Autor Thema: zyklusregulierung nach geburt  (Gelesen 2169 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mi84

  • Gast
zyklusregulierung nach geburt
« am: 16. August 2013, 22:49:44 »
Hi ihr lieben hibbeltanten  :)

Folgendes ,

Hab im Mai diesen Jahres unsere Mila zur Welt gebracht, hatte anschließend ganz normal den ach so dollen wochenfluss ...  ::)
Im Juli fing ich wieder an mit dem ersten pillenblister , aktuell bin ich beim zweiten blister  u heute wäre zt 23. Nun habe ich allerdings heute Mittag blutungen bekommen, von der Menge, Farbe, Symptomen spricht alles für die mens . Schön u gut, aber dann hätte ich ja nur nen 22 Tagezyklus gehabt ,... . Hmm ..
Habt ihr Erfahrungen wielang es gehn kann bis sich ein normaler Zyklus einpendelt ?  Aso, die Pille bzw diesen blister müsste ich nun noch bis einschließlich Donnerstag nehmen, gilt  das nun auch noch ?

Mein Gedankengang wäre, blister zu Ende nehmen, die normale pause u neuen anfangen , trotz jetziger  mens , richtig so ?

Glg  :-*

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2814
Antw:zyklusregulierung nach geburt
« Antwort #1 am: 17. August 2013, 11:03:10 »
So würde ich es auch machen. Vielleicht muss sich noch alles etwas regulieren. Solltest du wieder Zwischenblutungen bekommen im nächsten ZK, ist die Pille vielleicht nicht die richtige und dein FA gibt dir vielleicht eine andere Sorte.

Offline Pixie

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 5156
  • Vorerst komplett ;o)
Antw:zyklusregulierung nach geburt
« Antwort #2 am: 17. August 2013, 11:21:42 »
Huhu :-*

War bei mir nach der Geburt und mit pille genauso - plötzlich Blutungen wo keine hingehören.  Hab das ganze 5 blister mitgemacht und dann abgesetzt zum hibbeln.  Denke aber dass die Pille nicht die richtige für mich war. Ich würde die pille nochmal ganz normal weiternehmen und schauen ob es sich reguliert und wenn nicht mal den FA ansprechen!

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:zyklusregulierung nach geburt
« Antwort #3 am: 17. August 2013, 14:38:53 »
Kann zwar nichts zu deiner Frage schreiben, aber ich lese gerade deinen Ticker und mach so:
 :o :o :o :o   ;D

Es soll also noch ne  Nummer 4 geben? Ihr seid ja der Hammer  :D


LG  :-* :-*

Offline Mondlaus

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1041
Antw:zyklusregulierung nach geburt
« Antwort #4 am: 17. August 2013, 15:08:19 »
Die Mens kann es nicht sein, wenn du die Pille nimmst, es sei denn du hattest einen Eisprung, aber das geht ja nicht bei regelmäßiger Einnahme. Ist wohl eine Zwischenblutung. Vielleicht ist die Pille nicht stark genug? Ich hatte auch mal eine, da hatte ich immer in der Mitte Blutungen, die so stark waren wie die Mens, irgendwann habi ch dann gewechselt. Nimm sie für den Zyklus auf jeden Fall weiter.

Mi84

  • Gast
Antw:zyklusregulierung nach geburt
« Antwort #5 am: 17. August 2013, 16:11:02 »
Piper,  ;D :P :P

Okay, also ich mach jetzt diesen blister fertig u schau mal ob die richtige mens dann in der pause kommt . Werd dann noch einen Zyklus diese Pille nehmen u jenachdem  zu ner anderen wechseln .

Danke Mädels  :-*

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung