Autor Thema: Schwanger mitten in der Ausbildung!  (Gelesen 3431 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Minimaus13

  • Gast
Schwanger mitten in der Ausbildung!
« am: 13. März 2012, 08:26:07 »
Hallo ihr Lieben!..
Ich bin 23 Jahre alt und nun in der fast 5. SS!
Momentan mache ich meine Ausbildung (Erzieherin) die ich im Juli beende, da dann die 4 Jahre endlich rum sind! Meine Frage ist, welche Gelder mir danach zustehen würden, da ich ja noch nie festeingestellt war? Bisher habe ich nur mein Vollabitur gemacht und wiegesagt im Juli die Ausbildung in der Tasche! Ich habe auch nur das letzte (4. Jahr) bei meiner Ausbildung knapp 1000 verdient und mein eigenes Kindergeld bekommen, Bekomme ich trotzdem ALG I? Wenn ja wielange? Und bekomme ich sonst etwas? Elterngeld oder so etwas? Bekomme ich Kindergeld fuer mich selbst und fuers Kind?
((Außerdem hat mein Freund hat seine Ausbildung bereits absolviert jedoch auch noch keine Arbeit momentan.
Was WÄRE wenn er bis dahin nichts hätte? (Wovon ich mal nicht ausgehe.. aber WENN?) ))

Danke fuer eure Hilfe!!!!!!

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:Schwanger mitten in der Ausbildung!
« Antwort #1 am: 13. März 2012, 09:06:20 »
Hi

vllt hilft dir das etwas weiter:

http://arbeits-abc.de/schwangerschaft-waehrend-der-berufsausbildung/

Übrigens ist das einer Freundin passiert: Schwanger geworden. Ausbildung beendet. Und hat dann vom Amt Geld bekommen.
Du kannst dich ja trotzdem woanders bewerben oder arbeiten gehen. Bist ja nur schwanger und nicht tot ;)
Ruf doch einfach mal beim zuständigen Arbeitsamt bzw Landratsamt an. Die können dir genau Auskunft geben und evtl Antragsformulare zuschicken.

Ich weiß gar nicht, ob du als Erzieherin überhaupt Schwanger arbeiten darfst. Evtl verlängert sich ja deine Ausbildung dadurch.

Viel Glück....

Offline Sumsi21

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3519
  • ♥ ♥
Antw:Schwanger mitten in der Ausbildung!
« Antwort #2 am: 13. März 2012, 09:24:25 »
Hallo,

mir ging es so mit meinem Sohn, nur das ich gerade die Ausbildung angefangen habe. Du bekommst normalerweise aber Arbeitslosengeld.

Du kannst auch zur ProFamilia oder einer anderen Einrichtung gehen und dort Geld für die Erstausstattung beantragen. Elterngeld wirst du schätze ich den Mindestsatz von 300€ bekommen und Kindergeld fürs Kind. Für dich bekommst du keins mehr, da du dann deine Ausbildung beendet hast und dann hast du kein Recht mehr auf Kindergeld für dich.

Aber ich würde auch mal beim Arbeitsamt anrufen oder einer Beratungsstelle für Schwangere und mich beraten lassen.

Drück die Daumen, das alles so wird wie du es dir wünscht.

LG

Offline frauantje

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 355
Antw:Schwanger mitten in der Ausbildung!
« Antwort #3 am: 13. März 2012, 14:20:36 »
huhu,

wenn du versicherungspflichtig beschäftigt warst, dann bekommst du ALGI, meines wissens nach ist die Erzieherinnen ausbildung schulisch, aber ich denke dass das anerkennungsjahr versicherungspflichtig ist, oder? wenn nicht, wende dich an das job center. desweiteren musst du abklären, ob du weiter als erzieherin arbeiten darfst wg. röteln etc.

es gibt auch eine stiftung die schwangere unterstützt: frag mal bei der caritas nach...

ich wünsche dir eine schöne ss!!!

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Antw:Schwanger mitten in der Ausbildung!
« Antwort #4 am: 13. März 2012, 15:54:57 »
Das war jetzt auch mein erster Gedanke... erstmal klären lassen, ob Du die Ausbildung beenden darfst, falls Du zwischendurch auch Ausbildungsbausteine in einer Kita haben solltest... :-\

Offline Mauserl

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 465
  • "Believe in the wonders of tomorrow"
Antw:Schwanger mitten in der Ausbildung!
« Antwort #5 am: 13. März 2012, 21:14:36 »
Hallo
Da ich in nem KiGa arbeite und erst kürzlich ne Kollegin schwanger geworden ist kann ich dir sagen das du wenn Kinder unter 3 Jahren in deiner Einrichtung sind ab Kentniss der SS nicht mehr arbeiten darfst dank der Biostoffferordnung (schreibt man das so?)
Leider kann ich dir aber nicht weiter helfen wo du Geld her bekommen kannst!
Ich wünsch dir viel Glück!

yarina

  • Gast
Antw:Schwanger mitten in der Ausbildung!
« Antwort #6 am: 13. März 2012, 21:17:36 »
Ist es bei einem Beschäftigungsverbot in der Schwangerschaft nicht so dass man tortzdem bis zum Mutterschutz sein normales Geld weiter bekommt? Jedenfalls ist es bei meiner Schwägerin so.

Offline Mauserl

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 465
  • "Believe in the wonders of tomorrow"
Antw:Schwanger mitten in der Ausbildung!
« Antwort #7 am: 13. März 2012, 22:06:09 »
Ja, davon weiß ich auch, wobei bei nem Beschäftigungsverbot nicht der Arbeitgeber weiter zahlt sondern die Berufsgenossenschaft, zumindest ist das mein Wissensstand. Ich weiß aber nicht wie das ist wenn der Vertrag ausläuft... *am Kopf kratz*

yarina

  • Gast
Antw:Schwanger mitten in der Ausbildung!
« Antwort #8 am: 13. März 2012, 22:43:49 »
wenn ein Vertrag in der Schwangerschaft ausläut dann bekommst du natürlich nicht mehr das Geld. Dann läuft er einfach aus und du musst dich rechtzeitig vorher beim Arbeitsamt dann melden und bekommst dann ALG 1.

Läuft er denn während der SS aus?

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:Schwanger mitten in der Ausbildung!
« Antwort #9 am: 14. März 2012, 09:26:27 »
@Dechsi:
Bei der Ausbildung sieht das anders aus. Auch wenn der Vertrag "auslaufen" würde, verlängert sich die Ausbildung automatisch. Dem Azubi darf durch die Schwangerschaft kein Nachteil entstehen. Das ist so festgelegt. Die Ausbildung verlängert sich ja auch bei längerer Krankheit, wenn du dann zB die Prüfung nicht mitmachen kannst oder zu viel verpasst hast, als dass du es noch schaffen könntest.
Ausbildung ist nicht gleichzusetzen mit einem befristeten Arbeitsvertrag...


yarina

  • Gast
Antw:Schwanger mitten in der Ausbildung!
« Antwort #10 am: 14. März 2012, 10:28:43 »
 :D Danke Nady, das wusste ich so nicht :) Aber macht ja auch Sinn.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung