Autor Thema: es kam alles ganz anders!!!!  (Gelesen 3422 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pre

  • Gast
es kam alles ganz anders!!!!
« am: 23. Januar 2009, 16:21:56 »
hallo zusammen

so mein kleiner mann ist nun auf der welt und ich möcht euch berichten wie meine geburt war!!

alles fing an das meine kleine motte und mein göttergatte am sa. abend eine magen-darm infektion hatten!! sonntag war nur noch meine motte davon betroffen aber soweit ging es ihr ganz gut!!! am montag abend gings dann bei mir los hab die totale kotzerei gehabt das dann auch noch meine wehen anregte!
gott sei dank waren mein mann und meine motte wider fit (dachte ich) gut mein mann sagte dann schon immer "siehst du wir haben dich angesteckt" was mein mann zu diesen zweit punkt noch nicht wusste ist das schon alle zehn min. wehen hatte :P

gut nach etwa zwei stunden bin ich dann zu meinem mann und habt gesagt das ich glaube das es los geht und die kotzerei davon kommt!! (von wegen) gut er rief dann seine mama an damit die kommen soll um auf meine motte aufzupassen da wir ins kh fahren wollen! keine zwei min. später schaut mein mann ins zimmer unseren motte (gott sei dank) und was sah er unsere motte auf dem rücken liegend den mund eben voll mit erbrochenem sie schon total knall rot!  er schnell hin und sie auf die seite gedreht mich gerufen und gesagt"ich glaub du fähst wohl eher alleine ins kh!" vor lauter schock sind die wehen dann erstmal weggeblieben!!! (kein wunder) gut ich hab dann erst mal unsere kiä angerufen und ihr die sachlage von unseren maus erklärt die hat uns dann sofort ins krankenhaus verwiesen!! gut dann sind wir also ins kh gefahren!

im kh dann endlich nach ein paar unterbrechungen angekommen!! es war jetzt ca 23 uhr! erstmal auf die kinderstation!! meine wehen wurden jetzt immer hefitiger und ich musste sie echt veratmen! die kiä auf der station fragte mich ob sie mir helfen könne ich dann nur "ne erstmal will ich wissen das es meiner maus gut geht dann kann er kommen" unsere motte wurde untersucht und alle werte waren total genzwertig also kurz vom austrocken und schon leicht übersäuert!! sie könne mit heim aber ob sie es daheim noch aufholt glaubt sie nicht gut wir dachten nicht darüber nach und haben sie stationär aufnehmen lassen!! haben dann mein schwager angerufen das er meine schwiegermutter doch bitte ins kh fahren soll!! das dauerte noch  gut ne stunde da sie alle weiter weg wohnten!!

solange wollt ich nicht mehr warten und bin schon mal in kreissaal runter!! die schrieb zu dem zeit punkt 1.30uhr! dort wartete schon ne hebi auf mich (war nicht grad ne nette) haben dann erstmal papierkram gemacht! untersucht ja und dann lag ich da ganz allein dann kam die fä nochmal untersucht und us gemacht gut ne dreiviertelstunde hatte sie geschallt und richtig kritisch geschaut da hab ich dann schon mal brauchgrummel bekommen und hoffte das mein mann bald kommt! als ich sie dann fragte ob alles in ordnung sei sagte sie "ja aber ihr kind wird ganz schön schwer zur welt kommen" sie hat versucht so genau wie möglich zu messen und kam immer auf gute 4200g! da hab ich dann schon ganz schön geschluckt!!

mittler war mein mann auch da die hebi hat ihn total ignoriert und war voll im stress da drei geburten gleichzeitig waren und sie alleine war! alle türen standen auf und wir drei frauen stönten um die wette!!(fand ich persönlich net grad schön) die uhrzeit schriebt jetzt 3uhr und eine frau hatte mittlerweile entbunden! ich verlangte nach einer pda ich konnt einfach nimmer die schmerzen waren sooo schlimm und der muttermund wollte sich nicht weiter öffnen (mumu 3cm) pda war dann endlich gelegt die uhr sagte schon 4 und meine schmerzen wurden erträglicher (ich liebe den mann der die pda erfunden hat) 6uhr hebi wechsel gottseidank!!

so die neue hebi war ganz nett (was war ich froh) untersuchte mich dann gleich erstmal und machte meine früchtblase auf mumu war bei 4cm danach gings dann alles ganz schnell mumu ging wie von zauberhand innerhalb von 1std. auf 8cm!!
dann wars soweit!! maximilian kam zur welt!! die uhr schrieb 8.12 uhr am 13.1.09(mein papa hat auch an dem tag geburtstag!!!) mit 3910r auf die welt!!!!

um noch was zu diesem tag los zuwerden!!

ich wurde genäht und dann wurde ich im kreissallgang erstmal zwischen geparkt! stand 4 stunden dort im gang ohne essen und trinken ohne privatsphäre jeder konnte mich sehen!!! als ich dann endlich ein zimmer bekam oder besser gesagt eine abstellkammer ohne bad!!! nur ein waschbecken war dort drin dachte ich mir ok ist nur ne notlösung!! tja als ich dann auch noch die frechheit besitzte und frage woch ich denn auf die toilette könnte kam "sie müssen auf das besucherwc" ich war total baff aber leider zu ko um mich zu währen!!!(gott sei dank hab desinfektionsray dabei)  mein war zu diesem zeitpunkt zuhause da meine meine motte wider heim drufte aber leider durfte sie nicht zu mir es sei zu gefärhlich wegen dem kleinen! (hab ich ja auch eingesehen) mein mann kam dann also am nächsten tag zu mir ich erzählte ihm alles!! er hat dann erstmal nen aufstand gemacht komischer weise hatte ich zehn min später ein zimmer mit bad!!! bin dann nach zwei tagen heim da alles auf einmal kam wollte ich dort nicht mehr bleiben fühlte mcih einfach nicht wohl dort!!! zumal ich dort auch eigentlich nicht entbinden wollte hatte ein anderes wunsch kh!!

wie man sieht kommt es oft doch anderes als man denk!!!

lg pre

nathimausi

  • Gast
Re: es kam alles ganz anders!!!!
« Antwort #1 am: 23. Januar 2009, 16:31:19 »
Herzlichen Glückwunsch zum Sohnemann
Hoffe deiner Motte geht es in der Zwischenzeit wieder besser

leider fühlen sich wohl einiger Frauen nicht gut betreut bei der Entbindung und danach...und eine Hebamme für 3 Geburten finde ich persönlich viel zu wenig...an Personal wird gespart und die Qualität geht verloren....schade

wie groß ist dein Sohnemann? Hattest nur das Gewicht aufgeschrieben

zum Gewicht: 2 Tage vor der Geburt meiner Tochter wurde sie auf 4400g geschätzt und wäre meine Fruchtblase nicht am Wochenende geplatzt, hätte es am Dienstag einen KS gegeben

meine war stolze 3985g schwer, ein bisschen vertan

auf jeden fall wünsche ich euch ganz viel freude mit dem zwerg

pre

  • Gast
Re: es kam alles ganz anders!!!!
« Antwort #2 am: 23. Januar 2009, 16:43:31 »
@nathimausi
er war 51cm gross
wog im endefekt dann 3910g was auch schon reicht ;D
ku war 36,5cm

ja fand ich auch zu wenig naja was solls muss es so hinnehmen wie es kam!!

ja meiner motte gehts wider gut was bin ich froh!! ;D

Offline TinaundCJ

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4847
  • Mit allem gerechnet,aber nicht damit!
Re: es kam alles ganz anders!!!!
« Antwort #3 am: 23. Januar 2009, 18:08:00 »
Das sind ja nicht so schöne Erfahrungen  :-\

Aber schön,dass es deinem kleinen Mann und deiner Motte gut geht  :)

Offline ninakalu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!!
Re: es kam alles ganz anders!!!!
« Antwort #4 am: 24. Januar 2009, 00:08:04 »
Oh mensch du arme davon hab ich ja gar nichts mitbekommen!!

Aber mit drei frauen entbinden bei offenen Türen kenne ich das Problem hatte ich damals bei Nils auch!! ich fand es auch schlimm die anderen zu hören wobei es für mein mann schlimmer war.

Diesmal war ich alleine das war angenehmer.

Aber hauptsache ist doch euch gehts allen gut!!

Lg nadine

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung