal versuchen. Ich bin zwar noch jung und kann nicht so mitreden aber mit 37 bekommen viele ihre Kinder und sind glücklich. Meine Schwiegermutter hat ihr letztes kind auch mit 37 bekommen und ist ganz zufrieden. Lange warten würde ich nicht und wie du schon geschrieben hast wäre doch ein Kind die Krönung eurer Beziehung. Wünsche euch viel Glück dabei!

Nala

  • Gast
Antw:Wieder da nach langer Zeit... mit vielen Fragen
« Antwort #3 am: 25. Mai 2013, 19:00:13 »
Hallo - und herzlich willkommen zurück! :)

Ich habe unseren Sohn bekommen, da war ich gerade 38 geworden und mein Mann 37.

Ich hatte eine wundervolle Schwangerschaft ohne Probleme. Für uns war es das richtige Alter - o.k., wenn die gesundheitlichen Probleme nicht wären, wäre es 1/2 Jahre eher auch toll gewesen.
Jetzt bin ich 41 - und wir denken intensiv über ein Geschwisterchen nach.

Karriere - wenn Dir der Job sowieso nicht sooo wichtig ist, pfeiff drauf'.
Ich arbeite wieder, seit J. ein Jahr alt ist, TZ (20 Std./Wo.), das reicht mir vollkommen.

Offline Rina1976

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 409
  • Unser kleines großes Wunder ist unterwegs
Antw:Wieder da nach langer Zeit... mit vielen Fragen
« Antwort #4 am: 27. Mai 2013, 18:46:59 »
Danke für die lieben Worte, meine Antworten gibts hier:
http://www.schwanger-online.de/forum/allgemeines/es-noch-mal-wagen/ [nofollow]

LG Rina

Offline pupi

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1656
  • mit 2 Zwillings-** im Herzen
Antw:Wieder da nach langer Zeit... mit vielen Fragen
« Antwort #5 am: 28. Mai 2013, 08:00:27 »
huhu Rina

..bei uns geht es ähnlich. Da macht dann der Verstand etwas anderes, als das Herz. Ich hab auch eine lange Partnerschaft hinter mir ebenso wie mein neuer Lebensgefährte..er hat noch keine Kinder..ich hab 4..normalerweise würde jeder sagen: Och was will sie/was wollen die beiden denn mehr?...aber wir wünschen uns das beide..aber so wie bei euch ist mein Männe auch Ü40 (frische 41 ;) ) und da kommen dann seine Gedanken "hach bin ich vielleicht schon zu alt...ist mein Zug schon angefahren"... ::) ...Was ist mit der Arbeit...

..ich hab bis dato bei allen entscheidungen schlussendlich doch auch meinen Verstand gehört und bin damit nie gut gefahren...weil das Herz gelitten hat..heute lass ich mein Herz entscheiden, damit gehts mir besser..

und wenn ich deinen Text so lese, hat sich dein herz auch schon entschieden ;)

Offline Rina1976

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 409
  • Unser kleines großes Wunder ist unterwegs
Antw:Wieder da nach langer Zeit... mit vielen Fragen
« Antwort #6 am: 28. Mai 2013, 19:13:00 »
@pupi
ähnlich denken mein Freund und ich auch, das Alter und die Erfahrung lösst einen anders denken. Über bestimmte Dinge hätte ich vor vor meiner ersten Schwangerschaft vor fast 10 Jahren nie Gedanken gemacht, da wollten wir ein Kind und fertig.... Doch jetzt sieht das anders auch. Ich denke aber mal das Herz gewinnt auch bei uns, zumal wir uns einig sind, dass wir uns über eine "ungeplante" SS freuen würden :D und wenn es soweit ist, werden die jetztigen Gedanken und Sorgen sicher ganz weit weg sein und werden darüber schmunzeln können

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung