Autor Thema: Videodokumentation der Geburt  (Gelesen 8993 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline drowned-wednesday

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Videodokumentation der Geburt
« Antwort #25 am: 12. Januar 2010, 09:44:50 »
auweia das find ich aber auch frech von ihm...erstens ohne dich zu fragen und dann anscheinend deine entscheidung darueber nicht akzeptieren zu wollen...das ist echt mies. lass dich blos nicht dazu ueberreden.

Offline Knoedelchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1066
Re: Videodokumentation der Geburt
« Antwort #26 am: 12. Januar 2010, 18:34:04 »
ne mach ich auch nicht! Es geht ja schliesslich da um mich und das Baby also zählt auch mein Wille! Ansonsten film ich ihn nächstes mal aufn Klo wenn er mal wieder zu kämpfen hat  ;D

Re: Videodokumentation der Geburt
« Antwort #27 am: 12. Januar 2010, 21:09:13 »
ne mach ich auch nicht! Es geht ja schliesslich da um mich und das Baby also zählt auch mein Wille! Ansonsten film ich ihn nächstes mal aufn Klo wenn er mal wieder zu kämpfen hat  ;D

HEHE


Offline Bebbels87

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1051
Re: Videodokumentation der Geburt
« Antwort #28 am: 12. Januar 2010, 21:30:54 »
Naja was heisst auf Video^^

Bei meiner ersten Tochter(da stand ich die Schwangerschaft über alleine da)
war meine Mutter der Ersatzpapa,wenn man das so will,ich war gerade mal 18 Jahre alt.

Und dann kam sie logischer Weise auch mit in den Kreißsaal und dann hatte ich aber den Drang,dem potentiellen Erzeuger mitzuteilen,dass er Vater werden würde,also erschien er zugleich im Kreißsaal und unterstützte mich(er hatte es mir schließlich eingebrockt) und Muttern....was machte die? Knipste lustig drauflos und hat sogar einige Filmsequenzen aufgezeichnet :D

Re: Videodokumentation der Geburt
« Antwort #29 am: 12. Januar 2010, 22:11:52 »
Und das Video wird dann auf Familienfesten gezeigt???  ;D

Offline drowned-wednesday

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 117
Re: Videodokumentation der Geburt
« Antwort #30 am: 13. Januar 2010, 09:29:44 »
Naja was heisst auf Video^^

Bei meiner ersten Tochter(da stand ich die Schwangerschaft über alleine da)
war meine Mutter der Ersatzpapa,wenn man das so will,ich war gerade mal 18 Jahre alt.

Und dann kam sie logischer Weise auch mit in den Kreißsaal und dann hatte ich aber den Drang,dem potentiellen Erzeuger mitzuteilen,dass er Vater werden würde,also erschien er zugleich im Kreißsaal und unterstützte mich(er hatte es mir schließlich eingebrockt) und Muttern....was machte die? Knipste lustig drauflos und hat sogar einige Filmsequenzen aufgezeichnet :D

das ist ja an taktlosigkeit kaum zu uebertreffen...die haett ich achtkant rausgeschmissen :D

Offline Bebbels87

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1051
Re: Videodokumentation der Geburt
« Antwort #31 am: 20. Januar 2010, 15:32:02 »
naja potentieller Erzeuger war potentieller Papa mit gemeint :D
Er ist zwar der Erzeuger aber nicht der papa^^

Jo das war echt hart,vor allem hab ich das garnicht mitbekommen,dass sie da lockerflockig am Filmen war

Sweety

  • Gast
Re: Videodokumentation der Geburt
« Antwort #32 am: 20. Januar 2010, 22:22:22 »
Meine Schwester (zu dem Zeitpunkt 21) hatte auch anscheinend ein ganzes Volksfest mit im KS. Ich war ja 300 km weit weg, mir wurde es nur so erzählt.
Also sie hatte den Kindsvater (damals noch ihr Freund), meine Mutter, seine Mutter und seine sogenannte "Pflegemutter" (nicht wirklich, die beiden haben nur ein total krankes Verhältnis zueinander, deshalb nennt er die alte Hexe so) mit dabei. Die beiden letztgenannten gegen den Willen meiner Schwester, aber er hat sie einfach übergebügelt. Die Hebamme konnte man wohl auch getrost in die Tonne kloppen, denn meinte Schwester meinte später zu mir, sie hätte sehr geweint, schon bevor die Wehen schlimm wurden und darum gebeten, die beiden Frauen zu entfernen, aber die Hebamme hat den Freund gefragt und der meinte, meine Schwester meint das nicht so und die Frauen sollen bleiben (er hat das später auch mir gegenüber zugegeben, als wäre es total selbstverständlich, daß sowas vorkommt). Meine Mutter dagegen wollte eigentlich gar nicht mit rein, aber meine Schwester hat sie innig gebeten zu bleiben.
Und was passierte? Als die Hebamme mal in den Nachbar-Kreißsaal abdüste, um nach einer anderen Gebärenden zu schauen (kommt dir das bekannt vor, Bebbels?), haben die Weiber doch tatsächlich eine Kamera zwischen die Beine meiner Schwester gehalten und losgefilmt  :o :o
Meine Mutter hat angeblich nichts bemerkt (die hat sich nur nicht getraut, sich mit den Furien anzulegen) und der Freund fand's "ein tolles Erinnerungsstück".
Wenn meine Schwester nochmal ein Kind bekommen sollte, will sie mich dabeihaben und niemand sonst, damit gesichert ist, daß sowas nicht nochmal passiert.

Naja, als ich sie dann besucht habe, bin ich zu den Damen hin und hab sie mir mal vorgeknöpft. Das Filmchen existiert nicht mehr, mehr muß ich jetzt nicht sagen, oder? ::)

Ich find das so oder so schräg. Also ein Fotoapparat - gerne. Dann kann man Kleinchen auch gleich direkt nach der Geburt mal ablichten und mein abgekämpftes Gesicht würde ich einfach aus Neugier mal sehen. Aber filmen?? Niemals!!
Und ich glaub auch nicht, daß ich meinen Schwager mit im KS dulden würde, bei aller Liebe nicht.

Aber das ist ja jedem seins.

Offline marlen

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 5551
  • Ich habe einen Schatz gefunden....
Re: Videodokumentation der Geburt
« Antwort #33 am: 21. Januar 2010, 13:48:52 »
Ich kann nur empfehlen, so schnell wie möglich nach der Geburt einen Geburtsbericht zur Erinnerung zu schreiben... man glaub es nicht aber schon nach einigen Wochen kann man sich an viele Details kaum noch erinnern.
Wenn ich meinen Geburtsbereicht jetzt nach 2 Jahren durchlese fällt mir auch immer wieder auf, das ich vieles nicht mehr so gewusst hätte...

Also, ich kann mich an jedes Detail erinnern und würde die Berichte heute noch so schreiben, wie ich es vor 3 bzw 1 1/2 Jahren geschreiben habe.

Offline Leofinchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2021
Re: Videodokumentation der Geburt
« Antwort #34 am: 25. Januar 2010, 14:30:06 »
Ich kann nur empfehlen, so schnell wie möglich nach der Geburt einen Geburtsbericht zur Erinnerung zu schreiben... man glaub es nicht aber schon nach einigen Wochen kann man sich an viele Details kaum noch erinnern.
Wenn ich meinen Geburtsbereicht jetzt nach 2 Jahren durchlese fällt mir auch immer wieder auf, das ich vieles nicht mehr so gewusst hätte...

Also, ich kann mich an jedes Detail erinnern und würde die Berichte heute noch so schreiben, wie ich es vor 3 bzw 1 1/2 Jahren geschreiben habe.

wenn du meinst, ich bin da eben anderer meinung  ;)

na klar kann man sich an sehr vieles noch erinnern, so eine geburt vergisst man nicht so einfach, aber bestimmt nicht ein leben lang an jedes kleinste detail, das glaub ich eher nicht...

Offline Ameise

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 32
Re: Videodokumentation der Geburt
« Antwort #35 am: 25. Januar 2010, 17:00:48 »

na klar kann man sich an sehr vieles noch erinnern, so eine geburt vergisst man nicht so einfach, aber bestimmt nicht ein leben lang an jedes kleinste detail, das glaub ich eher nicht...

Ich bin ganz dankbar dafür, dass man manches doch irgendwann vergisst  ::)

wika

  • Gast
Re:Videodokumentation der Geburt
« Antwort #36 am: 26. Januar 2010, 13:59:15 »
.
« Letzte Änderung: 06. November 2010, 15:50:30 von wika »

Offline bina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2962
  • Neela Niedlich
Re:Videodokumentation der Geburt
« Antwort #37 am: 28. Januar 2010, 11:32:15 »
Also wir haben die letzten 2 Geburten auf Video. Ich hatte meinen Mann darum gebeten  ;D
Bei Liam hatten wir die Kamera neben hingestellt und einfach laufen lassen. Vorher hatten wir noch die Hebis gefragt. Hatte aber nicht daran gedacht das sie nach einer Stunde sich abschaltet.  :P
Als Liam dann da war hatte mein Mann sie gleich wieder angemacht.

Bei Neela hatte mein Mann die Kamera gehalten. Somit haben wir alles auf HD  8) .

Warum?
Für mich. Ich wollte die Geburt auch mal von einer anderen Perpektive sehen. Daran hatte ich in den ersten 2 Schwangerschaften nicht daran gedacht. Erst ab dem 3. Kind.
Anderen zeige ich es nicht  ;D .

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung