Autor Thema: Endlich schwanger und nun voller Sorgen  (Gelesen 3863 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lisi79

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 9
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« am: 19. März 2013, 14:52:45 »
Hallo ihr Lieben,

Nachdem es nun endlich nach bald 3 Jahren Üben  :-\ scheinbar bei uns geklappt hat, bin ich nun neben der großen Freude total besorgt und muss mal mein Herz bei euch ausschütten bzw euch um Rat fragen.

Wie gesagt, mein Mann und ich mussten leider sehr lange warten bis es nun endlich mit der Schwangerschaft geklappt hat und wir hatten schon beinahe die Hoffnung aufgegeben. Am 08.02.13 hatte ich meine letzte Periode und um die kritische Zeit herum haben wir es natürlich wieder probiert, aber ehrlichgesagt ohne große Hoffnungen und Gedanken daran. Dementsprechend habe ich auch nur abgewunken als meine Periode 2-3 Tage überfällig war, was durchaus schon öfters vorkam. Von den typischen Schwangerschaftssymptomen habe ich nichts bemerkt, bis auf starke Brustschmerzen und leichtes Ziehen im Unterbauch, was ich aber auch jeden Monat kurz vor der Periode hatte.
Am 15.03. habe ich dann aber doch mal einen Test zuhause gemacht und er hat sofort ein positives Ergebnis gezeigt. Ich war natürlich absolut aus dem Häuschen und fertig mit den Nerven  s-hug  :D  Nun muss ich allerdings noch bis zum 26.03. auf den ersten FA Termin warten und dementsprechend sind mein Mann und ich jetzt noch etwas verhalten mit der Freude. Gestern morgen habe ich sicherheitshalber einen zweiten Test gemacht und auch der war positiv.

Fast gleichzeitig mit der Freunde ist aber leider auch gleich ein ganz großer Berg Sorgen auf mich herabgestürzt und ich bin die letzen Tage ein ziemliches Häufchen Elend. Ich habe mich in den letzten 3 Jahren immer vorbildlich verhalten was Alkohol um die kritischen Tage herum angeht und habe auch sonst sehr gesund gelebt. Und gerade jetzt wo es geklappt hat, viel mir heißkalt ein, dass ich am 05.03. (also in der 4. SSW) ein Glas Weißwein und ein Glas Prosecco anlässlich einer Firmenveranstaltung getrunken hatte. Ausgerechnet jetzt wo es geklappt hat und ich sonst immer absolut verzichtet habe! Ich mache mir schreckliche Vorwürfe und habe große Sorgen dem kleinen Wurm damit geschadet zu haben.

Außerdem ist mir noch eine zweite "Panne" passiert - war am 01.03. beim Friseur und habe meine Haare umfärben lassen, wobei ordentlich Chemie zum Einsatz gekommen ist, da die Haare blondiert werden mussten. Auch das hätte ich nie getan wenn ich gewusst hätte, dass ich schwanger bin.

Und nun bin ich total fertig und kann an nichts anderen mehr denken als dass ich unserem Kleinen damit evtl. geschadet habe.

Was meint ihr dazu und muss ich mir wirklich so große Sorgen machen? Selbstverständlich verzichte ich nun auf alles was irgendwie schädlich sein könnte, aber die Uhr zurückdrehen kann ich ja leider nicht mehr..  :'(

So, sorry für den langen Erguss aber musste mich mal erleichtern und freue mich auf eure Antworten

LG, Lisi
 

Offline Martina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1044
Antw:Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« Antwort #1 am: 19. März 2013, 14:59:03 »
Mach dir keine Sorgen. Sollte es dem Baby geschadet haben, wovon ich nicht ausgehe, weil es ja noch nicht an deinen Blutkreislauf angeschlossen war, dann würde es wohl eine Fehlgeburt werden. Aber mach dich nicht verrückt, währrend der Schwangerschaft meiner Großen habe ich deutlich mehr am Anfang getrunken und alles ist gut gegangen. Sie war halt nicht geplant, ich wusste von nichts.

Es ist bestimmt alles gut!!! Sicher war es gut, dass du dich in diesem Zyklus nicht so verrückt gemacht hast.  :-*

Offline Lisi79

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 9
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« Antwort #2 am: 19. März 2013, 15:16:51 »
Hallo Martina,

Danke für deine aufbauenden Worte, ich hoffe du hast recht  :-\

Ja vielleicht hat es nun wirklich geklappt weil ich nicht mehr dran gedacht habe. Trotzdem wünscht man sich einen besseren Start. Vor allem weil ich diese Ungewissheit, wenn hoffentlich alles gut klappt, so viele Monate  mit mir herumtragen muss *schnief*
Herrje, hätte nicht gedacht was Schwangerschaft für ein Gefühlschaos auslösen kann..Plötzlich ist da noch jemand für den man voll verantworklich ist.

Offline Clärchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3420
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« Antwort #3 am: 19. März 2013, 15:24:18 »
Also erstmal Herzlichen Glückwunsch :)

Grade am Anfang der Schwangerschaft gilt das "alles oder nichts" Prinziep. Man kann nicht großartig was falsch/richtig machen. (Gut, man sollte sich logischerweise nicht total betrinken oder sowas in der Art) Denn wenn was mit dem Baby wäre, würde die Natur das ohnehin entscheiden, ganz gleich ob man die Haare gefärbt hat oder nicht.

Mach Dir keinen Kopf, manche wissen Monate lang nicht, das sie Schwanger sind, gehen feiern, rauchen, trinken und und und...Und am Ende bekommen sie gesunde Kinder s-hug

Alles Gute für Dich!

Offline pinky87

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 447
Antw:Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« Antwort #4 am: 19. März 2013, 15:25:04 »
Ich würde mir auch keine Sorgen machen!

Bin auch ungeplant schwanger geworden. Hab es in der 5. Woche erfahren.
Und vorher hab ich wesentlich mehr als du getrunken,auf nem Geburtstag (Long Island Icetea,Kurze). Ausserdem habe ich jeden Tag über 30 Zigaretten geraucht.  ???

Ob meine Tochter kerngesund ist,kann ich dir erst in einem Monat sagen,aber meine Ärztin hat gesagt,das sie vermutlich keinen Schaden davon getragen hat. Und ich soll mir keine Sorgen machen.

 s-hug Ich drück dir die Daumen,das alles gut geht und wünsche dir eine ganz tolle Schwangerschaft!

Offline Martina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1044
Antw:Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« Antwort #5 am: 19. März 2013, 15:25:28 »
Mach dich bloß nicht die ganze Schwangerschaft über verrückt!  :-* Das Baby bleibt bei euch und deshalb ist ihm auch nichts passiert! Wer solange wartet bis er zu euch kommt, der bleibt auch und lässt sich nicht von einem Glas Wein und Sekt ärgern.

Offline Lisi79

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 9
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« Antwort #6 am: 19. März 2013, 15:31:29 »
*puh* ich danke euch sehr für eure aufbauenden Worte  :'(
ich hoffe wirklich ihr behaltet Recht.

Ich drücke dir pinky alle Daumen dass alles gut läuft und dein kleiner Schatz kerngesund ist, genauso wie natürlich auch euch Martina und Clärchen!  :-*

Offline Selli1984

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 655
  • Das schönste Wunder ist das Unerwartete!
Antw:Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« Antwort #7 am: 20. März 2013, 13:26:51 »
Auch von mir Herzlichen Glückwunsch!  s-hug

Ich würde mir da auch keine Sorgen machen. Das Baby ist (oder war) damals noch nicht an deinem Blutkreislauf angeschlossen, somit hat es sich auch kein "Gift" eingefangen.
Da ist sicher alles in Ordnung! Viel Erfolg beim FA Termin, der ist ja bald  s-daumendruck

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« Antwort #8 am: 20. März 2013, 13:35:21 »
Hallo Lisi!
Ertsmal: Herzlichen Glückwunsch!

und dann...
mach dir keine Sorgen! Clärchen hat das schon schön erklärt mit dem Alles-oder-nichts-Prinzip, denn ge´nau so funktioniert die Natur! ich erklär dir das mal genauer:

In dem frühen embryonalen Stadium (vor dem SS-Test) besteht der "Zellhaufen" vorwiegend aus Stammzellen, also Zellen, die sich noch nicht für eine bestimme Aufgabe entschieden haben. Kommt nun Alkohol, Drogen, Chemie oder irgendetwas in den Körper schädigt das öfter die Zellen des Embryos, keine Frage...ABER:
Entweder, die Schädigung ist so gering, dass noch genug Stammzellen da sind, um die geschädigten Zellen zu ersetzen und die Schwangerschaft wird mit einem kerngesunden Kind ausgetragen
( Alles)
oder

Die Schädigung ist so schlimm, dass die Stammzellen es auch nicht mehr ausgleichen können und es kommt zu einer Fehlgeburt (Nichts)


Eine Schwangerschaft mit einem früh geschädigten Embryo auszutragen wäre für die Natur Zeitverlust, daher hat sie es so eingerichtet ;)

Wenn du keine Fehlgeburt erleidest (und das schon sehr früh), kannst du mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass dein Kind gesund ist  :-*

Davon wird es keine Schäden zurückbehalten haben, Stammzellen sei dank  :)
« Letzte Änderung: 20. März 2013, 13:37:11 von Marci »

Offline NorMa

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 555
Antw:Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« Antwort #9 am: 20. März 2013, 19:42:43 »
Hallo Lisi!

Also ich denke auch dass du dir keine Sorgen machen brauchst, hättest du dein Baby geschädigt, dann wäre wahrscheinlich ganz normal deine Regel gekommen und das Baby wäre damit abgegangen. Da das aber nicht passiert ist, ist bestimmt alles in Ordnung  :)

P.S.: Was machst du noch hier? Rüber zu uns in den November MT, ich glaube wir haben am gleichen Tag ET (falls du einen Zyklus von 28 Tagen hast, bei mir sind es 31 und meine letzte Mens war am 05.02.  :D)

Offline Karamell

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1712
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« Antwort #10 am: 21. März 2013, 08:39:09 »
Ich habe etliche Freundinnen die unerwartet schwanger wurden und alle haben vor dem positiven SST noch getrunken, geraucht oder sich die Haare gefärbt und sie haben alle kerngesunde Kinder zur Welt gebracht.
Mach dir keine Sorgen ;) (sehr leicht gesagt).

Mir hat mal ein schlauer Mensch gesagt: Das Sorgen machen fängt mit dem positiven Schwangerschaftstest an und hört nie wieder auf. ;)

Das einzige was hilft nicht durchzudrehen ist versuche lockerer zu werden ;)

Offline Silverstar

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 362
  • Juni Mama 2010 von Tim =) + Dez.12 Mama von Lina=)
Antw:Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« Antwort #11 am: 22. März 2013, 23:50:08 »
Euer Würmchen hat so lange gebraucht bis es den weg zu euch gefunden hat.. und es hat sich festgebissen und alles ist gut :)

mach dir keine sorgen, eine bekannte war öfters feiern bis sie beim routine FA besuch im 3. monat  diagnose SS gesagt bekam ;) und alles war gut..

Genieß den Gedanken schwanger zu sein und freu dich auf deinen FA termin den du bald hast um dein würmchen zu sehen.

Haare färben war auch okay.. ich bin auch Friseur und hatte Kunden im Salon, die sich während der ganzen SS die haare blondiert haben.. gut raten würde ich es keiner..aber es liegt immer an einem selbst ob man das möchte oder nicht.. aber es hat den babys nicht geschadet :)

Vertrau eurem Baby und hab eine wundervolle Kugelzeit :)


Offline Moni28

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1299
Antw:Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« Antwort #12 am: 23. März 2013, 08:18:35 »
Oh. Ich kann dich so gut verstehen. Das Wochenende bevor ich von der SS mit meinem Sohn erfahren habewaren wir in einer Disko und ich habe ausgerechnet dieses Mal viel zu viel getrunken nd hatte ein paar Tage vorher auch Medis (Antibiotikum genommen). Vor Beidem hab ich einen Test gemacht der negativ war. Aber den Montag nach dem Diskobesuch hab ich warum auch immer noch einen Test gemacht. Und ohne das ich in der Zwischenzeit mit meinem Mann was hatte war der plötzlich positiv. Ich habe völlig in Panik sofort einen Termin beim FÄ gemacht 3 Tage bis zum Termin so gut wie nicht geschlafen und niemandem was gesagt. Gott sei dank erzählte mir dann mein FÄ ebenfalls das von dem Alles oder nichts Prinzip. Erst da konnte ich aufatmen. Nun ist Timo Donnerstag 7 geworden ist putzmunter alles ist Supi. Also freu dich. Da wollte jemand zu euch. Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. :-)

VLG Moni

Offline Lisi79

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 9
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Endlich schwanger und nun voller Sorgen
« Antwort #13 am: 25. März 2013, 12:16:45 »
Mensch ihr seid so lieb, viiieelen Dank für eure aufbauenden Worte, das macht mir Mut!  :)

Morgen ist mein erster Termin bei FA, drückt mir die Däumchen!

@ NorMa: hast Recht, werde jetzt mal ins November Forum umswitchen :) 

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung