Autor Thema: Baby zu klein für die 28 ssw  (Gelesen 9839 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hippelmama

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1991
Baby zu klein für die 28 ssw
« am: 30. Juli 2013, 22:23:14 »
Hallo ihr lieben

Ich brauch nochmal euren Rat bzw Erfahrungen.

War heute wieder zur Vorsorge bei meiner Fa und laut dem Ultraschall ist unsere Maus seit den letzten 4 Wochen kaum gewachsen.

Bin heute bei 27+1 und unsere Lina ist nur ca 33 cm gross und 865 gramm schwer. Wurde jetzt wieder ins Krankenhaus zur Doppleruntersuchung und Feindiagnostik überwiesen. Termin ist erst in 1 Woche.
Bereits vor 6 Wochen war ich dort schonmal, weil ich auf der re Seite ein Notch hatte, was sich aber laut den Ärzten im Krankenhaus wieder gegeben hat.
Meine Fa hat heute auch nochmal die Doppleruntersuchung gemacht und die Werte waren soweit ok.
Sie ist etwas beängstigt, wegen der Wachstumsverzögerung.

Hat jemand von euch Erfahrungen damit :-/

lg Tina

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Baby zu klein für die 28 ssw
« Antwort #1 am: 30. Juli 2013, 22:25:41 »
 :( :( Och nö, Hippel!
Aber wie war das denn damals bei Nele?
War das nicht ähnlich?
Es sollte auf jeden Fall nochmal nach dem Notch geschaut werden dann, machen die ja eh dann!
Nele ist ja auch so "klein", dazu noch der (vielleicht) Notch...Lina geht es sicher gut  :-* :-* Sonst würde die FA auch nicht erst 1 Woche später den Termin geben  ??? ???

Offline honey85

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 539
  • Von jetzt an bis in alle Ewigkeit <3
Antw:Baby zu klein für die 28 ssw
« Antwort #2 am: 30. Juli 2013, 22:28:34 »
Hey hippel

Unser Sohnemann ist ja auch nur ein kleiner und wiegt auch nur 970gramm... Bin jetzt 28+1....

Hat sie denn die Wachstumskurve gezeigt ??? Ist deine Lina noch in den 5% Wachstum drinne??

Offline Hippelmama

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1991
Antw:Baby zu klein für die 28 ssw
« Antwort #3 am: 30. Juli 2013, 22:39:20 »
@Marci Vorher ist kein Termin der Klinik frei. Sie wollte gern eher, aber der Arzt hat Urlaub. Bei Nele war es nicht ganz so extrem. Lina war vor 4 Wochen 30 cm gross und 565 gramm schwer und hätte mehr zunehmen müssen. Nele war bei 29+6 1370 gramm schwer.
Was machst du eigentlich noch hier süsse, du solltest am 29 Juli enbinden  ;D ;D

@Honey Auch sehr klein dein Mann :-\  Sie ist so eben noch drinn, aber bis vor 4 Wochen war sie im guten Mittelfeld und nun sehr weit unten. Sie hätte mehr zunehmen müssen

Offline honey85

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 539
  • Von jetzt an bis in alle Ewigkeit <3
Antw:Baby zu klein für die 28 ssw
« Antwort #4 am: 30. Juli 2013, 22:43:51 »
Darf ich blöd fragen was notch ist???

Hippel: ich Drücke dir ganz doll die Daumen

Marci: danke dir nochmal für die lieben Worte!! Ich hoffe deine Bauchmaus lässt nicht mehr lange auf sich warten ;) alles gute!

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Baby zu klein für die 28 ssw
« Antwort #5 am: 30. Juli 2013, 22:51:09 »
@honey:  :-* :-* Ich bin so froh, dass alles ok ist  :D

@Hippel: Achso  :( Hm, entweder anderes KKH...oder warten. Aber wenn sie noch in der Kurve ist...vielleicht wächst sie später wieder schneller...
warum haben sie den Notch denn wieder ausgeschlossen? nicht mehr nachweisbar im Doppler?
Die Retardierung wäre dann ja trotz Notch am Anfang erst in den letzten 4 Wochen aufgetreten, oder? Das bedeutet ja eigentlich, der Notch ist nun beidseitig oder stärker oder es hat alles nichts zu bedeuten  S:D S:D Menno!

Tja, ich frage mich auch, was ich hier noch mache...ehrlich, ich bin damit auch nicht einverstanden  S:D

Nochmal Honey: Ein „Notch" fällt bei der Doppleruntersuchung der Gebärmuttergefässe  auf. Es zeigt einen erhöhten Strömungswiderstand und einen sich vielleicht daraus entwickelnden Bluthochdruck, und daraus kann dann  eine Mangelversorgung des Kindes resultieren

Offline Hippelmama

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1991
Antw:Baby zu klein für die 28 ssw
« Antwort #6 am: 30. Juli 2013, 22:57:39 »
@Marci Anderes KKH geht nicht. Wäre viel zu weit weg. Sie wollen immer das es eine Frühchenstation gibt. Der Notch war nicht mehr sichtbar und die Flussgeschwindigkeit des Blutes völlig in Ordnung.  Nele galt schon immer als sehr klein, aber selbst sie war grösser  :-\ Und das Ultraschallgerät hat sich bezgl der Werte vertan. Laut dem Ultraschall sollte sie 3200gramm schwer und 50cm gross sein...natura war sie 48cm und 2840 gramm
Mein Blutdrück liegt bei 110/70 also völlig ok.
Mir hilft nur abwarten, aber es beruhigt ja schon, wenn man positive Erfahrungen liesst.

Deine Maus soll sich mal auf den Weg machen. Hatte im übrigen das Menszeihen vor der Geburt aber den Rest kenne ich von mir nicht

@Honey Hab grad nochmal in deinem Block geschaut. Schön das alles ok ist und ich hoffe es bleibt auch so  :-*

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Baby zu klein für die 28 ssw
« Antwort #7 am: 30. Juli 2013, 23:24:51 »
Vielleicht wächst Lina auch gerade nicht so dolle und holt das dann wieder auf? Spricht ja dann eher nicht für eine Notch-bedingte Wachstumsretardierung...
Wirklich wieder erblich...darauf würde ich eher tippen! Lina ist ja insgesamt etwas klein...

Mein Mensziehen geht auch nicht mehr weg  S:D Mal sehen, wie die Nacht wird!

Offline Mondlaus

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1041
Antw:Baby zu klein für die 28 ssw
« Antwort #8 am: 30. Juli 2013, 23:46:00 »
Ja hab ich leider :-\ Ab der 32 SSW fiel bei uns die Wachstumskurve ab. Dazu sehr wenig Fruchtwasser. Ich musste dann alle 2 Tage zum Doppler, alle 7 Tage wurde neu vermessen und es wurde gesagt, wenn das Wachstum unter einem bestimmten Wert liegt, dann werden wir sie holen müssen. Es ging hierbei nicht um die absolute Größe, sondern ob das Wachstum normal schnell voran ging.

Bei 36 SSW war es dann soweit, Wachstum war zu langsam. Zwei Tage später kam der KS. Leider hatte sich dann auch ein Messfehler herausgestellt, statt 2300g war sie 2800g, also das Wachstum war höher als man gedacht hatte - sie hätte noch drin bleiben dürfen. An was das geringe Wachstum lag, wusste man nicht - WAchstumsretardierung ja, aber der Doppler war immer ok. Nur eben das Fruchtwasser...

Es war dann aber auch gut so, draussen fing sie ordentlich an zu wachsen, besser als im Bauch. Auch sonst war alles kerngesund.

Also ich denke mal, es wird bei dir beobachtet werden. Es ist ja nicht sooo schlimm, wenn man sie ggf. früher holen muss. Möglicherweise kann sie draussen besser aufgepeppelt werden. Also mach dir keine allzu großen Sorgen.

Ist dein Fruchtwasser ausreichend vorhanden? Wenn ja, dann spricht das eher nicht dafür, dass sie schlecht versorgt wird.

Offline Hippelmama

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1991
Antw:Baby zu klein für die 28 ssw
« Antwort #9 am: 31. Juli 2013, 17:06:04 »
huhu
@Mondlaus Hab zu wenig Fruchtwasser. Sie darf gerne noch ein bisschen drin bleiben  :-\

Offline noir

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1199
  • Glücklich! :)
Antw:Baby zu klein für die 28 ssw
« Antwort #10 am: 31. Juli 2013, 17:52:43 »
Oh nein, Hippel, das seh ich jetzt erst.  :-[ Also laut meinem Buch ist das Gewicht nur gaanz leicht unterm Durchschnitt...aber wenn natürlich insgesamt wenig Wachstum festgestellt werden kann...Mist.  :-\
Also unser Baby ist auch sehr leicht, die anderen Werte waren okay. Aber meine FÄ hats nicht mal angesprochen, sind ja nur Richtwerte. Dann hoffe ich mal, dass Lina bis zum nächsten Mal ordentlich zulegt. Sorry, dass ich nicht helfen kann.

Offline Snowwhite

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 420
  • Wir freuen uns auf dich.
Antw:Baby zu klein für die 28 ssw
« Antwort #11 am: 01. August 2013, 11:23:59 »
Oh hippel, ich hoffe, dass deine kleine Maus jetzt nen ordentlichen Wachstumsschub bekommt. Ich wünsch dir alles gute.

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Baby zu klein für die 28 ssw
« Antwort #12 am: 01. August 2013, 17:43:11 »
Hm, die Mischung mit zu wenig FruWa sprciht natürlich wirklich dafür, dass die Versorgung nicht optimal ist...
bin ja mal gespannt ob es dem Notch geschuldet ist...oder ungeklärt bleibt wie bei Mond!
Bei Nele wussten sie ja auch nicht recht, warum...!

Ich drücke die Daumen, dass es sich behebt oder die Kleine noch länger im Bauchi bleiben darf!

Offline dochschwanger

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1405
  • schwanger-online.de
Antw:Baby zu klein für die 28 ssw
« Antwort #13 am: 06. August 2013, 12:15:16 »
Hi,

bei Liana hat mein Doc auch gemeint, dass zu sie zu klein und zu leicht wäre und dass zu wenig Wachstum vorhanden wäre (ich weiß nicht mehr ab welcher Schwangerschaftswoche).

3 Docs haben rum gemessen und kamen damals alle auf 1900 g - 2000 g. Also wurde die Geburt eingeleitet. Diesen "Spass" habe ich 7 Tage lang mitgemacht. Letztendlich wurde es dann ein Notkaiserschnitt, da die Herztöne von Liana plötzlich runter gingen.

Im Endeffekt hat sie dann 2330 g gewogen. Entweder die habe sich ziemlich vermessen, oder sie ist eben doch noch gewachsen während der 7 Tage Einleitung.

Dank desem Notkaiserschnitt hatte ich dann bei der 2. Geburt von Nina eine Uturusruptur während der Geburt (Gebärmutterriss).

Wenn ich rückblickend neu entscheiden könnte, hätte ich auf keinen Fall mehr wieder so schnell einer Einleitung zugestimmt.
Liana ist übrgens bis heute noch ne kleine zierliche Maus und ist immer nur ganz knapp an der unteren Wachstumskurve.

Vielleicht wäre eine engmaschige Kontrolle eine Lösung? Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass die Kleine im Bauch bleiben darf!
« Letzte Änderung: 06. August 2013, 12:17:11 von dochschwanger »

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung