Autor Thema: Blutungen  (Gelesen 6022 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schmetterling83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
Blutungen
« am: 07. Dezember 2013, 15:09:05 »
Hallo Mamis

Ich habe gestern Aben starke Blutungen bekommen. Bin dann auch sofort ins KH.
Die Blutung von von der Sch*ei*de bzw vom Muttermund. Anscheinend ist alles so gereitzt das es ständig blutet. Baby geht es gut und ich soll mir keine Sorgen machen.
Tja das Sagt sich so leicht. Ich hab dauer angst :-[
Ich weiss zwar woher das Blut kommt aber das beruhigt mich nicht so richtig. Wie soll ich daa unterscheiden wenn dich was mit dem Baby ist?

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2407
  • schwanger-online.de
Antw:Blutungen
« Antwort #1 am: 07. Dezember 2013, 16:38:02 »
Die Blutungen sind bei einer FG anders. Zumindest wenn die SS nicht ganz am Anfang ist (sprich 4. oder 5. Woche). Es sind dann auch Gewebestücke oder so Klümpchen mit dabei


Offline Yocto

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 834
  • 1+1=3
Antw:Blutungen
« Antwort #2 am: 07. Dezember 2013, 17:52:45 »
Oh Mann, noch mehr Unsicherheit, das gibt's doch nicht. Aber ich stimme Pedi zu. Frisches, flüssiges Blut ist, wenn abgeklärt ist woher es kommt, kein Drama. Wenn etwas im Argen liegt, sieht man den Unterschied.
Hast du Bettruhe?

Offline mima78

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 188
  • Neustart
Antw:Blutungen
« Antwort #3 am: 07. Dezember 2013, 19:25:38 »
Auch wenn sich das doof anhört,verlass Dich auf die Ärzte. Ich bin bei 14+6 ins kH mit Blutungen gekommen. Die Ärzte haben gesagt, die Plazenta wäre zu weit unten, das wäre der Grund. Dem Baby ging esgut. Ich war davon aber nicht überzeugt, habe nachts nicht geschlafn und bin bei jedem Stechen fast wahnsinnig geworden. Jeden zweiten Tag hatte ich US und jedes Mal habe ich gedacht es ist vorbei. Letzendlich habe ich mich total verrückt gemacht und das hat so überhaupt nicht geholfen. Nicht schlafen, Stress, Nervosität waren so schlimm, das ich Beruhigungsmittel bekommen habe und mir die Ärzte gesagt haben, dass ich mich beruhigen muss, da ich sonst meinem Kind schade.

Ich war eine Woche im KH und bin seit jetzt 5 Wochen zu Hause. Ich blute immer noch vor mich hin. Mal mehr, mal weniger. Alle zwei Wochen geht es zum Doc. Dem Kleinen geht es super. Meinen Nerven...naja. ich versuche ruhig zu bleiben, nicht panisch zu werden, aber es fällt mir schwer. Vor allem wenn man die ganze Zeit im Bett oder auf der Couch verbringt hat man viel Zeit nachzudenken.

Versuch Dich zu beruhigen, auch wenn es schwer fällt. Wenn Du reden magst, meld Dich. Ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche Dir alles Gute.

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Blutungen
« Antwort #4 am: 07. Dezember 2013, 20:27:25 »
Huhu!
Ich kann dich auch total verstehen! auch ich hatte Blutungen, ständig, bis fast zum Ende der SS...
Zuerst hatte ich ein Hämatom direkt neben dem Embryo...DAS war gefährlich, es resorbierte sich gott sei dank, danach war es genauso wie bei dir, von Gefäßen am Muttermund oder an der Schei*de.
Es ist alles gut gegangen  :)
Kopf hoch, die Ärzte erkennen, ob es im Uterus blutet und das somit eine Gefährdung darstellt und wenn sie sagen, es kam von außen, dann kam es sicher von außen und das ist in der SS nicht selten, da alles so richtig gut durchblutet ist und es bei jedem Pups blutet  ;), gerade am Muttermund, denn auf diesen herrscht ja auch druck von oben!
Alles Gute! :)

Offline schmetterling83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
Antw:Blutungen
« Antwort #5 am: 07. Dezember 2013, 21:46:24 »
Nein bettruhe hab ich keine. Nur etwas mehr schonen. Ja ich mach mich echt noch wahnsinnig. Jedes ziehen und jedes wehwehlein jagt mir angst ein.

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Blutungen
« Antwort #6 am: 07. Dezember 2013, 23:20:38 »
Das könnte jetzt aber die ganze SS so weiter gehen  :-X, wenn man empfindliche Blutgefäße hat...
Ein Abort in deiner Woche oder später würde richtig wehtun...so lange du also keine Schmerzen hast, hast du nichts zu befürchten!

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Antw:Blutungen
« Antwort #7 am: 07. Dezember 2013, 23:24:13 »
Ein Abort in deiner Woche oder später würde richtig wehtun...so lange du also keine Schmerzen hast, hast du nichts zu befürchten!

Das kann ich so leider nicht bestätigen, aber den Rest schon.
Vertrau den Ärzten, so schwer es wahrscheinlich auch ist.

Ich drücke Dir die Daumen, dass die Blutungen bald aufhören und Du Dich nicht mehr Sorgen musst.

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Blutungen
« Antwort #8 am: 08. Dezember 2013, 00:41:45 »
Ein Abort in deiner Woche oder später würde richtig wehtun...so lange du also keine Schmerzen hast, hast du nichts zu befürchten!

Das kann ich so leider nicht bestätigen, aber den Rest schon.
Vertrau den Ärzten, so schwer es wahrscheinlich auch ist.

Ich drücke Dir die Daumen, dass die Blutungen bald aufhören und Du Dich nicht mehr Sorgen musst.
Meinst du eine MA? Die ist natürlich tükisch, hängt aber nicht immer mit Blutungen zusammen oder meinst du eine richtige Fehlgeburt in der Woche, die du nicht merkst?

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Antw:Blutungen
« Antwort #9 am: 08. Dezember 2013, 08:33:51 »
All meine FGs bis auf die in der 11. Woche waren "schmerzlos" bis auf die üblichen Mensschmerzen (die man ja aber auch am Anfang einer SS hat). Du meinst das Abbluten, oder?


Die in der 11. war was anderes, da wurde dann allerdings eine AS vorgenommen  :-[

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Blutungen
« Antwort #10 am: 08. Dezember 2013, 10:08:40 »
Ja, meinte ich...echt? ich habe es ein Glück nie erfahren...

Offline schmetterling83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
Antw:Blutungen
« Antwort #11 am: 08. Dezember 2013, 11:11:14 »
Oh je das tut mir echt leid. Schon in der 11 ssw :-[

Mittlerweile hat die Blutung nachgelassen. Jetzt ist es eher ein bräunlicher ausfluss. Ab und zu auf dem WC Papier noch etwas helles Blut.
Schmerzen hab ich keine. Aber schon hin und wieder ein Ziehen. Das versuch ich aber immer schön auf die Bänder zu schieben oder den Darm. Ich glaube machmal bilde ich mir die schmerzchen auch schon ein.  :-\
Ich bin echt froh morgen wieder zum Arzt gehen zu können.
Ich hoffe ich muss danach nicht erst wieder in 4 Wochen kommen.
Am liebsten wäre es mir sie würde mich die nächsten 5 Wochen, wöchentlich untersuchen :-\

Offline Yocto

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 834
  • 1+1=3
Antw:Blutungen
« Antwort #12 am: 08. Dezember 2013, 12:27:38 »
Wenn du das wirklich willst und es dir hilft, die Angst zu nehmen, dann sag ihr das - dann wird sie das auch tun.

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Blutungen
« Antwort #13 am: 08. Dezember 2013, 14:14:10 »
Wenn du das wirklich willst und es dir hilft, die Angst zu nehmen, dann sag ihr das - dann wird sie das auch tun.
Wenn sie eine gute Ärztin ist, gewiss  :)

Offline schmetterling83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
Antw:Blutungen
« Antwort #14 am: 08. Dezember 2013, 16:27:51 »
Heute morgen GV und jetzt wieder viel blut  :-[
Könnte fast ne binde vertragen. Och menu dabei waren wir sooo vorsichtig. Ich glaub ich mach nix mehr

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Antw:Blutungen
« Antwort #15 am: 08. Dezember 2013, 16:57:05 »
Heute morgen GV und jetzt wieder viel blut  :-[

Ich glaube, das wär bei der "Problematik" so ziemlich das letzte, worauf ich Lust hätte  :-\
Meine Angst wäre viel zu groß.

Offline schmetterling83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
Antw:Blutungen
« Antwort #16 am: 08. Dezember 2013, 17:14:59 »
Hatte ich auch nicht. Aber es war fast nix mehr und laut FA sei es kein problem. Aber eben. Ich mach jetzt nix mehr!

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Blutungen
« Antwort #17 am: 08. Dezember 2013, 20:23:17 »
ich habe diese schwangerschaft auch länger *verzichtet* :(
aber mittlerweile ist es wieder gut ^^

Offline schmetterling83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
Antw:Blutungen
« Antwort #18 am: 08. Dezember 2013, 22:29:28 »
Ich hoffe so das morgen bei der untersuchung alles in ordnung ist. Mir macht das blut schon richtig psychisch zu schaffen. Ich kann nicht schlafen weil ich bei jedem kleinen ziehen im bauch dass schlimmste vermute  :-[

Offline schmetterling83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
Antw:Blutungen
« Antwort #19 am: 09. Dezember 2013, 12:45:26 »
So seit einer stunde blute ich sehr stark. Jetzt hab ich auch schmerzen  :-[

In einer stunde kann ich zum arzt

Offline Mephistophelessa

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3205
  • Schaf im Wolfspelz ;-)
Antw:Blutungen
« Antwort #20 am: 09. Dezember 2013, 12:53:32 »
 s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck s-daumendruck

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Blutungen
« Antwort #21 am: 09. Dezember 2013, 13:36:34 »
Vielleicht ist ein Gefäß geplatzt durch den GV  :-\ :-\ ich drücke die Daumen!

@someandleni: Mir ging es genauso  :-X

Offline schmetterling83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
Antw:Blutungen
« Antwort #22 am: 09. Dezember 2013, 15:10:19 »
Vielen dank für eure antworten und das mut machen.

Ich habe das baby heute beim frauenartzt auf der toilette verloren  :-[

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Blutungen
« Antwort #23 am: 09. Dezember 2013, 15:18:42 »
 :'(

Offline Mephistophelessa

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3205
  • Schaf im Wolfspelz ;-)
Antw:Blutungen
« Antwort #24 am: 09. Dezember 2013, 15:46:55 »
Oh nein! Das tut mir leid!  :'( :'(

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung