Autor Thema: Herbstmamas 2020, willkommen  (Gelesen 1535 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 515
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Herbstmamas 2020, willkommen
« am: 07. Februar 2020, 20:16:35 »
Hallo ihr Lieben!
Ich bin mal gaaaanz optimistich. Ich habe positiv getestet und hpffe auf Mitte Oktober.
Wer gesellt sich mit dazu?

LG
Lebendig

Offline Danini

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 3
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Herbstmamas 2020, willkommen
« Antwort #1 am: 23. März 2020, 19:00:01 »
Hallo,

ich habe auch Positiv getestet und hoffe auf ende september:)Bin ganz neu hier.

Lg
Danini


Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 515
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Herbstmamas 2020, willkommen
« Antwort #2 am: 25. März 2020, 14:12:58 »
Hey super. Das freut mich dass sich doch noch jemand meldet? Aus welcher Ecke kommst du? Dein wie vieltes Kind ist es? Wie geht's dir sonst? Vllt gesellt sich ja noch jemand dazu. Lg

Offline Danini

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 3
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Herbstmamas 2020, willkommen
« Antwort #3 am: 26. März 2020, 16:50:48 »
Hey:)schoen das du geantwortet hast freut mich.Dachte hier melden sich kaum welche.Es ist mein erstes Kind und bei dir?Vod ca. 4 Monaten hatte ich eine Fehlgeburt und jetzt bin ich in der 15ssw.Um ehrlich zu sein fuehle ich mich 2 Tage gut und danach wieder Uebelkeit,Erbrechen und hoellischr Kopfschmerzen.Ich komme aus Hamburg und du?Wie gehts dir?Lg

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 515
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Herbstmamas 2020, willkommen
« Antwort #4 am: 27. März 2020, 20:17:37 »
Hey ho. Ja hier waren mal Zeiten wo wirklich Leben da war. Jetzt kaum noch vorstellbar.
Ich komme aus dem schönen Sachsen und ich habe bereits 3 Töchter. Ich hatte im August auch eine Fehlgeburt und nächsten Donnerstag hab ich wieder nen termin und hoffe, dass alles gut ist.
Hast du schon ne Hebamme? Eine Bekannte von mir wohnt auch in Hamburg, erwartet das erste Kind und es ist wohl sehr schwierig eine Hebamme zu finden.
Diesmal scheint es von der Übelkeit her die beste Schwangerschaft zu sein. Nur frühs und abends. Bei den 3en hatte ich 24h 7 tage die Woche Übelkeit und teilw. Erbrechen. Es wird bei uns das letzte Kind sein, dann ist gut. Ich möchte gern mit 30 abschließen, die älteste ist grad 6 geworden.
Arbeitest du noch?
Ich bin noch in elternzeit von der jüngsten, die im Sommer 2 wird. Lg

Offline Danini

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 3
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Herbstmamas 2020, willkommen
« Antwort #5 am: 30. März 2020, 15:55:38 »
Hey:)sorry wenn ich manchmal spaeter antworte,leider bekommt man am Handy keine Mitteilung,ob hier jemand schreibt. Das ist schön,das du 3 Kinder hast.Anscheinend ist diese fehlgeburt bei vielen Frauen ein grosses Thema.Kenne auch viele,die 3 fehlgeburten hintereinander hatten.Ich bin am donnerstag in der 16ssw.Wie war dein Termin oder war der noch nicht?Ich mache mir staendig Sorgen,ob alles gut ist.Mein naechster Termin ist wieder in 4wochen,wenn ich in der 18ssw bin.Bin jetzt im 4 monat und habe irgendwie kaum Ziehen am Unterleib und man denkt immer,ob das normal ist und wann der Bauch endlich richtig anfaengt zu wachsen.Glaube eher,das es bei mir ein Vollegefuehl ist.Man muss positiv denken,heutzutage ist es fuer viele frauen schwierig ein Kind zu bekommen.Freue mich,wieder auf eine Nachricht.Ich arbeite momentan noch Vollzeit im Buero,aber durch den Virus Corona mache ich momentan(wie jeder andere) Homeoffice.Mein chef plant mich schon ein,das ich ab dem 6 monat raus bin,verstehe nicht warum finde ich eine frechheit.Vielleicht wird es mir ja gut gehen.
Wie geht es dir so?

liebe gruesse

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 515
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Herbstmamas 2020, willkommen
« Antwort #6 am: 30. März 2020, 20:17:31 »
Kein Problem.
Derzeit leben wir ja noch in einem Land, in dem es uns leicht gemacht wird, Kinder zu bekommen. Sozialversicherung, Kindergeld, 1 Jahr Elterngeld, finanzielle Unterstützung vom Staat wenn es ne reichen sollte. 3 Jahre elternzeit stehen dir auch pro kind zu. Alles Luxus wenn man mal in andere Länder schaut...
Nur die Hebammen und kreißsaalzustände sind... Na ja. Alle überlastet eben.
Mein Termin ist am Donnerstag.
Man muss sich ja nicht ständig schwanger fühlen. Ich verstehe deine Ängste, aber das ändert auch nichts und ist nicht gut für die psyche und kind. Auf Dauer.
Sei froh, wenn er dich ausklammert. Ab dem 6. Monat. Es kann dir gut gehen, ja. Aber eben auch nicht. Genieße den Sommer, ich denke in 2 Monaten dürfen wir auch wieder mit mehr Freiheit rechnen.
Und schlafe und freue dich aufs Baby, lebe deine Hobbys aus, Pflege deine Freundschaften, hab genug Zeit für dich selbst. Das sind alles Dinge, die ab Geburt dann sehr zu kurz kommen werden. Ich war bei der ersten ab dem 4. Monat im Beschäftigungsverbot. Das war dann im Herbst und Winter und ich habe mich  die meiste Zeit gelangweilt. Ich hab meine Hobbys ausgelebt, Freunde getroffen usw aber irgendwann....
Und jetzt wünsche ich mir manchmal die Zeit zurück. Täglich reden ständig mindestens 2 Menschen gleichzeitig mit. Mir. Deswegen rate ich jeder Mutter, die Ruhe vor dem Sturm zu genießen.
Nähe doch zb paar Unikate fürs Baby. Ich habe patchwork decken genäht. Und im Sommer kann man so viele schöne Sachen machen und die Natur genießen.lg

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung