Autor Thema: Ich denke nur noch an ein Baby!  (Gelesen 3196 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dine21

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3467
  • ♥ Luca, Leonie & Lilli - wir sind komplett ♥
Ich denke nur noch an ein Baby!
« am: 19. August 2015, 22:35:18 »
Manche Mamis hier kennen mich noch von früher! Ich war hier schon als mein Großer unterwegs war (*06/09) bei meiner Mittleren ebenfalls und die Kleine war ja total ungeplant aber auch da war ich hier!
Seit dieser Zeit habe ich nur ab und an rein geschaut und einen Post geöffnet!
Wir haben auch eine schwere Zeit hinter uns mit dem KiWu da ich 5 FG's hatte bis man endlich kurz vor der Kleinen feststellte das ich eine Gerinnungsstörung haben.

Wir waren uns hier einig das wir kein Kinder mehr wollen, aber seit 3-4 Monaten (als festgestellt wurde das ich mich definitiv in den Wechseljahren befinde) spuckt mir ständig dieser Gedanke im Kopf rum das ich gerne noch eins hätte! Ich habe auch schon mit meinem Mann darüber gesprochen und er weiß das ich total unglücklich mit dem Gedanken bin keines mehr zu bekommen, aber er selbst will partout kein Kind mehr.

Gibt es den hier auch andere denen es so geht, Frau will noch ein Kind doch der Partner nicht?

Ich bin erst 27 Jahre und mein Mann 36 Jahre, aber durch meine Wechseljahre habe ich nicht mehr all zu lange Zeit wo ich vllt so schwanger werde (was aber unwahrscheinlich ist) oder durch KB.
Ich war sogar schon beim Psychologen weil ich ständig daran denke! Die Dame meinte auf Grund meiner Diagnose verständlich, das wird sich erst geben wenn ich damit durch bin. Ich hab 3 tolle Kinder einen tollen Mann, eine super Arbeitsstelle und mein Kleingewerbe läuft auch gut, aber!!! es fehlt mir noch was.

Freue mich über antworten.

Offline ju.ra.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Dankbar und komplett
Antw:Ich denke nur noch an ein Baby!
« Antwort #1 am: 20. August 2015, 17:43:31 »
Hallo Dine, ich kenn dich noch  :D

Ich bin/ war in einer ähnlichen Situation. Ich will/ wollte unbedingt 2 Kinder und mein Mann wäre jetzt aber eigentlich mit nur einem sehr zufrieden. Vorallem auch weil Luis ein sehr anstrengedes/ schwieriges Kind ist.

Ich hab dazu mal einen Thread hier gestartet "Planänderung" - meine Gefühle wechseln grad auch immer sehr stark. Aber letztendlich weiß ich das noch jemand fehlt und ich will unbedingt noch ein Kind.

Rat dazu gibts aber leider natürlich nicht. Ist eine heikle Situation und bei euch natürlich noch mehr da ihr ja 3 Kinder habt.


Offline Dine21

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3467
  • ♥ Luca, Leonie & Lilli - wir sind komplett ♥
Antw:Ich denke nur noch an ein Baby!
« Antwort #2 am: 20. August 2015, 19:51:24 »
Hallo Jura,

das hört sich wirklich an wie bei mir, nur das ich in den Wechseljahren stecke und die Zeit rennt! Für uns spielt es vom Platz und vom finanziellen keine Rolle ob 3 oder 4 Kinder! :-) Ich weiß nur nicht wie es hier weiter gehen soll! Ich will ein Kind er nicht und das führt hier halt auch einfach zu Streitigkeiten.

Offline Nanimol

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 538
  • endlich bist du bei uns <3
Antw:Ich denke nur noch an ein Baby!
« Antwort #3 am: 20. August 2015, 20:03:23 »
Hallo dine,
Erst mal tut es mir leid das du so jung schon in diese Situation kommst!  Das ist natürlich ein Schock!
Aber erinner dich selbst daran das ihr eigentlich durch ward mit der Planung...Und ich meine mich zu erinnern das dein Mann, schon vor der ss mit eurer Tochter, nicht klar "ja" zu einem weiteren Kind sagen konnte.
Auch ihm wird klar sein was es bedeutet in den Wechseljahre zu sein und wenn er jetzt noch sagt er möchte kein viertes Kind dann meint er es wahrscheinlich auch so.
Versuch dich und vor allem auch ihn nicht unter Druck zu setzten.

Offline piglet

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1583
  • Frau Mutter!
Antw:Ich denke nur noch an ein Baby!
« Antwort #4 am: 20. August 2015, 22:36:04 »
Ich kann mir vorstellen das Dich die Diagnose in die Situation getrieben hat und ich glaube das es vielen Frauen damit so geht - egal wie alt sie bei Diagnosestellung bereits sind. Das in Deinen jungen Jahren zu hören ist sicher noch eine Spur härter, denn ohne Wechseljahre könntest Du einen weiteren Kinderwunsch durchaus nochmal in 10 Jahren angehen :-[
Vielleicht solltest Du mit Deinem Mann nochmal ruhig darüber reden, aber ohne Druck auf ihn auszuüben (von wegen ich will aber ein Kind und mir rennt die Zeit davon). Wohnraum und Geld sind eben leider nicht alles was Kinder brauchen und vielleicht spricht für ihn einfach sowas wie Zeit und Nerven gegen ein weiteres Kind :-\
Ich glaube ich würde mich da auch mal in andere Richtung informieren z.B. die Möglichkeit Eizellen einzufrieren.
Und letzten Endes mußt Du entscheiden: auf ein weiteres Kind hinarbeiten - gegen seinen Willen und mit der Gefahr das er aufgrund des Übergehens seines Willens geht oder wie in den Monaten vor Diagnosestellung glücklich mit Mann, drei Kindern, Job und Kleingewerbe weiter leben.
~04
~08

Offline gismo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3289
Antw:Ich denke nur noch an ein Baby!
« Antwort #5 am: 23. August 2015, 14:48:09 »
Hallo Dine,

ich kann mich auch noch an dich erinnern ;)

Ich kann dich absolut verstehen. Wie alt sind deine Kinder jetzt genau?

Bei mir ist es so: ich bin 36, mein Mann 35. Wir haben zwei wundervolle Kinder (4 Jahre der Sohn und 11 Monate die Tochter). Mir war immer klar, dass ich nicht mehr als zwei Kinder haben wollte. Mein Mann hat auch schon eine Tochter aus 1. Ehe (fast 13 Jahre alt). Nach der letzten SS hab ich sowas von laut gebrüllt, dass ich nie wieder ss sein möchte, dass ich froh bin, damit fürs Leben durch zu sein. Nun stelle ich fest, dass ich mir wieder wünsche, ss zu sein und mein kleines Baby im Arm zu halten. Der Gedanke lässt mich gar nicht mehr los. NIe hab ich damit gerechnet, dass es so nochmal kommen würde. Der Witz ist, dass mein Mann sich sogar noch eins vorstellen könnte. Aber ich weiß genau, dass ich es mit drei Kindern nicht packe, weder finanziell noch psychisch. Aber dennoch ist dieser Wunsch im Mom unglaublich hoch. Ich weiß gar nicht, wie ich damit umgehen soll. Dann denke ich mir aber wieder, dass ich zwei tolle Kinder habe und das auch reicht. Vllt liegt es zumindest bei mir daran, dass ich nun auch auf die 40 zugehe und einen Nachzügler wird es bei uns nicht geben.

Ich kann dich total verstehen. Aber wenn dein Mann sich definitiv dagegen entschieden hat, bleibt dir kaum was anderes übrig, als dich an den drei tollen Kindern zu erfreuen :)

LG





Offline Wonderwoman

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 551
  • Ein Herzschlag verändert das ganze Leben!
Antw:Ich denke nur noch an ein Baby!
« Antwort #6 am: 23. August 2015, 17:22:13 »
Dine, ich kenne dich auch.

Bei uns ist es auch ähnlich, wenn auch ganz anders. Wir wollten immer 3 Kinder. Jetzt haben wir 2 Jungs und alles in mir wünscht sich eine Chance auf eine Tochter. Als der Kleine ein halbes Jahr alt war, starb die Mutter meines Mannes mit nur 48 Jahren. Seitdem geht meine Ehe den Bach runter und mein Mann ist sehr krank. Ein 3. wäre unter fiesen Umständen verantwortungslos,  aber der Wunsch ist trotzdem da. Ich wollte nie einen Nachzügler, deshalb tickt es bei mir auch mit der inneren Uhr. Zudem werde ich am Mittwoch 30. Da blicke ich jetzt gerade so in die Vergangenheit und frage mich, ob ich zufrieden bin. da ich aus der Beziehung keinerlei Kraft schöpfen kann, weil es zusätzlich dazu, dass ich die Kinder im Prinzip immer allein habe und mich um alles kümmern muss noch Kraft zieht, echt anstrengend finde... eine Tochter hätte ich trotzdem gern noch. Auch wenn es dann ein 3. Sohn wird. Du musst für dich entscheiden, ob dir deine Beziehung oder das Kind wichtiger ist. Ein Kind kannst du auch mit jedem anderen haben. Am Ende des Lebens bereuen wir immer nur die Dinge, die wir nicht getan haben. Ich hoffe sehr, dass du für dich eine akzeptable Lösung findest.




Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1734
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:Ich denke nur noch an ein Baby!
« Antwort #7 am: 25. August 2015, 13:59:19 »
Hi Dine,

ich kenn Dich auch noch und hatte sogar neulich mal an Dich gedacht und hab gesucht, ob Du hier noch online bist, als ob ich es gerochen hätte, dass Du Dich hier rumtreibst  :)

Ich erinnere mich auch noch, dass Dein Mann mit dem 3. schon nicht mehr so richtig Feuer und Flamme war, und da war doch auch noch diese Situation mit den Nachbarn, die so schwierig war...
Kann es vielleicht auch sein, dass Du so eine "Panik" hast wegen der Diagnose Wechseljahre (sorry, aber kann ich mir so gar nicht vorstellen und hab schon öfter gehört, dass es so früh diagnostiziert wurde und dann doch nicht gestimmt hat ???) ?

Natürlich ist die Situation total schwierig und ich will nicht in Deiner Haut stecken. Dennoch würde ich dem zustimmen, was hier manche schon geschrieben haben: Ihr hattet 3 Kinder geplant und das so besprochen und zu dem Entschluss gehören immer 2 und ich fürchte Du wirst es somit respektieren müssen, dass er keines mehr will und solltest ihn da nicht unter Druck setzen.  :-[

Ich drück Dich ganz fest s-hug s-hug s-hug

Liebe Grüße
Napo
Am Ende wird alles gut.
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht zu Ende!




Offline Dine21

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3467
  • ♥ Luca, Leonie & Lilli - wir sind komplett ♥
Antw:Ich denke nur noch an ein Baby!
« Antwort #8 am: 25. August 2015, 20:33:02 »
Hallo ihr Lieben,

@nanimol: ja die Planung war wirklich durch und er war wirklich nicht begeistert, aber wir hatten damals hier wirklich eine schwere Zeit und dafür das er damals wirklich so "getobbt" hat er sich entschuldigt! Als Lilli unterwegs war ist kurz vorher sein Vater gestorben und wir mussten mal schnell die Firma übernehmen und man weiß ja nicht wie läuft die Übernahme und dann kam der liebe Nachbar noch dazu. Doch all dies ist geklärt und er hat sich dann sogar auf die Maus riesig gefreut und liebt Sie (glaube ich) am Allermeisten von allen.

@piglet: gegen seinen Willen werde ich kein weiteres Kind bekommen, das steht gar nicht zur Auswahl das würde ich nicht machen! Der Gedanke war bei mir auch vor der Diagnose schon da aber halt nicht so :-)

@gismo: ja vielleicht ist es die Torschlusspanik bei dir :-) Ich habe früher immer gesagt ich will 4 Kinder! Als Luca kam war dann aber klar es gibt nur 2 und dann kam Lilli noch!

@wonderwoman: oh das hört sich bei dir auch nicht gerade toll an! Ich kann dich verstehen das du noch ein Mädchen willst, wenn es noch eins geben sollte bei uns will ich unbedingt noch nen Jungen. Bei uns läuft die Beziehung wirklich echt klasse, was sich bei euch wirklich nicht so anhört (was mir echt leid tut) Ich hoffe für euch das es wieder wird und vllt. doch mit dem Mädchen klappt.

@Napolitana: meine Wechseljahre wurden von 3 Ärzten bestätigt, wir haben es sogar mit Hormonen versucht ob sich was tut, aber selbst da gibt es keine Eireifung! Ich hatte auch seit 2 Monaten keine Periode mehr! Mein FA und ich (ist mit meinem Mann abgesprochen) versuchen nun mit höheren Hormone noch paar Eier heran zuziehen damit wir die entnehmen können und einfrieren, für den Fall der Fälle. Das Thema Nachbar (er wohnt hier immer noch) ist mittlerweile geklärt und ganz entspannt und man glaubt es kaum er und sie sind mittlerweile unsere besten Freunde ;-)


Unter Druck werde ich Ihn nicht setzen, es ärgert mich nur das wenn ich mit dem Thema anfange und ruhig mit ihm darüber reden will um ihm meine Situation zu vermitteln nur eins höre "Ich will es nicht hören" 
Ich weiß echt nicht wie es mit dem Thema weiter geht! Ich hoffe nun erstmal das mein Arbeitsvertrag verlängert wird, wenn dies nicht der Fall ist, wird es eh nichts mit Kind 4 auch wenn mein Mann doch noch Ja-Sagen würde!

Offline Neues-Leben

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 458
    • Facebook
Antw:Ich denke nur noch an ein Baby!
« Antwort #9 am: 26. August 2015, 10:10:37 »
Ich kann dich gut verstehen. Auch wenn bei uns das Thema Wechseljahre noch nicht in Sicht ist...

Ich bin 35 Jahre alt; wir haben 2 tolle Mädchen. Und doch - Auch wenn mein Verstand wusste, das ein drittes Kind so gar nicht in unser Leben passen würde, wollten meine Hormone immer anders als der Verstand  ;)
Mein Mann jedoch war klar mit sich....Kein weiteres Kind. An diesen Gedanken musste ich mich gewöhnen und überlegte schon wie lange es wohl dauert bis meine große Tochter (11) mich wohl zum Oma macht  ;D
Doch dann - Trotz der Pille - Wegen Bärentraubenblättern die die Wirkung der Pille aufhoben, wurde ich schwanger.....
Es folgten lange Diskussionen; viel Ärger und Tränen - Bis wir uns dazu entschieden, dieses Baby zu bekommen  :)

Manchmal passieren Dinge; Gedanken verändern sich....
Ich glaube man muss an sein Glück glauben; ganz fest.......
Ich wünsche dir alles Liebe und die Kraft euren richtigen Weg zu finden....  :-*
Am Ende wird alles gut.
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht zu Ende!
[/url]


Offline JanaJorst

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 6
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Ich denke nur noch an ein Baby!
« Antwort #10 am: 26. August 2015, 17:02:11 »
ihr seid echt toll

Offline ju.ra.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Dankbar und komplett
Antw:Ich denke nur noch an ein Baby!
« Antwort #11 am: 14. September 2015, 11:10:02 »
Dine - wann weißt du denn das mit deinem Arbeitsvertrag?

Offline Dine21

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3467
  • ♥ Luca, Leonie & Lilli - wir sind komplett ♥
Antw:Ich denke nur noch an ein Baby!
« Antwort #12 am: 22. September 2015, 21:18:03 »
@jura:  habe die Verlängerung bekommen aber leider wieder nur um 1 Jahr :-/

Offline BigFamily84

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3532
Antw:Ich denke nur noch an ein Baby!
« Antwort #13 am: 28. September 2015, 20:15:04 »
Ja so in der Art war es hier auch... ich wusste recht bald ich hätte noch gern ein 4.
Mein Mann weniger. Aber hatte gute Argumente  ;D

Das einzige wo wir ändern müssten, wäre ein Haus, aber ist momentan schwer hier.
Ayleen Joyce 22.06.2007
Lea Joleen 10.12.2009
Luna Marie 15.09.2012

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung