Umfrage

Trotz negativem SST noch Hoffnung?

Ja
3 (37.5%)
Nein
5 (62.5%)

Stimmen insgesamt: 7

Autor Thema: negativer SST  (Gelesen 3086 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Logo

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
negativer SST
« am: 25. Juni 2014, 21:43:23 »
Hallo.
Ich bin neu hier und weis nicht wohin mit meiner Unsicherheit.
Ich bin bereits 4 Tage überfällig mit meiner Periode.
Muss aber dazu sagen, dass ich erst meine Pille abgesetzt habe.
Ich hab schon seit einer Woche ein leichtes ziehen im Unterbauch so als würde meine Periode kommen, aber bis jetzt nichts.
Hab schon zwei Frühtests gemacht, beide negativ. Aber da ich so ein Gefühl habe und viel geschrieben wird,dass diese Frühtests oft noch falsch sind, hab ich weiter gehofft. Aber heute hab ich nach 3 Tagen warten ,einen Clearblue SST gemacht...wieder negativ :-(

Was sagt ihr kann ich trotzdem weiter hoffen? Hat jemand schon Erfahrungen mit falschen negativen Ergebnissen?
Oder meint ihr ich brauch nicht weiter hoffen, denn dieser Clearblue soll ja 99 %ig sicher sein.
Ich würde mich freuen, wenn ihr antwortet und mir euren Rat gebt.
« Letzte Änderung: 25. Juni 2014, 22:09:33 von Logo »

Offline Rosali

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 92
  • Das Herz einer Mutter liebt ab der ersten Sekunde!
Antw:negativer SST
« Antwort #1 am: 26. Juni 2014, 07:57:09 »
Hallo,

also bei mir war es auch so, dass die ersten Frühtest auch negativ waren. Ein paar Tage später Dann kam so langsam immer ein zarter Strich. Ich habe dann so viele verschiedene Tests gemacht, und es kommt immer darauf an ab welchen HCG-Wert der Test positiv anzeigt. Es gibt 10er (da hatte ich so billig Dinger aus Ebay) hatte aber auch einen 12er der war aus der Apotheke. Der hatte erst nach ner halben Stunde den zweiten Strich angezeigt. Es kommt auch drauf an ob du mit Morgenurin getestet hast oder nicht, da ist die HCG-Konzentration höher.

Den Clearblue digital hab ich an dem Tag gemacht an dem die Mens kommen sollte und der war dann früh's positiv. Glaube aber soweit ich weiß das der Clearblue nicht ein 10er und auch kein 12er ist sondern einen der erst ab HCG-Wert 25 positiv anzeigt (bin mir aber nicht ganz sicher!)

Aber du musst du Hoffnung noch nicht aufgeben vielleicht hat sich dein Zyklus einfach verschoben und es ist einfach noch zu früh zum testen!

Ich wünsch dir alles gute :) und hoffe das es geklappt hat! :) :-*
[nofollow] [nofollow]

15.08.2014: Schwangerschaftstest positiv!
15.09.2014: Herzchen vom Krümel schlägt!
01.12.2014: Wir bekommen zu 90 % ein kleines Mädchen!
16.12.2014: Papa konnte die ersten Tritte spüren!
09.01.2015: Kinderzimmer steht :)
02.02.2015: erstes CTG - alles perfekt!


Offline Logo

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:negativer SST
« Antwort #2 am: 26. Juni 2014, 09:53:48 »
Vielen Dank Rosali für deine liebe Antwort.


Offline Logo

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:negativer SST
« Antwort #3 am: 26. Juni 2014, 10:00:58 »
Ist bei jemanden die Mens nach dem Absetzen der Pille ganz ausgeblieben?


Offline Jomi

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2471
  • Früher suesse0207
Antw:negativer SST
« Antwort #4 am: 26. Juni 2014, 10:27:54 »
Hallo,

tut mir leid, wenn ich dich nun etwas entmutige, aber ich fürchte, dass dein Zyklus einfach noch nicht regelmäßig ist. Das kommt leider sehr häufig vor nach Absetzen der Pille. Der Körper braucht einfach etwas Zeit, um wieder richtig in die Gänge zu kommen.

Statt einen Schwangerschaftstest nach dem anderen zu verbraten würde ich dir eher raten, dich mal mit dem Zyklus zu befassen, evtl. anzufangen die Temperatur zu messen und/oder Ovulationstests zu machen. Und einfach etwas Geduld haben und dem Körper Zeit lassen.
Mirja 6.11.09, Jonathan 8.12.11 und Jakob 17.01.2015, unsere größten Schätze <3<3<3

*12/2013, für immer in unserem Herzen

Offline ☆coco☆

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 78
  • = 32 - aus BW :) Sohn = 5
Antw:negativer SST
« Antwort #5 am: 26. Juni 2014, 13:00:06 »
@Logo: Ja bei mir. Ich hatte allerdings PCO.

Offline jule_83

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1132
  • Projekt Geschwisterchen - Warten auf ein 2. Wunder
Antw:negativer SST
« Antwort #6 am: 26. Juni 2014, 14:24:47 »
Ich kann mich Jomi nur anschließen :-[. Weißt Du denn genau ob und wenn ja, wann Du einen ES hattest? Nach dem Absetzen der Pille kannst Du leider nicht davon ausgehen, dass Du einen ES an ZT14 hast bzw. dass überhaupt ein ES stattfindet. Die meisten Frauen brauchen mehrere Monate, bis sich ihr Zk wieder einpegelt :-\. Ich würde an Deiner Stelle noch abwarten und weiter herzeln. Man weiß ja nie, vielleicht steht Dein ES ja noch an ;). Und um ganz sicher zu sein, würde ich im nächsten Zk versuchen Deinen ES zu bestimmen, z.B. mit Ovus und/oder besser noch (und sicherer) eine Temperaturkurve zu führen. Dann weißt Du, wann Du mit Deiner Mens rechnen musst und hängst nicht so in der Luft. Trotzdem drücke ich fest meine Daumen, dass sich jetzt schon jemand klammheimlich einschleicht ;).


08/11 bis 02/12 - 3 Clomi-Zyklen und 2 IUI´s
03/12 - 1. ICSI - positiv!!! 22.11.12 - Oscar ist da!!
02/14 - 1. Kryo - negativ
10/2014 - 2. ICSI - negativ
11/2014 - 2. Kryo - negativ
12/2014 - 3. Kryo - negativ
Nun erstmal OP der Nahtdehiszenz an der GM. Danach geht´s weiter...

Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end. (John Lennon)

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:negativer SST
« Antwort #7 am: 26. Juni 2014, 14:46:14 »
Ich unterschreibe bei Jomi und Jule. Hatte dir im anderen threat schon geantwortet ;) befasse dich mal mit der Temperaturmethode. Das ist die sicherste Variante, wenn du dich mit deinem Zyklus beschäftigen möchtest.
Liebe Grüße, Strandflieder

Offline ankh

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 109
  • Lasse dich fallen und du wirst fliegen
Antw:negativer SST
« Antwort #8 am: 26. Juni 2014, 15:57:18 »
Also als ich die Pille abgesetzt habe, hatte ich erstmal 9 Monate gar keine Mens, dann eine ganz leichte Blutung und dann wieder 3-4 Monate nix und dann etwa ein halbes Jahr einen sehr unregelmäßigen Zyklus, bis sich alles einependelt hatte. Danach bin ich auf NFP umgestiegen, als meine FÄ meinte das wäre alles recht normal...
2.7.14 - positiv!
16.7.14 - mein kleiner Rabe flog zu den Sternen

[nofollow]

Offline sunshine

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 622
  • Wir sind komplett!
Antw:negativer SST
« Antwort #9 am: 26. Juni 2014, 16:05:48 »
Ahhh... also tust du schon eine Tempikurve führen?
Weil NFP ist ja Tempi, Ovu und Zervix beobachten und in eine
Tabelle eintragen.
* 9/11







Ɯɛя ℓɛƨɛи καии ιƨт κℓαя ιм Ѵσятɛιℓ

Offline ankh

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 109
  • Lasse dich fallen und du wirst fliegen
Antw:negativer SST
« Antwort #10 am: 26. Juni 2014, 17:03:01 »
Ja. Also Temperatur und Zervix beobachte ich. Habe es nur wg Urlaub im letzten Zyklus sein lassen (bei 12 Stunden Flug, Festivalbesuch und 6 Stunden Zeitverschiebung weiß ich, dass grade bei der Temperatur keine auswertbaren Ergebnisse herauskommen...). :-) Aber ich merke auch so meine fruchtbaren Tage und insbesondere meine ES recht deutlich... :-)
2.7.14 - positiv!
16.7.14 - mein kleiner Rabe flog zu den Sternen

[nofollow]

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:negativer SST
« Antwort #11 am: 26. Juni 2014, 17:50:51 »
Aaaaahhhhhh! Sehr gut! Na dann kannst du wahrscheinlich schon einschätzen, wie dein Zyklus verläuft. Wobei natürlich der "Stress" mit Urlaub etc auch zum verschieben des ES führen kann.
Übrigens haben bei mir die presense sst vom DM Markt immer zuverlässig angezeigt. Sind rosa frühtests und auch nicht soooo teuer. Der erste war bei es+12 pos (hatte nicht damit gerechnet, weil ich schon wieder SB hatte!!). Einen Tag später noch positiver und der CB digi (für meinen Mann ;) ) war am NMT pos und hat schwanger 3+ angezeigt.
Liebe Grüße, Strandflieder

Offline Jomi

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2471
  • Früher suesse0207
Antw:negativer SST
« Antwort #12 am: 26. Juni 2014, 20:35:59 »
Äh, der Thread hier war doch gar nicht von ankh sondern von Logo  ;)
Mirja 6.11.09, Jonathan 8.12.11 und Jakob 17.01.2015, unsere größten Schätze <3<3<3

*12/2013, für immer in unserem Herzen

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:negativer SST
« Antwort #13 am: 26. Juni 2014, 21:09:32 »
Schwangerschaftsdemenz ;)
Liebe Grüße, Strandflieder

Offline Logo

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:negativer SST
« Antwort #14 am: 26. Juni 2014, 22:38:07 »
Wie bestimmt man denn da am besten seinen Zyklus wenn man keine Mens bekommt?  ???

Offline ankh

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 109
  • Lasse dich fallen und du wirst fliegen
Antw:negativer SST
« Antwort #15 am: 27. Juni 2014, 00:20:58 »
Meines Wissens nach hat man gar keinen "richtigen" Zyklus. So lange die Mens ausbleibt, bleibt auch der ES aus (bzw. umgekehrt - ohne ES keine Mens). Die Pille sorgt, soweit ich weiß, mit künstlichen Hormonen dafür, dass kein ES stattfindet und manchmal dauert es, bis der Körper sich nach dem Absetzten wieder an eine natürliche Hormonproduktion gewöhnt...
2.7.14 - positiv!
16.7.14 - mein kleiner Rabe flog zu den Sternen

[nofollow]

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:negativer SST
« Antwort #16 am: 27. Juni 2014, 15:49:30 »
Hallo logo,

unter der Pille wird dein Zyklus durch die Hormone bestimmt. Bei den meisten Pillen findet kein es statt. Am Ende der Packung "fehlen" dem Körper die Hormone und es kommt zur Blutung.
Das ist aber kein wirklicher Zyklus, denn die Hormone sind ja künstlich. Du weißt im Gründe gar nicht, was dein Körper normalerweise machen würde.

Die Hormone bleiben eine Weile im Körper. Das kann zur Folge haben, dass der Zyklus sich nach der Pille eine Weile einpendeln muss.
Ohne Pille arbeitet dein Körper wieder normal. Der Zyklus besteht aus zwei Hälften: VOR dem Eisprung und NACH dem Eisprung.
Vorher kann unterschiedlich lang sein. Ab dem Eisprung sollte es ca 12 Tage bis zur Blutung dauern.

Zur Bestimmung des Zyklus gibt es verschiedene Varianten. Die Temperatur misst man morgens, etwa zur selben Zeit VOR dem Aufstehen (dazu empfehle ich Bücher, das ist etwas komplexer, als dass ich es hier schnell erklären könnte). Außerdem kann man mit ovu Tests den Anstieg des luteinisierenden Hormons (LH) nachweisen.

In der ersten Hilfe wird die Schleimhaut aufgebaut und der Follikel reift heran. Etwa in der Mitte des Zyklus steigt der LH-Spiegel an und es kommt zum Eisprung. Den erkennt man an einem Temperaturanstieg (man führt eine Kurve und wertet die dann aus). Den LH anstieg kann man mit ovus nachweisen. Vorsicht: ein LH anstieg bedeutet nicht zwangsläufig einen Eisprung. Bei Stress oder so kann der es trotzdem ausbleiben -leider. Sicherheit gibt also nur die Temperatur!!!

Die Eizellen springt und wandert in Richtung der Gebärmutter. Sie ist ca 24-36 Stunden befruchtungsfähig. Danach nicht mehr.
Deine Temperatur bleibt nun konstant erhöht! Und zwar entweder bis zur Periode ODER bei befruchteter Eizellen bzw Schwangerschaft, bleibt die Tempi oben.
Die Eizellen wandert. Befruchtet nistet sie sich ein, unbefruchtet sorgt das fehlende Progesteron aus dem gelbkörper dafür, dass die Schleimhaut abgebaut wird. Es kommt zur mens.

So kannst du den Zyklus beobachten. All das, was oben stand, findet unter der Pille so nicht wirklich statt.
Was aber nicht stimmt: man kann auch OHNE Eisprung seine Tage bekommen! Da ist wichtig! Mein erster Zyklus war 40 Tage lang und OHNE Eisprung danach zu Ende. Es kam normal zur Periode. Also die mens ist keine Garantie für einem Eisprung.
Liebe Grüße, Strandflieder

Offline Logo

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:negativer SST
« Antwort #17 am: 27. Juni 2014, 22:47:50 »
Vielen Dank Strandfieber für deine ausführliche Antwort :-)
Ich glaub das mit dem Zyklus berechnen ist mir zu kompliziert.
Ich werd einfach mit meinem Mann weiter regelmäßig herzeln  ::) und irgendwann wird es schon mal klappen.
Hoffe ich...., den wir freuen uns schon sooo sehr darauf  ;)
« Letzte Änderung: 27. Juni 2014, 22:51:50 von Logo »

Offline BravesMaedchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1543
  • Neue Hoffnung!!
Antw:negativer SST
« Antwort #18 am: 28. Juni 2014, 07:47:47 »
Logo, ist zwar etwas teurer und eigentlich zur Verhütung aber mir hat der persona sehr gut geholfen ss zu werden und es ist Kinder leicht...!
meinem Herzen!
*6/07
*3/09
*6/11
*6/12
*3/14
*9/16

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:negativer SST
« Antwort #19 am: 28. Juni 2014, 10:49:31 »
Logo, eigentlich ist das nicht schwer. Das ganze nennt sich NFP. Es gibt auch ein gutes Buch darüber. Ich hab mir zuerst dass Buch geholt, um mich da mal einzulesen.
Du lernst deinen Körper super kennen und ich habe zum Schluss nicht mehr jedem morgen Temperatur gemessen. Ich wusste in etwa, wann die heiße Zeit beginnt und ab da beobachtete ich meinen Körper genauer.

Grundsätzlich sagt man aber, dass man mit alle zwei Tage herzeln auf jeden Fall den Eisprung erwischt- wenn man einen hat.
Liebe Grüße, Strandflieder

Offline Logo

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:negativer SST
« Antwort #20 am: 03. Juli 2014, 09:53:48 »
Hallo ihr Lieben, ich nochmal.....

Meine Mens hat sich bis jetzt immernoch nicht blicken lassen. Dafür habe ich ab und zu ein
ziehen im Unterleib, jeden Tag Ausfluss und seit gestern sehr berührungs-empfindliche
Brustwarzen. Sind das alles Symptome von dem Absetzen der Pille?
Hat das jemand auch schon gehabt? ???

Ps. Sst war wieder negativ und den Termin beim FA hab ich erst in 2 Wochen.
« Letzte Änderung: 03. Juli 2014, 09:59:35 von Logo »

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:negativer SST
« Antwort #21 am: 03. Juli 2014, 10:33:22 »
Liebe logo,

Ausfluss kann auf den Eisprung hindeuten. Das heißt, wenn sich dein Zyklus noch nicht eingependelt hat. Und empfindliche BW hatte ich immer ab dem Eisprung bis hin zur mens bzw auch jetzt in der Schwangerschaft.

Du hast momentan keine Ahnung, wo im Zyklus du bist, oder? Keine ovu Tests gemacht, kein zervixschleim beobachtet, keine Tempi gemessen, richtig?
Dann kann es durchaus sein, dass einfach alles durcheinander ist und der Zyklus sich einpendeln muss. Der Arzt kann ggf sehen, ob schon ein ES stattgefunden hat und die Hormone checken. Wie gesagt, es kann eben auch sein, dass der Zyklus einfach ohne Eisprung zu Ende ist und du deine mens bekommst.
Liebe Grüße, Strandflieder

Offline Logo

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:negativer SST
« Antwort #22 am: 03. Juli 2014, 12:52:02 »
Richtig keine Ahnung wo mein Zyklus gerade ist.
Ein Ovulationstest hab ich vorgestern mal gemacht mit dem Ergebnis.. kein Anstieg also kein Zeichen auf einen ES.

Ich hoffe das ich bald meine Mens bekomme, diese Ungewissheit ist nervig :(
Oder ich bekomm sie gar nicht mehr und bin vll doch schwanger das wäre noch schöner!

Naja was anderes als abzuwarten und meinem Körper zu beobachten bleibt mir nicht übrig!

 ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung