Autor Thema: Kindesbewegungen früh genug fühlen...  (Gelesen 2708 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MiniMama

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 2
Kindesbewegungen früh genug fühlen...
« am: 08. Juli 2013, 12:56:22 »
Hi Mädels! :)

Ich habe schon so häufig jetzt im Internet in verrschiedenen Foren gelesen, wie manche Mamis, meistens zum 2. Mal Schwangere, bereits in der 13. SSW Kindesbewegungen spüren können. Sie sprechen da von einem "Blubbern" oder einer "Welle".  :o Ich befinde mich momentan auch in der 13. SSW (12+2) und es ist meine erste Schwangerschaft.
Ich wollte mal gern wissen, ob Mamis, die es auch so ziemlich früh gespürt haben, mir genauer beschreiben können, wie sich das anfühlt, damit ich es auch so früh wie möglich identifizieren kann.
Also wie genau fühlt es sich an? Könntet ihr mir das detaillierter beschreiben??
Würde mich über zahlreiche Antworten freuen! :D

Ciao!! s-winken
« Letzte Änderung: 08. Juli 2013, 13:53:38 von MiniMama »

Offline Martina

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1044
Antw:Kindesbewegungen früh genug fühlen...
« Antwort #1 am: 08. Juli 2013, 14:40:50 »
Ich bin mit dem dritten Kind schwanger und spüre erst seit der 20./21. SSW wirklich etwas. So langsam wird es deutlicher. Nach meiner Meinung machen sich die meisten etwas vor. Wenn man sehr sehr schlank ist, kann ich mir das noch vorstellen, aber im großen und ganzen hat mir auch mein FA bestätigt, dass da meistens mehr der Wunsch der Vater Gedanke ist. Foren können einen nämlich auch ganz schön verrückt machen.  :P ::)

Offline Clärchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3420
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:Kindesbewegungen früh genug fühlen...
« Antwort #2 am: 08. Juli 2013, 14:52:06 »
Hallo :)

Also ich denke 13SSW ist was arg früh....das ist wohl eher Wunschdenken. ;) Denn es ist einfach so, dass sich die Darmbewegung zum verwechseln ähnlich anfühlt. Die Babys schwimmen in einem Meer aus Fruchtwasser mit jeder Menge Platz, sind um die...ich sag mal 8cm von Kopf bis Po wiegen grade mal um die 100g. Stell Dir vor Du bist in einem Schwimmbad und tauchst unter und trittst Dich vom Beckenrand ab, da hat man kaum Kräfte um Druck aufzubauen, wie soll das denn so ein kleines Menschchen schaffen? ;)
So ist jedenfalls meine Meinung.

Ich bin mit dem 2. Kind schwanger und habe es das erstemal ganz sicher in der 17SSW gemerkt, das erste in der 19SSW.
Die meisten spüren es erst sicher ab der 20SSW einige auch noch später.

LG und noch eine schöne Schwangerschaft :)

Offline MiniMama

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 2
Antw:Kindesbewegungen früh genug fühlen...
« Antwort #3 am: 08. Juli 2013, 15:03:56 »
Hi!

Naja ich selbst habe natürlich noch nichts gespürt, finde es auch noch zu früh. Allerdings möchte ich es eben wissen, wie es sich konkret nun anfühlt da ich mir auch nicht immer vorstellen kann, dass ALLE Frauen, die meinen, etwas zu spüren, sich das nur einbilden.

Hmm... s-nachdenken


Offline Lolja19

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 296
  • Wir warten sehnsüchtig auf ein kleines Wunder!
Antw:Kindesbewegungen früh genug fühlen...
« Antwort #4 am: 08. Juli 2013, 17:42:55 »
Mein erstes Kind habe ich mit 16 Wochen gespürt, ziemlich früh, wie ich denke, aber es war mit nichts anderem vergleichbar, deswegen wusste ich es, dass es das Kind war was im mir drin sich bewegt hat am anfang waren es nur leichte stöße hat sich angefüllt wie als ob eine Luftblase platzen würde im Unterleib und dann später waren es schon immer mehr und mehr rythmische Bewegungen.

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Kindesbewegungen früh genug fühlen...
« Antwort #5 am: 08. Juli 2013, 17:43:12 »
in den folgeschwangerschaften konnte ich die kleinen auch recht früh spüren. nicht regelmäßig, zu meinem leidwesen, aber ich konnte sie klar von den darmbewegungen auseinander halten ._.

  die erste spürte ich in woche 17+, ein paar std nach meine FA termin *g* (werde ich nie vergessen ^^)
wie soll man das beschreiben?
wie die häufig beschriebenen schmetterlingsflügel oder seifenblasen hat es sich nicht angefühlt. es war mehr, also fester... für mich hat es sich einfach wie etwas kleines femdes in mir angefühlt ._. (fremd jetzt bitte nicht negativ nehmen. eben wie etwas, das nicht fest zu meinem körper gehört)

Offline sternkrümel

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3364
Antw:Kindesbewegungen früh genug fühlen...
« Antwort #6 am: 08. Juli 2013, 18:15:20 »
Huhu

1. Kind in der 20 ssw, von außen ab der 22 ssw

2. Kind ab der 16 ssw und von außen seit der 18 ssw :)

es fuehlt sich an als wenn jemand mich von innen antippt , so wie wenn man jemandem leicht auf die schukter tippt mit einem finger. es ist eigentlich kaum zu beschreiben. warte gespannt und freu dich drauf :)

Offline Vince

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 3
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Kindesbewegungen früh genug fühlen...
« Antwort #7 am: 11. Juli 2013, 09:09:00 »
In der ersten Schwangerschaft hab ich meine Tochter in der 19. Woche gespürt ( 18 +2). In der 2. schon bei 15+1. und selbst da meinte sowohl mein Arzt als auch meine Hebamme, dass das kaum möglich sei. Ich war mir trotzdem sicher.
In der 13. Woche ist es ja allerdings erst an die 6 cm. Das wäre schon sehr früh. Kann ich mir zumindest nicht vorstellen, dass es wirklich das Baby ist.

Lg

Offline Conleys

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 245
  • Kleine Maus an Bord
Antw:Kindesbewegungen früh genug fühlen...
« Antwort #8 am: 17. Juli 2013, 10:24:58 »
Bei mir hat sich das so langsam entwickelt. Ist auch meine erste SS. Die ersten zarten ANzeichen, denen ich aber nicht wirklich getraut habe kamen so 15/16 SSW. Immer nur mal kurz und nicht definitiv. Jetzt bin ich in der 18 SSW und gestern Nacht hatte ich das Gefühl unsere Maus feiert eine Party in meinem Bauch... Bin mir langsam ganz sicher, das es das Kind ist, aber wenn man einfach nicht weiß wie sich das genau anfühlen muss, dann ist es total schwer zuzuordnen, das geht mir genauso...

Neben dem Geüfhl mit den zerplatzten Seifenblasen oder Schmetterlingen (schöne romantische Beschreibung) kann man es auch etwas pragmatischer beschreiben. Für mich fühlt es sich so an, als ob jemand mit zwei sachten Finger von innen gegen meine Bauchdecke schnippt. Also so als ob man zum Beispiel einen Krümel oder irgendetwas vom Arm schnippt....

Offline Sternchen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3057
  • ~fast komplett~
Antw:Kindesbewegungen früh genug fühlen...
« Antwort #9 am: 20. Juli 2013, 09:15:32 »
Ich habe meinen Sohn (dritte Schwangerschaft) ab der 14.SSW regelmäßig gespürt. Allerdings bin ich sehr klein und schlank, hatte zudem eine Hinterwandplazenta. Ab der 16. SSW konnte mein Mann ihn sogar schon von außen spüren  :o

In der ersten Schwangerschaft habe ich die ersten leichten Bewegungen in der 17. SSW gespürt. Von außen allerdings erst einige Wochen später, damals hatte ich aber auch eine Vorderwandplazenta.

Offline Minimami

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 129
  • Erstmal von PCO befreien....
Antw:Kindesbewegungen früh genug fühlen...
« Antwort #10 am: 06. August 2013, 09:57:43 »
Hi Mädels,

ich wollte euch nochmal für eure Antworten bedanken und sagen, dass dieser Beitrag von mir war. Hatte das Passwort von diesem Nick vergessen. Ich habe am selben Tag, als ich diesen Beitrag schrieb, erfahren müssen, dass das Herz meines Kleinen nicht mehr schlägt.
Und hatte am 9. Juli dann eine Ausschabung.

Aber mir geht es etwas besser wieder  :)

Ganz liebe Grüße s-winken

Offline Ilovepitbulls

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 299
  • Hoffentlich Dezembermami
Antw:Kindesbewegungen früh genug fühlen...
« Antwort #11 am: 06. August 2013, 14:44:04 »
Das tut mir echt leid :(
Ich bin heute bei 19+4 und ich merke noch nix. Solange der Bauch dicker wird verfalle ich noch nicht in Panik. Auch wenn ich endlich gerne mitreden können würde!

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung