Autor Thema: Wiedermal eine traumhafte Geburt - Lilith Marie ist endlich angekommen...  (Gelesen 4109 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline anja-melanie

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1717
  • Wir sind dankbar und glücklich das es euch gibt!!!
So, nun versuch ich mal alles auf die Reihe zu bringen und meinen Geburtsbericht zu verfassen :D

Also nachdem ich schon die ganze Woche über immer wieder mal ein paar Wehen hatte, die aber irgendwie nicht wirklich was bewirkt haben, jedenfalls dachte ich das, weil sie nicht so schlimm waren, ging es am Samstag morgen schon los mit leichtem Mensartigen Unterbauchschmerzen, aber noch nichts wildes...

Da soooooo schönes Wetter war und es auch soooo warm war entschieden wir mit unserer großen einen Spaziergang zu machen und bei uns im Ort die Rehe füttern zu gehen - unterwegs merkte ich schon das es irgendwie doch langsam regelmäßig wurde, aber trotzdem immer noch nix wo ich gesagt hätte "auf in die Klinik"...

Nach dem Spaziergang beruhigten sich die Wehen auch wieder und es wurde alles wieder ruhiger - somit hab ich mich auch nicht hingelegt am Nachmittag, weil ich eh nicht dachte das es sobald losgehen wird - war ja schließlich alles wieder ruhig geworden ;).

Aber am Abend, punkt acht, als unsere große Maus im Bett war ging es los, Wehen im 20 Minuten abstand - aber immernoch alles halb so wild. Ich mich also auf die Couch gepackt und DSDS angeschaut ;D natürlich gingen bei dem tollen TV Programm die Wehen nicht weg sonder kamen immer regelmäßiger ;D welch ein Wunder...nach 2 STD also um 23. uhr kamen sie dann im 10 Min. Takt und da bei uns aufgrund des schönen Wetters die Autobahn zur Klinik gesperrt war wegen Überschwemmung und ausserdem noch Reiserückverkehr war bekamm ich doch ein bisschen Panik das wir es nicht mehr schaffen könnten - obwohl die Wehen immernoch nicht so schlimm waren (vom Schmerzgrad her)...

Trotzdem entschieden wir uns los zu fahren, zu hause hätten wir ja auch nicht geschlafen ;D... in der Klinik angekommen ( übrigens sind wir super durchgekommen, hätte also überhaupt keine Panik haben müssen ;D) waren aber auf einmal die Wehen wieder weg :o ich dachte ich spinne...

die Hebamme lachte nur und meinte das ist ganz oft so wenn man in der Klinik die ganzen Weißkittel sieht - dann gehen vor lauter schreck die Wehen weg ;D - der Muttermund war aber bereits 4 cm eröffnet und alles sah ganz gut aus...

Wir entschieden uns für einen Einlauf in der Hoffnung das es dann schneller wieder weiter ging und wir sollten anschließend 2 Std in der kLinik rumlaufen...also Einlauf rein und los maschiert....das hat super gewirkt kann ich euch sagen, aber das so ne Klinik in der Nacht sowas von Tod ist ist echt der Wahnsinn, wir also durch eine total leere Klinik maschiert und an jeder Ecke musste ich stehen bleiben und Wehen veratmen, da hab ihc zu meinen Mann schon gesagt: " Das wird nix mehr mit heimfahren, wir bekommen def. heute noch ein Kind ;D"

Um halb drei in der Früh hab ich das laufen dann nicht mehr ausgehalten und wir sind zurück in den Kreissaal....neuer Befund - Muttermund 6-7 cm eröffnet - geburt in Gang alles bestens :D...

Da ich diesmal keine PDA wollte und alles ohne Schmerzmittel machen wollte haben sie uns dann auch allein gelassen und meinten wir sollen mal probieren was uns bzw. mir am besten tut - also Seil od Hocker od Bett usw. sie haben uns wirklich alle möglichkeiten geboten und alles offen gestellt, dass fand ich klasse....

Hab mich dann erstmal für´s Seil entschieden und laufen, denn immer wenn ich mich hingesetzt hab waren die Wehen komplett weg :o was für ne Sch.... wisst ihr eigentlich wie ätzend es ist wenn man mitten in der Nacht, nach bereits 18 Std wach sein mit Wehen auch noch die ganze Zeit rumlaufen muss...man das war anstrengend kann ich euch sagen. Aber eigentlich nicht wegen der Wehen sondern weil ich sooooooooooooooo müde war und mich nicht ausruhen konnte....schließlich wollte ich unbedingt dieses Baby bekommen und zwar wieder mit einer Hebamme ;D. Also musste ich bis 7 uhr in der Früh entbunden haben....

Um ca. 5.45 uhr entschieden wir uns nochmal nach zu schauen wie der MuMu so aussah und was die Blase machte, denn die war immer noch nicht gesprungen - deshalb waren die Wehen auch super zu beatmen und auszuhalten....Der MuMu war dann fast vollständig eröffnet, also bis auf einen kleinen Saum und bei dieser Untersuchung ist dann auch die Blase gesprungen....

Dann ging alles ganz schnell irgendwie, die Wehen wurden richtig heftig und ich hatte nach ganz kurzer Zeit schon das gefühl ich muss pressen, die Hebamme erlaubte mir auch ein bisschen mit zu schieben, aber noch nicht ganz doll....

Ich war allerdings schon sooooooooo müde, dass ich fast keine Kraft mehr hatte für den Enspurt, deshalb überredten sie mich das ich in den vierfüsslerstand ging, da hilft nämlich die Schwerkraft mit ;)!

Und was soll ich sagen, es dauerte wirklich nur noch 3-4 Presswehen und unsere kleine süße Lilith Marie erblickte um 6.47 uhr das Licht der Welt und schrie sofort los :D! Es war so ein toller Augenblick ich kann das garkeinem beschreiben....und der vierfüsslerstand war genau die Richtige entscheidung für die Geburt - es ging wirklich blitzschnell und es war soooooo eine tolle, ruhige und harmonische Geburt, einfach Traumhaft und ich kann wieder einmal nur sagen - nicht wirklich schmerzhaft :D!! Also mädels habt keine Angst, es ist nicht sooooo schlimm ;)....und es geht auch ohne Schmerzmittel und man kann es gut aushalten!!

So nun noch die maße von unserer süßen.... geb. 01.03.2009 (Sonntag :D) 3000 gramm und 49 cm klein Kopfumfang 34 also Traummaße ;)!

Ich möchte noch meinem Mann danken, der alles so toll mit gemacht hat ( obwohl er zwischen drin mal kurz geschlafen hat ;) ;D) Du bist toll Schatz und ich liebe Dich über alles und bin soooooo glücklich das es Dich gibt :-*!

Ausserdem danke ich noch meiner tollen Hebamme im KKH - Meike - ohne sie wäre es nicht so toll gelaufen - sie hat das alles prima gemacht! Dankeschön :-*

So und zu guter letzt danke ich noch den SO Mädels, denn ohne euch wäre auch diese Schwangerschaft nur halb so schön gewesen :-*

lg und bis denn
anja und family :-*
« Letzte Änderung: 09. März 2009, 15:16:50 von anja-melanie »

Offline BeTi

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 758
  • *Sternchen 06.10.08
Hallo Anja,

vorab hier auch nochmal alles gute zur Geburt eurer Tochter.

Die Geburt hört sich richtig super an und lässt mich doch hoffen, dass auch bei uns die 2. Geburt ohne große Probleme abläuft.
Und ich kann dich sehr gut verstehen wie es ist, wenn man keine Kraft mehr hat, weil man so müde ist. Ich musste ja ganze 32 Std. duchhalten.

Ganz liebe Grüße
Peggy

Offline Dannichen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1041
  • ♥Joshua und Luisa♥
Klasse Geburtsbericht! Schön das alles so super verlaufen ist!
Schöne Babyflitterwochen!!  :)

Offline lotta

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 5993
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
;)

Von solchen Geburtsberichten könnte ich derzeit nicht genug bekommen ;) Die sind so schön ermutigend!!!

Danke dafür und alles Gute für euch!!!

Offline karo25

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 706
wow tolle geburt,und ein wahnsinns toller geburtsbericht....
viel spass bei den baby flitterwochen und genißt die zeit alles liebe euch

deine

karo

Erdbeerelse

  • Gast
Liebe Anja,
das ist einwirklich toller bericht der einem Mut macht, -quatsch da freut man sich schon fast auf die Geburt! -Jedenfalls wenn man wüsste das es bei einem selber auch so 'easy' wird! ;) :D
Jedenfalls freut es mich das ihr so eine tolle Geburt hattet und eure maus ist wirklich ein süßer Schatz! :D :-*

Lg, Dani :-*

Offline Emma2006

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4222
Ein schöner Bericht!!  :D

Ich hab Emma auch im Vierfüßlerstand bekommen, hätte ich mir vorher nie träumen lassen!  ;D

Nochmal alles Gute zu Eurer Maus mit dem eunderschönen Namen: Lilith!  :D

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung