Umfrage

Welche Vitaminpräparate nehmt ihr bis zur 12.SSW?

Femibion 1
11 (28.2%)
Centrum Materna
5 (12.8%)
GynVital
1 (2.6%)
Orthomol natal
1 (2.6%)
nur Folsäure (800 microgramm)
10 (25.6%)
nur Folsäure (400 microgramm)
7 (17.9%)
nichts davon
4 (10.3%)

Stimmen insgesamt: 36

Autor Thema: Vitaminpräparate  (Gelesen 23445 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Serendipity

  • Gast
Vitaminpräparate
« am: 15. März 2010, 09:19:42 »
huhuuuu zusammen :)

ich bin etwas unschlüssig, welches Vitaminpräparat ich nun kaufen soll... ich hatte bis vor wenigen Tagen Elevit aus der Schweiz, aber das ist nun alle und kann ich hier nicht kaufen. Ich hatte am Fr mit meiner FÄ darüber geredet und sie meinte dass neben Folsäure (und die B-vitamine) auch Jod sehr wichtig sei. Sie meinte Femibion wäre ok, sehr gut wäre Orthomol natal, aber halt auch unglaublich teuer. Sie hat mir dann aber eine Probepackung GynVital mitgegeben....

Irgendwie haben alle Präparate was gutes, aber keines ist so, wie ich es gerne hätte... meine FA hat am Anfang von Eisen abgeraten, weil es Verstopfungen verursacht.
Was Folsäure angeht, gibt es solche wie Femibion die auch 800 microgramm für den Anfang setzen, andere wiederum haben nur 400... ich hab auch gelesen, dass Calcium wichtig ist, das hat Femibion aber z.B. wieder nicht drin...

Daher wollt ich jetzt einfach mal nachfragen, wie ihr das gelöst habt :)

Offline greenhorn

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1954
Re:Vitaminpräparate
« Antwort #1 am: 15. März 2010, 09:33:55 »
Von Doppelherz gibt es gute Produkte die nicht so teuer sind. Z.B. Vitalstoffe für Schwangere und Mütter, da sind unter anderem drin Folsäure, Jod, Eisen, Zink, Magnesium, Vitamin E, C, B1, B2, B6, B12, etc. Und wenn in so einem Präparat Eisen drin ist, wirkt sich das nicht gleich auf deine Verdauung aus. Und gerade in der SS ist der Bedarf an Eisen erhöht.

Suesse

  • Gast
Re:Vitaminpräparate
« Antwort #2 am: 15. März 2010, 09:37:39 »
Ich nehme Femibion aber das auch erst seit der 12. Woche davor nur Folsäure. Ich bestells im Internet da ists etwas günstiger wie normal.

Offline dani

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3551
  • Nach 7 Jahren ist ein Wunder eingezogen
Re:Vitaminpräparate
« Antwort #3 am: 15. März 2010, 09:55:31 »
Ich habe eine Schilddrüsen UF nehme daher Fol PLus ,JOd iss in den SD Tabletten schon mit drinnen.

LG Dani

novalee

  • Gast
Re:Vitaminpräparate
« Antwort #4 am: 15. März 2010, 12:04:11 »
ich hab folio forte genommen - das ist nicht ganz so teuer und hat auch jod und folsäure - ansonsten sag ich immer dass man mit nahrungsergänzungsmitteln eher sparsam umgehen sollte, denn vieles braucht der körper gar nicht und ich hab die erfahrung gemacht, dass mir gerade jetzt in der ss der körper signalisiert was er braucht und was nicht - und was viele leider nicht wissen, man versucht seinem körper was gutes zu tun und nimmt dieses vitamin, den mineralstoff und leider gibt es auch stoffe die sich dann gegenseitig behindern und dann hat mans umsonst genommen. besser ausgewogen und gesund ernähren dann reichen jod und folsäure aus und sobald der arzt noch nen mangel bemerkt und z.B. zu eisen rät, dann kann man es immernoch nehmen.

Offline Balleny

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 10
Re:Vitaminpräparate
« Antwort #5 am: 15. März 2010, 20:42:14 »
Die ersten Wochen (nachdem ich dann wusste, dass ich schwanger bin ::) ) habe ich auch nur Folio Forte genommen. Ich war ständig müde und hatte zu geringe Eisenwerte. Dann hat mir eine Kollegin Orthomol Natal empfohlen. Die nehme ich allerdings nicht jeden Tag, meistens jeden 2. Tag. Die Kosten sind zwar relativ hoch, aber meine Blutwerte sind super und ich fühle mich fitter, wohler und bin nicht mehr ständig müde und schlapp. Ich habe mir die über eine Internetapotheke bestellt und günstiger bekommen, als in der Apotheke vor Ort  ;) Was mir daran nicht "schmeckt" sind die vielen verschiedenen Pillen, die Orthomol Natal enthält. Manchmal ist es eine Überwindung die alle zu schlucken.

Serendipity

  • Gast
Re:Vitaminpräparate
« Antwort #6 am: 16. März 2010, 10:58:22 »
vielen Dank für eure Rückmeldungen :D

ich hab mich jetzt gestern für Femibion 1 entschieden, weil mir wichtig war, dass ich 800microgramm Folsäure und den Rest der B-Vitamin-Gruppe drin habe sowie Jod. Magnesium nehme ich eh extra, das muss für mich da nicht drin sein. Im Vergleich zu Centrum oder Othromol fehlt dem Femibion 1 (und ich glaube auch 2) das Calcium. Die in der Apotheke meinte, dass 1000mg den Tagesbedarf darstellen. Wieviel ich über die Ernährung aufnehme weiss ich nicht, noch weniger weiss ich, ob Calcium denn schon so früh wichtig ist. Weiss das jemand? Werde auf jeden Fall meine FÄ beim nächsten Termin fragen. Übrigens hat mir die FÄ vorbeugend gegen einen Eisenmangel resp. Anämie einen Schluck Kräuterblut am Tag empfohlen ;)

feuerwehrengel

  • Gast
Re:Vitaminpräparate
« Antwort #7 am: 16. März 2010, 15:38:44 »
ich hatte mir femi peri natal von der firma twardy in der apo gekauft...das besteht aus ner dreier kombi ( eine vitamin-mineral kapsel, eine omega-3fettsäure kapsel, eine calcium-magnesium kapsel) preislich zu vergleichen mit femibion...eine packung reicht für 30tage

Offline Steffie

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1298
Re:Vitaminpräparate
« Antwort #8 am: 16. März 2010, 15:42:27 »
Mein FA hat mir VitaVerlan empfohlen. Nehme es seit dem  :)

Nala

  • Gast
Re:Vitaminpräparate
« Antwort #9 am: 17. März 2010, 06:27:59 »
Mein FA sagte damals, als ich fragte, was ich nehmen solle: "Wissen Sie, es gibt sehr vieles auf dem Markt - das meiste davon hilft dem, der es herstellt/verkauft..."

Ich habe anfangs folio forte genommen, seit der 13.Woche nun von Doppelherz die Vitalstoffe für Schwangere und Mütter, zusätzlich Magnesium. Eisen hab' ich gar nicht genommen, mein HB lag letzte Woche bei 12, also völlig o.k. .

Offline Mausal

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 396
Re:Vitaminpräparate
« Antwort #10 am: 17. März 2010, 07:28:47 »
Ich habe auch bis zur 12 Woche FolioForte 800 mit Jod genommen und danach bin ich auf Folio umgestiegen. (Preis Leistung find ich absolut ok).

Ansonsten eben versuchen sich noch gesund zu ernähren.  ::)

Offline sterndal

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1167
Re:Vitaminpräparate
« Antwort #11 am: 17. März 2010, 07:47:46 »
bei uns in österreich bekommt man mehr oder weniger automatisch das elevit. gibts leider nich in online-apos.. ist a bissl teuer, die 100er-packung kostet so um die 25,--

aber dafür ist alles drinn, was mami+baby brauchen, vitamine aller art, folsäure, mineralien, blabla....

hatte das beim großen auch, ebenso in der stilzeit. hatte immer top-blutwerte....

Offline Suna_Lou

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 365
  • ☆Luca Gabriel *14.08.10☆
Re:Vitaminpräparate
« Antwort #12 am: 17. März 2010, 11:34:05 »
hab hauptsächlich Folio 800 µg genommen und zwischendurch Ortho natal oder Femibion 1. Jetzt nehm ich hauptsächlich Folio 400 µg und abwechselnd Centrum + DHA oder Femibion 2

Offline Granadina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1520
  • *06/10 (9.SSW) *11/10 (10.SSW) passen gut auf!
Re:Vitaminpräparate
« Antwort #13 am: 17. März 2010, 12:08:23 »
Hallo Serendipity,

wenn du mit Elevit so zufrieden bist, könntest du es dir nicht von jemandem aus der Schweiz schicken lassen? Notfalls nimmst du halt ein anderes Produkt für die Übergangszeit, falls das Päckchen noch nicht da ist, wenn du die Probepackung aufgebraucht hast.


LG Granadina

Nita

  • Gast
Antw:Vitaminpräparate
« Antwort #14 am: 30. September 2015, 21:46:49 »
Hallo ihr Lieben,

ich habe leider mein Baby verloren.
Wenige Tage nach meinem ersten Untersuchung (07 Woche + 06 Tage) hatte es sich nicht mehr entwickelt.
Ich hatte vorher Vitalstoffe für Schwangere + Mutter von Doppelherz genommen.
In der 07 Woche hatte ich meine erste Untersuchung gehabt.
Nach dem Ultraschall sagte der Arzt, dass Alles gut ist.
Mein Arzt hat mir Probetabletten von Elevit Gynvital gegeben.
Seit dem habe ich nur diese Tabletten genommen.
In meiner 10 Woche sagte mir der Arzt, dass das Baby nicht mehr lebt und
es sich nicht weiter entwickelte als zur letzten Untersuchung.
Ich habe später gesehen, dass Elevit gynvital enthält nur 200µg Folsäure enthält.
Obwohl die Folsäure ganz wichtig für die Entwicklung des Babys ist.
Ich kann nicht verstehen, warum nicht auf der Packung steht, dass man zusätzliche
Folsäure nehmen soll.


 

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2814
Antw:Vitaminpräparate
« Antwort #15 am: 02. Oktober 2015, 22:23:33 »
Liebe Nita,

es tut mir leid das dein Krümel es nicht geschafft hat. Allerdings denke ich nicht, dass deine FG in Zusammenhang mit diesen Tabletten steht.

Alles Liebe

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:Vitaminpräparate
« Antwort #16 am: 10. Oktober 2015, 19:16:20 »
Hallo Nita!

Tut mir leid, dass sich der Krümel nicht weiter entwickelt hat!
Aber du kannst dir wirklich sicher sein, dass nicht die folsäure schuld ist!

Es ist tatsächlich so, dass die meisten Sachen unnütz sind (bei normaler Ernährung und normaler Schwangerschaft). Meine Ärztin, die immer sehr sehr gewissenhaft ist, sagte zu mir, dass man eigentlich nichts braucht, außer folsäure. Ggf mal Magnesium, wenn es ziept. Ich habe vor der Schwangerschaft mit 400er folsäure angefangen und dann die 800er genommen. Als die leer war, dann wieder die 400er. Ab und an Magnesium und, weil ich keinen Fisch esse, Omega 3 Kapseln, obwohl man nicht weiß, ob die überhaupt was bringen....

Übrigens hemmt Calcium die Aufnahme von folsäure. Viele Sachen muss man erstmal nachschauen. Es gibt einfach so viel Mist auf dem Markt. Wird verkauft, obwohl es wirkungslos ist. Leider.

Offline Wunschzwerg

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1657
  • Kleines großes Wunder inside
Antw:Vitaminpräparate
« Antwort #17 am: 16. Oktober 2015, 10:41:48 »
Hallo Nita, auch mir tut es sehr leid was die passiert ist. Es könnte aber zumindest mit ein Auslöser gewesen sein, bei mir ist zum Beispiel über die Humangenetik auch etwas nachgewiesen worden, wodurch ich ohne ausreichend Folsäure und B Vitamine eine erhöhte FG Wahrscheinlichkeit hätte. Ich habe daher das verschreibungspflichtige Medyn Forte. Es ist aber natürlich kein Allheilmittel, denn ich habe auch schon eine FG hinter mir, da gibt es leider viele Gründe dafür.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung