Autor Thema: Abstrich zur Geburt keine Kassenleistung?  (Gelesen 1685 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mikalina

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 202
Abstrich zur Geburt keine Kassenleistung?
« am: 30. April 2012, 10:58:07 »
Hallo,

meine Frauenärztin hat mich letzte Woche gefragt ob ich normal entbinden oder nen Kaiserschnitt möchte. Falls ich eine normale Geburt wünsche, müsste man nochmal einen Abstrich aus der Sch*ei*de machen um eine gewisse Infektionsgefahr fürs Baby auszuschliessen.

Dieser solle 40€ kosten und sei keine Krankenkassenleistung  >:(

Ist das bei euch auch so? Habe meine erste Tochter vor 3 Jahren bekommen und da weiss ich das ich für sowas nichts bezahlt habe.

Lg und einen schönen Tanz in den Mai ;)

Offline Okisu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1177
  • Geschwisterchen im Anflug
Antw:Abstrich zur Geburt keine Kassenleistung?
« Antwort #1 am: 30. April 2012, 11:47:12 »
Ja leider!! Aber wie teuer es bei meinem FA genau ist weiß ich nicht. 40€ ist schon echt happig.

Offline TinaundCJ

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4847
  • Mit allem gerechnet,aber nicht damit!
Antw:Abstrich zur Geburt keine Kassenleistung?
« Antwort #2 am: 30. April 2012, 11:57:02 »
Spar dir die Taler...

Der Abstrich wird meist um die 36.SSW gemacht und sagt nur den momentanen Streptokokken Wert aus.

Du kannst sie Dir auch noch einen Tag vor der Geburt einfangen.


Streptokokkenarten gibt es gaaanz viele,der Test schlägt bei jeder Art an.....

Aber:

Lediglich um die 6 Arten können gefährlich fürs Baby werden.


Ein positiver Test sagt also genausowenig aus,wie ein negativer.


Die Behandlung,die mit AB dann während der Geburt folgen würde wäre also auch nur pro forma.

Es reicht,wenn danach das Kind beobachtet wird,gerade was Trinkverhalten angeht.


Offline BigFamily84

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3533
Antw:Abstrich zur Geburt keine Kassenleistung?
« Antwort #3 am: 30. April 2012, 14:16:53 »
Ich hab schon zwei Kinder und bei mir wurde nie so ein Abstrich gemacht

Bob

  • Gast
Antw:Abstrich zur Geburt keine Kassenleistung?
« Antwort #4 am: 30. April 2012, 15:49:03 »
Huhu!!!
Bei mir wurde der Test auch gemacht. Musste aber nix bezahlen. Der Test war damals negativ.
Habe trotzdem gesundheitsbedingt Antibiotika nehmen müssen.

Offline Zauber

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 11330
Antw:Abstrich zur Geburt keine Kassenleistung?
« Antwort #5 am: 30. April 2012, 21:57:25 »
Bei mir wurde der Test auch gemacht.Hat glaub ein paar EUro gekostet... So viel wars auf gar keinen fall!

Offline rübi2009

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 364
Antw:Abstrich zur Geburt keine Kassenleistung?
« Antwort #6 am: 01. Mai 2012, 12:42:53 »
Ich habe den Abstrich auch machen lassen, aber musste nur 20 Euro bezahlen. 40 Euro ist echt viel :o

LG

Offline Yocto

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 834
  • 1+1=3
Antw:Abstrich zur Geburt keine Kassenleistung?
« Antwort #7 am: 01. Mai 2012, 12:53:31 »
Ich hab den Test machen lassen, waren 25 Euro und er war negativ. Unter der Geburt hab ich trotzdem eine Antibiose bekommen, weil meine Werte sechs Stunden nach Blasensprung schon immens hoch waren.
40 Euro find ich auch happig.

Offline Mamutschka

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2899
  • Durchhalten bis zum bitteren Ende..
Antw:Abstrich zur Geburt keine Kassenleistung?
« Antwort #8 am: 01. Mai 2012, 13:01:12 »
Ich hab bei meiner zweiten Geburt auch nur 20 EUR für den Test bezahlt.
40EUR find ich schon arg heftig

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung