Autor Thema: Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?  (Gelesen 6654 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« am: 30. Juni 2013, 19:19:13 »
Hallo ihr Lieben,

ich bin auf der Suche nach einem Babyphone. Es sollte eine weite Reichweite haben und zwischen 50-70 € kosten.
Wir waren auch am überlegen Handy und Telefon zu nehmen, wenn ich mit dem Hund runter gehe und der Kleine schläft.
Allerdings brauchen wir das Babyphone auch für Nachts, wenn der Kleine in seinem Zimmer schläft (hier sind nachts alle Türen dicht wegen den Katzen)

Daher wollen wir gleich eines nehmen, welches eine höhere Reichtweite hat.
Im Internet findet man ja tausende und da blicke ich schon gar nicht mehr durch.

Welches könnt ihr empfehlen?

Offline ♥Nicole♥

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 732
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #1 am: 30. Juni 2013, 19:31:46 »
Ich habe an der Arbeit das Philips Avent SDC 525 für den kleinen Mann. Hab grad bei Amazon gesehen, dass ist ein bisschen teurer, als du angegeben hast, ich kann es aber vorbehaltslos empfehlen. Auf 220qm Wohnfläche hat es mich bisher nicht im Stich gelassen und auch draußen im Garten funktioniert es noch.

Offline Naddel20.10

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 489
  • Glücklich mit 4 Teufeln!
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #2 am: 30. Juni 2013, 19:38:23 »
Wir können das Philips Avent (oder auch die reinen noch von Philips) wirklich nur empfehlen. Wir haben auch noch ein Audioline das ist auch super.

LG Nadine

Offline Sumsi21

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3519
  • ♥ ♥
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #3 am: 30. Juni 2013, 19:56:21 »
Wir haben auch das Philips Avent und das ist echt sein Geld wert. Es reicht bei uns vom Haus bis zum Kindergarten und das sind gut 200m und es funktioniert ohne Störung. Es ist zwar ein bisschen teurer als du angegeben hast, aber das Geld ist es echt wert.

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #4 am: 30. Juni 2013, 20:01:42 »
Ich bin natürlich auch immer an den Avent Babyphones hängen geblieben, aber Männe sagte schon, dass wir nicht nur den Namen bezahlen wollen.
Aber anscheinend ist es wirklich gut!!!
Wobei man bei Marken Produkten natürlich immer den Namen mit bezahlt ;)

Offline Moni28

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1299
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #5 am: 30. Juni 2013, 20:07:59 »
Wir haben das Audioline BabyCare 7. In einer 90m2 Wohnung uber zwei Ebenen ist es Top. Mehr kann ich zur Reichweite nicht sagen. Es liegt zwischen 30 und 40 Eur.

Offline Naddel20.10

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 489
  • Glücklich mit 4 Teufeln!
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #6 am: 30. Juni 2013, 20:13:18 »
Also wir haben ja das Philips und das Audioline Baby Care 2 paralell im Gebrauch. Beide super, und absolut gleichwertig, wobei beim Audioline eben nicht der Namen bezahlt wird. Ich kann beide vorbehaltlos empfehlen.

LG

Offline sternkrümel

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3364
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #7 am: 01. Juli 2013, 09:15:41 »
Zu teuer aber ich wollte trotzdem antworten.... Angelcare seit 2,5 Jahren in Betrieb 250 meter reichweite. Brauchten wir wegen großen Garten :)

Lg

Offline löwennzahn

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
  • Nr. 2 kommt
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #8 am: 01. Juli 2013, 09:34:31 »
Hi,

haben auch ein Avent mit Gegensprechfunktion und Musik über Menü abspielbar. Sind total zufrieden und werden es wohl fürs zweite nochmal kaufen. Funtioniert auch noch bei den Nachbarn im Garten zwei Häuser weiter (haben wir aber nur einmal ausprobiert). Allerdings etwas teurer. Bewertungen im Internet waren damals entweder total super oder total unzufrieden. Verkäufer sagte, dass Avent da einen kleinen Anteil Ausschussware habe, aber der Austausch, wenn man wirklich ein defektes erwische, kein Problem sei.

Offline Julie0601

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 510
  • Lina und Ben :-*
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #9 am: 01. Juli 2013, 10:40:14 »
Huhu,

wir haben das Philips Avent SCD 510
Das funktioniert echt super bei uns im Haus. Wir nehmen es raus bis in den Garten und auf die Straße und die Reichweite ist super. (trotz der dicken alten Wände im Haus)

vorher hatten wir das Audioline baby care 8 eco zero, das war unter aller Kanone. Das ist einfach aus gegangen, obwohl es in der Ladeschale stand. Den schnick schnack mit Temperatur, Liedern etc braucht man einfach nicht. Das haben wir dann umgetauscht gegen das Philips. Der einzige schnickschnack ist die Gegensprechfunktion, und das brauchen wir manchmal und funktioniert.
Die Akkus halten super lange und auch der Sender ist mit Akkus zu betreiben und auch da ist die Zeit super ausreichend.

Das Philips haben wir nun knapp 1,5 Jahre und wird bald bei dem 2. Baby angewendet. Also wie meine Vorredner, echt zu empfehlen.  ;D

LG Jule

Offline Sarkana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1930
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #10 am: 01. Juli 2013, 12:04:21 »
Noch eine Stimme für Philips Avent.  :)

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #11 am: 01. Juli 2013, 19:14:31 »
Ok, ok, ich wurde vom Avent überzeugt  ::)

Allerdings gibt es da ja auch tausende.

Ihr schreibt immer von 200-300 Meter Reichweite. Das ist doch viel zu wenig oder  :o also wir wohnen im dritten Stock und ich möchte schon gerne unten einmal den Weg vorm Block auf und ab laufen, sodass unser Hundi paar mal das Bein heben kann.
Ich glaube fast, dass das nicht reicht.

Und meint ihr alle Avents sind "gleich gut"?
Ich würde mich dann nach einem gebrauchten umschauen.

Offline Julie0601

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 510
  • Lina und Ben :-*
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #12 am: 01. Juli 2013, 21:01:31 »
Ich glaube mit Empfang DECT ist es ordentlich weit. Und den Rest musst du ausprobieren bis es piept ;-)

Nala

  • Gast
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #13 am: 01. Juli 2013, 21:07:44 »
Mehr als 200-300 m (noch dazu durch Wände/Türen, etc.) wirst Du kaum bekommen...

Glaubst Du wirklich, dass Du es mit Dir vereinbaren kannst, vom dritten Stock runter auf die Straße zu gehen, Dich dann auch noch vom Haus zu entfernen - und Dein Baby ist alleine in der Wohnung? :o :-\

Mir persönlich wäre das viel zu gefährlich...

Wir haben das Angelcare, im ersten LJ in Kombination mit den Matten und sind sehr zufrieden. :)

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #14 am: 01. Juli 2013, 21:30:59 »
Ich bin ja keine 30 Minuten unterwegs, wenn Männe aber arbeiten ist und ich morgens nicht gleich zum spazieren kommen, muss ich zumindest die Möglichkeit haben mal runter zu gehen, damit der Hund sich auch mal erleichtern kann. Das sind dann 5 Minuten.
Andere gehen ja auch in den Garten und das Baby liegt im ersten Stock oder unterm Dach, wenn das Haus noch ein Stock mehr hat.

Das Angelcare haben ich auch schon oft gefunden. AUch mit guter Bewertung.
Ich werde mich mal bei Kleinanzeigen umschauen.

Offline ♥Nicole♥

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 732
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #15 am: 01. Juli 2013, 22:14:10 »
Und gegebenenfalls ist raus in den Garten ja ähnlich weit weg, wie runter vor die Haustür ... ;)

Ich glaube ob die Reichweite genug ist, wirst du austesten müssen ... kommt ja auch auf die Wände des Hauses an ...

Offline Zuckerschnecke2612

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 811
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #16 am: 02. Juli 2013, 09:16:22 »
Ich empfehle uneingeschränkt das Angelcare mit Bewegungsmatten!!! Keine Fehlalarme, absolutes Sicherheitsgefühl und super Reichweite!!! Garten, insg. 3 Etagen - kein Problem!!!! Kostet aber auch etwa 100 € mehr, aber das ist es allemal wert!!!!

Zucker

Offline sternkrümel

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3364
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #17 am: 02. Juli 2013, 09:24:00 »
Ivh stimme Zucker zu :)

Offline jaceny

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1507
  • Vom Bauch mitten ins Herz, wir lieben dich !!!
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #18 am: 02. Juli 2013, 10:57:00 »
Hi

Wir hatten Anfangs eines vom Lidl NoName. Es war genial! Wir hatten nie Probleme. Reagierte super - gue Reichweite.
Irgendwann gings kaputt, als Sohnemann das paarmal fallen lies *leider!!!*
Also entschieden wir uns für das Avent.

Es ist oke abr  weitem nicht so gut, wie das Lidl.
Ich bin super enttäuscht und finde NICHT das sich da jeder Euro lohnt, wie es viele hier angepriesen haben!
Würde mich kein 2.Mal davon beirren lassen.
Meiner Freundin gings auch so, beim 2.ten kaufte sie das vom Lidl und war auch begeistert.

Beim Avent hatte ich oft Störungen schon durch 1 Stockwerk. (Holzbauart nur...)
Unten am Briefkasten hatte ich kein Signal mehr. (2Stockwerke) nur ab und zu gings.
Ich konnte manchmal aus der Nachbarschaft jmd. im Babyphone hören  >:( Und es war bei weitem nicht so Gräuschintensiv. Selbst auf Stufe 6! (Da gabs dann auch die meisten Störungen)
Also für ein kleines Baby nie nie nie mehr. FÜr meinen 4 Jährigen Sohn reichts noch.


Grüße!

Ps: Gerät wurde sogar neu ausgetauscht weil ich mich beschwert habe, defekt ist es also auch nicht ;)

Nala

  • Gast
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #19 am: 02. Juli 2013, 11:51:00 »
Nennt mich kleinkariert oder sonstwas...

Ich würde definitiv keine drei(!) Stockwerke runter und vorm Haus spazierengehen, während mein Baby alleine in der Wohnung ist...

Offline Ramona

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 542
  • Ramona mit Noah und Bauchzwerg
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #20 am: 04. September 2013, 12:36:43 »
Wir werden selbst demnächst ein neues Babyphone brauchen und uns voraussichtlich für das Phillips Avent entscheiden.

Nicht empfehlen kann ich das Babyphone von Reer (Kosten 39,90). Häufige Fehlmeldungen, Empfangsstörungen bzw. Empfang vom Pizzabestellungen??? Echt mies das Teil.

Und das bei einer Wohnung von 85 m2 auf einer Etage.

Also viel Erfolg beim Shoppen.

Offline Zuckerschnecke2612

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 811
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #21 am: 15. September 2013, 00:27:10 »
Also hier muss ich mich nochmal kurz einschalten, bin gerade nochmal auf dieses Thema gestoßen.

@ Nala: Ich nehme mal an, dass Du mich meinst mit den 3 Etagen. Also um es zu erklären, wir haben ein Haus mit EG, 1.OG und 2. OG. Paul Levin schläft auf der 2. OG und wir haben das Angelcare mit Bewegungsmatten. Warum sollte ich mich nicht, wenn er schläft frei in unserem Haus, in unserem Hof und in unserem Garten bewegen?!?!?! Sorry, das verstehe ich nicht. Das hat meiner Meinung nach nichts mit kleinkariert zu tun was Du schreibst.... Ich habe es ehrlich gesagt einfach nicht verstanden was Du damit sagen möchtest. Vielleicht kannst Du es mir ja bitte mal erklären?!

Vielen lieben Dank,

Zuckerschnecke

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #22 am: 19. September 2013, 14:11:15 »
Ich wollte mich jetzt auch noch äußern.   ;)
Wir haben auch ein Avent, weil ich das gebraucht von meiner Schwägerin bekommen habe. 100% zufrieden bin ich nicht, weil manchmal der Empfang weg ist und dann piepst es, obwohl die Kleine nur eine Etage über mir schläft  :-\

Aber eigentlich wollte ich was zu dem anderen Thema sagen, wegen Baby alleine lassen. Knuffi, lass Dich da nicht verrückt machen. Wenn Dein Baby einen guten Schlaf hat, dann finde ich es in Ordnung vors Haus zu gehen und da mal kurz die Straße rauf und runter zu laufen.
Ich dusche ja auch mal, wenn sonst niemand im Haus ist. Und wenn ich gerade Shampoo auf meinem Kopf habe und die Kleine schreit - ja mei, dann schreit halt sie halt mal 5 Minuten. Da bist Du von der Straße schneller wieder oben als ich aus der Dusche raus bin. Da könnte genauso "was passieren" wenn man mal auf Toilette geht.
Jetzt mal ganz krass gesagt: Wenn das Kind aufhören würde zu atmen dann HÖRT man das am Babyphone sowieso nicht. Also wenn es danach ginge dürfte man NIE selbst schlafen und müsste nur auf das Baby starren um zu sehen ob es atmet.
Und so lange das Kind SCHREIT, hat es eben Hunger, Windel voll, braucht Kuscheleinheiten oder was auch immer. Aber SCHREIEN ist kein Signal dafür, dass etwas schlimmes passiert, wenn man nicht innerhalb von 30 Sekunden dort ist.
Blöd wäre Knuffi, wenn Du Dich vom Auto überfahren lassen würdest während Dein Kind allein in der Wohnung ist. Aber ich gehe jetzt mal davon aus, dass es nicht dazu kommen wird  ;D

So, nennt mich alle Rabenmutter und werft mich aus dem Forum. Aber meine Isabella wird bald 4 Monate, ist super unkompliziert und hat es gestern z.B. auch überlebt, dass ich mal 20 Minuten im Keller was gesucht habe, wo kein Babyphone funktioniert. Ich dachte sie schläft länger, aber als ich hochkam hat sie geweint - aber sie hat es überlebt  ;)

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #23 am: 19. September 2013, 16:07:35 »
Ich muss zugeben, dass ich, wenn ich mal mit dem Hund draußen war (ebenfalls 3. Etage und Wiese vorm Haus) ein extrem schlechtes Gefühl hatte. Ich war total hibbelig. Ich habe es später so getimed, dass mein Mann morgens mit ihm ging und ich dann später mit Hund UND Kind.

Wie ihr seht - ich bin dann doch eher ängstlich. Daher habe ich mir damals zur Geburt das Philips Avent SCD 600 mit Kamera gewünscht. Die Kamerafunktion finde ich noch immer sehr toll, weil man eben nicht bei jedem Piep hinrennen muss sondern erstmal schauen kann, ob sich das Kind selbst beruhigt. Als sie mobiler wurde hat es mich insofern beruhigt, dass ich schnell mal schauen konnte, ob sie wirklich noch im Bett liegt oder sich heimlich auf Wanderschaft gemacht hat.

Es hat 3 Schlaflieder und das war es dann auch schon.

Trotzdem keine klare Kaufempfehlung, weil die Reichweite echt gering ist. Sobald zB WLAN dazwischen kommt ist Schluss. Und bis auf die Wiese vorm Haus hat es dann auch nicht gereicht.

Offline Sabsel

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 3
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Welches Babyphone könnt ihr empfehlen?
« Antwort #24 am: 29. Januar 2015, 20:36:40 »
Das größte Problem an solch Geräten ist meines Erachtens nach immer der Klang. Die meisten Babyphones scheppern und hören sich an, als wenn sie in einem Blecheimer liegen. Sowohl beim "Sender" als auch beim "Empfänger".

Das ist der große Pluspunkt dieses Babyphone ( Keine Shoplinks, bitte die Forenregeln beachten! ). Absolut beruhigender Klang sowohl bei Sprache als auch bei den Liedern. Da erschrickt man nicht gleich, sobald ein Geräusch kommt. Connected wird binnen Sekunden auch durch mehrere Zimmer und Stahlbetonwände. Empfang ist klar und deutlich. Mikro am Elternteil und Schlaflieder von dort aus abspielbar. Kurzum gemessen am Preis/Leistungsverhältnis absolut Top und mit Blick auf die Konkurrenzprodukte schon fast als Schnäppchen zu bezeichnen.
Klare Kaufempfehlung !
« Letzte Änderung: 30. Januar 2015, 02:38:19 von Frau B. »

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung