Autor Thema: Vermisse meine Babys  (Gelesen 5104 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Stefania27

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 256
  • Ich Liebe meinen Mann,meine Kinder & meine Engeln
Vermisse meine Babys
« am: 11. April 2012, 02:33:11 »
Hallo Wer mich noch kennt der kennt auch mein Schicksal 2009 ich kann seid meine r letzten Fb kaum noch schlafen muss immerdaran denken und es tut einfach so weh warum 2mal und beide in der gleichen SSW ich kanns nach 3 Jahren noch immer nicht versten ,,,,,,

Ich Zünde mal ne Kerze für alle Sternenkinder und auch für meine an .... Ich bin so traurig aber wer is das nicht der seine Kinder verliert mein Mann vertseht mich nicht warum ich heute nach 3jahren noch immer Traurig bin is das normal ??? sollte ich das wirklich vergessen ??? ich kann es nicht ich liebe meine Sternenkinder einfach ,,,                                                                                                                                          Stefania   

 

Offline TinaundCJ

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4847
  • Mit allem gerechnet,aber nicht damit!
Antw:Vermisse meine Babys
« Antwort #1 am: 11. April 2012, 10:02:02 »
Fühl Dich mal ganz dolle gedrückt s-hug

Mi84

  • Gast
Antw:Vermisse meine Babys
« Antwort #2 am: 11. April 2012, 17:42:25 »
 s-hug s-hug s-hug s-hug s-hug s-hug
Ich selbst habe zwar GsD keine Sternchen aber die Vorstellunf ist sehr schlimm.....und ich kann mir nicht vorstellen dass man seine Sternchen je vergisst.  :-* :-* :-* :-* :-* :-* :-*
Ich finde es wunderschön dass du auch nach 3 Jahren weiter an deine Kinder denkst! Sie machen sicher das Gleiche. Ebenso bin ich mir sicher, dass deine Kinder jetzt sooo schön miteinander spielen, wo immer sie auch sind  :-* :-* :-* :'( :'( :-* :-* :-* :-*

Offline pirANhJA

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Immer Euch nah *******
Antw:Vermisse meine Babys
« Antwort #3 am: 11. April 2012, 23:37:03 »
Es gibt Momente, Tage, Augenblicke ... da überfällt mich so eine Sehnsucht und ich stelle mir meine Rasselbande hier unten vor ... fast eine Fußballmannschaft ... Lärm, lachen, Wärme ...

Männer sind da leider oftmals anders gestrickt, nehme es ihm nicht übel!

Ich habe hier meinen Ort der Trauer, wo mir einfach nur beim Lesen oder Tippen die Tränen laufen, die, an denen ich sonst ersticken würde. Hier geht es, ohne, dass mich jemand dumm anguckt, es ist befreiend.
Und NEIN, der Schmerz wird nie vergehen, man bzw. Frau lernt nur damit umzugehen.
Habe z Zt eine tiefe depressive Phase ... ich lese mit dann immer die Geschichte meiner Sternchen durch (wenn Du magst, auch hier,weiter unten) und dann kullern die Tränen, ich kann wieder atmen, aufatmen, ich weis es geht ihnen gut auf ihrem Stern, alle zusammen und der Shuttlebus ist unterwegs ... es gibt sicher einen Zoo auf einem der vielen Sterne und einen Freizeitpark, der starracer ist der Hit ...

s-hug Ani

Offline Elena

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 196
  • 3 Mädchen und 3 Jungen
Antw:Vermisse meine Babys
« Antwort #4 am: 13. April 2012, 17:39:59 »
Hallo Stefania!

Ich finde das es dazu gehört, dass man auch mal traurig ist. Wir haben 2000 unser erstes Kind Benjamin in der 22. Schwangerschaftswoche verloren. Auch wir sind öfter mal traurig. Wir gehen auf den Friedhof oder zünden zu Hause eine Kerze für ihn an und es gibt auch heute, 11,5 Jahre später noch Momente wo wir auch um unser verlorenes Kind weinen.
Schäm dich nicht deiner Gefühle und tue dass was dir gut tut und nimm dir die Zeit zum trauern. Jeder trauert anders und braucht unterschiedlich lange um damit fertig zu werden, wenn man überhaupt jemals damit fertig wird.

Helena

Offline jaceny

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1507
  • Vom Bauch mitten ins Herz, wir lieben dich !!!
Antw:Vermisse meine Babys
« Antwort #5 am: 28. April 2012, 07:57:28 »
Hi

Ich weiss nicht ob du mich noch kennst ? Ich hab seit damals immer wieder an dich denken müssen und schau auch immer hier mal rein ... dein Schicksaal bzw. deine Fehlgeburten haben mich indirekt auch geprägt.

Ich denke, eine Mutter gibt niemals seine Kinder auf - auch wenn sie nicht körperlich nah sein können - dennoch bist du Mutter von Sternenkindern.

Für einen Mann ist es 'anderst' er verarbeitet es anderst, da die Kinder in unsrem Körper heranwachsen, es ist viel inniger und intimer ... einfach *MEINS* Weisst du was ich meine ?!
Wobei Männer auch Schmerz anderst abwickeln/verarbeiten - und sie reisen nicht gern Wunden auf sondern schließen damit ab.
Für eine Frau ist eine Fehlgeburt immer 'schlimmer'. Ich hoff ich hab annähernd die richtige Worte für Dich gefunden!

Du bist eben noch im Trauerprozess - und darüber reden ist auch ein Weg dorthin!

Ps:
Wenn du noch so sehr darunter leidest ... hast du dir auch schon mal Hilfe geholt ?!

Offline Elena

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 196
  • 3 Mädchen und 3 Jungen
Antw:Vermisse meine Babys
« Antwort #6 am: 28. April 2012, 16:48:50 »
Hallo!

Mir hat außer meinem Mann damals meine Freundin Susanne, welche Pastorin ist geholfen. Ich habe damals sehr viele lange und auch Tränenreiche Gespräche geführt.

Helena

Offline Dodo1812

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 440
Antw:Vermisse meine Babys
« Antwort #7 am: 30. April 2012, 23:19:38 »
Stefania  :'( :'( :'(

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung