Autor Thema: Haushaltsgeld!  (Gelesen 11174 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline alexa2688

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 102
  • Juhuu...SCHWANGER!!!
Haushaltsgeld!
« am: 15. August 2012, 12:10:11 »
Einfach mal interessehalber. Wieviel Haushaltsgeld habt ihr im Monat zur Verfügung mit einem 3 Personenhaushalt. Also wieviel gebt ihr in 1 Monat aus für: Essen, Trinken, Putzmittel, Kosmetika, Toilettenzeugs, Tierfutter, Kleidung und Benzin?

Ich soll seit gestern nämlich mit 250€ auskommen und das bei 1 großen Hund, 4 Hasen, 2 Frettchen und 2 Katzen, 2 Erwachsenen und noch 1 Kind und ab Oktober 2 Kindern! Und wir haben zusätzlich diesen Monat noch 2 Geburtstage (Kind und Mann) wo er bei sich eine riesen Grillparty schmeißen will!!!

Bin ich echt so verschwenderisch wenn ich sage, das reicht hinten und vorne nicht?

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #1 am: 15. August 2012, 12:21:26 »
Ähm nein du bist nicht verschwenderisch....

Wir geben auch knapp 150-200Euro monatlich (inkl Benzin und so) aus und das zu zweit mit nur einer Mieze...

Also 250Euro würde ich sagen werden wir mit dem Kind ab Oktober auch brauchen...

Ich finde du bist sehr sparsam als ich das eben gelesen habe. Mit 250Euro soviele Mäulchen zu füttern ist hart. Ich muss leider sagen, ich denke ihr müsst ganz schöne Abstriche machen :( Grillparty ist da wohl eher nicht drin...

Aber wie kommt ihr plötzlich auf 250Euro Haushaltsgeld???

Pusteblume62

  • Gast
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #2 am: 15. August 2012, 12:25:23 »
Hallo,

hm.. 250€ für 3 Personen und Tiere halte ich für verdammt wenig.
Wenn davon wirklich Sprit (mach bei mir alleine schon 100€ aus), Essen, Futter und Kleidung bezahlt werden muss kann ich mir nicht vorstellen, dass es reicht.

Das würde mir nichtmal bei 2 Personen reichen.

LG

P.S. Bei Grillparty kann man ein wenig sparen, wenn man das Fleisch selbst einlegt.
bzw. Spieße und so selbst macht. Vielleicht die Leute anstatt Geschenke, Salate, Brot und Getränke mitbringen lassen?
« Letzte Änderung: 15. August 2012, 12:28:22 von Pusteblume »

Offline alexa2688

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 102
  • Juhuu...SCHWANGER!!!
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #3 am: 15. August 2012, 12:31:33 »
Tja, wenn ich das mal wüsste wie er auf diese Summe kommt?!
Normalerweise ging es bei uns so, dass ich einmal in der Woche mir eine Einkaufliste geschrieben habe mit ihm Absprach und dann seine Kontokarte bekam um dies einzukaufen! Waren im Durchschnitt immer knapp 40€. Aber da waren dann keine Kleidung dabei und Sprit! Klar Kleider brauch man nicht jeden Monat aber den Sprit nunmal und der wird immer teurer.
Ich kaufe immer nur das nötigste und nur mit seiner Absicherung der Liste und immer auch das günstigste. Also jetzt nicht mal eben den Schinken für 15€ das Kilo oder so!
Wir haben ja auch mehr Geld und deswegen versteh ich das auch nicht. Selbst als er Arbeitslos war und wir 500€ weniger im Monat hatten hatte ich mehr Geld im Monat zur Verfügung gehabt als jetzt. Und da waren keine Geburtstage drinne, denn die wurden seperat eingekauft.
Ich hab gestern wie jede Woche halt Liste gemacht, ihm gezeigt und nach der Karte geordert. Und da kam von ihm....Nein, du bist zu verschwenderisch. Hier sind 250€ und davon musst du diesen Monat bewältigen! Mit Benzin, der Kleidung die Annabelle braucht, da sie nen Schub hatte usw.

Ich dachte, dass er mich veräppelt und heute die Karte auf dem Tisch liegen würde, aber dem war nicht so!

Pusteblume62

  • Gast
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #4 am: 15. August 2012, 12:37:18 »
Ich verkneif mir mal alles Böse, was ich jetzt gerne schreiben würde...

Vielleicht hilft es, wenn du nochmal mit deinem Mann redest?
Bzw. wenn du ihm Kassenzettel vorlegst oder mit in den Supermarkt nimmst,
damit er sieht, was die Sachen so kosten.

Ohje, ich hoffe, dein Haushaltsgeld wird ganz schnell wieder erhöht.

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #5 am: 15. August 2012, 12:47:28 »
Du bist verschwenderisch?! Dein Mann hat echt keine Ahnung davon... deswegen machen mein Mann und ich alles zusammen, sprechen alles ab, sodass jeder sehen kann was wir ausgeben und wozu. Klar am Anfang waren wir echt verschwendersich und haben viel wieder weggeschmissen, aber seit wir Einkaufslisten schreiben, klappt das supi ^^ Mein Mann hat sogar gesagt, dass Elterngeld ist größtenteils das Haushaltsgeld -wenn die Kleine da ist- und was übrig bleibt, sparen wir oder ich darf mir was gönnen, wenn ich das denn möchte ^^

Rede mit deinem Mann mal und rechne ihm das mal vor, was du für Lebensmittel ausgibst (und 40Euro die Woche?! Respekt ^^), was für Benzin und allem drum und dran und dann soll er das einfach mal für den Monat mit 250Euro organisieren und nicht du oder begleite ihn, dann soll er dir zeigen wo du verschwenderisch bist.

Und frag ihn auch mal was die Kinder tragen sollen und woher du das Geld für die Windeln herzaubern sollst :)

Das ist das Problem wenn man das so teilt ohne den anderen richtig miteinzubeziehen... Geht zusammen einkaufen, sag ihm imemr wenn du mal wieder tanken musstest oder schick ihn los das Futter für die Tiere holen und so weiter, bezieh ihn mehr ein und er soll dich in die Finanzen mehr miteinbeziehen damit du nachvollziehen kannst woher plötzlich der Sparkurs kommt und ihr zusammen planen könnt :)

Micaaaaa

  • Gast
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #6 am: 15. August 2012, 13:25:41 »
Hey,

wir haben immer sehr viel ausgegeben. Wenn wir einkaufen waren, dann haben wir alles mitgenommen was wir wollten und haben unglaublich viel Geld ausgegeben...das kam uns so komisch vor, dass wir seit einigen Monaten schauen, was wir ausgeben, deswegen weiß ich es ziemlich genaul
Wir geben in der Woche 80 Euro aus für Lebensmittel, Drogerieartikel für die Kleine etc. Da ist dann auch mal Kaffee für mich dabei oder Bier für meinen Mann. Manchmal steht dann ein DM Großeinkauf an, dann geben wir mal etwas mehr aus und in anderen Wochen etwas weniger.

Also 80 Euro pro Woche.

Wir haben halt Geld in Bar abgeholt und dann geschaut wieviel wir tatsächlich ausgeben und soviel heben wir dann ab.


Offline teddy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1732
  • Es soll so sein
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #7 am: 15. August 2012, 14:16:54 »
Also wir sind mit guten 250 €essen 250€sprit (tgl 100km)
und dann noch extra wie seife kosmetika kleidung etc variert zwischen 50 - 150 €

250 sind defenitiv zu wenig

Offline Listara

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 182
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #8 am: 15. August 2012, 14:40:03 »
Puh jetzt komm ich mir verschwenderisch vor.

Wir sind zu zweit, keine Tiere und brauchen 380-400 Euro pro Monat ohne Tanken.
Gut ich bin ehrlich ich könnt sicher billiger einkaufen und 3x die Woche Nudeln machen oder Kartoffeln mit Quark, seh ich halt nicht ein. Solang wir finanziell kein Problem haben werd ich im Supermarkt nicht sparen. Ich geh schon zum Discounter und was ich da nicht bekomm muss ich halt noch aus einen teureren Laden holen aber frisches Obst, gemüsse und Fleisch kostet nun mal.
Nehm deinen Mann mal mit, damit er weiß wie teuer einkaufen so ist!

PS.: in den 380-400 Euro sind alle Haushalts, drogerieartikel und so schon mit drin

Offline Listara

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 182
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #9 am: 15. August 2012, 14:51:49 »
Alexa jetzt mal ne ganz blöde frage, seit ihr verheiratet?
Also die Vorstellung ich müsste meinen Mann nach der EC Karte fragen kähm ich ja gar nicht klar. Ich hab bis jetzt immer mein eigenes Geld verdient und wir hatten auch zu Beginn der Ehe noch eigene Konten und haben die gemeinsamen Anschaffungen einfach geteilt. Jetzt wo ich daheim bleib haben wir auch ein gemeinsames Konto aber um essen zu kaufen nach der Karte fragen?? Gut ich würde bei neuen Klamotten oder änliches wenn es teurer werden sollte mit ihn vorher drüber sprechen aber das selbe erwarte ich von ihn auch.

Offline Mel_1

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 303
  • ♥Tyler♥ + ♥Micro♥
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #10 am: 15. August 2012, 16:30:27 »
Hi!
So, ich habe mal in meinem Haushaltsbuch nachgesehen. Und wir geben (noch 2 Personen-Haushalt) im Monat ca 200 € für Lebensmittel/Putzmittel aus. Und ich finde nicht, dass wir jetzt super teure Sachen kaufen. Da ist kein Sprit und auch keine Kleidung mit drin.
Daher finde ich, 250 € für deinen Personen-Haushalt mit Tieren sehr wenig. Wie schon andere geschrieben haben, nehm deinen Mann mit zum einkaufen. Dann sieht er wie teuer was ist.

Offline Laurora

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 847
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #11 am: 15. August 2012, 19:18:42 »
da würde ich den SPiess eiskalt umdrehen.

Gut, bist du zu verschwenderisch, aber dann muss er DIR das beweisen.
Mach IHM ne Liste.

Schreib ihm auf, was euer Kind Neues braucht
mach ne Einkaufsliste (oder nen Essensplan wenn er meint deine Einkaufsliste sei übertrieben)
schreib auf was an Kosmetika also Badsachen fehlt...


und dann soll ER mal nen Monat haushalten und einkaufen gehen.

Und sollte ER WIRKLIch und ernsthaft mit 250Euro auskommen sollte, dann kannste ja nochmal nachdenken :P ;)

Offline MausMaus777

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 32
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #12 am: 16. August 2012, 09:52:04 »
Hut ab wer es schafft mit 250 euro so viele Mäulchen zu versorgen. Wir sind noch zu dritt und haben drei Kaninchen (nur frisch Futter) und wir brauchen ca 450 euro für lebensmittel, Pflegeartikel usw. Sprit berechnen wir extra mit 100 euro. Ok ich gebe zu wir könnten bestimmt noch etwas sparsamer sein, wenn wir das fleisch nicht beim Metzger holen. Ich hau das Geld auch nicht mit vollen Händen raus brauche also keine Marken prudukte und es kann auch ruhig die günstigen lebensmittel sein Aber wenn ich bedenke das aleine die windeln 10 euro die woche kosten und man will sich ja auch ein bisschen gesund ernähren, Salat, frisches Gemüse frisches brot vom Bäcker usw. Das kostet halt etwas mehr

Offline ♥Chaosqueen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3332
  • ♥superstolze Mädels-Mama♥
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #13 am: 16. August 2012, 11:59:54 »
Wo ist der "gefällt mir"-Button bei Pusteblume und Laurora?? ;D

Wir haben ein Budget von 100€ pro Woche für alles + 200€ Sprit im Monat für 2 Erwachsene, 2 Kinder und 2 Katzen...

Darf ich fragen wieso er so krass drauf ist?
Ich würds so halten wie Laurora wenn mein Mann mir sagen würde was ich für wieviel einkaufen "darf" :P Nee, geht garnicht...

Offline Melli27

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 723
  • Beiss dich gut fest kleiner Zellhaufen...
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #14 am: 16. August 2012, 14:44:25 »
Also bei uns ist es so das wir für 3 erwachsene und ein Kleinkind fürs einkaufen ca. 200-300€ im Monat brauchen. Wenn DM mit dazu kommt ist es etwas mehr, sonst auch mal weniger.
Sprit frisst uns z.ZT auf. Mit zwei Autos und bei beiden langen Arbeitswegen sind wir mit 300-400€ dabei :(

Dann kommt noch die KiTa dazu, also auch ca. 230€....

Ich würde mit 250€ niemals hinkommen und das obwohl wir auch immer versuchen günstig einzukaufen, aber Fleisch/Gemüse/Obst hole ich z.B nicht bei Aldi/Lidl sondern eher bei Edeka... dafür zahlt man halt auch...

@Chaos: ich hatte erst gelesen das du mit 100€ im MONAT auskommst un hab erstmal soooooo große Augen gemacht *gg*

Offline SoulDream

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 398
  • Unser Wunder Finja ist da :D
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #15 am: 16. August 2012, 21:16:01 »
Huhu!

Ich weiß garnicht genau was wir im Monat ausgeben *schäm* Ich muss mal echt wieder nen Haushaltsbuch führen.

Aber für Lebensmittel, Putzartikel, Kleinkram, Tierfutter (fast ausschließlich frisches, Trockenfutter/Heu kauf ich en gro), dazu kleinere Anschaffungen für den Haushalt hab ich meinen gemsammten Lohn fast zur Verfügung. Damit kommen wir super hin.
Brot holen wir beim SB-Bäcker, da spart man ne Menge. Wasser gibt es im Sixpack allein 2 pro Woche. Obst/Gemüse kauf ich viel frisch, einiges aber auch als TK-Ware. Vom frischen Obst/Gemüse wenn das verarbeitet wird bekommen die Tiere (6 Meerschweinchen) dann was ab oder die Reste wie Schalen etc. Tanken geht mein Freund von seinem Geld, dann und wann geb ich ihm aber was dazu wenn er extra für mich oder mit mir wohin fahren muss.

Wegen deinem Mann:
Sammle ALLE Kassenzettel und Rechnungen und präsentiere sie ihm. Was meinste wie schnell er schlucken muss.


Mein Freund war bei unserem ersten "Großeinkauf" total entsetzt das wir 60€ ausgegeben haben und dafür Lebensmittel im Wagen hatten die grad mal einige Tage reichten. OK... da waren dann noch Haushaltsartikel, Putzzeugs dabei kur nach dem Umzug.

Offline ♥Chaosqueen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3332
  • ♥superstolze Mädels-Mama♥
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #16 am: 16. August 2012, 22:06:22 »
@ Melli:
neeeeeee ;D DAS würd ich definitiv nicht schaffen :P Meist reichen grad so die 100€ für die Woche - oft bleibt da nicht was über ::)
Dabei kauf ich auch nur Hausmarken und eigentlich auch nur das was wir brauchen :P Gut, Cola gibts bei uns die Originale, oder auch Chipsfrisch statt Hausmarke - die Katzen bekommen Felix aber das Katzenstreu von der Hausmarke...

Ich denke es sind die Kleinigkeiten... Mal hier ein Shirt für die Große, da mal ne Hose, dort mal ein kleines Spielzeug... Oder auch mal Essen bestellen abends wenn uns der Heißhunger packt ::)
ZUR NOT komm ich auch mit 50€ die Woche aus aber dann kann ich wirklich nur das allernötigste kaufen...

Offline Laurora

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 847
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #17 am: 17. August 2012, 10:13:16 »
ZUR NOT komm ich auch mit 50€ die Woche aus aber dann kann ich wirklich nur das allernötigste kaufen...
ja, wenns wirklich nur Lebensmittel und Co sind dann könnte das gehen


aber es ist doch IMMER irgendwas Spezielles: Kind braucht Schuhe, Kind braucht neue Hosen weil zu klein.
Windeln sind alle, man will wen einladen....

und schwups reichen DIe 50-70Euro die Woch nicht mehr


und mit Sprit, Reparaturen usw usw haben wir da noch garnicht angefangen :-\



also wir frisch zusammengezogen sind meinte mein Mann auch immer, alles müsste doch noch billiger gehen (wobei er mir SO nie gekommen ist...Dann wärs hier aber auch mal rund gegangen!!! :-X).

Dann hab ich ihn einfach am We immer mit zum Grosseinkauf genommen. Man hat der Augen gemacht ;D
Auch jetzt schicke ich ihn ab und an weil seine Arbeitsstelle für gewisse Einkäufe sehr günstig liegt. Er WEISS also was das alles so kostet und daher ist das hier kein Diskussionsthema ;)

Weil ehrlich...ich finds auch immer heftig, was die Dinge so kosten und wie schnell man ein Vermögen los ist. Jemand der halt nie kaufen geht der KANN es auch schlicht nicht wissen.



Naja wie dem auch sei, 250Euro bei der Konstellation halte ich für völlig utopisch!

Und wenn er die Nummer wirklich durchziehen sollte, ich schwöre dir, ich würde die Grillparty canceln bzw keinen Cent von den 250Euro dafür ausgeben...Soll er selber kaufen gehen!!!

(und dann gleich mal gucken, was das so gekostet hat...Dann kannst du ihn bei der Gelegenheit auch gleich fragen wie er sich das mit den 250 so denkt wenn er mal vergleicht, was er da grade für lediglich EINEN Abend ausgegeben hat ;))

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #18 am: 17. August 2012, 10:20:46 »
So habs mal meinem Mann erzählt. Grinsend meinte er dann. Ja wenn die das können, schaffste das auch :D Nach einem bösen Blick von mir grinste er wieder und meinte, rechne bei uns dochmal nach auch mit Windeln und Co wenns Baby da ist.

Also erstmal für 2 Personen und 1 Katze: wir gehen wöchentlich einkaufen für frisches Obst und so. Gemüse haben wir im Sommer selbst dank unserem Minigarten, kaufen aber auch frisch dazu. Wir geben da zwischen 25-45Euro aus. 25Euro dann wenns wirklich nur was kleines ist zB wenn wir eh dann zur Familie fahren am WE und da nicht kochen und eh wieder 100 Tupperdosen mit Essen bekommen -.-. 45Euro ansonsten.
60Euro auch schonmal wenn dann wieder Großeinkauf herrscht. Sprich Putzzeug 1x im Monat (ich hab n kleinen Tick was das Bad angeht das wird 2mal die Woche grund gereinigt) Katzenstreu, Katzenfutter und Katzenklobeutel auf Vorrat :)

Klamotten und Sprit NICHT mit berechnet. Mein Mann tankt im Schnitt 1x die Woche für 20Euro. Und Klamotten kaufen wir alle paar Monate mal (2x im Jahr geh ich vom gesparten auf Shoppingtour ^^)

Also im groben brauchen wir jetzt schon knapp 80Euro die Woche ohne Essengehen oder so.

Mit Windeln und Babyartikeln. (Cousine ist letztes Jahr Oktober Mutter geworden und hats mir kurz vorgerechnet sie ist sehr sparsam). Wöchentlich braucht sie dann schon für das Baby alleine zusätzlich im Schnitt mind 30Euro (sie muss den Kleinen zufüttern, da die Muttermilch nicht ausreicht). Jetzt hat sie aber noch einen älteren Zwerg. Da meinte sie dass es wenns günstig läuft und junior nicht unbedingt irgendwas braucht an Klamotten oder sie schon so 50Euro extra für die Kids die Woche braucht.

Also knapp 150Euro die Woche inkl Sprit wenn ich das alles grob überschlage. Natürlich kann davon auch was übrig beliben, was man vllt im nächsten Monat auch schon wieder braucht.

Alsooooooooooooooo wie zum Henker sollst du mit 250Euro im MONAT auskommen, wenn meine Cousine schon mind mit 150Euro die Woche rausgeht bei zwei Kids Oo

Wir testen den Anfag mit mind 400Euro Haushaltsgeld und hoffen, dass wir vllt davon dann immer etwas übrig haben und ansparen können, aber sicher ist sicher 100Euro extra legen wir dann schonmal bereit falls es knapp wird mit den 400euro aber ich bin zuversichtlich, dass wir das schaffen :)

Offline SoulDream

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 398
  • Unser Wunder Finja ist da :D
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #19 am: 17. August 2012, 10:52:44 »
Ich wred das nächsten Monat mal machen... radikal ALLES aufschreiben was eingekauft wurde und wieviel ausgegeben wurde, mal gucken was dabei rumkommt *fg*

Wir kaufen übrigens fast ausschließlich Hausmarken, selten das es mal was originales gibt. Ich seh nämlich nicht ein den namen zu bezahlen  :o



PS:
Mein Schatz futtert jetzt immer auf der Arbeit, seit Anfang der Woche bekommen sie da Suppe aus der internen Küche geliefert, er nimmt also nicht mehr soviele Brote mit. Theoretisch bräuchte er auch kein Wasser mitnehmen, stellt der AG bei ihm auch, aber er sagt das schmeckt nicht ^^... Naja... was ist ein Sixpack Wasser die Woche... hochgerechnet 36€ im Jahr

Offline Listara

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 182
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #20 am: 17. August 2012, 11:32:36 »
Was hälst du davon es wirklich mal zu versuchen.
Dabei natürlich schön übertreiben! ;-)

Koch ihn 1 Tag offenkartoffeln, am nächsten Bratkartoffeln, dann Nudeln mit Tomatensose, Kartoffelbrei mit puh vieleicht bratensauce, Nudeln mit irgendwas ganz einfachen und immer nur Leitungswasser zum trinken. ;)
Würde nur gucken das du und dein Kind tagsüber wenn er auf Arbeit ist trotzdem Obst und gemüsse esst.
Dann Schlag ihn vor an seinen Geburtstag ein Lager Feuer zu machen an den jeder eine Kartoffel in alufolie drüber halten kann, betohn aber wie teuer dabei die alufolie kommt und dass er das Feuer aus selbst gesammelten Holz machen soll, Grillkohle ist nämmlich teuer.
Ich Denk nach einer Woche hat er die Schnauze echt voll und dann nimmst du ihn mit einkaufen! Großeinkauf!

Aber mal erst haft, frag ihn doch wie er darauf kommt. Wenn ihr finanziell vieleicht wirklich nicht so gut da steht kann man gemeinsam schauen welche Ausgaben man reduzieren kann.
Vieleicht hat er gerade einfach nur Bammel wie es mit 2. Kind funktion.

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #21 am: 17. August 2012, 11:46:24 »
Wo ist der verdammte "Gefällt mir" Button?! ^^

Ich find den ersten Teil von Listara einfach cool

Offline Laurora

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 847
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #22 am: 17. August 2012, 12:58:32 »
@Listara
 ;D

auch super!

Aufschnitt aufs Brot gibts natürlich auch nicht mehr, ein Glas Marmelade wird billiger 8)

Offline Listara

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 182
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #23 am: 17. August 2012, 16:21:20 »
@laurora: Marmelade? Butterstulle! ;)

Offline alexa2688

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 102
  • Juhuu...SCHWANGER!!!
Antw:Haushaltsgeld!
« Antwort #24 am: 17. August 2012, 18:43:42 »
Ihr seid so geil!^^
Musste grad über Listara so lachen!
Wenn es nach ihm ginge wäre das die perfekte Ernährung, solange er kochen soll! Nudeln mit Ketchup oder Mayo sind seine Leibspeise! Schocken kann ich ihn damit nicht. Nun kommt er Abends nach Hause und isst gar nichts mehr und nimmt sich auch keine Brote mehr mit auf Arbeit. Das heißt, dass er wohl Auswärts essen tut und das Konto damit plündert!
Im Moment scheint er eh voll am Rad zu drehen. Bin kurz davor mein Kind zu schnappen und zu gehen, weiß nicht mehr wie ich das hier schaffen soll!

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung