Autor Thema: SSW und möglicher Zeugungstermin stimmen nicht überein  (Gelesen 3709 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nickname111

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 9
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Hallo zusammen,

ich grüße euch.

Vlt. kann mir jemand helfen, bzw. mich beruhigen.
Ich weiß seit ca. 2 Wochen, dass ich schwanger bin. Ich bin davon ausgegangen, dass mein Zyklus 30 Tage beträgt und hab dann am 29.03. positiv getestet. Kurz darauf war ich beim FA; sie meinte, es sei noch ganz früh, ich müsste in der 4. Woche sein.
Heute war im US eine Fruchthöhle von 3 mm zu sehen, sie korrigierte die SSW und meinte nun, ich sei in der 5. SSW.

Mein "Problem": Laut FA muss der Zeugungstermin um den 23.03. gelegen haben. Ich hatte aber Geschlechtsverkehr zuletzt am 13.03., danach eine ganze Weile nicht mehr, weil ich krank war.
Ich hab gefragt, ob vlt. Spermien am 13.03. in der Gebärmutter überlebt haben könnten, aber meine FA sagte, die können bis zu fünf Tage überleben und dann fehlen ja immer noch fünf Tage. Letzlich könne man nur abwarten, in zwei Wochen soll ich wiederkommen.

Kann es sein, dass zwischen letztem Geschlechtsverkehr und Empfängnis 10 Tage vergehen können? Oder stimmt vlt. etwas nicht mit dem Embryo? :(

Offline ju.ra.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Dankbar und komplett
Antw:SSW und möglicher Zeugungstermin stimmen nicht überein
« Antwort #1 am: 12. April 2016, 13:35:28 »
Warum ist das wichtig? Freu dich über dein Mäuschen und gib ihm Zeit sich zu entwickeln. In 9 Monaten ist es doch total egal wann das kleine entstanden ist, es ist nunmal entstanden.  :)


Offline nickname111

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 9
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:SSW und möglicher Zeugungstermin stimmen nicht überein
« Antwort #2 am: 12. April 2016, 13:40:59 »
Hallo,
mir ist nicht in dem Sinne wichtig, wann genau die Zeugung stattfand. Das ist mir sogar relativ egal.

Ich verstehe nur nicht, wie diese Lücke von 10 Tagen zustande kommt, wenn ich nach dem 13. keinen GV mehr hatte und die Ärztin meint, es könne nur so um den 23.03. entstanden sein. Heißt das z.B., dass der Embryo in seiner Entwicklung 10 Tage hinterherhinkt? Oder hat das keine Bedeutung, sondern "das ist halt so"?

Offline Anna28

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Wir freuen uns so über unseren Bauchzwerg!
Antw:SSW und möglicher Zeugungstermin stimmen nicht überein
« Antwort #3 am: 12. April 2016, 13:48:06 »
Hallo nickname,

ja im Prinzip hast du schon recht. Deine Ärztin hat das so ausgerechnet. Würde mich da aber nicht so verunsichern lassen. Zum einen können Spermien durchaus einige Tage überleben. Zum anderen bist du jetzt laut deiner Rechnung 6+0 da kann das schon gut sein. Ich war bei 5+0 beim Arzt (laut meiner Rechnung sogar 5+1) und der meinte auch das entspräche einer früheren Phase. Mich hat das auch verunsichert damals allerdings war beim nächsten Mal und bis heute immer alles super und das Baby hat Lehrbuchmaße. Und bei uns ist auch eine andere im Monat da hat man bei 5+0 noch keine Fruchthöhle gesehen. Ich glaube zuverlässig wird das so oder so erst, wenn man den Embryo messen kann. Mein Arzt sagte das auch und ließ sich auch gar nicht darauf ein zu schätzen sondern hat erst in der 9. Woche gemessen und meinte dann alles super! Von daher bist du dann vielleicht irgendwo zwischen 5+0 und 6+0 und dann siehts schon wieder ganz anders aus und passt auch mit dem Geschlechtsverkehr ;).

Mein Arzt hat mal ganz treffend gesagt: Man darf sich durch die Möglichkeiten heute nicht verunsichern lassen indem man jeden Millimeter Abweichung analysiert.

Ich weiß es ist schwer und die Unsicherheit kann dir jetzt keiner nehmen, aber vertrau auf deinen Bauch und die Schwangerschaft. Es wird ganz bestimmt alles gut werden. Ich drück dir die Daumen und gratuliere dir :).

Offline nickname111

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 9
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:SSW und möglicher Zeugungstermin stimmen nicht überein
« Antwort #4 am: 12. April 2016, 13:52:33 »
Danke, Anna28, fühl dich gedrückt und vielen Dank! :) Ich wünsch dir/euch alles Gute! :)

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:SSW und möglicher Zeugungstermin stimmen nicht überein
« Antwort #5 am: 12. April 2016, 18:20:28 »
 :D
meine geschichte lautet so:

ich wusste, wann die empfängnis sein musste und habe dementprechend die schwangerschaft ausgerechnet.
das habe ich auch dem frauenarzt gesagt, der mir als mehrfach mutter erstmal glaubte.
beim schall dann, öhm, nein, 10 tage vor datiert, sie müssen schon länger schwanger sein. (laut ultraschall)
zum glück hat er vergessen, die scheibe so zu drehen, dass es zum ultraschall passt und wir bleiben bei meinem datum :p das war beim ersten großen schall

zuhause habe ich gerechnet und gerechnet und egal wie, es haute nicht hin.

und beim zweiten großen schall war er wieder mehr in richtung lehrbuch gerutscht, zwar immer noch ein wenig größer gemessen wie sonst, aber nicht mehr die 10 tage ^^

ich bin gespannt, wie der 3te schall in ein paar tagen sein wird ;)

ich habe daraus noch mehr lernt, wir menschen wachsen auch im mutterleib nicht  immer nach  der tabelle.
und gerade in der frühschwangerschaft und eventuellen alten geräten ist es sich schnell vermessen.
Blume: 03/06; Sonne: 11/07; Grinsehäschen: 05/11; Muffin: 01/13; Mopsito: 05/14; * 10/15; ♥ 07/16

Offline ju.ra.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Dankbar und komplett
Antw:SSW und möglicher Zeugungstermin stimmen nicht überein
« Antwort #6 am: 13. April 2016, 10:13:38 »
Und man darf auch nicht vergessen das der ES sich gern mal um einige Tage verschiebt. Auch wenn man noch so einen regelmäßigen Zyklus hat kann es immer mal passieren das er eine Woche früher oder später ist.

Ich hatte immer Zyklen von 35-45 Tagen - und in den 2. Zyklen in denen es geklappt hat waren die jeweils nur 30/31 Tage lang.

Offline nickname111

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 9
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:SSW und möglicher Zeugungstermin stimmen nicht überein
« Antwort #7 am: 13. April 2016, 16:16:11 »
Und man darf auch nicht vergessen das der ES sich gern mal um einige Tage verschiebt.

Mein Zyklus verschiebt sich ständig ein paar Taage hin und her ;)

Aber auch das erklärt nicht die Lücke von 10 (in Worten: zehn) Tagen, wenn man weiß, dass Spermien maximal 5 Tage überleben.

Wie auch immer. Ich hab beschlossen, jetzt einfach abzuwarten, was anderes kann ich sowieso nicht tun.

Offline ju.ra.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Dankbar und komplett
Antw:SSW und möglicher Zeugungstermin stimmen nicht überein
« Antwort #8 am: 13. April 2016, 18:10:26 »
Warum nicht. Lass den ES 5/6 Tage später gewesen sein, langlebiges Sperma oder vielleicht auch eine sehr späte Einnistung und schon passt es wie es ist.

Offline nickname111

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 9
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:SSW und möglicher Zeugungstermin stimmen nicht überein
« Antwort #9 am: 17. April 2016, 19:14:54 »
Hallo zusammen,

da ihr euch alle die Zeit genommen habt, mir zu antworten, will ich euch kurz Rückmeldung geben: Ich hatte nun tatsächlich einen Abgang. Nun, sowas wünscht sich keiner, aber es passiert nunmal. Ich hoffe nun einfach, dass es beim nächsten Mal klappt und ein gesundes Kind heranwachsen kann.

Offline Anna28

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Wir freuen uns so über unseren Bauchzwerg!
Antw:SSW und möglicher Zeugungstermin stimmen nicht überein
« Antwort #10 am: 17. April 2016, 19:44:57 »
Hej,
Das tut mir sehr Leid :-[. Wenn man schwanger ist oder war weiß man ja was für Gefühle ein positiver Test auslöst. Ich drücke dir/euch die Daumen, dass es schnell wieder klappt. Fühl dich gedrückt!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung