Autor Thema: UPDATE hab Blutungen bekommen Utrogest und eine Frage!?!  (Gelesen 5881 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
UPDATE hab Blutungen bekommen Utrogest und eine Frage!?!
« am: 20. Dezember 2013, 19:02:44 »
Hallo,

ich hab seit heute mittag ein extremes Ziehen im Bauch. Ich meine ich weiß das ich Mutterbänder habe - aber merkt man das bei Kind Nummer 3 genauso wie bei den anderen SS? Ich dachte die wären irgendwann ausgeleihert!

Wenn ich mich lang mache wird es ein bisschen besser, aber sobald ich aufstehe und mich normal bewege fängt es wieder an  :-\
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2013, 15:46:14 von Krümelchen2 »

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Ziehen im Bauch normal?
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2013, 19:17:35 »
Ich habe auch beim dritten gemerkt und bei der vierten
Nur die fünfte, da merke ich nicht so viel vom ziehen... Könnte am kurzem Abstand liegen ^^
Die kleine war 8monate alt
Sonst hatte ich mindestens ein Jahr pause

Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
Antw:Ziehen im Bauch normal?
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2013, 19:36:26 »
Danke Mine, ich fühle mich als wäre ich zum ersten mal schwanger  ;D irgendwie gewöhnt man sich nicht daran  ;D

ich schick dir mal ne PN

Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
Antw:Ziehen im Bauch normal? - UPDATE hab Blutungen bekommen
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2013, 13:14:33 »
Hab seit gestern abend Blutungen, also gestern nur leichtes Geschmiere und heute auch frisches.

Waren im KKH, es kommt von der Schleimhaut des Muttermundes.  :-[ Der Muttermund ansich ist zu und die Ärztin hat den Schlumpf auch gleich gefunden. Die Fruchthöhle ist gewachsen und man sieht (unter Vorbehalt) eine Frucht (war ein winziger weißer Punkt).

Muss nun Utrogena oder so nehmen und hoffen  :'( :'(

Wir wollten momentan kein drittes Kind und haben uns erstmal nicht gefreut und das ist die Strafe dafür  :'(

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Ziehen im Bauch normal? - UPDATE hab Blutungen bekommen
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2013, 13:31:12 »
das ist sicherlich keine strafe!!!

mir ging es ähnlich, nur dass ich ab nmt blutungen hatte, 'nur' 6 tage lang

und ich war zu dem zeitpunkt noch von beidem geschockt
schwanger zu sein und eventuell das kindchen zu verlieren....

ich drücke dir die daumen, dass es einfach nur 'aufräumt' und sich dann ganz gemütlich festsezt!

Offline Mela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1685
  • Anna Marie & Paul Silas an der Hand <3
Antw:Ziehen im Bauch normal? - UPDATE hab Blutungen bekommen
« Antwort #5 am: 22. Dezember 2013, 17:51:55 »
Ich hatte das bei Anna 2 Mal. Und Anna ist da!

Wenn sie sehen konnte, dass die Blutung nicht aus der Gebärmutter kommt, ist ganz bestimmt alles ok. s-hug

Alles Gute.  :-*

Offline Averna

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1080
  • Wir sind noch nicht komplett :)
Antw:Ziehen im Bauch normal? - UPDATE hab Blutungen bekommen
« Antwort #6 am: 22. Dezember 2013, 18:08:06 »
Oh Gott denk doch sowas nicht, meine Freundin hat mit ihren beiden wunschkindern in beiden ss immer wieder Blutungen gehabt, das kann jedem passieren, nein es ist keine strafe, du bist in der 6. Woche hast erst positiv getestet und wenn es nicht geplant war muss man das erst mal verdauen, fühl dich gedrückt

Pünktchen

  • Gast
Antw:Ziehen im Bauch normal? - UPDATE hab Blutungen bekommen
« Antwort #7 am: 22. Dezember 2013, 22:26:44 »
Krümelchen, was muss ich da lesen. Blutungen sind doch keine Strafe. Ich drück dir die Daumen, dass alles wieder gut wird.

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:Ziehen im Bauch normal? - UPDATE hab Blutungen bekommen
« Antwort #8 am: 22. Dezember 2013, 22:29:24 »
Hey Krümelchen!
denke bitte sowas nicht (genau dieses Denken ZEIGT ja, dass es eben NICHT so ist!!! Sonst würdest du so nicht denken  ;) )

Ich habe bei Yulien immer geblutet am Muttermund, insgesamt bestimmt so 10 mal! Immer war der Muttermund zu, immer war alles gut! Wäre der Muttermund offen und es käme von Innen (das war bei mir auch der Fall, davor), wäre es gefährlicher! Aber so klingt es wie ein "normales" Äderchen am Muttermund, das geplatzt ist. Es ist alles sowieso stärker durchblutet in der SS, sowas passiert oft! Kopf hoch und Bauchi streicheln! Frohe Weihnachten!

Offline Mondlaus

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1041
Antw:Ziehen im Bauch normal? - UPDATE hab Blutungen bekommen
« Antwort #9 am: 23. Dezember 2013, 00:08:51 »
Ich blute ebenfalls schon seit 3 Wochen, ich bin mittlerweile in der 14. SSW, bei mir war auch der Muttermund offen - und ich hatte keine Fehlgeburt, es sieht auch nicht nach einer aus. also es muss nix heißen, besonders wenn man im US die Frucht sieht!

Alles gute!

Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
Antw:UPDATE hab Blutungen bekommen Utrogest und eine Frage!?!
« Antwort #10 am: 23. Dezember 2013, 15:50:05 »
Hallo an alle,

ich danke euch für eure worte. Es ist schon komisch das es sovielen passiert.

Ich nehme ab heute Utrogest ein. Die FA meinte ich soll die schlucken und erst wenn es nicht mehr blutet einführen. Ist es dann dennoch so wirksam?

Hilft es wirklich? und hören die Blutungen davon auf?

Ich hab das noch nie genommen und wusste auch nicht das es das gibt, deswegen frage ich solch banale fragen  :-[

Sollte ich mich extrem schonen oder doch einen normalen Alltag führen zumal Lina immer wieder hochgenommen werden will und ich weiß nicht ob ich sie tragen darf, kann, soll  :-[ Bin total verunsichert und denke bei Schritt und Tritt das ich alles falsch mache.

LG Krümel

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2407
  • schwanger-online.de
Antw:UPDATE hab Blutungen bekommen Utrogest und eine Frage!?!
« Antwort #11 am: 23. Dezember 2013, 16:16:07 »
Ich musste in der letzten Schwangerschaft Utrogest nehmen. Das sorgt dafür das es keine Blutungen mehr gibt. Das wird oft verschrieben wenn eine Schwangerschaft stabilisiert werden muss.

Wenn Du dich so sehr schonen musst wäre eine Überlegung bei deiner Krankenkassen nach einer Haushaltshilfe zu fragen. Die könnte in den nächsten Wochen evtl. etwas von der Arbeit abnehmen.

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Antw:UPDATE hab Blutungen bekommen Utrogest und eine Frage!?!
« Antwort #12 am: 23. Dezember 2013, 16:17:40 »
Huhu,

also Utrogest wirkt oral bei weitem nicht so gut wie vaginal. Vor allem könnten die Nebenwirkungen stärker auftreten, weil es ja erstmal durch den ganzen Körper muss...

Andererseits wird sich Deine FA ja was dabei gedacht haben, dass Du es erstmal oral nehmen sollst... frag doch bitte mal Mondlaus, ob sie auch Utro bekommt. Falls ja und auch vaginal, würde ich es auch einfach vaginal einnehmen. Da wirkt es einfach besser.

Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
Antw:UPDATE hab Blutungen bekommen Utrogest und eine Frage!?!
« Antwort #13 am: 23. Dezember 2013, 16:24:16 »
@pedi was meinst du lieber doch vaginal?

@some habe Mondlaus mal eine PN geschickt, danke für den tip. nebenwirkungen klingt nicht gut weil ich erfahrungsgemäß immer welche habe egal bei welchem medikament


Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2407
  • schwanger-online.de
Antw:UPDATE hab Blutungen bekommen Utrogest und eine Frage!?!
« Antwort #14 am: 23. Dezember 2013, 16:28:01 »
Die Wirkung ist vaginal besser. Daher würde ich es eher so nehmen.

Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
Antw:UPDATE hab Blutungen bekommen Utrogest und eine Frage!?!
« Antwort #15 am: 23. Dezember 2013, 16:33:23 »
okay dann mach ich es einfach so, wenn es besser ist dann mach ich das auf jeden fall so

Danke  :-*

Offline Baby_Traum

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 486
Antw:UPDATE hab Blutungen bekommen Utrogest und eine Frage!?!
« Antwort #16 am: 23. Dezember 2013, 16:40:00 »
@Krümelchen: Ich schreib dir jetzt einfach mal hier statt bei den August-Mamas   ;) Es tut mir leid, dass du Blutungen bekommen hast. Als Strafe würde ich es an deiner Stelle nicht sehen, denn das ist es mit Sicherheit nicht. Solange die Blutungen nicht aus der GM kommen ist es glaube ich auch nicht so gefährlich oder? Bezüglich Utrogest kann ich dir sagen, dass ich ja schon seit dem Embryotransfer bei unserer ICSI Progesteron-Zäpfchen nehme. Diese sind von der Kiwu speziell in der Apotheke in Auftrag gegeben, aber im Prinzip ist es das gleiche wie Utrogest. Ich nehme die Tabletten vaginal. Ich soll sie bis zur 10. Woche 3 x täglich eine nehmen. Es ist ein ziemliches Geschmiere, scheint aber bei mir bisher toi toi toi Blutungen zu vermeiden. Ich hatte in meinen Zyklen immer Schmierblutungen und habe eine Gelbkörperschwäche diagnostiziert bekommen. Unter anderem deshalb muss ich die auch nehmen und weil mein Progesteron-Wert zumindest zum Zeitpunkt des Schwangerschaftstests noch sehr Grenzwertig waren. Mit Nebenwirkungen hatte ich bisher zum Glück überhaupt keine Probleme. Ich weiß ja nicht wie anfällig zu da bist. Es könnte sein, dass du von den Tabletten müde wirst, du Kopfschmerzen bekommst und insgesamt können die Nebenwirkungen den Beschwerden einer Schwangerschaft wohl sehr ähnlich sein. Ich würde mich zwar grundsätzlich an die Vorgaben der Ärztin halten, aber ich habe bisher überall immer nur gelesen, dass es vaginal wirksamer sein soll. Aber es gibt auch immer wieder Frauen, die sie grundsätzlich oral einnehmen sollen. Vielleicht ist es besser du nimmst sie erstmal nach Vorgäbe der Ärztin. Ich weiß nicht, ob wenn du eine offene Wunde am Muttermund hast eventuell eine Infektion entstehen könnte, wenn du die Zäpfchen jetzt sofort vaginal nimmst. Aber vielleicht weiß das eine von den anderen Mädels hier.

Ich hoffe, deine Blutungen hören bald auf und deinem Krümel geht es weiterhin gut. Ich drücke ganz fest meine Daumen.

Offline Mela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1685
  • Anna Marie & Paul Silas an der Hand <3
Antw:UPDATE hab Blutungen bekommen Utrogest und eine Frage!?!
« Antwort #17 am: 23. Dezember 2013, 16:45:54 »
Blutungen in der Früh-SS haben lt. meiner FÄ ganz ganz viele Frauen. Sie sagte es gäne gefühlte 1000 harmlose Gründe und nur einen tragischen. Und wenn es schon mal nicht aus der Gebärmutter kommt, liegt es wohl meist wirklich "nur" an der starken Durchblutung. Da reicht es dann, wenn ein Äderchen platzt. :)
Schonen...würde ich soweit möglich tun, ja. Aber du bist eben immernoch Mama, 100%ig wird es also nicht gehen. Ich musste "damals" auch weiter machen. Ich hatte ja Tageskinder. Aber ich würde sagen, versuch dich öfter mal auszuruhen und leg mal die Beine hoch. Lass dich vom Mann etwas verwöhnen.
Und ja, Utro würde ich definitiv auch vaginal nehmen. Wirkt besser und hat weniger Nebenwirkungen. :)

Hab trotzdem ein schönes Fest und halt uns bitte auf dem Laufenden. :*

Offline jaceny

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1507
  • Vom Bauch mitten ins Herz, wir lieben dich !!!
Antw:UPDATE hab Blutungen bekommen Utrogest und eine Frage!?!
« Antwort #18 am: 23. Dezember 2013, 16:54:53 »
Hi

Denk nicht an Strafe - sicherlich nicht.
Aber ich weiss genau was du meinst.
Bei meinem 1. Kind war die Schwangerschaft nicht geplant und für mich ein Schock.
Hatte 13-17 SSW heftige Blutungen und Ablösungen, lag im Krankenhaus.

Mir wurde damals gesagt, grad in einer Frühschwangerschaft kommt es oft zu unerklärlichen Blutungen, die Schwangerschaft dennoch normal ansonsten weiter verläuft.

Mit Utrogest kenne ich mich leider absolut nicht aus, weiterhin alles Gute. Und da wollte jemand zu Euch :)

Offline Marci

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4510
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
Antw:UPDATE hab Blutungen bekommen Utrogest und eine Frage!?!
« Antwort #19 am: 24. Dezember 2013, 00:09:27 »
Huhu!
Utrogest kenne ich auch, habe es in beiden SS genommen (ohne wirkliche Rücksprache mit dem Arzt, bin nur hin, sagte, ich will ein Rezept und bin wieder raus ^^  ;D ;D ) und nein, es löst keine Infektion aus, wenn man offene Stellen etc hat. Es ist ja lediglich Progesteron zur Stabilisierung, falls eine Gelbkörperschwäche vorliegt!
Utrogest erhält nur eine gesunde Schwangerschaft und wirkt vaginal erheblich besser. Du kannst es meines Ermessens ohne Probleme auch vaginal nehmen.´Wieviel sollst du denn nehmen?
Vielleicht hat der Arzt "Angst", dass es eben wieder durch die Blutung "weggeschwemmt" wird. Da kommts natürlich drauf an, wie stark die Blutungen sind etc. Als ich meine Blutungen hatte sollte ich es egal in welcher Intensität immer vaginal nehmen.

Alles Gute! :-*

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung