Autor Thema: Juni Mama's 2020  (Gelesen 7875 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Blacky

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 136
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Juni Mama's 2020
« am: 29. Oktober 2019, 06:57:21 »
Hallo Ihr Lieben,

Ich hoffe, das dieser Thread sich schnell mit vielen werdenden Mama's füllt, damit wir uns austauschen können und bei jeder Geburt mit fiebern können.

Ich habe heute, 5 Tage vor meiner nächsten Periode getestet und hoffe, das es sich das kleine gemütlich macht und dann im Juli gesund und munter zur Welt kommt🥰

Ich bin 35 und habe bereits 2 Kinder im Alter von 12 und 7🥰

Offline Kathikatze

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3710
Antw:Juni Mama's 2020
« Antwort #1 am: 08. Dezember 2019, 21:29:57 »
Hallo
ich geselle mich mal hier dazu  :)

Nach einem Anfang des Jahres hat es jetzt wieder geklappt :)
ET ist der 02.08.


Offline Kathikatze

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3710
Antw:Juni Mama's 2020
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2019, 23:08:04 »
Na, dann mach ich hier mal ein Weilchen den Alleinunterhalter und warte mal ab, was noch so kommt :)

Ich bin Kathi, 42, und hab 2 eigene Jungs, 12und 8, und ein Bonuskind, das mein Lebensgefährte mitgebracht hat, auch ein Junge, er ist 13.

Mein Exmann ist ausgezogen, als der Kleine genau ein Jahr alt war, weil er sich anderweitig orientiert hatte.
Mein jetztiger LG ist eine ganz alte Jugendliebe von mir, und irgendwie hat es wohl so sein sollen.
An und für sich bin ich, was das Thema Ss angeht, also wohl eher ein alter Hase, aber ich glaube,die Ängste und Unsicherheiten bleiben bei jedem Kind  :)  Aus anderen Gründen, aber irgendwie nicht weniger.

Ich hab echt Bammel, es meiner Familie/ meinen Eltern zu erzählen, die werden es in meinem Alter nicht mehr so toll finden, auch weil ich nach dem Auszug meines Ex finanziell nie mehr so richtig auf die Füße gekommen bin, mein LG ist auf dem Weg in die vorläufige Erwerbsminderungsrente (er ist 44), aus verschiedenen körperlichen und seelischen Gründen. Ich bin also quasi die Zukunftsperspektive dieser Familie und werde jetzt wieder erstmal eine ganze Weile ausfallen. Für mich geht das in Ordnung,es ist ja nur vorübergehend, aber Etern sehen das naturgemäß anders.

Ich hab einiges an Ss-Symptomen, GsD fast keine Überlkeit, nur manchmal einen etwas übertriebenen Würgereflex, aber meine B*r*üste tun furchtbar weh und werden jeden Tag schwerer und heißer. Die Mutterbänder zwicken und zuppeln, und ich bin müüüüüüüde.
Wie bei allen Ss bisher hab ich es als erstes daran gemerkt, dass ich absolut keine Lust mehr auf ungsundes Zeugs hab, nur noch Saft und Wasser trinken mag statt Light-Limo (Kaffee schon, aber der läuft bei mir außer Konkurrenz  ;) ), unheimlich viel Obst und Gemüse esse, Nüsse statt Knabberzeugs usw
Leider gibt sich das später immer wieder *seufz* und ich lege erfahrungsgemäß ordentlich zu. Aber mal abwarten.

Mein Freund wünscht sich dringend, dass es endlich ein Mädchen wird -3 Jungs reichen ihm,meint er, er würde gerne was gegen die Testosteron-Wolken hier zu Hause tun  :laugh:
Aber mir ist es eigentlich egal. Junge wäre prima, das kann ich schon, aber ich freue mich auch sehr, wenn es doch noch ein Mädchen zum Abschluss wird.

Ich hab meine beiden Großen jeweils ziemlich lange gestillt, und darauf freue ich mich schon sehr.

Den ersten FA-Termin haben wir nächste Woche,bei meiner Hebamme bin ich im Januar.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung