Autor Thema: Keine "richtigen Übungswehen" bei 39+5 normal?  (Gelesen 1291 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Twixx

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 216
  • *08/2014 <3
Keine "richtigen Übungswehen" bei 39+5 normal?
« am: 31. Juli 2014, 10:10:32 »
Hallo!

Also wie ihr seht, bin ich bei 39+5 und das heutige CTG hat keine Wehen angezeigt. Wie (un)gewöhnlich ist das?  ???

Ich musste die letzte Zeit wöchentlich zum Ctg und hatte vor ca. sechs und vier Wochen mal kleine Wehen drauf. Gespürt habe ich das allerdings nur durch einen harten Bauch, keine Schmerzen oder so. Auch jetzt bekomme ich täglich mehrmals einen harten Bauch und sehe dies als kleine Übungen an. Aber unter Übungs- und Senkwehen stell ich mir doch was anderes vor...  ::)

Gibt es hier Mamas, die auch kaum Übungswehen hatten und bei denen es dann doch „plötzlich“ spontan los ging?

Viele Grüße  :)

Offline Magic

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 821
  • WEIHNACHTSZAUBER-im Arm+Blinder Passagier inside
Antw:Keine "richtigen Übungswehen" bei 39+5 normal?
« Antwort #1 am: 31. Juli 2014, 10:42:01 »
Also ich hatte sogar meine Kinder mit einer Nulllinie auf dem CTG geboren ;D Und das obwohl ich auch in der SS schlank bin.
Deswegen war bei mir auch vorher bei den CTG auch immer alles ohne Wehen.

Harter Bauch, da sind doch Übungswehen.Und Senkwehen hatte ich z.B nur beim zweiten Kind gehabt, bei den anderen beiden auch gar nicht.

Wenn die `richtigen`Wehen kommen dann merkst du das auch.



Offline Twixx

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 216
  • *08/2014 <3
Antw:Keine "richtigen Übungswehen" bei 39+5 normal?
« Antwort #2 am: 31. Juli 2014, 11:16:32 »
Mit einer Nulllinie ein Kind zur Welt gebracht?! Ein Lob an die Technik  ;D

Mich nerven nur langsam die Fragen im Bekanntenkreis nach Senkwehen und die Bemerkung „Ja dann dauert das ja noch.“ Bin eigentlich ganz zufrieden, dass ich mich nicht schon wochenlang mit heftigen Übungswehen rumquälen muss   :P

Also, schmerzende Übungswehen sind kein Muss, oder?

Ach ja, einen kleinen SS-Bauch hab ich auch, der ist wirklich mini  ;) (siehe Fotoecke August).

Offline Magic

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 821
  • WEIHNACHTSZAUBER-im Arm+Blinder Passagier inside
Antw:Keine "richtigen Übungswehen" bei 39+5 normal?
« Antwort #3 am: 31. Juli 2014, 11:42:06 »
Hihi , Mein Bauch war auch nicht größer beim 1 und 2 Kind ;) Die Ärzte waren sogar erstaunt das meine Tochter mit 3300g geboren wurde, wurde vorher laut Us unter 3 kg geschätzt.

Ja, ja meine Nulllinien.Mein Mann musste sogar während der Geburt Striche auf das CTG Papier kritzeln wann ich Wehen habe ;D Glaub das war aber eher Beschäftigungtherapie für ihn ;D ;D

Also meine Hebamme meinte immer wenn man hin und wieder mal Mensschmerzen hat ist es gut.Und eben das der Bauch hart wird.Senkungswehen meinte sie merkt eben nicht jede Frau, ist eben wie alles unterschiedlich.Also ich hab meine Kinder spontan ohne jedesvorherige hin und her bekommen ;D

Ach ja die Fragen, ich wurde bei meiner letzten SS schon 4-5 Wochen vorher gefragt wie Baby immer noch nicht da :o Ich immer so nee will auch keine Frühgeburt.Da war mein Bauch größer(glaub Umfang war 101cm) , dafür das Baby mini(45cm,2500g )Hat also auch nix zu sagen mit der Bauchgröße.
Fragen sind nervig, aber gehören wohl dazu :P


Offline Magic

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 821
  • WEIHNACHTSZAUBER-im Arm+Blinder Passagier inside
Antw:Keine "richtigen Übungswehen" bei 39+5 normal?
« Antwort #4 am: 31. Juli 2014, 11:44:44 »
Ach und bei meinem ersten Kind war Freitags beim Fa Termin alles noch geburtsunreif, Mumu zwar seit Wochen schon 1-2 cm auf, aber GBh nach hinten geknickt, hart etc.
Sonntagsmittags war sie nach 1,5 Stunden Wehen  auf der Welt ;)

Drück dir die Daumen das es bald los geht und du kuscheln kannst :-*


Offline Scheckpony

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 288
  • Unser ganz spezielles Weihnachtsgeschenk
Antw:Keine "richtigen Übungswehen" bei 39+5 normal?
« Antwort #5 am: 31. Juli 2014, 12:01:32 »
Mach dir keinen Kopf, auch Übungswehen haben nix zu sagen. Ich hatte ab 39+5 wunderschöne Übungswehen im 10-Minuten-Takt auf dem CTG. Wirklich jedes Mal. Nicht schmerzhaft, aber deutlich zu merken. Und jedes Mal hieß es: "Na das sieht doch schon vielversprechend aus!". Bei ET+10 musste dann trotzdem eingeleitet werden, weils eben nicht mehr wurde.
Bei meiner Zimmernachbrain wars genau andersrum. Nie was gespürt, keine einzige merkbare Übungswehe vorher und dann gings ganz von allein irgendwann in der Nacht los. Das hat also alles nichts zu sagen!

Das Senken des Bauches hab ich übrigens gar nicht gespürt. Und es war auch nicht so, dass der Bauch von jetzt auf gleich plötzlich unten war. Sondern das geschah so ganz allmählich und ist mir erst im Nachhinein anhand von Fotos aufgefallen.
[nofollow]

Offline Twixx

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 216
  • *08/2014 <3
Antw:Keine "richtigen Übungswehen" bei 39+5 normal?
« Antwort #6 am: 31. Juli 2014, 12:09:39 »
Danke euch beiden für die Antworten, das wollte ich lesen  ;D

Ich warte einfach ab, was in den nächsten Tagen passieren wird... Wenn Mausi noch nicht ausziehen will, darf sie von mir aus noch gerne im Bauch bleiben  ;) Ich denke mittlerweile, dass es demnächst zack mit echten Wehen losgehen wird  :)

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2295
  • schwanger-online.de
Antw:Keine "richtigen Übungswehen" bei 39+5 normal?
« Antwort #7 am: 31. Juli 2014, 16:37:30 »
Am Tag der Geburt von meinem jüngsten war ich beim FA. Keine Wehe war zu sehen, der Befund lautete: nichts geburtsreif, Kopf noch nicht fest mit dem Becken verschlossen.

Ein paar Stunden später ging es los und in sehr kurzer Zeit war er dann da. Die Fruchtblase platzte erst mit der ersten Presswehe, bis dahin lag er auch immer noch weit oben. :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung