Autor Thema: Waffeln  (Gelesen 15085 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ☼ Ela ☼

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2829
  • Lieber Gott lass doch noch mal ein Wunder geschehn
Waffeln
« am: 26. Januar 2010, 21:20:54 »
Hallo ich hab mir heute ein Waffeleisen gekauft.  ;D

Habt ihr ein paar Ideen wie man die ganz lecker zubereiten kann in den verschiedensten Variationen.
Würde mich über viele Vorschläge freuen.


Offline Pico

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8792
Re:Waffeln
« Antwort #1 am: 27. Januar 2010, 11:38:28 »
Ich habe bei meienm Waffeleisen ein Rezeptebuch dabei gehabt und da fand ich die idee mit Marzipanwaffeln voll toll!  ;D


Offline Dropsknopf

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8609
  • Endlich glücklich zu dritt und * immer im Herzen!
Re:Waffeln
« Antwort #2 am: 27. Januar 2010, 11:44:42 »
Das sind meine Waffelrezepte

Waffeln


Für ca. 12 Waffeln                 für 6 Waffeln      für 9 Waffeln

70g Butter      40g Butter      50g Butter
250g Mehl      175g Mehl      190g Mehl
4 Eier         2 Eier         3 Eier
½ l Milch                   ¼ l Milch                     400ml Milch

Butter, Eigelb schaumig schlagen
Mehl, Milch abwechselnd unterrühren
Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unterziehen
Und ab damit ins Waffeleisen


Waffeln luftig

3 eier
125g Butter
150g zucker
200g Mehl
1Tl Backpulver
1 Vanillezucker
Mineralwasser


Butter zerlassen
Dann mit Zucker, eiern und Vanillezucker schaumig rühren
Mehl mit Backpulver vermischt unterrühren
Als letztes Mineralwasser untermengen
Soviel, bis ein dickflüssiger Teig entsteht

Schwedische Waffeln

50g Butter
1/10 l Wasser
150g Weizenmehl
3/10l Sahne

Butter schmelzen, abkühlen lassen
Wasser, Mehl zu einem Teig verrühren
Sahne steif schlagen und mit der Butter zum Teig rühren
Die Heißen Waffeln werden mit Schlagsahne und Marmelade serviert.

Zimtwaffeln


125g Butter
500g Mehl
1pn Salz
250g Zucker
2 Eier
30g Zimt

Butter schaumig rühren
Zucker, Eigelb, Zimt und Mehl zugeben,  verrühren
und zum Schluß steifgeschlagenes Eiweiß unterheben



Waffel-Grundteig

3-4 Eier
100g Mehl
40g Zucker

Nach Geschmack:
Vanillezucker
Zitronensaft
Rosinen
Apfelstücke
Kirchwasser
Rum


Alle Zutaten in den Mixer geben und mit flüssiger Sahne ca. 500ml) auffüllen bis ein dickflüssiger Brei entsteht.



Unser 6.Jahr!


Offline ☼ Ela ☼

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2829
  • Lieber Gott lass doch noch mal ein Wunder geschehn
Re:Waffeln
« Antwort #3 am: 27. Januar 2010, 11:56:07 »
@pico bei mir war auch ein Rezeptheft dabei aber ich mag noch mehr haben  ;D ;D   

@Drops DANKE  :-* das hört sich ja alles lecker an.

Offline TiPi

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4215
  • GღLღÜღCღK
Re:Waffeln
« Antwort #4 am: 27. Januar 2010, 13:43:41 »
Ich hab ein ganz simples aber superleckeres Rezept :)

Zutaten


300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
2 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
6 Eier
½ Tasse Milch, lauwarme
Prise Salz

Zubereitung


Die flüssige Butter, die lauwarme Milch und die Eier miteinander verquirlen! Nach und nach die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren! Im Waffeleisen backen.

02/2008 08/2010

Offline ☼ Ela ☼

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2829
  • Lieber Gott lass doch noch mal ein Wunder geschehn
Re:Waffeln
« Antwort #5 am: 27. Januar 2010, 16:47:35 »
@Tipi Danke  :-* Wieviel Waffeln werden das denn ungefähr ???

Offline TiPi

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4215
  • GღLღÜღCღK
Re:Waffeln
« Antwort #6 am: 28. Januar 2010, 15:08:14 »
Puh, hab noch nie mitgezählt  ;D

Ich schätze so 12  ???

02/2008 08/2010

Sweety

  • Gast
Re:Waffeln
« Antwort #7 am: 16. Februar 2010, 02:37:22 »
Öhem - ich hab ein ziemlich altes, aber noch supergutes Waffeleisen. Leider fehlt mir dazu ein Rezeptheft.

Mag mal jemand das Rezept für die Marzipanwaffeln (*sabber*) posten?

Offline ☼ Ela ☼

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2829
  • Lieber Gott lass doch noch mal ein Wunder geschehn
Re:Waffeln
« Antwort #8 am: 17. Februar 2010, 14:38:00 »
@Sweety ausprobiert hab ich es noch nicht steht so in meinem Rezeptheft.

Für ca. 8 Stück

2 säuerliche Äpfel
120g Marzipanrohmasse
150g weiche Butter
3 Eier
115g Zucker
1 gehäufter TL Zimtzucker
290g Mehl
1 TL Backpulver
1/4 L Milch

Puderzucker und Zimtzucker zum Bestäuben.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Marzipanrohmasse in kleine Würfel schneiden.
Das Waffeleisen einfetten, zuklappen und aufheizen.

Die Butter mie den Eiern, dem Zucker und dem Zimt schaumig rühren. Die Apfel-und Marzipanwürfel untermischen. Dann das Mehl, das Backpulver und die Milch unterrühren.

Jeweils etwa 2 TL Teig in die Mitte der unteren Backfläche geben und das Waffeleisen schließen. Jede Waffel etwa 3 Min. goldbraun backen.
Etwas Puderzucker mit Zimt verrühren und die warmen Waffeln mit dem Zimtzucker bestäuben.

So das wars ich hoffe die schmecken.

Offline violine

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 17
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Waffeln
« Antwort #9 am: 16. Juli 2012, 12:00:14 »
Ich  bevorzuge einfach normale Waffeln (Grundteig) mit heißen Kirschen und Vanille-eis, vor allem im Winter. :)

Offline Marienkäfer

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 17
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Waffeln
« Antwort #10 am: 30. Juli 2012, 14:46:40 »
Am liebsten mögen wir auch die normalen Waffeln und dazu dann verschiedene Beläge, also Früchte, Schokoladenstückchen und Eis! Toll für den SOmmer!

Offline Nelle

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 4
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Waffeln
« Antwort #11 am: 22. August 2012, 09:14:29 »
Die Rezepte klingen ja echt super, da sollte ich nachher unbedingt mal mein Waffeleisen raus suchen, ich hoffe das es den Umzug überlebt hat ;)

Waffeln esse ich echt super gerne, aber so richtig schmecken tun die nie, wenn ich sie mache, hab aber auch immer das ein und selbe Rezept genommen, mit dem war ich noch nie richtig glücklich. Also werde mal euren tollen Rezepte probieren und dann noch mal berichten, ob mir die Waffeln gelungen sind.

Offline SoulDream

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 398
  • Unser Wunder Finja ist da :D
Antw:Waffeln
« Antwort #12 am: 22. August 2012, 10:03:49 »
Ich hab noch eines:


HAFERWAFFEL

Zutaten:
200 g feine Haferflocken, 150 g Zucker, 100 g Butter, ½ l Milch, 120 g Weizenmehl, 1 TL Backpulver, 3 Eier, etwas Vanillezucker und Zimt

Zubereitung:
Die Haferflocken mit der warmen bis heißen Milch aufgießen, die Butter und den Zucker zugeben und quellen lassen.
Die restlichen Zutaten unterheben und die Waffeln anschließend ausbacken.

LG,
Souly

[nofollow]

[nofollow]

Offline ♥ღ αη∂ι77 ღ♥

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 7447
Antw:Waffeln
« Antwort #13 am: 25. August 2012, 20:03:38 »
Ich hab auch noch ein geniales Waffelrezept mit Quark, da werden sie schön fluffig  ;)

Ich such´s morgen oder die Tage mal raus, bin grade ein wenig in Eile ....


Nicht müde werden, sondern dem Wunder leise,
wie einem Vogel, die Hand hinhalten!

Hilde Domin

Offline ♥ღ αη∂ι77 ღ♥

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 7447
Antw:Waffeln
« Antwort #14 am: 27. August 2012, 08:20:51 »
Duftende Waffeln

175g Butter

50g Zucker

3 Eier

1P. Vanillezucker

100g Quark

250g Mehl

1TL Backpulver

70ml Milch

Butter, Zucker, schaumig rühren, Eier und Quark dazu geben.
Mehl und Backpulver mischen und dazu geben.
Milch noch hinein und alles gut verrühren.


Wer mag, kann auch die doppelte Menge nehmen. Aber das gibt dann schon viele  ;)
Nicht müde werden, sondern dem Wunder leise,
wie einem Vogel, die Hand hinhalten!

Hilde Domin

Offline Moni28

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1299
Antw:Waffeln
« Antwort #15 am: 02. September 2012, 09:54:29 »
Ich brauch ein neues Waffeleisen. Mein Altes ist dem Umzug zum Opfer gefallen und ihr habt hier so tolle Rezepte  :D





Offline ~MaJa~

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2362
Antw:Waffeln
« Antwort #16 am: 04. September 2012, 14:51:26 »
Die Marzipanwaffeln klingen ja genial. :D
Genau das richtige für die kühle Herbstzeit und im Winter. :)
Große Schwester & Kleiner Bruder

Offline Trinchen_79

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
  • der countdown läuft!
Antw:Waffeln
« Antwort #17 am: 01. Dezember 2012, 17:47:35 »
einen teil der milch mit orangensaft ersetzen - dann bekommen die waffeln halt eine leicht orangige note.

hier in norwegen ißt man waffeln gern mit brunost (das ist dieser bräunliche ziegenkäse, der leicht süßlich schmeckt), schmand und marmelade. nach einer davon ist man dann aber auch satt  ;)

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf schwanger-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung