Autor Thema: Herbstmamas 2020, willkommen  (Gelesen 15832 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 527
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Herbstmamas 2020, willkommen
« Antwort #25 am: 25. April 2020, 12:47:26 »
Ja, ihre erste Uhr soll sie auch bekommen, ihr Kleid hab ich auch bestellt. 3.7.soll es ankommen. Haha.
Ja wenn man vieles bekommt, hat man auch mehr Auswahl. Ich finde das immer schön. Als ich mit der 2. Schwanger war, sind wir nach malle geflogen. Im 6. Monat. Die Hitze war für mich schwer zu verkraften aber ich wollte einen richtigen Urlaub mkt hotel und all inc. Das war der erste und letzte Urlaub dieser Art, wir sind eher doch naturtypen aber ich wollte einmal nicht kochen und putzen.
Vllt findet ihr spontan noch was, darauf hoffen wir auch.
Klamotten passen schon lange nicht mehr bei mir. Ich hab mich über e. Kleinanzeigen und bonprix eingedeckt. Und von Freundinnen was bekommen
Heut früh waren wir um. 9 im klettergebiet aber es waren nur 4 grad. Nach 1,5h wieder heim. Die 2 großen spielen im Garten, der mann bringt die kleine ins bett und ich mach Büro kram. Heut nachmittag wird gebacken. Aber erstmal kaffee.
Stillst du noch? War er jetzt schon in fremdbetreuung? Lg

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 527
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Herbstmamas 2020, willkommen
« Antwort #26 am: 25. April 2020, 12:56:02 »
Ja, ihre erste Uhr soll sie auch bekommen, ihr Kleid hab ich auch bestellt. 3.7.soll es ankommen. Haha.
Ja wenn man vieles bekommt, hat man auch mehr Auswahl. Ich finde das immer schön. Als ich mit der 2. Schwanger war, sind wir nach malle geflogen. Im 6. Monat. Die Hitze war für mich schwer zu verkraften aber ich wollte einen richtigen Urlaub mkt hotel und all inc. Das war der erste und letzte Urlaub dieser Art, wir sind eher doch naturtypen aber ich wollte einmal nicht kochen und putzen.
Vllt findet ihr spontan noch was, darauf hoffen wir auch.
Klamotten passen schon lange nicht mehr bei mir. Ich hab mich über e. Kleinanzeigen und bonprix eingedeckt. Und von Freundinnen was bekommen
Heut früh waren wir um. 9 im klettergebiet aber es waren nur 4 grad. Nach 1,5h wieder heim. Die 2 großen spielen im Garten, der mann bringt die kleine ins bett und ich mach Büro kram. Heut nachmittag wird gebacken. Aber erstmal kaffee.
Stillst du noch? War er jetzt schon in fremdbetreuung? Lg


Offline Alice79

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 98
  • Kugeln zum zweiten Wunder
Antw:Herbstmamas 2020, willkommen
« Antwort #27 am: 27. April 2020, 13:45:21 »
Wir hatten auch ein schönes sonniges WE an der frischen Luft. Glücklicherweise sind wir letztes Jahr umgezogen und haben jetzt einen Garten.

Mein Sohn war seit Herbst in der Betreuung und ist dort auch gut zurechtgekommen.

Gestillt habe ich nur die ersten Stunden im Krankenhaus, das hat leider überhaupt nicht funktioniert und war sehr frustrierend. So nachhaltig, dass ich nicht weiß, ob ich mir überhaupt zutraue, es noch einmal zu probieren.

Ich habe auch Tränen vergossen und konnte mich eig erst richtig über das Baby freuen, als wir aufs Fläschchen umgestiegen sind. Ich hatte einfach gar keine Milch.

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 527
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Herbstmamas 2020, willkommen
« Antwort #28 am: 28. April 2020, 07:02:28 »
Ach mensch das tut mir leid. Aber der richtige Milcheinschuss kommt ja auch erst 2,3 Tage nach Geburt. Bei der 3. Kam er bei mir erst am 5. Tag weil ich so viel blut verlor, dass der Körper erstmal andere dinge klären musste. Schreiendes kind auf der its in meinem arm, unfreundliches personal, was mir nicht mit dem stillen helfen wollte.ich rief dann heulend eine hebamme an und die sagte mir einen satz, der mir alle sorge nahm. Es ist noch kein kind an der vollen Brust verhungert. Meine Brust war ne voll. Und bei jedem Kind war ich ein blutiger Anfänger, da auch die Kinder das erst lernen müssen.
Frauen, die hier in einem kh entbinden, da wird gesagt. Du willst ne stillen können, dann geh nach Rabenstein. Es wird heimlich zugefüttert usw.
Auch bei der 3. Hatte ich eine erstlingsmama im zimmer. Milcheinschuss ohne ende und die hebammen haben gesagt er muss zuerst aus der Flasche trinken dannevtl Brust. Totaler Schwachsinn. Aus der Flasche ist ja einfacher und dann ist er satt. Aber sie hat sich dem Personal gefügt. Man ist ja dann auch unsicher.
Ich rate dir, es zu versuchen . Eh sich das alles einspielen wird, kann es Tage dauern. Bei manchen klappt es sofort. Vllt hast du ja eine Hebamme die dich darin auch unterstützt?
Stilberatung gibt's auch. Gib nicht auf. Meine Freundin konnte das erste kind auch nicht stillen, das 2. Hat sie gestillt. Beim 1. Hatte sie auch keine gute Beratung.
Es gibt natürlich auch Frauen die es eingach nicht wollen, weil sie dann gebunden sind.
Ich möchte dich also ermutigen, es zu versuchen, wenn du es möchtest :)
Er ist letztes Jahr geboren und war dann im Herbst in der Betreuung mit unter 1 Jahr? Krass
.ist dir das schwer gefallen?

Habt ihr jetzt ein eigenes Haus mit Garten? Wir wohnen im. Altbau auf 2 Etagen. Ist so groß wie ein kleines Reihenhaus, die wohnung. Viele haben schon gefragt ob wir woeder umziehen, weil wir mit jedem kind größer zogen. Aber 125qm reichen. Mein Mann verlegt jetzt noch korkboden in der Küche da die Fliesen einfach zu kalt sind.
Garten ist auch hinten dran, wir sind die einzigen die es wirklich nutzen.
Ein Bus muss her, noch vor der Geburt. Mal sehen, was sich ergibt.
Heute fahr ich mit dem. Rad mit den Mädchen in die Stadt auf een Markt. Nachmittags hab ich noch Zahnarzt Termin.
Am Donnerstag wieder gyn aber ohne Ultraschall. Ich gehe. Davon aus dass es dem Kind gut geht.

Offline Alice79

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 98
  • Kugeln zum zweiten Wunder
Antw:Herbstmamas 2020, willkommen
« Antwort #29 am: 30. April 2020, 08:48:08 »
Alles Gute für Deinen Termin heute!

Wir haben jetzt ein Haus am Stadtrand mit Garten, das ist soooo eine Verbesserung! Aber unsere Wohnung war auch echt klein.

Mit dem Stillen weiß ich echt noch nicht. Ich weiß nur, dass ich nicht wieder so einen (unnötigen weil sinnlosen) Frust haben möchte, der am Ende keinen Erfolg bringt. Beim letzten Mal hatte ich den KS ja vor Wehenbeginn. Darauf schiebe ich die Probleme...mal sehen, wie der Geburtsablauf dieses Mal wird. Mein Motto: Alles kann, nix muss...

Mein Sohn ist in der Betreuung von Anfang an super klar gekommen, daher war es auch für mich total ok. Unser nächstes Kind wird voraussichtlich mit 1 Jahr in die Betreuung gehen. Einen Platz haben wir mündlich schon zugesagt bekommen.

Ich möchte einfach gern auch arbeiten. Da wir beide sehr flexibel arbeiten können, ist das gut zu schaffen - nicht zuletzt sind wir wegen des Hauses auch zumindest grundsätzlich auf 2 Gehälter angewiesen, wenn wir auf Urlaub und Hobbies nicht verzichten möchten...

So der Stand bei uns. Freue mich auf ein gemütliches Wochenende und meinen US-Termin nächsten Freitag.

Offline Lebendig

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 527
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Herbstmamas 2020, willkommen
« Antwort #30 am: 30. April 2020, 13:42:53 »
Na ja ich sag immer:arbeiten kann ich noch mein ganzes Leben lang. Ich denke, vielen Kindern tut es gut dass sie eine Auszeit zuhause haben.
Auf den Artikel wurde ich heut hingewiesen und musste schmunzeln.
https://demofueralle.blog/2020/04/29/die-ersetzbare-mutter-ein-mythos-hat-pause/

Da gehen unsere Vorstellungen sehr auseinander und oft haltman sich im Kreise Gleichgesinnter auf. Fazit ist für mich dass meine Kinder lieber zuhause sind und nicht so viel materielles brauchen, wie wir oft denken. Vllt kommt die eine Familie durch die jetzige Zeit auch auf den Gedanken.
Gestern hab ich das 6 jährige Kind einer Freundin gefragt ob sie auch die Sache mit der Krankheit so blöd findet :nö ich find das schön wenn wir alle zuhause sein können und mama und papa zeit haben.
Da hab ich erstmal gestaunt. Die müssen jetzt wieder gehen, die kinder, meine freundin sagte mit dass seitdem wieder nachmittags nur Geschrei und geningel ist, weil die kinder fertig sind. Scheint wohl leider einigen so zu gehen.
Schade.

Offline Alice79

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 98
  • Kugeln zum zweiten Wunder
Antw:Herbstmamas 2020, willkommen
« Antwort #31 am: 01. Mai 2020, 14:05:44 »
Da muss wohl jede Familie ihren ganz eigenen, für sie richtigen, Weg finden. Darin sehe ich unter anderem den Sinn dieses Forums (bzw. auch anderer Foren): hier kann man auch mal andere „Wege“ kennenlernen und beurteilen.

Wie Du auch schreibst, hält man sich ja gern unter Gleichgesinnten auf, so geht es mir auch.

Wir sind heute gemütlich den Tag gestartet. Ich bin dieses WE alleine mit Kind. Die Guten-Morgen-Flasche gab es im Bett, dann haben wir gespielt und ausgiebig gefrühstückt.

Als die Sonne rauskam, sind wir dann bis zum Mittagessen in den Garten/die Sandkiste gegangen und nun ist gerade Mittagsschlaf-Zeit.

Heute Nachmittag gehen wir erst in den Wald und backen dann was für eine Freundin, die krank ist. Stelle ihr dann eine kleine Überraschung vor die Tür.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung