Autor Thema: Ernährung in der SS  (Gelesen 153016 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Katinulla80

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 7273
  • Wir lieben Dich kleiner Gummibär :-*
Antw:Ernährung in der SS
« Antwort #250 am: 18. November 2017, 19:41:39 »
Ich kenne das auch nicht...Also wird es über Nacht im Kühlschrank aufgetaut. Geht es euch auch so dass ihr Dauer Hunger habt? Ich kenne das aus meiner letzten SS nicht nur die extreme Übelkeit! Oder dass ihr abends kein Brot essen wollt? Weil euch der Gedanke daran nur so ank...😏

Offline Mamatata

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 6
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Ernährung in der SS
« Antwort #251 am: 19. Januar 2018, 16:27:31 »
Hallo zusammen! Wieder eine Frage.
Esst ihr Schokolade in der SS? Normalerweise mag ich die nicht. Doch jetzt bin wie besessen davon. Wodürch ersetzt ihr die? Und wie viel Zucker nehmt ihr täglich ein?


Offline Läppi

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 330
  • Prinzessin unterwegs 👸🏻
Antw:Ernährung in der SS
« Antwort #252 am: 19. Januar 2018, 17:05:59 »
Ich esse gerne Schokolade ... auch schon vor der Schwangerschaft ... allerdings immer hochwertigere Naschereien von Lindt etc.

Mein Problem ist eher das ich in dieser Schwangerschaft von Schokolade Sodbrennen bekomme ... haben das insbesondere in der Adventszeit bemerkt.

Ich rette mich mit Kakao, den ich in Vollfettmilch einrühre um meine Schokolust zu stillen. Ist auch deutlich figurfreundlicher.

Meinen Zuckerkonsum kontrolliere ich nicht ... so lange eine gesunde Mischkost gewährleistet ist, ist ein Nachtisch oder abends etwas um die Seele zu streicheln vollkommen ok.

Ich wiege mich regelmäßig und habe dementsprechend diese Kurve im Blick.
Liebe Grüße von Läppi mit ihren 3 Jungs


Offline Mamatata

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 6
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Ernährung in der SS
« Antwort #253 am: 20. Januar 2018, 14:52:49 »
Ich esse gerne Schokolade ... auch schon vor der Schwangerschaft ... allerdings immer hochwertigere Naschereien von Lindt etc.

Mein Problem ist eher das ich in dieser Schwangerschaft von Schokolade Sodbrennen bekomme ... haben das insbesondere in der Adventszeit bemerkt.

Ich rette mich mit Kakao, den ich in Vollfettmilch einrühre um meine Schokolust zu stillen. Ist auch deutlich figurfreundlicher.

Meinen Zuckerkonsum kontrolliere ich nicht ... so lange eine gesunde Mischkost gewährleistet ist, ist ein Nachtisch oder abends etwas um die Seele zu streicheln vollkommen ok.

Ich wiege mich regelmäßig und habe dementsprechend diese Kurve im Blick.

Klar, doch ich habe Angst vor Allergene, die die Schokolage enthält. Das kann die Gesundheit des Kindes beschädigen. Oder?

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung