Autor Thema: Ängste in der Schwangerschaft  (Gelesen 252 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 19ivory93

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 1
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Ängste in der Schwangerschaft
« am: 05. August 2018, 13:04:29 »
 Hallo, ich bin derzeit in der ssw 14 (+5). Seit einigen Tagen habe ich starke Zweifel an allem und jedem. Mal von vorn:

Ich hatte im letzten Jahr leider eine Fehlgeburt in der ssw 12. Da mein Partner und ich uns ein Kind wünschen, natürlich ein riesen Schock und anschließend eine harte Zeit. Ich war 4 Monate in Psychologischer Behandlung. Nach dieser Behandlung ging es mir wieder besser und ich konnte auch nach vorn sehen. Kurz darauf wurde ich erneut schwanger. Zwischen dem Abort und der erneuten Schwangerschaft liegen ca. 6 Monate.

Am Anfang war ich überglücklich. Das Leben schien perfekt. Neues Haus, Perfekter Partner, kurz darauf Verlobung, Beruflich alles gut... und dennoch bin ich "unglücklich"... ich habe Angst vor der Aufgabe die vor mir liegt, ob ich eine gute Mutter sein kann und dem überhaupt gewachsen bin. Gleichzeitig habe ich Angst, meine "Freiheit" zu verlieren.

Ich fühle mich plötzlich gefangen und eingeschränkt. Wie wird das erst, wenn das Kind da ist?  Ist mein Partner der richtige? Wie wird unsere Beziehung aussehen dann aussehen? Nicht zu vergessen die körperlichen Veränderungen... Die Dehnungsstreifen, der "Babyspeck" (ja, bei mir ist bereits jetzt schon ein Bauch zu sehen und die ersten Dehnungsstreifen sind auch aufgetaucht)... Wie soll mich mein Partner damit noch attraktiv finden? Und dann ständig diese Frage, ob es dem Kind überhaupt gut geht, oder vielleicht doch etwas nicht stimmt? Ich bin unsicher und beinah panisch, ob ich vielleicht doch nicht bereit war Schwanger zu werden...

Geht es jemanden ähnlich, bzw. hat jemand Erfahrung damit? Ich weiß nicht recht, was ich tun soll...

Offline Silverstar

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 362
  • Juni Mama 2010 von Tim =) + Dez.12 Mama von Lina=)
Antw:Ängste in der Schwangerschaft
« Antwort #1 am: 05. August 2018, 18:58:08 »
Ich hatte zwar nie solche Gedanken wie du .. aber ich versuche mal Stellung zu nehmen.

Mit dem ersten Kind ändert sich klar einiges .. und ja man muss sich einschränken und die Beziehung begibt sich auch auf eine andere Ebene.. man wird Eltern. Aber alles wird sich wieder einpendeln.. keine Sorge.
Mach dir wegen deiner Optik keine Gedanken .. so wie es sich anhört habt ihr schon einiges durch und ihr seid noch immer zusammen :)
.. und sorry wenn du ein Kind austrägst und er das ein oder andere nicht schön finden sollte , dann ist er ein oberflächlicher Mensch.. ;)

Mach dir nicht soviele Gedanken .. lass es laufen und freu dich !
Du kannst dich entweder verrückt machen oder dich freuen .. :)

Ich habe mir nie solche gedanken gemacht .. da wir wussten auf was man sich einlässt mit einem Baby und haben und vorher ausführlich darüber unterhalten.

Nun bekommen wir im September baby nr 3 und wir könnten uns ein leben ohne kinder nicht mehr vorstellen. Das wäre super langweilig 😊

Alles gute für euch und eine schöne Schwangerschaft
[nofollow]
Wir lieben dich!! <3<3<3
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung