Autor Thema: Übelkeit Morgens und Abends  (Gelesen 1674 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline montanara

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1534
  • Sternchen ist zurück,Töchterchen kam am 16.01.2012
Übelkeit Morgens und Abends
« am: 15. April 2014, 11:02:59 »
Mädels bitte bitte ich brauche Tipps

Ich bin jetzt in der 10SSW
Und mir ist nur noch ÜBELL  :P
Abends muss ich meist auch brechen.
Heute mittag um 14 uhr telefonier ich mit meiner Hebi.

WAS habt ihr für Tipps
Ich tu alles den sooooooooo geht es echt net weiter








Sternchen verloren am 17.3.2011 in der 7SSW
Wir werden dich nie vergesse

Offline blümchen

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 76
Antw:Übelkeit Morgens und Abends
« Antwort #1 am: 15. April 2014, 12:11:24 »
oft Essen
Agyrax
Vomex
ambulant Infusionen (Kochsalzlösung mit Vomex) - bekomme ich im Moment jeden zweiten Tag.

hatte in der 1. SS schon so zu kämpfen und hatte es da erfolglos mit Akkupunktur, Akkupressur, Kügelchen etc versucht.

Drücke Dir die Daumen!
[nofollow]

[nofollow]


Offline LadySunshine

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8741
  • unser großes Glück ~ Maira und Marten
Antw:Übelkeit Morgens und Abends
« Antwort #2 am: 15. April 2014, 13:01:58 »
Zitroniges (zB Lutschbonbons etc.)
Ingwer/-tee
Seaband
regelmäßiges Essen in kleinen Portionen
direkt morgens noch im Bett was essen (zB Stück Apfel)
Nux Vomica Globulis
wenns gar nichts mehr geht/hilft Vomex Tabletten

Ich hatte damals noch mehr ausprobiert, aber das sind noch so die Sachen, die mir einfielen spontan. Bei mir half ganz bißchen Zitroniges, für kurze Zeit. Aber letztendlich ging es nur mit Vomex, sogar morgens und abends eine, da es wirklich nicht anders ging (nach Rücksprache mit meiner FÄin).
Wie ein Wunder liegst du neben uns,
liebst und atmest Zauber in uns hinein.
Manchmal übertrifft die Wirklichkeit den Traum.

Maira Adeline 23.07.2010 36+6
Marten Tim 14.07.2012 33+5

Offline Lahanya

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 228
  • Stolze Mama ♥
Antw:Übelkeit Morgens und Abends
« Antwort #3 am: 15. April 2014, 14:51:21 »
Ich hab Ingwertee getrunken, der hat echt gut geholfen. Und Nausema habe ich mir aus der Apo geholt :)
[nofollow]  [nofollow]

Offline LadySunshine

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8741
  • unser großes Glück ~ Maira und Marten
Antw:Übelkeit Morgens und Abends
« Antwort #4 am: 16. April 2014, 14:30:44 »
Genau, Nausema. Das hatte ich auch probiert, das hilft aber nur, wenn auch das Vitamin B fehlt...
Wie ein Wunder liegst du neben uns,
liebst und atmest Zauber in uns hinein.
Manchmal übertrifft die Wirklichkeit den Traum.

Maira Adeline 23.07.2010 36+6
Marten Tim 14.07.2012 33+5

Offline blümchen

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 76
Antw:Übelkeit Morgens und Abends
« Antwort #5 am: 16. April 2014, 20:32:53 »
Ach ja, Vomex gibt es übrigens in 3 Stärken - du könntest mit der kleinsten anfangen, dann macht es auch nicht ganz so müde. Ich habe immer Zäpfchen genommen - die muss man wenigstens nicht schlucken und drin behalten ;)
[nofollow]

[nofollow]

Offline Amselmädchen

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 786
  • Schicksal du kannst mich mal.
Antw:Übelkeit Morgens und Abends
« Antwort #6 am: 18. April 2014, 18:02:59 »
Ich habe jetzt sooo viele unterschiedliche Meinungen zu Vomex gehört, die einen sagen "man darf" die anderen sagen "auf keinen Fall". Neulich hat mir selbst in der Apotheke die Tante erklärt, Vomex solle man lassen, weil es Wehen auslösen kann...? Dabei weiß ich, dass manche es von ihren FÄ verschrieben bekommen...
Was ist denn nun richtig?  :-\
*11/2006 - unser größtes Glück  :-*

*10/11   10.SSW 
*01/13    5.SSW 
*05/13    7.SSW
*08/13    6.SSW  
*12/13   10.SSW 
*04/14    9.SSW
*04/15   13.SSW
*08/15    6. SSW
...unvergessen

Offline blümchen

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 76
Antw:Übelkeit Morgens und Abends
« Antwort #7 am: 18. April 2014, 18:52:40 »
Also, in meiner 1. SS musste ich im letzten Drittel darauf verzichten.

Siehe auch: http://embryotox.de/vomex_a.html [nofollow]
[nofollow]

[nofollow]

Offline Peppeline

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 801
  • Ich liebe meine 2 Männer und mein kleines Mädchen
Antw:Übelkeit Morgens und Abends
« Antwort #8 am: 19. April 2014, 00:23:00 »
Ich habe so ziemlich alles ausprobiert und geholfen hat nur Vomex.
Wobei das Vomex die Übelkeit und das Erbrechen nicht völlig abgestellt hat, es war halt nur bedeutend weniger, sonst hätte ich die Schwangerschaft nicht überstanden.
Ich habe übrigens auch Kontakt mit embryotox aufgenommen und laut denen keine zeitliche Einschränkung (während der Schwangerschaft) erfahren.  ??? Ich habe das Vomex bis zum Schluss genommen.
Ich habe auch eine ganze Weile rumexperimentiert mit den Zäpfchen, die Kinderdosis hatte bei mir nicht ausgereicht.  :-X
Ich bin gut mit dem Retardkapseln gefahren, jeden Morgen vor dem Aufstehen habe ich eine genommen, damit bin ich 24h hingekommen.


Es gibt eine HP, wo sich Betroffene austauschen können, da gibt es auch viele Infos und Erfahungsberichte mit Medikamenten usw. Echt übel, was manche mitmachen müssen.  :( Googelt mal nach Hyperemesis, so war ich fündig geworden.  :)

Felix, geb. am 17.12.2007

Lina, geb. am 1.7.2010

Jannes, geb. 4.7.2012

Offline Maluga

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 265
  • Luca & Leon my Love
Antw:Übelkeit Morgens und Abends
« Antwort #9 am: 22. April 2014, 13:03:22 »
Man nimmt Vomex ja auch nicht ewig, von daher gehe ich nicht davon aus, dass man so zeitig von Wehen auslösen spricht. Ich hab es auch genommen, aber mir hat leider nichts geholfen. Ganzen Tag war mir richtig schlecht und abends konnte ich mir die Uhr danach stellen, wann ich zu Klo rennen konnte um mich zu übergeben. Ich lag auch oft an der Infusion, das ging dann. Ingwertee kann auch gut helfen.  ;)
[nofollow]

[nofollow]

Das größte Glück der Welt ist es, Mutter zweier wundervoller Kinder zu sein!

Offline Magic

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 821
  • WEIHNACHTSZAUBER-im Arm+Blinder Passagier inside
Antw:Übelkeit Morgens und Abends
« Antwort #10 am: 28. April 2014, 09:01:24 »
Vomex Ich hatte es in der letzten SS auch vom Fa verschrieben bekommen.Und in der vorletzten SS hatte ich im Kh Infusionen mit Vomex bekommen, und ja hatte dadurch auch tüchtig Wehen gehabt.Aber diese bewirkten nix am Mumu, und ich konnte trotzallem auch schlafen , so müde war ich von Vomex.
Aktuell möchte ich es nicht nehmen, da ich immer extrem müde von werde.


Offline LillyandIce

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 851
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Übelkeit Morgens und Abends
« Antwort #11 am: 28. April 2014, 13:20:46 »
das Agyrax ist allerdings nur noch in Belgien erhältlich, gell?

Offline blümchen

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 76
Antw:Übelkeit Morgens und Abends
« Antwort #12 am: 28. April 2014, 18:49:57 »
 
das Agyrax ist allerdings nur noch in Belgien erhältlich, gell?

Ja genau. 10 EUR plus Versandkosten habe ich letztens für 50 Tabletten gezahlt.

Wenn man unsicher ist (oder einem das suspekt vorkommt), kann man sich vorher bei embryotox beraten lassen.
[nofollow]

[nofollow]

Offline LillyandIce

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 851
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Übelkeit Morgens und Abends
« Antwort #13 am: 28. April 2014, 19:06:25 »
Weiß ich doch.  :P :-*

Ich hab nur noch nicht gefunden, warum es in Deutschland nicht mehr vertrieben wird?

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung