Autor Thema: Jason Phils Frühstart und mein persönlicher Alptraum... Vorsicht lang....  (Gelesen 24971 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HazelEyes

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 301
  • schwanger-online.de
« Letzte Änderung: 18. November 2008, 11:52:15 von HazelEyes »

Offline HazelEyes

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 301
  • schwanger-online.de
« Letzte Änderung: 18. November 2008, 11:52:30 von HazelEyes »

Offline HazelEyes

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 301
  • schwanger-online.de
« Letzte Änderung: 18. November 2008, 11:52:44 von HazelEyes »

Offline HazelEyes

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 301
  • schwanger-online.de
« Letzte Änderung: 18. November 2008, 11:52:59 von HazelEyes »

Offline HazelEyes

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 301
  • schwanger-online.de
« Letzte Änderung: 18. November 2008, 11:53:11 von HazelEyes »

Offline Tinus

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 428
  • Ich liebe meine Jungs Jan, Tim und Rune
Mir stehen die Taenen in den Augen, so hat mich Dein Bericht ergriffen.  :'(

Es tut mir sehr leid das Ihr nicht den "normalen" Verlauf der Schwangerschaft und Geburt erleben durftet, aber ich bin auch froh das es dem Kleinen trotz allem gut zu gehen scheint, und wuensche Euch von Herzen alles Gute. Vor allem das Du diesen traumatischen Verlauf bald verarbeiten und akzeptieren kannst, und nicht mehr so traurig darueber bist.

Der Kleine sieht total suess aus auf dem Bild.

Offline Coney

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 868
  • schwanger-online.de
Huhu,

Mensch, da musstet ihr aber ganz schön was durchmachen  :-[

Auch an dieser Stelle nochmal: Wie schön, dass es dem kleinen Kämpfer so gut geht und er sich so super entwickelt - wirklich ein süßer kleiner Mann  :)  Und auch wenn das albern klingt - die Haare sind der Hammer  ;D

Mach Dir selber bitte keine Vorwürfe, Du hast doch nicht als Mutter versagt  s-hug So ein Quatsch, im Gegenteil: Jason hat eine sehr tapfere Mama!

Offline HazelEyes

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 301
  • schwanger-online.de
« Letzte Änderung: 18. November 2008, 11:53:24 von HazelEyes »

Offline Coney

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 868
  • schwanger-online.de
Huhu,

manchmal steckt man einfach nicht drin... Meine Ärztin sagte mir letztens, dass sie denkt, es hat schon seinen Grund, wenn sich ein Baby entscheidet, früher zu kommen. Sie meinte, wer weiß, was da drinne vor sich geht, wir haben zwar heute gute medizinische Möglichkeiten, aber manches bleibt einfach ein Rätsel und man muss die Dinge der Natur überlassen.

Offline Nadine1983

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 305
Hallo Süsse!!!

Ich bin echt am Heulen.
Ich bin so froh und erleichtert, dass alles gut gegangen ist.

Lass dich drücken  s-hug
Du hast nicht als Mutter versagt, nein, im Gegenteil. Du hast genau richtig gehandelt, denn schau dir deinen Kleinen Kerl an. Besser hätte es doch nicht laufen könne.

Ich finde grad nicht die passenden Worte. Ich bin so ergriffen und froh über diesen Ausgang.

Ich wünsche euch alles liebe und Gute.

LG Nadine


Offline yaris

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 609
Hach! *Auch heul* Mehr kann ich dazu nicht sagen  :)

nike0381

  • Gast
Hallo,

ich bin froh, dass ihr zwei das alles so gut überstanden habt. Drücke euch für die Zukunft alle Daumen!! Mach dir keine Sorgen bzw. Vorwürfe wegen der Frühgeburt. Wie schon jemand hier sagte: Ich bin auch der Meinung, dass die Kinder n Grund haben, warum sie früher kommen und du trägst bestimmt keine Schuld daran. Kopf hoch und gib Deinem Sohn alle Liebe und Kraft, die du aufbringen kannst!!!

Annika

Offline Maja.1978

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 829
  • schwanger-online.de
Oh man, da habt ihr ja einiges mitmachen müssen. Aber das da keiner deine Beschwerden/Sorgen ernst genommen hat finde ich einfach nur >:( :o
Aber Gott sei dank ist alles gut gegangen!
Nochmal herzlichen Glückwunsch zum süßen Sohnemann und versuch das schlechte Gewissen loszuwerden, es ist doch nicht deine Schuld und ich bin ganz fest davon überzeugt das du eine tolle Mama bist!

Offline HazelEyes

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 301
  • schwanger-online.de
« Letzte Änderung: 18. November 2008, 11:53:44 von HazelEyes »

Offline Maja.1978

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 829
  • schwanger-online.de
@HazelEyes: das ist dir jetzt wohl keine Hilfe, aber dein Herz wird in den nächsten Jahren noch oft "bluten", denn als Mutter leidest du immer mit deinem Kind.
Vanessa wurde verlegt als sie 2 Tage alt war, ich dachte es bricht mir das Herz als die sie mitgenommen haben (war aber alles ganz harmlos also von Anfanf an nichts bedrohliches). Sie war dann knapp eine Woche in der Kinderklinik bevor sie nach hause kam und in der Zeit haben wir sie täglich besucht.
Ich denke das gerade diese "Trennung" dazu geführt hat das Vanessa schon als Baby sehr verwöhnt wurde und auch heute oft noch wird (was nicht immer gut ist :-\). Und das auch gerade daher wir beide eine sehr enge Beziehung zueinander haben.
Also diese Trennung schadet deiner Beziehung zu Jason bestimmt nicht, du wirst ihn wohl eher noch mehr verwöhnen und bemuttern wenn er erst mal zu hause ist als manch andere Mutter!

Offline Peppeline

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Ich liebe meine 2 Männer und mein kleines Mädchen
Au weia, das ist ja echt heftig, was du erlebt hast. Ihr hattet wirklich einen schweren Start und DU hast NICHT versagt! Du hattest keinen Einfluss darauf, was passiert ist, sondern dein Bestes gegeben, das dein Kleiner Mann noch solange wie möglich in deinem Bauch bleiben konnte. Ich musste mir wirklich Tränen verkneifen, als ich deinen Bericht gelesen habe.
Du bist eine tolle Mama und dafür wird dir Jason Phil dankbar sein.  :)

Pela

  • Gast
Hallo!

Du musstest ja viel durchmachen!  :-[

Herzlichen Glückwunsch, Dein Kleiner ist ja so ein Süßer!  :-*

Mach Dir bitte keine Vorwürfe, wegen der Frühgeburt. Ich habe das auch hin und wieder, aber es bringt einfach nichts.  :-\ Genieße es, dass es Deinem Sohn schon nach der Entbindung so gut ging. Das ist sooo toll und ganz viel wert!  :D Die Zeit im KH ist auch bald vorbei.

Meine Tochter kam bei 26+5 SSW. zur Welt.

sugarlove

  • Gast
Hallo,

ich bin jetzt ehrlich gesagt sprachlos. Du hast so viel durchmachen müssen. Diese Schwestern sind ja echt unverschämt. Das dürfte echt nicht sein.

Dein Bericht ist sehr sehr ergreifend und so reell geschrieben. Ich freue mich, dass Euer Kleiner so fit ist. Ich wünsche Dir, dass Du diesen Geburtsvorgang relativ schnell wieder verarbeiten kannst und es Dich nicht allzu sehr verfolgt.

Schön, dass Dein Freund so tapfer hinter Dir stand und Dich so toll gestützt hat. Es war sicher auch für ihn nicht einfach.

Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute!

Offline HazelEyes

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 301
  • schwanger-online.de
« Letzte Änderung: 18. November 2008, 11:54:01 von HazelEyes »

Offline Mamutschka

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2899
  • Durchhalten bis zum bitteren Ende..
Mir stehen gerade echt die Tränen in den Augen :'( :'(

Ich habe mich so an die Zeit meiner eigenen KKHZeit und Geburt erinnert gefühlt.
Juliane kam bei 33+2 nach 5 Wochen KKH mit Bettruhe

Du bist keine schlechte Mutter nur weil du ein Früchen hast.

Ich wünsche Dir und Deinem Kleinen Mann alles alles erdenklich gute.
und schau mal: Das Geburtsgewicht habt ihr schon mal geknackt. Jetzt gehts an die nächste Hürde und schwupps di wupps ist er 15 und tanzt euch auf der Nase rum s-grin s-grin

Offline Jenny :o)

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 423
 :'( Hach heul  :'(
Was für ein trauriger Bericht... aber gut, daß es nun bergauf geht!
Und mach Dir bitte keine Gedanken, es ist doch Blödsinn, daß Du als Mutter versagt hast...  ???

Alles Gute für Euch 3!
LG, Jenny  :)

Offline Jennifer1984

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 615
  • Unser Schatz Gerrit... Sisco ist großer Bruder
wau... toller bericht... sehr ergreifend....
die punkt mit dem Inkubator... und dem Gefühl ich bin jetzt Mama??!!
ist sehr gut beschrieben... so fühlte ich mich auch...

wünsche euch 3 alles gute....

Lg Jennifer...


Offline murmelmami

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 859
  • Meine Familie ist mein Heiligtum!
ich freue mich riesig das es dir und jason so gut geht..und das ger kleine ein ganz großer ist und sich so gut erholt..

es tut mir wahnsinnig leid für dich, dass du soviele stress und ärger mitmachen musstest..


ich hoffe ihr bleibt gesund... :-* :-*

Offline HazelEyes

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 301
  • schwanger-online.de
« Letzte Änderung: 18. November 2008, 11:54:15 von HazelEyes »

Diana_27

  • Gast
Hi!

Oh man, das war ja alles kein Zuckerschlecken bei euch. Laß dich mal doll drücken.
Kann das alles sehr gut nachempfinden. Meine Gefühle stehen seit Alina da (auch 10 Wochen zu früh) ist auch nur auf dem Kopf. Das sind wohl auch die sogenanten HEULTAGE.
Ich habe mir die gleichen Vorwürfe gemacht und weiß auch immer noch nicht wieso bei uns alles so gelaufen ist.

Ich hoffe für euch das euer Sonnenschein weiter so gute Vortschritte macht und dann ganz bald nach Hause kommt.

Ich fühle mit dir.
LG Diana

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung