Autor Thema: eileiterschwangerschaft  (Gelesen 8144 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline flummi

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 501
  • Wir erwarten ein weiteres Wunder
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #25 am: 31. Dezember 2014, 18:04:03 »
Oh Mann Hasi
Ich wünsche dir alles Liebe und beste und das der Albtraum bald ein Ende hat
Außer Eltern wissen alle Menschen,wie man Kinder erzieht.


[/url

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2885
  • Niklas tief im Herzen
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #26 am: 01. Januar 2015, 08:15:27 »
Die gebärmutter konnten sie nicht ausschabrn sind iwie nicjt dran gekommen da sie iwie zu war,is aber nicht schlimm hatte eh kaum schleimhaut aufgebaut,habe jetzt etwas vaginal Blutungen mehr nicht.
Drainage halt moch.
der hcg ist von 1400 auf 300 ca gefallen.das isz echt gut
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr


Offline maedel87

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 361
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #27 am: 01. Januar 2015, 12:22:25 »
Aber irgendwo muss das Blut im Bauch ja wegkommen...
 Alles gute Hasi
1 Sternchen tief im Herzen 08.08.2014

1 Sohn an der Hand :-) 08/2015

Der Himmel hat einen Stern mehr 11.07.2017

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2885
  • Niklas tief im Herzen
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #28 am: 01. Januar 2015, 13:37:55 »
Bin jetzt Zuhause.
habe bisschen weh.
also Ärztin sagt die ss war wohl am offenen Ende des eileiters auf dem wrg in den Bauch Raum ,evtl wäre es dann abgegangen evtl auch nicht.daher das bisschen Blut im bauchraum.
kt arzt müssen wir nicht pausieren.
normal haben die bei den Wunden auflösende Fäden aber meine müssen gezogen werden nächste Woche
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2885
  • Niklas tief im Herzen
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #29 am: 02. Januar 2015, 06:19:03 »
Mal ne frage an welche die ws kennen.
nach der op hate ich ganz leichte Blutungen,nun erreichen Sie mens Stärke.
normal?von der op?oder mens obwohl sie nicht dran wäre,wie kann man das unterscheiden?
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

Offline ♥Nicole♥

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 732
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #30 am: 04. Januar 2015, 12:50:17 »
Huhu,

wie geht es dir/euch denn inzwischen?

Es tut mit leid, dass das ganze nun so ausgegangen ist. Hast du denn die Ergebnisse aus dem Krankenhaus bekommen? Hat sich die Eileiterschwangerschaft bestätigt?

Liebe Grüße, Nicole


Offline lion

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 235
  • überglücklich!
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #31 am: 04. Januar 2015, 13:00:47 »
Tut mir leid hasi  :-[  :'(
... & manchmal brauchen kleine Wunder etwas länger ...



* ... nun gehen auf Schritt & tritt zwei winzig kleine Füßchen mit <3 *

05.08.14 ssTest positiv im Hormonfreien ZK!!
12.08.14 Herzchen schlägt
29.03.15 M. erblickt das Licht der Welt!

Offline JeNeFe??

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 243
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #32 am: 04. Januar 2015, 22:39:37 »
ach hasi das tut mir echt leid,

ich hatte im vorletzten jahr im november auch eine eileiterschwangerschaft mit op. Ich habe vor der Op sogar noch so eine art chemo medi bekommen, damit es abgetötet wird und keine op nötig wird. aber leider war die Op dann doch nötig.
diese drainage und so war sehr schlimm.die schmerzen waren schlimmer als nach einem kaiserschnitt.
Wir mussten dann wegen dem Medi 6 Monate warten.
allerdings wurde bei der Eileiterschwangerschaft auch festgestellt, dass meine Schilddrüsenwerte nicht super sind. die wurden im Juli lezttes Jahr dann noch mal eingestellt und Ende August sind wir wieder schwanger geworden.

ich weiss nicht, wie es dir jetzt geht und was an worten dir helfen würde. Aber ich wünsche dir /euch für den Weg den ihr gehen werdet ALLES ALLES GUTE

Liebe Grüsse Dorine
[nofollow]

[nofollow]

[nofollow]

[nofollow]

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2885
  • Niklas tief im Herzen
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #33 am: 05. Januar 2015, 09:04:31 »
Habe keine Ergebnisse aber es muss einr ss gewesen sein die Ärztin die mich operierte,sagte das es schon am offenen Ende der eileiter war.
der hcg sank rapide nach der op.
die drainage war nicbt schlimm,aber allgemein die schmerzen nach der op nicht ohne.
danach haute micg ein magen darm virus um.
allmählich geht's.
ivh bin traurig das mein mann definitiv kein kind mehr zeugen will,aber auch icj habe Panik vor einer erneuten elss
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2885
  • Niklas tief im Herzen
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #34 am: 05. Januar 2015, 18:32:41 »
Brauch mal rat und muss jammern.war heute bei der gyn.
die war wirklich merkwürdig,erst fand sie total merkwürdig das wir die bechermethode gemacht haben,dann habe ich,weil noch kein kh Brief da ist,erzählt das die Ärztin im kh sagte die ss war schon am.offenen eileiter und wäre vielleicht demnächst so abgegangen.
sie sagte man müsste erstmal wissen ob es überhaupt eine elss war denn das würde sich nicht von selber erledigen.
erstens han ich gelesen das eine elss auch oft unbemerkt abgeht und zweitens wovon soll ivh einen hcg von 1400 gehabt haben??
jetzt soll icg drei Monate warten mit schwanger werden im.kh die sagten brauch ich nit.
soll am Freitag zum Fäden ziehen aber würde iwie lieber zum Hausarzt da ich grade das vertrauen verloren hab.
soe war so doof...
was soll icg machen?
Freitag hin ihr ne Chance geben?
temrin absagen,gyn Praxisintern(gemeinschaftpraxis)wechseln,faden beim ha ziehen lassen?
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

Offline Maluga

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 265
  • Luca & Leon my Love
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #35 am: 05. Januar 2015, 19:14:57 »
Lass deinem Mann etwas Zeit. Mein Mann hat 3,5 Jahre gebraucht um sich um zu entscheiden mit einem zweiten Kind. Ich denke er hat einfach Angst. Allerdings steht für uns auch fest. Egal was passiert, eine weitere SS wird es für uns NICHT geben. Aber das beruht auf Gegenseitigkeit. Vllt ändert dein Mann seine Meinung, wenn etwas Zeit vergangen ist  ;)
[nofollow]

[nofollow]

Das größte Glück der Welt ist es, Mutter zweier wundervoller Kinder zu sein!

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2885
  • Niklas tief im Herzen
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #36 am: 05. Januar 2015, 19:19:10 »
Es geht ja um die  Frauenarztin nicht um meinen mann ;-)
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

Offline Maluga

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 265
  • Luca & Leon my Love
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #37 am: 05. Januar 2015, 19:54:43 »
Du hattest aber doch heut früh geschrieben, dass du traurig bist, weil dein Mann kein Kind mehr zeugen will  :o oder hab ich da jetzt was falsch verstanden?
[nofollow]

[nofollow]

Das größte Glück der Welt ist es, Mutter zweier wundervoller Kinder zu sein!

Offline Zwergenmädchen

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 270
  • Geschwisterchen unterwegs
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #38 am: 05. Januar 2015, 19:57:04 »
Hallo Hasi,

erst mal tut es mir wahnsinnig Leid für dich und ich wünsche dir ganz viel Kraft!  :-*
Die Fäden müssen ja raus. Wenn das dein HA macht und du dem vertraust, dann würde ich an deiner Stelle dort hin gehen.
Mir ist ein vertrauensvolles Verhältnis zu meiner Gyn wichtig und würde auch wechseln. Ob nun praxisintern oder gleich woanders hin, das wäre mir vorerst egal.
Aber da du wahrscheinlich bis Fr keinen neuen Arzt bekommst würde ich zum HA.
11.05.2015 Julius ❤️

ET Geschwisterkind: 21.09.2019

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2885
  • Niklas tief im Herzen
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #39 am: 05. Januar 2015, 20:35:50 »
Maluga
ja stimmt :-)
Mein mann sagte am mittag,wir können noch einmal probieren wenn danb was passiert wars das.

Zwergenmaedchen and all

bin heute sehr enttäuscht von der fa.
muss abgesehen von Freitag am 19. Wieder hin,bis dahin geht meim ks.
was soll ich sagen wenn ich intern Wechsel?einfach ich will zum dr x??
Der ist ja nicht immer da und iwann müsste ich Vertretungsweise zu ihr is docj doof dann..
und was soll icg sagen wenb ich zum Fäden ziehen doch zum Hausarzt geh?
ihr merkt hab ein Riesen problem damit was anderer denken :-(
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2885
  • Niklas tief im Herzen
Antw:eileiterschwangerschaft
« Antwort #40 am: 06. Januar 2015, 06:28:42 »
Bin grade etwas beunruhigt und sicher das der wert noch zu hoch ist.der test noch deutlich..
Habe wieder!typische ss Anzeichen nun sogar wirklich mit morgenuebelkeit und Anzeichen die sogar meinen mann verwirren.:-0 ohne dad ich soweit dachte..
der wert war Montag/Dienstag bei 1400 Dienstag op Mittwoch bei 300 iwas.
müsste ja draußen sein nun..
und da ich mich so verlassen vom fa fühle überlege ich wenn ich wegen den Fäden zum fa gehe,kann der doch jcg kontrollieren?.ihr Labor ist immer am nächsten tag da..wobei es da auch Montag würde wegen we...
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung