Autor Thema: Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?  (Gelesen 40278 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Evalotte1990

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #25 am: 02. Dezember 2014, 18:53:44 »
@Traumtaenzerle und elli: na ich lese so gerne Psychokram, habe jetzt ein buch das heißt Cupido von Juliane Hoffman, das ist ganz gut und dann noch eins von Anthony E. Zuiker, das heißt Level 26, bin aber noch beim Ersten.

@FrauStorch: also mein ES war so um den 25.11. rum und mein NMT wäre der 13.12. dann wäre das doch eine Gelbkörperphase von 17 Tagen, oder? Ich stecke in den Messungen und so noch nicht ganz drin, vllt habe ich auch was durcheinander gebracht  ::)

Zum Thema Medikamente, das finde ich auch sehr schwer, weil sich ja alle Hersteller nicht festlegen. Mitte Oktober hatte ich eine heftige Mandelentzündung und 39 Fieber, am selben Tag begann, etwas später als üblich, meine Mens und die war so heftig und stark, ich konnte kaum laufen. Hab trotzdem auf Medikamente verzichtet. Mir haben tägl. 1 Salbeitee, viel Wasser und regelmäßige Spaziergänge, viel Schlaf, Lutschbonbons (Ipalat) und Entspannungsbäder geholfen, nach  4 Tagen wurde es besser.
Jetzt bin ich schon wieder krank, diesmal zum Glück nur ne Erkältung ohne Fieber. Trinke täglich ein Teegemisch aus Süßholz, Thymian und Salbei und mache zwei Dampfbäder pro Tag und ich lutsche meine standart Lutschbonbons, die kann man auch in der Nacht gut lutschen, weil die am Gaumen fest kleben bleiben, damit ich nachts nicht so viel huste.
Meine Migräneanfälle habe ich zum Glück seit dem Absetzen der Pille niht mehr gehabt...

So jetzt werde ich mich wieder auf den Fehrnseher konzentrieren und das Ziehen in meinem Unterleib als Einbildung abtun, weils ja im letzen auch so war... :o

Offline FrauStorch

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 267
  • schwanger
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #26 am: 02. Dezember 2014, 19:26:12 »
Nein, da machst du einen kleinen Denkfehler. Den NMT bestimmt man nach dem ES. ES+14 rechnet man im Durchschnitt. Die Hochlage ist im Normalfall zwischen 12 und 16 Tage lang und recht stabil. Die erste Zyklushälfte schwankt hingegen. Weißt du denn sicher, dass der ES am 25.11. war? Dann rechne den NMT mal 3 Tage früher als bisher.
* in der 7. SSW im 7. ÜZ

5 ÜZ später erneut schwanger!

[nofollow]


Evalotte1990

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #27 am: 02. Dezember 2014, 20:08:12 »
Hm ok, nein leider weiß ich es nicht genau, hab halt alles immer in eine App eingetragen, also Temperatur, ZS und Mens...ich lass mich überraschen und werde mir auh noch ein neues Thermometer kaufen, hans bisher mit nem ganz einfaachen gemessen un das zeigt nur eine Stelle nach dem Komma an.

Offline piglet

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1583
  • Frau Mutter!
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #28 am: 02. Dezember 2014, 22:13:36 »
Ich bin auch mal wieder da :D Erinnert ihr Euch das ich vor drei Wochen, als meine Mens kam, einen Job angeboten bekommen habe? Letzte Woche wurde mir genaueres mitgeteilt und am Donnerstag wollen wir uns kennenlernen. Und am Freitag hat mir unsere Ballerina gezeigt warum ich bisher nicht mehr arbeiten war: Ich war wegen einer Trageberatung unterwegs und mittendrin rief die Schule an ob ich die Maus abholen könnte, sie wäre etwas unglücklich gefallen. Also Beratung abgebrochen (GsD sind da die frischgebackenen Eltern immer sehr verständnisvoll) und zur Schule gedüst. Die Maus hatte nichts schlimmes, sah nur fies aus. Aber Freitags ist es natürlich besser anzurufen falls man noch zum Arzt muß. Aber seitdem drehen sich meine Gedanken, in einem festen Job kann ich dann natürlich nicht so einfach abdampfen. :-\ Weitere Familie haben wir nicht in der Nähe und bei unseren Freunden stehe ich als Notrufnummer deren Kinder auf der Liste.
Naja, ich düse da mal Donnerstag hin und schaue mal was passiert. Bei den letzten Vorstellungsgesprächen vor 11 Jahren habe ich immer in Runde zwei versagt - von daher gehe ich das entspannt an.

Ich hab aber schon zu meinem Mann gesagt das es jawohl ein Hohn wäre wenn ich dann nächste Woche feststelle das ich schwanger bin. Wobei ich das nicht glaube, eher mit einem Frühstart der Mens. "Es zerrt schon im Wanst".

@Evalotte 1990: Wir haben allen gegenüber erwähnt das wir uns noch ein drittes vorstellen können, aber man das ja nicht beeinflussen kann. Nachfragen kommen keine - glücklicherweise ::) Beim ersten haben wir es nicht gesagt, klappte dann ja auch gleich und den meisten auch erst nach der 12. Woche davon erzählt. Dummerweise denken jetzt die meisten das wir deshalb geheiratet haben ;) Beim zweiten wußte man auch das wir Sehnsucht danach haben und wir uns das vorstellen können. Als der Test positiv war mußte ich das gleich allen verkünden - immerhin hatte ich eine fette Party zu meinem 30. ausgerufen und bin extra 400 km zu Freunden und Familie gefahren. Ich hätte einfach keine Ausrede gehabt warum ich nicht mit Alk anstoße ;D

@ElliSpirelli: Ich kann mir vorstellen das eine FG erstmal einiges durcheinander bringt - auch im eigenen Körpergefühl. Von daher sind Ovus eine gute Hilfe. Gute Besserung! Doof das sowas dann gleich einen ganzen Zyklus versauen kann. So hätte mein Mann auch reagiert - aber andererseits auch gut das die keine Ahnung haben das es eben doch auf die besonderen Tage drauf ankommt ;)

@Traumtänzerle: Aber nicht wegen der Schilder traurig sein. Dann gibt es im Januar einfach "wir starten mit einem neuen Wunder" und "Wir hoffen auch im Februar" ;)

@Babs: Ich reiche Dir mal einen Geduldsfaden  :) ;)

@diana1403: Och schade  :( s-hug Aber schön das Du Dich freust um die ES - Zeit 5 Tage mit Deinem Schatz verbringen zu können. Dann laß Dir mal was schönes für ihn einfallen ;D

@Ladybird: Klar kannst Du hier mitschreiben.  :D 1,5 Jahre sind auch bei "Baustellen" sicher schwer zu ertragen - wenn auch erklärbarer.

@shiri: Oh ich drück Dir ganz fest die Daumen das es nun geklappt hat :D Vielleicht sollte ich das auch mal einführen, morgens nochmal Herzchen setzen. Aber da hätte ich meinen Mann schon um 5 wecken müssen - das traue ich mich nicht ;D

@FrauStorch: Ach man, das ist aber traurig das sich Deine Werte noch nicht richtig einstellen lassen s-hug
~04
~08

shiri

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #29 am: 03. Dezember 2014, 08:40:21 »
Guten Morgen :)

@piglet
bei uns war dass auch vor fünf  ;D
Aber wir müssen eh beide spätestens halb 6 aufstehen und waren daher eh schon in der "Aufwachpfhase"...und schöner in den Tag starten, als so, geht doch gar nicht!!!  ::)

@Evalotte
wie Frau Storch schon beschrieben hat ist eine längere 2.ZH eher selten, normal sind 12-14 Tage nach ES.

@Frau Storch
der TSH ist mies, besonders für Kiwu!!!
Schilddrüse und VitD Mangel scheinen zusammenzuhängen, lese davon immer häufiger (wobei VitD Mangel in unseren breiten wohl auch weitverbreitet, aber meist unbehandelt ist)

@bout me
warte, warten, warten  :P

Evalotte1990

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #30 am: 03. Dezember 2014, 08:52:30 »
Guten Morgen,

@shiri: wie war das nochmal mit deinen Schilddrüsenweten? Also eigentlich habe ich eine Untetfunktion, war dann gut eingestellt und beim Auswertungsgespräch vor zwei Wochen waren meine Werte fast zu hoch. Die Ärztin meinte, dass sei bei einem Kinderwunsch sogar förderlich und ich solle an der Dosierung nichts ändern. Hast du ähnliche Infos von deinem Arzt?

Allen einen angenehmen Tag...

Offline ankh

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 109
  • Lasse dich fallen und du wirst fliegen
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #31 am: 03. Dezember 2014, 09:00:23 »
Hallo ihr Lieben, nachdem ich Gestern einen wunderschönen Herzschlag habe sehen dürfen traue ich mich azs meiner Versenkung und ziehe direkt in den Juli MT um. Ihr könnt mich daher zu den "Schwangeren" packen. :-)))
2.7.14 - positiv!
16.7.14 - mein kleiner Rabe flog zu den Sternen

[nofollow]

shiri

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #32 am: 03. Dezember 2014, 12:03:25 »
@ankh
Herzlichen Glückwunsch!!!  s-klatschen

@Evalotta
TSH sollte bei max. 1 liegen, freie Werte im guten Normbereich

Offline Babs

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Wir freuen uns auf das Geschwisterchen <3
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #33 am: 03. Dezember 2014, 16:30:25 »
Liege gerade in der Badewanne und versuche ein paar Minuten zu entspannen. Einfacher gesagt wie getan...

Ankh: Herzlichen Glückwunsch von mir! Echt toll, dass es bei euch geklappt hat!

Piglet: Danke für den Geduldsfaden. Kann ich echt gut gebrauchen...

Shiri: Ich geb dir ein Stück von meinem Geduldsfaden. Auf, dass er uns Glück bringt

Me: Ich habe sowas von keine Anzeichen. Selbst die Brüste sind nicht gespannt oder so... Nur habe ich ab und zu ziehen im Bauch und Rücken. Und ab und zu auch ein Stechen in der Brust... Oh man... Aber langsam wird das Ziehen ja auch normal, wenn die Mens bald kommt...
[nofollow]

[nofollow]
[nofollow]

Offline Nileve

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 1
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #34 am: 03. Dezember 2014, 17:26:07 »
guten Abend Mädels,

Lange hab ich hier nur still mitgelesen,
Nun habe ich aber auch eine brennende Frage... :(

Ich benutze seit einem halben Jahr
One step Ovulationstests (bei Amazon bestellt).

Sie zeigten mir immer zuverlässig am 13.ten
Zyklustag den bevorstehenden Eisprung an,
Diesen Monat allerdings nicht. Ich sehe nicht mehr
Durch, ihr vllt?
Seht selbst:!



Wir hoffen auf ein Weihnachtsgeschenk
NMT: 15.12. - 18.12.


Liebe Grüße
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2014, 17:37:35 von Nileve »
Unmöglich: sagte die Tatsache ... Probier es aus: flüsterte der Traum!

shiri

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #35 am: 04. Dezember 2014, 11:34:35 »
Moin Mädels!

@Nileve
ich halte von morgendlichen ovus gar nichts ;)
Ich denke der höchste LT-Stand war an ZT13 (ES also an ZT14)

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #36 am: 04. Dezember 2014, 12:42:37 »
@ nileve: ich hab leider absolut keine erfahrungen mit ovus...

@ babs:nun, ich hab ja mal gehört, dass man auch ohne anzeichen schwanger werden/ sein kann  ;) ich drück die daumen!

@ shiri: wie vertreibst du dir so die wartezeit? ablenkung oder so?

me: war heute nochmal beim doc, weil es mir täglich bescheidener ging... sie hat mir nochmal ins gewissen geredet, dass ich doch langsam mal über penicillin o.ä. nachdenken sollte, man sieht mir nämlich schon langsam von weiten an, dass meine nasennebenhöhlen nicht so ganz in ornung sind... AUßER natürlich, ich will, dass es eitrig und/ oder chronisch wird, dann hätte ich nem potenziellen baby und mir ja wirklich nen gefallen getan... hmm... naja gut... vielleicht hat sie ja doch ein bischen recht... fazit: ich nehm nun doch ne runde penicillin.... dann isses wenigstens weg. guten willen hab ich ja immerhin gezeigt. außerdem glaub ich eigentlich, nicht, dass es diesen monat geklappt hat. wir haben zwar drei herzchen gesetzt (und das trotz krankheit- halt mit dem kopf durch die wand... hatte ich schon erwähnt, dass ich stier bin  ;D) aber ich denke, es ist trotzdem ziemlich unwahrscheinlich... fg und op sind noch nicht soooo lange her und nun noch diese dicke fette erkältung. es würde mich echt ziemlich wundern...!
naja, dann mach ich mich mal langsam dran lecker marzipan- und dominosteinlikör herzustellen- man muss sic die zeit ja so angenehm wie möglich gestalten!  :P

habt nen schönen tag und haltet bloß abstand von den ganzen rotznasen!

shiri

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #37 am: 04. Dezember 2014, 12:57:05 »
huhu Elli  s-winken
ja, ich bin gut abgelenkt, @work gibt es gut zu tun, daheim jagt auch ein Termin den anderen  ::)
Obwohl ich heute kurz eingeknickt bin und (warumauchimmer!!!) bei den Januar-Mamas reingeschaut habe...da hat mich der Verlust doch wiedermal knallhart eingeholt  :-[ Darf gar nicht dran denken, da könnt ich grad  :'(

aber zu dir:
Ich denke, irgendwann muss man abwägen und auch solch eine Entscheidung einfach treffen. Was nützt es, wenn du das verschleppst und dann richtig krank wirst?! Gute Besserung weiterhin!!!

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2405
  • schwanger-online.de
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #38 am: 04. Dezember 2014, 12:58:42 »
@Elli: Ich war auch total krank in dem Monat als ich wieder schwanger wurde. Weder konnte ich es mir vorstellen das es geklappt haben könnte, noch konnte ich mir vorstellen das es hält. Alles ist möglich  :-*


Und Krankheiten auf biegen und brechen ohne Medikamente zu kurieren ist nicht immer das gesündeste für den Körper. Auch bei einer Schwangerschaft kann man AB nehmen. Musste ich bei den Jungs auch und das war immer gut verträglich. Gute Besserung!

@shiri:  s-hug
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Offline Traumtaenzerle

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4229
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #39 am: 04. Dezember 2014, 13:12:52 »
Hallo die Damen.

@ Elli: Ja, die Vorfreude... ;) Ich muss sagen, ich denke nicht permanent daran, darum fällt es mir nur manchmal auf, dass ich eigentlich ungeduldig bin. Gerade jetzt vor Weihnachten ist ja doch so viel los, Geschenke organisieren, Weihnachtsmärkte, hier eine Aufführung vom Kind, da ein Termin... Keine Zeit, sich Gedanken zu machen. ;)
Gute Besserung wünsche ich dir. Es ist auf jeden Fall besser, wenn du die Entzündung nicht chronisch werden lässt. Du hast alles probiert und es hat nicht geholfen.

@ FrauStorch: Ich freue mich auch, dass wir bald wieder mitmischen dürfen.
Ach Mensch, das ist ja doof bei dir... So viel Durcheinander. s-hug

@ Evalotte: Ich glaube, Cupido habe ich auch schon mal gelesen.
Ansonsten gebe ich FrauStorch recht: Da hast du falsch gerechnet.

@ Piglet: Schön, von dir zu hören. Aber warum solltest du im Notfall nicht gehen können? Nur weil du fest angestellt bist? Ich weiß ja nicht, wo du arbeiten würdest, aber bei mir ist das z.B. kein Problem. Klar, für andere Kinder als die eigenen geht das dann sicher nicht mehr, aber ansonsten...
Ich bin gespannt auf die Januar-Schilder! ;D :-*

@ Shiri: Am Wochenende starten wir so ja auch gerne in den Tag, aber unter der Woche habe ich mich das auch noch nicht getraut. ;)
Ich schicke dir etwas Geduld rüber!

@ Ankh: Ach, wie schön! :o :D Das freut mich sehr für dich. Glückwunsch zur Schwangerschaft. Ich habe in letzter zeit öfter an dich gedacht. :)

@ Babs: Versuche, nicht jedem kleinen Ziehen große Bedeutung beizumessen. :-*

@ Nileve: Entschuldige, mit Ovus kenne ich mich sowieso nicht wirklich aus und dann ist mir dein Bild einfach zu groß. :-[

@ me: Kindchen krank. Jedenfalls irgendwie. Eine Blasenentzündung hat sie, aber die spürt sie nicht. Die Ohren tun weh, sind aber zum Glück nicht allzu rot. Nun ja. Aber sonst alles gut. Ich warte auf die Mens und hoffe, sie kommt pünktlich, sonst muss der seit langem geplante Saunatag leider ausfallen. Und das wäre mehr als doof.




Offline missmusic2012

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 607
  • 2. Wunder unterwegs
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #40 am: 04. Dezember 2014, 13:24:44 »
Hallöle zusammen.
Ich melde mich seit langem mal wieder zurück. Ich hatte ziemlich viel Streß im Geschäft und dann war ich auch noch 10 tage überfällig. Hatte schon ne Riesen Freude. Natürlich habe ich auch sst gemacht aber negativ. Und seit Montag ist die mens doch da.
Schade.
Naja sonst gibt's nicht viel neues.
Meine Frage an euch wann kann ich denn jetzt mit dem nächste Es rechnen?

Neuer nmt sollte sein 31.12.14... Bitte nicht zum Jahreswechsel..

Grüße euch lieb






Sternchen 06/2014

shiri

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #41 am: 04. Dezember 2014, 14:02:23 »
@miss
ist dein Zyklus denn sonst gleichmäßig? Gab es Gründe für die "Verlängerung", Stress? Krankheit, Medis??

@traumi
am Wochenende steht das Kind meist vor uns auf und weckt uns, da kommen wir nicht auf diese Idee  :P  unter der Woche schläft sie länger als wir, da ist das Vorhaben sicherer  ::)
Gute Besserung an deine Maus!

@Pedi
 s-winken

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #42 am: 04. Dezember 2014, 15:25:14 »
@ shiri: ich weiß, was du meinst... ich guck auch manchmal zu den februarmamis und bin immer wieder überwältigt... dummerweise macht man sowas immer, wenn man selber eigentlich wieder voller hoffnung ist, dass es geklappt haben könnte... und je näher der zeitpunkt rückt, desto schwieriger wird es irgendwie, oder?

@ miss: ach menno, das ist ja wirklich mist... ich drück dir die daumen, dass dein zyklus sich wieder normalisiert

@traumi: gute besserung fürs kindchen!

@ pedi: hmm... das klingt ja ziemlich interessant...  ::) und es wäre ZU schön, um wahr zu sein... aber so kann ich es immerhin auf die olle krankheit schieben, wenn es nicht klappt  ;)

ansonsten habt ihr natürlich alle vollkommen recht und ich kann meine medis jetzt ohne schlechtes gewissen und gefühl nehmen. embryotox hat mich auch nochmal beruhigt

heut abend ist eigentlich opa- geburtstag, ich werd aber lieber zu hause bleiben und vor mich hin leiden  ;)

Offline FrauStorch

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 267
  • schwanger
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #43 am: 04. Dezember 2014, 16:54:38 »
@ankh: Herzlichen Glückwunsch! Das ist ja super!

Hab heute die restlichen Ergebnisse bekommen, da stehen so tolle Sätze drin wie "die relativ niedrigen Hormonkonzentrationen sprechen jedoch für eine nicht mehr voll ausgeprägte Lutealphase zum Zeitpunkt der Blutentnahme" Na toll, die BE war ES+7/8. Naja, die freien Schilddrüsenwerte sind auch schlecht, ich hoffe einfach mal, das liegt daran.
* in der 7. SSW im 7. ÜZ

5 ÜZ später erneut schwanger!

[nofollow]

Offline missmusic2012

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 607
  • 2. Wunder unterwegs
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #44 am: 04. Dezember 2014, 17:22:04 »
@shiri :vermutlich wars der Stress im Geschäft.
Hatte immer um die 29-30tage meinen Zyklus.

Und komischerweise hab ich diesmal auch nicht die extremen Regel Schmerzen wie in den normalen Zyklen.
Mhh naja wird sich im Weihnachtsurlaub wieder legen hoffe ich.
@ankh:herzlichen Glückwunsch
Grüße






Sternchen 06/2014

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #45 am: 05. Dezember 2014, 10:22:48 »
@ miss: oh ja, der weihnachtsurlaub kann wirklich für so viele Sachen heilsam sein!

@ all: ihr seid wohl alle im vorweihnachts-/ wochenendsstress versunken?  ;)

me: ich fange wieder an etwas zu riechen *freu*  :D ...und muss mich ganz schön zusammenreißen, nicht ständig in jedes pieksen, drücken, ziehen irgendwas reininterpretieren zu wollen...  >:( da ich ja auch immernoch krankgeschrieben bin, fehlt da auch ein wenig die ablenkung... wirklich fürchterlich!

shiri

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #46 am: 05. Dezember 2014, 10:47:54 »
Hallo Eli,
ja es ist wirklich sehr ruhig hier ;)
In meinem Unterleib tobt es auch...zwicken hier, zwacken da, ziepen dort...ich komme mir manchmal vor, als wenn mein unterleib seit dem Kiwu hypersensibel ist  :P
Ich wäre grad lieber daheim, als @work! Die Zeit zieht sich wie Kaugummi und dabei hätte ich daheim so viel zu schaffen  :-X

Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende!!!

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #47 am: 05. Dezember 2014, 11:07:13 »
liebe shiri,

ja es ist wirklich verrückt, was man so auf einmal alles bemerkt...
ständig überprüfe ich, ob meine brüste wachsen... tsss... (das war DAS anzeichen, als ich das letzte mal schwanger wurde- die sind schon vor nmt fast explodiert!)
und selbst, wenn man sich immer wieder vorhält, man solle doch vernünftig, geduldig etc sein- es klappt einfach nicht!  ;)

shiri

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #48 am: 05. Dezember 2014, 13:00:00 »
ja genau, Elli, die prallen Brüste, die hatte ich bei der letzten SS auch ganz früh und eindeutig und auf die warte ich irgendwie  ;D

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #49 am: 05. Dezember 2014, 13:33:51 »
 ;D

dummerweise wachsen meine schon nur durch den ES... Einbildung ist dadurch also jetzt schon mehr als leicht...  ;)
und nur ein bischen wachsen reicht ja nicht- SPANNEN sollen sie! *hihi* ;D

so, weihnachtsdeko Runde 2 - check

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung