Autor Thema: Für Luca und Zoey  (Gelesen 3771 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sacani

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 2
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Für Luca und Zoey
« am: 01. Juli 2013, 21:03:31 »
Eigentlich reicht es eine Geschichte für Luca und Zoey zu erzählen.
Denn sie hatten beide fast exakt die gleiche.
Beide waren fünf Wochen alt, als ich von Ihnen erfuhr.
Bei beiden war der erste Termin beim Gyn völlig unspektakulär.
Und bei beiden setzte irgendwann um die 7.ssw eine Schmierblutung ein.
Gar nicht der Rede wert, nur ganz wenig. Aber ich hatte es im Gefühl.
Beide Male ging ich sofort zum Arzt.
Es lag beide Male ein Hämatom an der Planzenta vor.
Beim ersten Mal, bei Luca, ging ich wieder nach Hause, nahm fleißig Utrogest, mir war immer schlecht, ich hatte dolle Blähungen und wurde fett.
So schleppte ich mich von Woche zu Woche bis hin zur 12.ssw, ging arbeiten und versuchte mich abzulenken. Utrogest, war das einzige was ich dafür tat.
Mal war das Hämatom da, mal war es kleiner geworden, mal größer,
mal war der Embryo gut zu sehen und voll entwickelt, mal war sich die Ärztin nicht sicher. Mal war es nur einer, mal zwei.
Dann hieß es ab ins KH. Die haben bessere Geräte, die können was sehen.
Dann hieß es, die Befruchtung war mind. 2-3 Wochen später, die Blutung ist von einem Zwilling, der sich verabschiedet hat und der Embryo wird noch kommen.
Das war mir zu viel. Ich wußte ganz genau, wann die Befruchtung statt gefunden hatte. Ich hatte nur dies einzige Mal Verkehr gehabt.
Ich blieb direkt stationär und ließ die Kürretage vornehmen.
Das war im Januar 2011
Bei Zoey hörte ich auf die Ärzte und ließ mich stationär aufnehmen.
Nur zum pillern durfte ich das Bett verlassen. Ich bekam Magnesium bis zum abwinken.
Aber nach einer Woche war der HCG-Wert immer nur kleckerweise angestiegen und die Herzaktivität war plötzlich auch ganz weg.
Auch hier ließ ich die Kürretage direkt vornehmen. Das war am 03.04.13
 :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'( :'(
Und heute bin ich wieder schanger. Gerade in der 5.ssw
Und mir grault es davor, zum Arzt zu gehen. Ich habe so eine heiden Angst. Ich kann mich überhaupt gar nicht freuen. Aber die Hoffnung zerreißt mir das Herz!
Und ich versuche mich bewußt mit meinen beiden Sternenkindern Luca und Zoey auseinanderzusetzen, um in meinem Herzen Platz zu schaffen für ein neues Leben, für mein neues Baby!

Offline Nici + YaMa

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8997
  • Glücklich komplett !!!!!
Antw:Für Luca und Zoey
« Antwort #1 am: 05. Juli 2013, 14:41:12 »
Ich kann dich so gut verstehen  :-[

Zwischen meinen Beiden hatte ich 3 Fehlgeburten innerhalb von 1 Jahr.
Ich war jedes Mal am Boden zerstört, hatte Schmerzen....aber ich wollte ein 2. Baby und nach einer Pause von 3 Monaten bin ich gleich wieder schwanger geworden und wieder hab ich fest an das Baby geglaubt und es ist alles gut gegangen und die Motte ist heute 3 Jahre alt !


Glaub an dich, deinen Körper und dein Baby und versuch positiv zu denken !  :-*

Alles Gute !!!

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung