Autor Thema: Spätchen Nr. 2 hatte es etwas eiliger...  (Gelesen 2034 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tini235

  • Gast
Spätchen Nr. 2 hatte es etwas eiliger...
« am: 18. November 2012, 21:11:23 »
Auch unser Zweitgeborener - der Mittlere in spe - war ein sog. Spätchen.
Es war an einem Sonntag abend - die Einweisung für Montag 8 Uhr zum einleiten hatte ich schon in der Tasche - als leichte Wehen einsetzten. Noch gut zu ertragen, Also Männe erst mal noch ins Bett geschickt und Krimiwiederholungen geschaut.

Gegen Mitternacht wurde es mir dann doch zu heftig und ich hab ihn wieder geweckt und duschen geschickt. Dann haben wir noch den Großen zu Oma&Opa gefahren und waren kurz vor halb zwei nachts in der Klinik. Eine tolle Nacht, denn ich war die Einzige in den Wehen bisher.
bei der ersten Untersuchung hieß es noch ca. 1 cm, kaum eine Stunde später bei der 2. waren es schon 3 cm, da dachte ich, so kanns weitergehen!
Bis ich Zeit hatte über Schmerzmittel und ähnliches nachzudenken, hieß es schon: 6 cm, PDA ist rum. Also Kügelchen lutschen und im 4füßer veratmen was das Zeug hält.
Unser Kleiner Faulpelz hat uns dann doch überrascht und war um 4.47 in der Früh geboren. Die Geburt war - wie man Mann sagt - schöner als die erste (weil weniger Personal rumgehüpft ist) und - wie ich sage - definitiv lauter (weil weniger Medis im Spiel waren).

Alles in allem hielten wir auch diesmal am Ende einen gesunden Jungen im Arm und auch beim Dritten werde ich wieder ins KH gehen, da ich mich dort einfach sicher aufgehoben fühle.
 :D

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung