Autor Thema: Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?  (Gelesen 41165 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline diana1403

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 325
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #375 am: 20. Dezember 2014, 18:14:03 »
Nachdem ich nun die letzte Nacht mit Kopfschmerzen verbracht habe, hab ich nun seit heute Nachmittag Krämpfe. Hm.. :(
[nofollow]

[nofollow]

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #376 am: 21. Dezember 2014, 12:06:46 »
Ihr Lieben,

ich verabschiede mich erstmal eine weile von euch...
ich glaube ich bin einfach noch nicht wieder so weit. das hat mir dieser zyklus gezeigt. dieses ständige hippeln, immer irgendwie an die fg erinnert werden (was jetzt über die feiertage wohl schon so schlimm genug wird) und dann doch enttäuscht werden...
Ich bin wohl einfach noch nicht wieder taff genug dafür... und obwohl es mir fast das herz bricht, den kinderwunsch erstmal pausieren zu lassen, wird es doch das bessere für mich sein um dann irgendwann entspannter in eine ss zu gehen.
die letzten beiden wochen haben mich so sehr belastet, dass ich eigentlich täglich in tränen ausgebrochen bin und ich glaube, das ist nicht gut...

Ich wünsche euch allen, dass ihr ganz schnell den zweiten strich seht, genießt die feiertage und vielleicht liest man sich ja irgendwann wieder...

Alles Gute und DANKE!


Offline Red Dragon

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #377 am: 21. Dezember 2014, 13:43:38 »
Hallo zusammen und einen schönen vierten Advent wünsche ich euch :)

@Elli: Dir wünsche ich erstmal ganz viel Liebe in Der Weihnachtszeit, damit du dich nicht so arg damit belasten musst. Wenn Du so fühlst, dann ist die Zeit vielleicht wirklich einfach noch nicht gekommen. wünsche dir alles gute und viel Liebe zum Verarbeiten deines Verlustes. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, das man zwar immer daran denken wird. Immermal wieder. Aber mit Der Zeit wird es besser werden. Ein kleiner Engel Der auf dich acht gibt. Irgendwann wirst du akzeptieren das dein Kleines wieder zu den Engeln gegangen ist und mit Liebe daran denken können. Und früher oder auch etwas später wird dieser kleine Engel einem anderen kleinen Engel von dir erzählen und dieser wird sich dies anhören und denken "oh soviel Liebe hat Der Engel erfahren, dass möchte ich auch erleben" und wird sich auf den Weg zu Dir machen.

@me: bei Mir hat heute die Mens zugeschlagen. Wie ich bereits vermutet habe. Werde also Weihnachten meinen Eierpunsch zu Mir nehmen können und neuer Zyklus neues Glück :) mein neuer ES ist Der 2.1 und Der neue NMT Der 16.1. Also eine schöne herzel Zeit :)

Offline Cherrypie

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 192
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #378 am: 21. Dezember 2014, 22:16:26 »
Ach, elli, wie sehr ich dich grad verstehen kann!  :-[
Erst war ich auch Feuer und Flamme dafür, es so schnell wie möglich wieder zu versuchen. Ich glaube, das war im ersten Moment einfach die Trauer, die uns den Kopf wirr gemacht hat. Wenn man ein kleines Engelchen gehen lassen muss, dann werden einem auch die Träume und Pläne und Hoffnungen genommen, die man mit dem winzigen Wesen verbindet und das ist teilweise genau so schlimm. Für einige wenige Tage, Wochen oder Monate hatte man die Zukunft ganz klar vor Augen und von jetzt auf gleich wird alles wieder durcheinander geschmissen und man muss für sich selber wieder bestimmen, was Alltag und einfach “normal“ ist. Wenn dann auch noch der Körper verrückt spielt, ist das Chaos perfekt.

Also, nimm dir alle Zeit der Welt. Weihnachten und Neujahr stehen vor der Tür und bringen genug Stress und Ablenkung mit sich und wer weiß, vielleicht ist es sogar ganz gut so. Für mich zumindest ist es das. 2014 war ein absolutes Horror jahr für meine gesamte Familie, da haben wir alle bewusst beschlossen, Weihnachten so familiär wie möglich zu gestalten, um uns daran zu erinnern, dass wir trotz aller schicksalsschläge zumindest noch uns haben. Ich freue mich sehr drauf. Dann heißt es nämlich, dass das furchtbare, scheußliche Jahr hinter uns liegt und wir es, Gott allein weiß, wie, überlebt haben. Wenn man ganz unten ist, kann es nur noch bergauf gehen.

Ich drück euch alle mal ganz, ganz doll. Mädels, wir packen das! Wenn nicht wir, dann niemand! Ihr alle habt schon an so vielen Stellen in eurem Leben so unglaublich viel Stärke bewiesen. Da dürft ihr jetzt nicht aufgeben!!! Und keiner verdient es mehr als ihr, dass ganz besondere Träume wahr werden!

Me
Ich hatte einen recht aufregenden Tag. ZU aufregend für meinen Geschmack. Bin morgens aufgewacht und hab gemerkt, meine Periode geht endlich los, also schnell ins Bad und vorgesorgt. Fünf Minuten später auf einmal tierische Kämpfe und von jetzt auf gleich das totale Blutbad! Sorry für die allzu bildhafte Darstellung  :-[ Mein Mann kommt erst Montag Abend nach Hause. Ich in totaler Panik meine Mutter angerufen, damit sie mich ins Krankenhaus fährt. Nachdem es dann bestimmt zwei Stunden lang im schwall kam, konnte ich es irgendwann unter Kontrolle bringen und hab mich ins Auto getraut. Nochmal zwei Stunden Warten im Krankenhaus... um gesagt zu bekommen, dass das wohl normal ist, bloß was ich innerhalb von zwei Stunden hatte, wäre normalerweise innerhalb der ersten zwei Tage passiert. Eigentlich hätten sie mich zur Beobachtung dort behalten, aber da sie zur Zeit katastrophal unterbesetzt sind, hat es keinen Sinn gemacht. Ich hätte auch nicht bleiben wollen. Nun soll ich stark eisenhaltige Tabletten futtern und wenns übermorgen noch immer so schlimm ist, soll ich nochmal kommen, weils dann schon zu riskant wird mit dem blutverlust.  ::) also auf den Spaß kann ich so kurz vor weihnachten echt verzichten!

In dem Sinne, einen fröhlichen 4. Advent wünsche ich euch.

There is no foot too small that it cannot leave an imprint on this world





Offline Jetta

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 101
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #379 am: 22. Dezember 2014, 11:35:25 »
Hallo ihr Lieben  :)

Hab mich jetzt einige Tage nicht melden können. Bei der Arbeit waren die letzten Tage sehr anstrengend und turbulent, weshalb ich immer nur mit dem Handy online gehen konnte. Ich poste aber ungern mit dem Handy- deshalb war die letzen Tage nichts von mir zu lesen  ;)

@Elli: Ich wünsche Dir trotz allem wunderschöne Weihnachtstage und einen guten Start ins neue Jahr.

@cherrypie: Oha, da hört sich ja schlimm an! Wieso und weshalb Du so sehr geblutet hast, konnten sie Dir aber nciht sagen?! Hattest Du das denn schon jemals so stark?

@Red Dragon: Dann kannst Du ja Deinen Eierpunsch in vollen Zügen genießen  ;) Lass ihn Dir schmecken!

Bei mir tut sich noch gar nix... Bin heute NMT+2, aber von der Mens noch keine Spur. Habe am Samstag, einen Tag vor NMT mal getestet mit nem Presense -der war allerdings negativ...
Keine Ahnung was bei mir los ist, die "Anzeichen" sind immernoch da: Sodbrennen, Übelkeit (heute morgen musste ich vom Geschmack meines neuen Mundwassers spucken  :o), Rückenschmerzen, größere Brüste.
Aber der Test war negativ. Hab noch einen hier liegen, trau mich jetzt aber nicht zu testen...

LG Jetta

Offline diana1403

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 325
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #380 am: 22. Dezember 2014, 11:56:19 »
Wenn ich noch einen Test hier hätte, hätte ich schon längst getestet. Aber ist ja nicht jeder so verrückt wie ich ;D

Bin gespannt, was Du vielleicht bald zu berichten hast. Trau Dich! ;)
[nofollow]

[nofollow]

Offline Traumtaenzerle

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4229
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #381 am: 22. Dezember 2014, 13:07:11 »
Hallo zusammen.

Ich habe nicht alles behalten können, darum seid mir nicht böse, wenn ich euch nicht antworte.

@ Elli: Ich freue mich, wenn du irgendwann zurückkommst und wieder mithibbelst. Genieße die Weihnachtszeit und bis dann!

@ Shiri: Ich wünsche euch ruhige und erfolgreiche kindfreie Tage! :-*

@ Cherry: Ui, na das war ja gestern was... Ich hoffe, die Blutung normalisiert sich und du musst nicht nochmal ins KKH.

@ me: Tja, was soll ich sagen... Nachdem ich zwei Monate ausgesetzt habe und jetzt wieder darf, habe ich natürlich ausgerechnet jetzt einen Zyklus ohne ES. Ich könnte echt... >:( Na ja. Heute morgen war ich sehr gefrustet, inzwischen geht es wieder. Aber das ist schon gemein. :-X
Na ja, hoffentlich kommt die Mens wenigstens pünktlich Anfang Januar, dann können wir in einen neuen Zyklus starten. :P



Offline Jetta

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 101
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #382 am: 22. Dezember 2014, 17:41:29 »
Hmpf... hab getestet... nix, keine zweite Linie...  >:(

Offline FrauStorch

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 267
  • schwanger
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #383 am: 22. Dezember 2014, 18:12:40 »
Traumi: Vielleicht ist er nur später dran und kommt noch?

Elli: Alles Gute dir erstmal, bis hoffentlich bald!

Jetta: Hast du noch einen Test einer anderen Marke?

Cherry: Ach herrje, das klingt ja böse. Gehts dir wieder besser?

Me: Seit gestern nehme ich Progesteron. Bisher merke ich keinen Unterschied. Die Temp hats auch nicht interessiert. Mal abwarten wie es weiter geht.
* in der 7. SSW im 7. ÜZ

5 ÜZ später erneut schwanger!

[nofollow]

Offline Epi

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 94
  • gut festhalten- das Abenteuer beginnt
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #384 am: 23. Dezember 2014, 06:54:14 »
@Elli: ich wünsch dir gaaaaanz viel Kraft die nächste Zeit. So hast du die richtige Entscheidung getroffen, entspann dich schön und hoffentlich bis demnächst.

@cherry: uiuiui das klingt aber übel.Wieder besser bei dir?

@Jetta: schade

@Traumtänzerle: woher weißt du, das du keinen Eisprung hast? Das frag ich mich auch immer, ob meine Zyklen auch wirklich einen Eisprung haben. bisher beobachte ich nur meinen ZS und das klappt ganz gut, kann in Kombination mit meinem zum Glück relativ regelmäßigen Zyklus da so alles mögliche feststellen. Auf jeden Fall ist den Frust von heut morgen absolut berechtigt. :-[

So, die Vorweihnachtszeit geht bald zu Ende, schade eigentlich, ich könnt sie gar nich so richtig genießen. Je älter ich werde, umso weniger hab ich was von der Zeit hab ich so im Gefühl. Aber so Ilses halt. Ich stell mir immer vor wie es wäre, wenn ich schon ein Baby hätte und daheim wäre, ob ich dann mehr Zeit für Weihnachten und die Zeit gesamt hätte?

euch einen schönen Tag

[nofollow]

Evalotte1990

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #385 am: 23. Dezember 2014, 09:40:19 »
Hallo Mädels,

@elli, ich wünsche dir für die nächste Zeit ganz viel Ruhe und Liebe.

@jetta, wann hattest du die Pille abgesetzt? Mein erster Zyklus nach dem Absetze war auch drei Tage länger, dann gabs zeitlich ein relatives Durcheinander, 23, 18 und dann endlich wieder 28 Tage lang, dachte es hätte sich normalisiert und plums dauerte mein letzter Zyklus 33 Tage..hab leider keine Ahnung, wie lange das nooch so gehen soll.

@cherry, ich wünsche dir, dass es schnell wieder aufhört und du so deinem nächsten ES entgegenfiebern kannst.

@Traumtaenzerle, oh das würde mich auch interessieren, woran man das erkennt, glaube auch, dass ich im letzten Monat keinen ES hatte, da die Tempikurve rauf und runter ging...

@frauStorch...wünsche dir, dass dir das Progesteron in diesem Zyklus gleich Glück bringt.

@allen wünsche ich trotzdem ein schönes Weihnachtsfest, ich hoffe ihr könnt es mit euren Familien genießen. Für das neue Jahr wünsche ich allen Hibblerinnen gaaaanz viel Kragt, Geduld und Zeit zum Herzeln, allen Neuschwangeren, dass sie die Kugelzeit genießen und nach problemlosen 9 Monaten ihr Baby glücklich in den Armen halten können...
Und wir hoffentlich auch, schließlich wartet ein Jahr voller ES auf uns ;) ich zünde auf jeden Fall für uns alle ganz viele Wunderkerzen an :)

Me...nachdem der letzte Zyklus 33 Tage dauerte, war meine Mens ganz merkwürdig. Am Freitag hauptsächlich SB dunkel braun, am Samstag dann den ganzen Tag helles flüssiges Blut, das auf Toilette wie aus nem nicht ganz verschlossenen Wasserhahn läuft :-\ , Sonntag ähnlich, nur nicht mehr ganz so viel und gestern ganz wenig und vorallem wieder braun, aber ganz hell...ick werd noch bekloppt mit die Sch***e :'(
Egal ich hab mich mit Ovus und SST eingedekt, also abwarten un Teechen trinken

Nen riesen Drücker für euch s-kuscheln

Offline Jetta

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 101
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #386 am: 23. Dezember 2014, 10:36:27 »
Sodele, die Mens ist da... Heute morgen hat sie angefangen, seitdem habe ich richtig schlimme Bauchkrämpfe und Rückenschmerzen... aua  :-\

Mein nächster Eisprung müsste am 5.1. sein, mein neuer NMT dann der 20.1.

@Epi: Wieso konntest Du sie nicht genießen? Musstest Du so viel arbeiten?

@Evalotte: Das mit den Wunderkerzen ist ne schöne Idee!  :)
Ich nehme schon seit Jahren keine Pille mehr. Ich habe sie vor meiner ersten Schwangerschaft 2008 abgesetzt und seither verhüten mein Mann und ich natürlich. Deswegen ist das ja diesen Monat so merkwürdig gewesen, eigentlich konnte ich mich immer drauf verlassen und die Uhr nach meiner Mens stellen. Musste allerdings die letzten 2 Monate starke Medis nehmen, wahrscheinlich haben die da irgendwas beeinflusst...

Wie werdet ihr denn die nächsten Tage verbringen? Seid ihr auch schon im Weihnachtsstress?

LG Jetta

Evalotte1990

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #387 am: 23. Dezember 2014, 11:53:56 »
@jetta, ah...ok. Das habe ih dann wohl nicht mitbekommen, sry ::)
Heute stürtze ich mich in die Fluten der Einkaufszentren um einzukaufen, was ich bisher vergessen habe...Gewürzspekulatius, die es bis Samstag überall noch gab und jetzt wo ich sie benötige sind die Läden wie ausgefegt...naja jedes Jahr das Gleiche, ich könnte ja auch einfach früher anfangen :D und dann back ich ne Mega Torte und verbringe die nächsten Tage mit meiner Familie und weniger mit meinem Mann, was sich hoffentlich im nächsten Jahr ändert...Wir wollen dann in unserem neuen Haus und hoffentlich mit Nachwuchs und unseren beiden Familien feiern, das wäre schön s-engel
Und bei euch?

Offline Traumtaenzerle

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4229
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #388 am: 23. Dezember 2014, 14:07:06 »
Ihr Lieben, nur ganz kurz.

Ich wünsche euch allen schöne, ruhige, besinnliche Weihnachtstage. :-*




Offline maedel87

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 361
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #389 am: 24. Dezember 2014, 11:53:40 »
Ich habe soeben mein schönstes Weihnachtsgeschenk in den Händen gehalten. Einen positiven test am nmt. :) ich hoffe das es sich dieses mal gut festhält. Letztes mal war ja nur der Bluttest positiv, deswegen hab ich Hoffnung.

 Ich hoffe ihr haltet such ganz bald positive Tests in den Händen und wünsche euch ein ganz tolles Weihnachtsfest s-engel
1 Sternchen tief im Herzen 08.08.2014

1 Sohn an der Hand :-) 08/2015

Der Himmel hat einen Stern mehr 11.07.2017

Offline Epi

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 94
  • gut festhalten- das Abenteuer beginnt
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #390 am: 24. Dezember 2014, 14:59:19 »
@maedel: herzlichen Glückwunsch, dein schönstes Geschenk, und auch noch selbst gebastelt. Bei einem Weihnachtsgeschenk geht sichervalles gut  :)

Allen anderen frohe Weihnachten  s-winken
[nofollow]

Evalotte1990

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #391 am: 24. Dezember 2014, 18:40:58 »
@maedel...oh, wie schön, herzlichen Glückwunsch, ich freu mich für dich und wünsch euch alles Gute :)

Offline FrauStorch

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 267
  • schwanger
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #392 am: 24. Dezember 2014, 23:18:56 »
@maedel: Herzlichen Glückwunsch!!!

Euch allen frohe Weihnachten!
* in der 7. SSW im 7. ÜZ

5 ÜZ später erneut schwanger!

[nofollow]

Offline Red Dragon

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #393 am: 25. Dezember 2014, 18:45:01 »
Hallo alle zusammen :)
 Möchte euch noch schnell Frohe Weihnachten wünschen :) genießt die Tage :)

@maedel: Herzlichen Glückwunsch und alles Gute Wünsche ich dir :)

@me : meine Mens hat sich wieder verabschiedet und es beginnt nun die neue Herzelzeit. Leider hab ich jetzt ne dicke fette Erkältung bekommen und so wird der jetzige Zyklus wohl zum in die Tonne drücken sein, da dass alles durcheinander bringt. Naja versucht wird es aber natürlich :D

Offline maedel87

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 361
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #394 am: 26. Dezember 2014, 11:22:45 »
Dankeschön, das ist lieb von euch :-)
Gibt es diesen Monat noch ausstehende NMTs?

Qred dragon: das heißt nichts... ich hatte auch Magen und Darm und es hat geklappt..... einfach versuchen dich nicht zu sehr verrückt zu machen, dann klappt das auch :-)
1 Sternchen tief im Herzen 08.08.2014

1 Sohn an der Hand :-) 08/2015

Der Himmel hat einen Stern mehr 11.07.2017

Offline DieHibbelmamas

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 335
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #395 am: 26. Dezember 2014, 21:34:32 »
Thread aktualisiert und ich bastel schon fleißig am Neuen bzw bin ich wegen der Feiertage etwas spät dran ;)
Daher eine bitte an Euch: Schickt mir per KN ein "piep" ob ich Euch auf der dritten Seite unter "Das sind wir" weiterlaufen lassen soll. Wer seinen NMT weiß schickt mir diesen bitte auch per KN.
Außerdem suche ich noch Freiwillige die mir bei der Hibblerpflege etwas zur Hand gehen wollen. Ich denke wir können ruhig zu dritt sein, denn auch zu zweit klappt das nicht immer so mit dem regelmäßig online kommen und alleine schaffe ich das erst recht nicht :)

Offline piglet

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1583
  • Frau Mutter!
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #396 am: 26. Dezember 2014, 21:59:41 »
@maedel87: Oh wie schön, herzlichen Glückwunsch :D

Ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage :D
Hab alles nachgelesen, aber es war soviel das ich es wieder vergessen habe :-[ Muß mich jetzt auch erstmal um den neuen Hibbler kümmern, damit wir im Januar wieder durchstarten können :)
Habe gerade ES Zeit und hoffe das auch ein Eichen springt, denn mein Mann und ich waren/sind fleißig, obwohl die Kinder Ferien haben und lange aufbleiben ;) Setze große Hoffnung in diesen Zyklus, denn meine Gedanken kreisen immer mehr in die Richtung ob wir es nicht doch sein lassen sollen. Der 10te Geburtstag unseres Sohnes hat mich sehr nachdenklich gemacht. Man, wenn es jetzt immer noch nicht klappt wäre ich beim 10ten Geburtstag des nächsten Kleinchens mindestens 48. Das hört sich steinalt an und irgendwann mag man doch auch wieder anders die Zeit verbringen als ständig Rücksicht auf die Kinder nehmen :-\ Wir haben die Feiertage rumgescherzt das wir im Alter Weihnachten in der Sonne verbringen werden. Mit Kindern ist das unbezahlbar, aber zu zweit stellen wir uns das traumhaft vor ;D
Aber der Wunsch nach noch einem Kleinchen ist noch sehr groß und auch mein Mann spricht immer mehr davon. Alles doof - noch vor einem Jahr war ich sicher das 2014 unser Jahr ist und nun ist das einfach so vergangen :P

Nun ja, trotzdem freue ich mich auf den Jahreswechsel und wünsche Euch einen super Start ins Jahr 2015! :D :-*
~04
~08

Evalotte1990

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #397 am: 26. Dezember 2014, 22:56:18 »
@piglet, mach dir da mal keinen Kopf mit dem Alter. In meiner 5. Klasse habe ich Eltern, die sind schon über 50. Habe eine Kollegin, die mit 40 nochmal nen kleinen Zwerg nachgelegt, seine Geschwister sind 11 und 13, die ist zwar immer müde und meint, dass sie die schlaflosen Nächte bei den anderen beiden besser vetkraftet hat, aber sie würde um Nichts in der Welt ihren Kleinen gegen Schlaf umtauschen :-)
Ich habe zwar die ganzen Erfahrungen noch vor mir, aber ich denke wenn man sich als Paar noch ein Kind wünscht, und ihr wisst ja was euch erwartet mit nem kleinen Würmchen, dann ist es die richtige Entscheidung.
Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass es ganz schnell klappt ;)

Offline piglet

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1583
  • Frau Mutter!
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #398 am: 26. Dezember 2014, 23:28:38 »
Danke Evalotte1990, sowas aufmunterndes liest man gerne :D
~04
~08

Offline piglet

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1583
  • Frau Mutter!
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #399 am: 26. Dezember 2014, 23:31:20 »
Ach ja, hab beim Stöbern für den neuen Hibbler noch was gefunden was ich Euch in diesem Hibbler noch mit auf den Weg geben mag:
;D
~04
~08

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf schwanger-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung