Autor Thema: Die Junimamas 2015 freuen sich über wachsende Bäuchlein!  (Gelesen 23367 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sydney77

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2304
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #50 am: 25. Oktober 2014, 10:14:13 »
Frag nicht nach Übelkeit.. Bei meinem Sohn in der Schwangerschaft hatte ich das 4 Monate und danach 15 Kilo weniger :-\ Jetzt ging es bisher... eine Woche wo es schlimm war, dann war gut und heute hätt ich fast in den Edeka geko... :-[ Windelwechseln ist grad echt ne Herausforderung. Und Männe ist heute den ganzen Tag beim Handballturnier arbeiten

Offline Peperlchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3015
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #51 am: 27. Oktober 2014, 07:36:49 »
Hallo Mädels,

ich meld mich auch mal wieder, ich war am Freitag außerplanmäßig beim Frauenarzt, da ich seit Donnerstags Bauchkrämpe und Schmierblutung (altes Blut) hatte...

Dem Bauchwürmchen geht's aber gut, war zeitgerecht entwickelt und das Herzchen schlug bereits (bei 6+5)  :D

Bin nun eine Woche krank geschrieben, soll mich viel schonen, liegen, reichlich Magnesium zu mir nehmen und hab dann am Freitag noch mal einen Termin...



Offline Mandarine

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 266
  • Wir wollen ein Geschwisterchen ♡
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #52 am: 27. Oktober 2014, 11:05:01 »
@Peperlchen...ohman da ist ja zum Glück alles gut gewesen!

Ich hatte heute meinen ersten Termin beim FA...es sieht alles gut aus, eine schöne fruchthülle mit kleinem pünktchen drinne.... bin jetzt bei 5+6  und habeam 10.11. Meinen nächsten Termin. Und da hoffe ich auf ein schlagende Herzchen

Wie geht's euch so? Habt ihr auch schon euer erstes Bild?

Offline Binchen2007

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 526
  • schwanger-online.de
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #53 am: 27. Oktober 2014, 11:11:18 »
@Peperlchen puh..dann versuch dich zu Schonen..so gut wie das mit deiner Rasselbande geht..aber Magnesium ist schon mal gut..hat man denn ein Hämatom oder ähnliches gesehen?

@Mandarine schön das du das Pünktchen schn hast sehen können..das nächste Mal dann mit Herzchen

Ich habe morgen meinen FA Termin..bin gespannt ob wir schon ein Herzchen sehen..aber hoffentlich eine schöne Fruchthöhle
Ansonsten geht es mir echt mies..eher schlechter wie bei den ersten 2 ..oder ich bin empfindlicher mit dem Alter  :-[
man weiss wofür..und ich bin dankabar..aber es ist schwer  :-[

Offline Zwergenmädchen

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 270
  • Geschwisterchen unterwegs
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #54 am: 27. Oktober 2014, 16:42:19 »
@Peperlchen,

bekommst du jetzt Utrogest?
Ich hatte auch SB und Krämpfe und habe dann Utro bekommen.

Offline Binchen2007

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 526
  • schwanger-online.de
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #55 am: 28. Oktober 2014, 11:17:04 »
So,mal was erfreuliches von mir
Ich war heute morgen bei meiner Ärztin..wir haben einen kleinen Eckenhocker..aber man konnte schon das Herzchen blubbern sehen  s-so
Von der Grösse her,wäre ich jetzt bei 6+2,also 7.Woche..ET wäre dann der 21.6  :D
wird aber nochmal koriegiert vielleicht
ich freu mich  s-grin

Offline Märzi2015

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 130
  • Fragezeichen im Bauch
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #56 am: 29. Oktober 2014, 08:43:23 »
Hallo zusammen,

das liest sich alles sehr schön hier! Freu mich, dass es allen Junimamas bisher (mehr oder weniger) gut geht. Ich hab erst am 7.11. US Termin. Letzte Woche Donnerstag aber schon eine Fruchthöhle (4mm) gesehen. Bin sehr aufgeregt und hoffe, dass wir nächste Woche auch was darin finden. Mein Gefühl ist einfach nicht einzuordnen. Ich muss auch Progestan nehmen. Wert war unter 20. Nun ja, ich versuch mich zu entspannen und hoffe bei euch bleiben zu können und irgendwann auch genießen zu können. Beschwerden hab ich gar keine. Nur müde bin ich wie verrückt.

Viele Grüße!  s-winken

Offline Mandarine

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 266
  • Wir wollen ein Geschwisterchen ♡
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #57 am: 01. November 2014, 09:17:58 »
@Märzi2015 ich lese so oft von progestan, was ist das denn eigentlich und wird man auf diesen Wert immer getestet, weNn man schwanger ist?

@Binchen2007 oh wie schön,  mit herzchen! Ich hoffe das das Herzchen von meiner kleinen Blase  auch beim nächsten mal schlägt.

Wie geht's euch eigentlich so?
Bei mir ist Übelkeit und Sodbrennen schon wieder vorbei, nur meine Brüste tun wahnsinnig weh und sind schon im eine Körbchengröße grwachsen.

Könnt ihr das ganze auch noch garnicht  fassen?
Wann sagt ihr es der Familie und wie?

Liebe Grüße Mandarinchen

Offline Binchen2007

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 526
  • schwanger-online.de
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #58 am: 01. November 2014, 13:52:42 »
@Mandarine Progestan ist Progesteron..Progesteron ist das Gelbkörperhormon..dieses wird in der 2.Zyklushälfte gebildet und in der Schwangerschaft dann vermehrt durch die Plazenta....es gibt aber Frauen,die z.B an Zyklusstörungen leiden,und eben zu wenig Progesteron bilden..so war es bei mir bei meinen ersten 2.Schwangerschaften..
Ich hatte immer recht lange Zyklen..als ich dann Schwanger wurde,wurde bei mir auch die Hormone getestet,eben wegen der vorgeschichte..die Werte waren jeweils zu niedrig ich glaube 11 oder 13...
Dieses Mal habe ich auf Grund eines Umzugs eine neue Ärztin..diese hat die Werte nicht bestimmt..sondern mir gleich Progesteron verschrieben..so lange ich keine Auffälligkeite habe soll ich es einfach bis zur 12.Woche nehmen..
Manche Ärzte verschreiben es auch bei Blutungen usw.,um die Schwangerschaft zu halten,weil ein niederiger Progesteronwert eben auch zu Fehlgeburten führen kann..
So,das mein Laienwissen  :-[
es ist ein Körpereigener Stoff,schadet also erst mal nicht..es kann sehr müde machen..aber das fällt gerade nicht auf  ::)
ich glaube nicht das es Standartmäsig überprüft wird

Offline Binchen2007

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 526
  • schwanger-online.de
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #59 am: 01. November 2014, 13:57:28 »
Mir gehts ehrlich gesagt,richtig mies..mir ist dauerübel  :-X
Ich musste mich auch schon übergeben,aber das ist nicht so schlimm..eben dieses dauende Unwohlsein..so hab ich wirklich an nichts Freude..und bin am Abend immer froh wieder einen Tag geschafft zu haben..
Ich kann mich um meine Kinder kümmern,Haushalt geht auch langsam..aber ich hab gerade keine Lust auf Sozialkontakte und weiss nicht wie das mit dem Arbeiten gehen soll..aber ich hab noch eine Woche frei,toi,toi,toi..aber meine Ärztin minte schon sie würde mich auch krank schreiben..ich kann auf der Arbeit mir leider keinen Durchhänger leisten und vil Rücksicht kann ich dort auch nicht erwarten..
Ich komm mir trotzdem komisch vor..die 3.Schwangerschaft,aber es ist doch wieder ganz anders..so schlimm hatte ich es nicht in Erinnerung  :-[

Offline Mandarine

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 266
  • Wir wollen ein Geschwisterchen ♡
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #60 am: 02. November 2014, 17:53:57 »
@Binchen  ohje, das hört sich ja nicht gut an bei dir, du arme! Zum Glück hast du noch frei, und wenn es dir danach noch schlecht geht, solltest du das Angebot von deiner Ärztin auch annehmen, daß macht ja sonst keinen Sinn. Als was arbeitest du denn?
Wie alt sind denn deine beiden Kinder?
Lieben Dank für die Info über Progesteron :)

Bei mir ist es die erste Schwangerschaft, ich freue mich unglaublich aber trotzdem bin ich so unsicher...ich befasse mich sehr mit dem Thema Fehlgeburt, weil ich ziemliche Angst davor habe. Und Fieber einfach nur der 12. Woche entgegen...

Naja mal schauen wie es Weiter geht.

Offline Binchen2007

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 526
  • schwanger-online.de
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #61 am: 02. November 2014, 19:57:09 »
@Mandarine bei mir ist es jetzt die dritte Schwangerschaft..aber es ist wieder genauso spannend,emotional,einfach eine besondere Zeit..da wird man glaub nie alter Hase
ich kann die Sorge auch nicht ganz wegschieben...versuche mich aber guter Hoffnung zu sein,und das solltest du auch
Man liest immer sehr viel schlimmes..aber der grösste Teil der Schwangerschaften geht gut aus..es ist was ganz natürliches..
Meine Jungs sind noch 4 und 6 Jahre alt..ich hatte zwischen den Jungs einen 17 Monate Abstand..das ist jetzt doch wieder was ganz anderes,mit so grossen Kindern..sie wissen es aber noch nicht
Ich bin Krankenschwester..schöner Beruf,aber Schwanger einfach  :-X

Hier ist es noch Recht ruhig..hoffe allen anderen geht es soweit gut..

Offline Bamby78

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1110
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #62 am: 03. November 2014, 09:21:27 »
Hallo hallo!  s-winken

Ich Geselle mich nun mal mit zu Euch. Mein ET ist der 16.6.2015 und ich hab meinen Mutterpass nun seit letzte Woche Mittwoch. Bin heute 7+6 und ich kämpfe nun auch mit der Übelkeit. Mein heutiges Frühstück ist nicht drin geblieben und ich muss versuchen trotzdem etwas zu essen. Muss ja gleich los auf Arbeit.

Ich wünsche euch einen schönen Tag. Ich schau später wieder rein.

Bamby78

Offline Binchen2007

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 526
  • schwanger-online.de
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #63 am: 03. November 2014, 11:00:26 »
Hallo Bamby,schön das du auch zu uns gehörst  :D

Offline Mandarine

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 266
  • Wir wollen ein Geschwisterchen ♡
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #64 am: 03. November 2014, 11:58:29 »
Hallo Bamby
Herzlich willkommen bei uns  :)
Ja Übelkeit ist scheiße,  nach ein paar Guten Tagen ist sie bei mir auch zurück. Morgens schon vor dem Frühstück spucken ist übrigens genauso doof wie danach  ;)

Offline Märzi2015

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 130
  • Fragezeichen im Bauch
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #65 am: 03. November 2014, 12:14:24 »
Hallo zusammen!

Bamby, willkommen! Schön, dass Du Deinen Mamapass schon hast!   :)

Mandarine, Binchen hat dazu eigentlich auch schon alles gesagt was ich auch sagen könnte!  ;) Ich bin nur etwas verunsichert, da ich in meiner 2 Schwangerschaft (erste war ein Sternchen) nichts nehmen musste. Und das ist jetzt schon ein komisches Gefühl.
Ob der Arzt das aber standardmäßig testet weiß ich leider nicht. Ich hab halt jetzt das erste mal damit Berührungspunkte.

Binchen, wenn ich aber bei Dir lese, dass Deine Werte sogar bei 11 und 12 lagen und es trotzdem gut ging, beruhigt mich das etwas.

Ich glaub ich bin die einzige Schwangere die sich über Schwangerschaftsanzeichen freuen würde. Bisher hat sich bei mir noch immer nichts eingestellt. Und das verunsichert auf der anderen Seite auch irgendwie....  :-\

Lasst es euch gut gehen und hoffentlich kommen noch ein paar dazu!  :)

Offline Binchen2007

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 526
  • schwanger-online.de
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #66 am: 03. November 2014, 14:10:15 »
@Märzi ja,ich hatte wirklich 2 unkomplizierte Schwangerschaften..die Wehwehchen,die eben dazugehören..aber nie was "Schlimmes" ...und so soll es bei dir auch sein..
Ich würde das absolut positiv sehen..mit dem Progesteron..also damit tust du nichts Schlechtes..und mein Arzt hat mir damals auch keine áNGST gemacht..ich habe es da glaub auch nur 1 oder 2 mal am Tag genommen..man kann es ja auch höher dosieren..z.B 3 mal 2..war nicht nötig..dieses mal nehme ich zum Schlafen 2 Tabletten

Und das glaub ich auch,das wenn man gar keine Anzeichen hat,sich auch nicht wohl fühlt..man sollte versuchen zu entspannen..wenn man ganz normal gesund lebt kann man einfach nicht mehr machen..
Ich tausche gern mit dir für ein paar Tage..jeder Körper reagiert darauf anders..nicht verunsichern lassen.

Ich bin jetzt bei 7+1..noch ist keine Verbesserung in Sicht..mir ist Dauerübel..Spucken hält sich im Rahmen..

Offline Jenny-Jen

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 22
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #67 am: 03. November 2014, 17:46:45 »
Hallo ihr Lieben!
Oh man, ich fühle mit euch und hoffe das eure Übelkeit schnell vorbeigeht...! Mir gehts bis auf Müdigkeit richtig gut, hab nächste Woche das 1. Screening (oder wie das heißt), trotzdem lebe ich mit der ständigen Angst, dass irgendwas passieren kann! Ich habe jedesmal Bammel wenn ich auf Toilette gehe...! Ist das noch normal?!?
Lasse euch liebe Grüße da und wünsche euch eine beschwerdefreie Zeit!

Offline Eleri

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 1
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #68 am: 04. November 2014, 16:16:00 »
Hallo Ihr Lieben,

ich werde auch eine Juni Mama.
Kurze Vorstellung von mir. Ich bin 34, mein Mann und ich haben es viele Jahre versucht. Und jetzt zu drastischeren Mitteln gegriffen ;) Wir hatten einen Insemination im September und ich wurde beim ersten Versuch schwanger. Bei mir war alles im grünen Bereich, seine Jungs waren zu langsam.

Jetzt bin ich in der 8sww und gestern auf dem US das erste Mal unser Mäuschen gesehen in voller Pracht und mit mit Herzschlag ;)

In zwei Wochen bekomme ich dann meine Mutterpass. Freue mich schon mich mit Euch auszutauschen.

Liebe Grüße

Eleri

Offline Mandarine

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 266
  • Wir wollen ein Geschwisterchen ♡
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #69 am: 04. November 2014, 18:16:35 »
Hallo Eleri,

Herzlich Willkommen  in unserer kleinen Runde  :)

Wie geht's dir denn? Musst du auch mit der Übelkeit kämpfen?

Offline pinkii

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 298
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #70 am: 05. November 2014, 08:33:28 »
Halli hallo an alle... :)

Ich melde mich auch mal wieder kurz..
Hatte gestern FA termin .. hab schnuffi in voller pracht sehen können und das herzchen hat auvh geblubbert  :D

Sonst habe ich mit starker übelkeit zu kämpfen, was ich aus der ersten ss so gar nicht kenne  :-X

Alles gar nicht sooo einfach zur zeit

Lg

Offline Märzi2015

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 130
  • Fragezeichen im Bauch
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #71 am: 05. November 2014, 09:12:59 »
Hi Eleri! Willkommen. Schön, dass Du mit der IUI gleich so viel Erfolg hattest!  s-geileshow Dann wünsch ich schon mal eine gute Schwangerschaft mit wenig Wehwehchen!

Pinkii, schön, dass so weit alles gut ist bei Eurem Krümel!!

Binchen, ich nehm gerade 1 mal täglich 3 Stück. Ich warte mal den Freitag ab, wie es bis dahin aussieht.

Jenny-Jen, ja, das ist sicher nicht unnormal! Ging mir bei der anderen Schwangerschaft auch so. Zu mal meine erste leider nicht gut ausging und ich da immer wieder Blutungen hatte. Also, ich kann Dich verstehen! Aber, wenn der US immer gut aussieht, dann darf man sich auch mal anfangen zu entspannen!

Mandarine, was macht die Übelkeit? Was tust Du dageben? Tee? Wann ist Dir denn übel? Ständig oder eher morgens, mittags, abends?

alle, wer von Euch hat denn Tempi gemessen und Ovutests gemacht? Mich würde ein Erfahrungsaustausch bezüglich eines späten ES und relativ kurzer 2. ZH interessieren...

Offline Mandarine

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 266
  • Wir wollen ein Geschwisterchen ♡
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #72 am: 05. November 2014, 11:15:23 »
@Märzi2015 Im moment ist mir eigentlich immer übel....ich versuche so lange wie möglich im Bett liegen zu bleiben (gepriesen sei das BV  s-anbeten ) denn sobald ich aufstehe und ne Kleinigkeit esse, oder trinke wird mir übel, ich muss wahnsinnig oft aufstoßen und dabei (Entschuldigung für die Ausdrucksweise) kommt mir immer wieder was hoch.... es ist grausam....naja was ich wirklich gut vertrage ist Capri Sonne Orange, alles mit Kohlensäure ist absolut verboten!
Ich trinke abends immer einen Bacher Fenchel-Anis-Kümmel, um meinen Magen zu beruhigen, wobei das auch nicht wirklich hilft. Es ist erst vorbei wenn ich einschlafe  :(


@Jenny-Jen Oh man  :(... ich lese irgendwie auch alles über FG und jedesmal auf´s neue denke ich mir...GOTT bitte lass mir das nicht passieren.
Auch auf der Toilette muss ich immer gucken, ob ich blute, ich hab wahnsinnige Angst davor. Ich hab darauf meinen FA angesprochen´, vor allem mit der Frage was ich machen soll, wenn ich auf einmal blute. Er sagte daraufhin nur, dass man wenn es passieren soll,  man in den ersten SSW nichts dagegen unternehmen kann. Es ist zwar schrecklich wenn es passiert, aber man sollte sich sagen, dass dann einfach ein "Defekt" beim Fötus/Embryo aufgetreten ist der es dem späteren Baby nicht möglich gemacht hätte zu überleben.
Aber Jenny, wenn wir uns an die "Spielregeln" halten, und genetisch alles gut ist, dann sollte einfach nichts passieren und ich versuch positiv zu denken: "In den meisten Schwangerschaften geht alles gut! In meiner auch!"
Wir schaffen das schon!


@ all Habt ihr nicht mal Lust ein paar Ultraschall Bilder mit SSW+Tag zu zeigen? Ich bin so neugiereig wie eure kleinen Schätze aussehen!

Ich bin schon ganz hibbelig, wenn ich Montag meinen kleinen Zwerg sehen kann und hoffe so sehr das ich schon etwas erkennen kann.  Bin dann 7+6 SSW .

Offline Knorzi

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 33
  • *happy*
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #73 am: 05. November 2014, 16:45:23 »
Willkommen allen Neuen hier!

Ich war ein paar Tage offline, diese bleierne Müdigkeit...und die Übelkeit...damit dann Kind, 3 Jobs, Haushalt usw jonglieren ist ein Kraftakt. Schatz hilft so gut er kann, aber er muss ja auch arbeiten.

@Mandarine: Ja Kneten. Ich knete. Mit Fimo, Metal Clay, Silber...wir machen gerade aus meinem Hobby meinen Beruf. Ich will nach zweitem Kind nichtmehr in den alten Job zurück. Ist zeit-technisch auch nicht zu händeln dann.

Offline Bamby78

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1110
Antw:Die Junimamas 2015 testen positiv!
« Antwort #74 am: 06. November 2014, 10:31:01 »
Hallo,

endlich komm ich mal dazu wieder hier vorbei zu schauen. Hab heute frei, Budenschwung schon gemacht und nun gönn ich mir mal etwas Zeit am Laptop.

Gestern hatte ich zusammen mit meinem Mann das Beratungsgespräch bei meiner FÄ. Darum ging es, dass wir entscheiden sollten, welche Untersuchungen und Tests wir machen lassen wollen und wurden zu allem aufgeklärt.
Was ich definitiv nicht machen lassen werde ist die Nackenfaltenmessung, der Triple Test und momentan nicht die Fruchtwasserpunktion. Einfach aus dem Grund, da die Messwerte nicht 100%ig genau sind und ich das Kind dann eh nicht mehr weg machen lassen kann, wenn es ne Fehlbildung hätte. Von daher will ich das auch vorher gar nicht wissen, denn man hat dann auch keine schöne SS mehr. Meine Meinung. Was die Fruchtwasserpunktion betrifft, wird sich im Verlauf der nächsten Monaten ergeben, wenn irgendwas auffällig wäre, sodass es gut sei sowas zu machen, dann ok. Aber nur weil ich 36 Jahre alt bin heißt es nicht dass ich mich verrückt machen muss.

Wie ist eure Einstellung zu so was?

Was uns im Moment stark beschäftigt, ist die Namenswahl. Hihi ja klar ist noch seeeeehr viel Zeit und wir wissen noch nicht was es wird, ist klar. Aber man macht sich ja trotzdem schonmal so Gedanken drüber und schreibt Listen. 
Für ein Mädchen stehen 2-3 Namen zur engeren Auswahl. Doch bei nem Jungennamen hörts auf. Irgendwie gefällt uns keiner so richtig oder er passt nicht zum Nachnamen.
Unser Nachname ist ja SIMON. Unser großer heißt Dominic.
Das Problem ist, dass Namen die mit tz, s oder x enden nicht passen, wenn man da immer ein "S-Laut" verschluckt. Andere Namen, die eigentlich schön sind, verbinden wir irgendwie immer mit Personen, die wir nicht mögen, die so heißen und schon ist der Name nicht mehr schön.
Zudem möchte ich auch nicht unbedngt einen Namen wo jeder 3. so heißt...auch keinen altmodischen oder übertrieben neumodischen. Das wird echt schwer werden.
Wie handhabt ihr das? Kennt jemand ne tolle Seite wo es schöne Vornamen gibt?


 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung