Autor Thema: Wir gehören schweren Herzens wohl auch zu den LZÜs  (Gelesen 4124 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AnnaLena

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 20
  • Wir hoffen auf unser langersehntes Babywunder
Wir gehören schweren Herzens wohl auch zu den LZÜs
« am: 09. August 2014, 22:10:57 »
Hallo!

Leider müssen wir uns wohl eingestehen, das auch wir zu den Langzeit-Übenden gehören.



Ich möchte euch kurz unsere Geschichte vorstellen.


Vor unserer Hochzeit vor 8 Jahren hatten wir (Anna und Stephan) beschlossen ab der Hochzeit nicht mehr zu verhüten. Seit der Hochzeit haben wir so gut wie nie verhütet.

Wenige Wochen später bemerkte ich, dass ich schwanger bin. Leider hatte ich kurz darauf im August 2006 Blutungen und habe das Kind verloren. Wir waren tief traurig. Da wussten wir allerdings noch nicht, dass es der 1. viler Schläge gewesen ist. In den darauf folgenden 2 Jahren hatte ich 6 Fehlgeburten. Jeweils in der 5. oder 6. SSW.
Zu dem Zeitpunkt wussten wir noch nicht was Sternenkinder sind.

Als ich fast schon aufgeben wollte, stellte sich erneut eine Schwangerschaft ein. Doch bei 20+6 mussten wir unser Kind im Juni 2009 leider gehen lassen. Unseren kleinen Sohn.

Wir waren total verzweifelt und ich habe mir immer wieder die Frage gestellt, ob ich was falsch gemacht habe. Wir haben ihn untersuchen lassen, aber er war kerngesund. Keiner konnte eine Erklärung für seinen Tod finden.


Als nach knapp einem Jahr wieder der Kinderwunsch in uns gereift ist, haben wir beschlossen uns Hilfe zu holen. Bis zu diesem Zeitpunkt haben wir der Natur ihren Lauf gelassen, sprich ohne jeglich Hilfe durch Test, oder künstliche Befruchtung.
Dies wollten wir jetzt ändern. Meine FA hat mir dann erstmal zu Temperaturmessungen und Ovulationstests geraten. Des Weiteren habe ich mir mir einer Homöopathin in Verbindung gesetzt.
Leider hat sich nicht er gewünschte Erfolg eingestellt. Es folgten 6 weitere Fehlgeburten. 4 in der 5. bzw. 6. SSW. Aber leider auch 2 in der späteren Schwangerschaft. Unsere beiden Söhne, bei 17+2 und bei 23+5 (Im April 2014). Auch diese beiden Söhne waren kerngesund.

Keiner kann sich bisher erklären warum wir 13* haben. Meine FA sagt, auch dass das eigentlich nicht sein kann, da wir beide gesund sind. Schilddrüse, Spermien, Eizellen, Bluttest, Hormonspiegel. Alles ist in Ordnung und trotzdem scheint uns kein Kind vergönnt zu sein.

Wir haben zwar 13 Sternenkinder habe wir würden so gerne ein Erdenkind haben. Um unseren Sternen trotzdem eine Art Existenz zu geben haben sie alle Namen von uns bekommen. Bei denen wo wir das Geschlecht nicht kannten, aber wir uns von unserem Gefühl leiten lassen. Bei den 3 späteren Fehlgeburten wussten wir nach der Geburt, dass es Jungen sind. Jedes unserer Kinder trägt 3 Namen.
Jeweils ein Biblischer Name, wo Gott in der Bedeutung vorkommt, einen Namen welcher uns gefällt und einen Namen mit L, da wir beide einen Zweitnamen haben welcher mit L anfängt.

Das ist unsere Art unsere Kinder auf ewig mit uns und ihrem möglichen späteren Geschwistern zu verbinden und ihnen eine Identität zu geben.


Trotz all der Schicksalsschläge versuchen wir trotz allem irgendwie positiv in die Zukunft zu schauen und hoffen das wir doch noch irgendwann eines Tages unser Erdenkind im Arm halten können.

Das was uns am meisten zu schaffen macht, ist die Tatsache das keiner die Ursache und den Grund für die vielen Sternenkinder kennt. Das zermürbt uns regelrecht.


Naja, vielleicht ist es unseinfach nicht vergönnt, aber aufgeben wollen wir nicht.



Gruß
Anna
Anna und Stephan
verliebt seit 2003
verheiratet seit 2006
KiWu seit 2006

1. IUI 14.8.15,

Wir warten sehnlichst auf unser Wunder

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Wir gehören schweren Herzens wohl auch zu den LZÜs
« Antwort #1 am: 10. August 2014, 12:22:24 »
Hallo Anna,

wow, also ich hab Gänsehaut am ganzen Körper und feuchte Augen. Es tut mir wahnsinnig leid, was ihr schon durchmachen musstet  :'( 13 Fehlgeburten....oh mein Gott  :-[ Wie furchtbar.
Ich glaube ich hätte nicht so oft wieder den Mut gefunden es zu probieren.


Du schreibst, dein FA rät dir zu Ovulationstest etc....aber wurdet ihr denn nie richtig untersucht?
Sprich Humangenetische Untersuchung, Schilddrüse, Immunisierungstest etc...?
Manchmal gibt es einen Grund für Fehlgeburten, der behoben werden kann. Und ganz ehrlich bei dir klingt es sehr danach, als wenn dein Körper sich z.B. gegen das Baby wehrt. Das wäre dann so, dass dein Körper denkt, dass Baby ist ein Fremdkörper und muss "weg".
Daher würde ich euch raten einen Immunisierungstest zu machen.


Ich würde an eurer Stelle erst einmal alles prüfen lassen und dann weitermachen!
Meldet euch bitte bei einer Kinderwunschklinik!

Ich wünsche euch von Herzen dass euer Traum von einem Kind in Erfüllung geht s-hug
2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!

Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen



schon im zweiten ZK hats geklappt :-D


Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2295
  • schwanger-online.de
Antw:Wir gehören schweren Herzens wohl auch zu den LZÜs
« Antwort #2 am: 10. August 2014, 15:11:28 »
Hallo,

ich mag mich Piper anschließen. Bei so vielen Fgs muss es einen Grund dafür geben. Lass dir eine  Überweisung zum Humangenetiker geben. Die können die Gerinnungswerte, Chromosomen und und und testen.  Denn in dieser Anzahl ist das schon mehr als ungewöhnlich :-[
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Offline Nixe

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4358
  • Neue Aufgabe gesucht und gefunden :-)
Antw:Wir gehören schweren Herzens wohl auch zu den LZÜs
« Antwort #3 am: 11. August 2014, 10:06:10 »
Hallo und Herzlich Willkommen!

Da hast du schon einiges mitmachen und viele Babys zu den Sternen ziehen lassen müssen.  :'( :'(
Ich mußte erstmal richtig schlucken.  :-[ Das tut mir echt leid für euch!  s-hug

Ich kann mich den anderen nur anschließen. Laß dich in der Kiwu richtig durchchecken. Es muß doch einen Grund für die vielen Sternenkinder geben!  :( Ich hoffe und wünsche euch sehr, dass euch geholfen werden kann! s-hug

Wenn du magst kannst du auch zu uns in den Kaffeeklatsch kommen. http://www.schwanger-online.de/forum/unsere-langzeit-ubenden/kaffeeklatsch-der-lzus-wir-drucken-allen-in-der-warteschleife-die-daumen!/
Man kann gegen Wellen ankämpfen oder sich von ihnen in die Zukunft tragen lassen

yarina

  • Gast
Antw:Wir gehören schweren Herzens wohl auch zu den LZÜs
« Antwort #4 am: 11. August 2014, 11:22:30 »
Willkommen Anna! Es tut mir unendlich leid, dass ihr shcon so viel durchmachen musstet und ich wünsche euch wirklich alles Gute und vor allem endlich mal die riesen Portion Glück, die ein Kind bedeutet und benötigt!

Ich kann mich den anderen nur anschließen. Lasst euch gründlich durchchecken, vielleicht gibt es ja doch eine Ursache die sich beheben lässt!

Offline Engel89

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 492
  • Ich kugel auf den Herbst zu
Antw:Wir gehören schweren Herzens wohl auch zu den LZÜs
« Antwort #5 am: 13. August 2014, 09:50:26 »
Ich habe erstmal 10min alleine gebraucht um zu wissen wie ich anfange dir zu schreiben.
Man findet da irgendwie keine passenden Worte, die aufmundern oder Kraft geben.
Ich habe auch ein Sternenkind was für mich und meinem Mann schon sehr Schwierig war. Aber das was ihr durchmachen musstet, ist einfach nur  :'( :'( :'(....ich kanns nicht sagen.
Warum hilft dir denn keiner. Wieviel ärzte wissen das bei euch, was wurde schon getestet irgendwas muss man doch da tun können.
ich denke auch das piper recht hat, hört sich irgendwie an als wenn du ne abwehr reaktion hast. wurdest du schonmal auf dein Blutgerinnung getestet.
 Ich würde dich so gerne drücken (da ich kein mensch für große Worte bin )und ganz festhalten, es tut mir echt so leid..
bitte melde dich weiterhin hier, ich glaub da spreche ich von allen lieben mädels hier wenn ich sage das wir deine geschichte weiterhin verfolgen möchten und dir weiterhin zur seite stehenwollen.um dir kraft zugeben und das du spürst das du mit ahnlichen problemen nicht alleine bist.

ich hoffe das ich mich gut ausdrücken konnte :-\ :-\

 :-* :-* :-* :-* :-* :-*kopf hoch
[nofollow]

Offline AnnaLena

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 20
  • Wir hoffen auf unser langersehntes Babywunder
Antw:Wir gehören schweren Herzens wohl auch zu den LZÜs
« Antwort #6 am: 03. Dezember 2014, 21:34:28 »
Hallo ihr Lieben!

Entschuldigt bitte, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Eure Worte haben mir echt gut getan.

Mittlerweile habe ich einfach noch einmal meine ganzen alten Untersuchungsergebnisse durchgeschaut. Der Schilddrüsenwert wurde immer bei mir mitgetestet und war immer in Ordnung genauso wie der Gerinnungstest.

Der Humangenetiker ist etwas was ich noch niht gemacht habe. Vermutlich ist es auch etwas die Angst, davor dass wirklich etwas entdeckt wird.

Im Moment bin ich erst einmal froh das zumindest einige Punkte als Ursache ausgeschlossen werden konnten.


Liebe Grüße
Anna
Anna und Stephan
verliebt seit 2003
verheiratet seit 2006
KiWu seit 2006

1. IUI 14.8.15,

Wir warten sehnlichst auf unser Wunder

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung