Autor Thema: Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)  (Gelesen 4257 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NeleMarie78

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« am: 25. September 2012, 08:02:43 »
Hallo Ihr Lieben:),

ich danke Euch in untenstehendem Fall für Eure Einschätzung.
Ich (34 Jahre alt), habe Anfang September die Pille abgesetzt und hatte am 02.09.12 meine Regel.
Ab 11.09.12 habe ich, wie bei Clearblue angegeben, mit Teststäbchen getestet.
Am Abend des 18.09.12 war der Test negativ, am 19.09.12 am Morgen um 7 Uhr positiv. Es folgten Unterleibsschmerzen (wie bei Einsetzen der Regel) sowie eine leichte Blutung, die den ganzen 19.09.12 bis in die Nacht anhielten.
Am 20.09.12 am Morgen war der LH-Test negativ.
Wann war demnach der Eisprung? Fällt der LH Wert bereits vor dem Eisprung ab?
GV fand am 15.09.12, 20 Uhr, sowie am 20.09.12, 20 Uhr, statt.
Kann eine Schwangerschaft eingetreten sein?

Liebe Grüße und dankeschön,

Nele-Marie


Offline ~MaJa~

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2362
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #1 am: 25. September 2012, 08:39:44 »
24-36 Stunden nach dem positiven Lh-Test springt das Ei. Falls diese Blutung eine Eisprungblutung war, dann war der GV  am 20. wahrscheinlich zu spät. Die Blutung kann aber auch durch verwirrte Hormone entstanden sein, das ist ja gar nicht so selten nach absetzen der Pille. Hatte die Blutung nichts mit dem Eisprung zu tun, und ist das Ei in den 24-36 Stunden nach dem positiven Lh-Test gesprungen, dann war der GV am 20. goldrichtig.
Ansonsten beträgt die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden im Durchschnitt ca. 25% pro Zyklus. ;)

Ich drück dir die Daumen dass es geklappt hat. :)

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #2 am: 25. September 2012, 08:47:32 »
Ich würde sagen dem ist nichts hinzuzufügen.
Außer dass die 25% leider nicht mehr stimmen in unserem Alter, liebe NeleMarie.
Bei uns sind es leider nur noch an die 20% pro Zyklus.
Aber das wird schon. Hab Geduld. Dass es im ersten Zyklus nach Pille schnaggelt ist doch leider ziemlich selten.
Schließe Dich doch einem der Hibbler an, da kann man sich die Zeit vertreiben bis man endlich testen kann  ;)

Alles Liebe!
Napolitana

Offline NeleMarie78

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #3 am: 25. September 2012, 09:19:33 »
Ganz lieben Dank für Eure Beiträge.
 :) :)
Kann es denn evt. sein, dass der 15.09. am Abend bereits erfolgreich war?
Was mich verwirrt ist:
18.09.12, 19 Uhr: negativ
19.09.12, 7 Uhr: positiv
20.09.12, 7 Uhr negativ

Wann war denn dann der ES?

@MaJa: man fühlt sich mit 34 zwar noch jung, aber an solchen Dingen merkt man dann immer, dass man es doch nicht mehr ist ;D

Liebe Grüße

yarina

  • Gast
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #4 am: 25. September 2012, 09:24:36 »
hey nele,

also dass die Ovus nur an einem Tag positiv sind ist vollkommen normal. bei manchen sind es 2 Tage, in seltenen Fällern mehr ;) aber 1-2 Tage psitiv sind normal.

wenn der am 19. pos. war, war dein ES dann, wie Maja schon schrieb, etwa 24-36h später, also dann am 20. oder 21.9. ein Kampfschwimmer könnte es dann vom 15. evtl noch geschafft haben. soll es ja geben, dass die 5 Tage durchhalten. Aber wahrscheinlicher ist dann ein Treffer vom 20. Dein NMT wäre ja dann dementsprechend der 4.10. also noch gut ne Woche warten bis du gewissheit hast. Versuch dich bis dahin nicht verrückt zu machen. alles kann, nichts muss.

Offline NeleMarie78

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #5 am: 25. September 2012, 09:35:09 »
 :) Dankeschön, ich versuche, ruhig zu bleiben;).

Das heißt, ein Schwangerschaftstest, der auch sicher ist, kann ab dem 04.10. gemacht werden?
Hatte nach dem positiven Test am 19.09.12 den kompletten Tag bis in die Nacht Bauchschmerzen. Ist das ein Zeichen, dass das bereits der ES war?

Liebe Grüße an alle!

Nele

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #6 am: 25. September 2012, 09:42:51 »
Das ist der sogenannte Mittelschmerz.
Nicht alle Frauen haben das und nicht alle, die es haben, haben es in jedem Zyklus.
Manche spüren den Schmerz, bevor das Ei springt, weil dann der Follikel so groß ist und drückt, manche spüren den ES an sich und wieder andere spüren den Schmerz, weil das Ei durch den Eileiter wandert. Deswegen kann der Schmerz an sich leider keine Gewissheit darüber geben, wann genau der ES stattgefunden hat.

Offline ~MaJa~

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2362
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #7 am: 25. September 2012, 09:47:36 »
Das mit dem Alter ist ja deprimierend!  ;D Ab wann spricht man von "nur noch" 20% Wahrscheinlichkeit? Schon ab 30? ::)

Offline NeleMarie78

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #8 am: 25. September 2012, 09:56:54 »
Ja, ich glaube, schon ab 30 sind es nur noch 20 Prozent >:(

Wenn ich die Schmerzen am 19. tagsüber bis in die Nacht hatte und der Ovutest am 20. früh schon wieder negativ war, hatte ich den ES schon am 19.?
Denn wenn der ES am 20. stattgefunden hätte, wäre der Ovutest ja nicht schon am Vormittag wieder negativ?

Offline ~MaJa~

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2362
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #9 am: 25. September 2012, 10:01:45 »
Ja, ich glaube, schon ab 30 sind es nur noch 20 Prozent >:(
Mist! :P


Doch, der Ovu ist schon wieder negativ bevor das Ei springt. Der misst ja das Lh-Hormon und das steigt kurz vor dem Eisprung ganz plötzlich an und fällt genauso schnell wieder ab. 24-36 Stunden nach diesem Lh-Peak springt das Ei.
Die Schmerzen können auch von dem schnell wachsenden Follikel kommen und nicht unbedingt vom Eisprung selber.

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #10 am: 25. September 2012, 10:05:09 »
@Nele: Maja hatte es schon richtig geschrieben, wenn der Test positiv ist, findet der ES ca. 24-36 später statt. Das Hormon LH bildet sich dann aber schon wieder zurück, d.h. der ES erfolgt wenn der Test schon wieder negativ ist.  ;)

@Maja: Da gibt es keine feste Regel. Der Körper sagt nicht "heute bin ich 30 geworden, ab jetzt wird es schwieriger". Fakt ist: Anfang 20 ist man am fruchtbarsten, mit 30 schon nicht mehr so sehr wie mit Anfang 20, und so sinkt die Wahrscheinlichkeit immer weiter bis zur Menopause.
Es sind nur Zahlen, die sollen uns jetzt hier auch nicht fertig machen. Aber man soll sich auch immer vor Augen halten: Selbst wenn man genau zum ES GV hatte, beide gesund sind und das Timing perfekt war, muss daraus trotzdem keine SS entstehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es trotzdem nicht klappt, ist 4 mal höher als die Wahrscheinlichkeit, dass es klappt.

Offline Clärchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3420
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #11 am: 25. September 2012, 10:26:15 »
Guten Morgen,

Nele, komm doch zu uns in den Hibbler :) http://www.schwanger-online.de/forum/das-grosse-hibbeln/disney-hibbler-vom-16-09-30-09-2012/
Wir haben am gleichen Tag NMT ;) Können dann gemeinsam dem Testen entgegenfiebern :)

LG

Offline NeleMarie78

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #12 am: 25. September 2012, 10:28:03 »
Wenn nun die Hochphase in der Nacht von 18. auf 19. war, fand wahrscheinlich in der Nacht zum 20. der ES statt.
Kann GV am 20. um 20 Uhr dann noch erfolgreich gewesen sein?

Sorry für meine vielen Fragen, aber Ihr seid alle schon Experten - ich fange gerade erst an;).

Offline Clärchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3420
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #13 am: 25. September 2012, 10:32:49 »
Klar! Wenn der GV um 20:00 Uhr war und der ES in der gleichen Nacht stattgefunden hat, sicher. Das Ei ist ja ne ganze Weile (glaube der Durchschnitt liegt bei 18 Stunden) befruchtungsfähig...
Bleibt eh nix anderes über als abzuwarten ;)

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #14 am: 25. September 2012, 10:48:30 »
Ja genau. Das Ei ist 12-24 Stunden befruchtungsfähig.
Also abwarten und Tee trinken  ;)
Ich drücke Dir die Daumen!

Offline NeleMarie78

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #15 am: 25. September 2012, 10:49:49 »
Wenn ich jetzt vom GV am 20. schwanger geworden wäre. Müsste ich das bereits irgendwie merken?
Hatte gestern Abend beispielsweise permanent Harndrang.
Kann ich es schon irgendwie an der Temperatur, die permanent bei 37-37,1 liegt, sehen?

Danke für Eure Info.

Der Gruppe trete ich gerne bei.:) Lieben Dank.

Offline Sylvie

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 923
  • Das Schicksal mischt die Karten aber du spielst...
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #16 am: 25. September 2012, 10:58:39 »
Noch zufügen
Spermien brauch noch im weiblichen Körper 5-6 Stunden Reifungszeit bis das sie eine Eizelle befruchten können;)

Offline Clärchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3420
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #17 am: 25. September 2012, 11:11:10 »
Nele, also ich denke nicht, das Du schon was merken könntest, denn es dauert ca. 7 Tage nach ES, bis sich das Ei eingenistet hat und die HCG Produktion beginnt, die die Anzeichen hervorruft.
Ich merke jedenfalls noch nix ;)

Komm rüber, dann quatschen wir da weiter :)

Offline NeleMarie78

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #18 am: 25. September 2012, 12:00:53 »
Puh, wenn die Spermien 5-6 Std Reifezeit brauchen, dann stehen die Chancen, dass es am 20. am Abend doch geklappt hat (wenn ES in der Nacht von 19. auf 20. war), nicht so gut.
Was meint Ihr?

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #19 am: 25. September 2012, 15:33:45 »
Nele, du machst Dich ja echt ganz schön gaga...
Woher sollen wir das denn wissen, hm? s-hug
Das wird Dir keiner sagen können.
Und selbst wenn die Chancen perfekt sind, ist die Chance in unserem Alter trotzdem höchstens 20%.
Und chancenrechnerei macht uns leider alle nicht schwanger.
Schließ Dich einfach einem Hibbler an, sabbel mit uns Hibblerinnen mit und so vergeht die Zeit schneller, bis Du in 9 Tagen vielleicht mehr weißt.
Viel Spaß hier im Forum! s-winken

Offline NeleMarie78

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #20 am: 25. September 2012, 18:30:44 »
Ok, werde Eurem Hibbel-Forum beitreten und mir keine Gedanken mehr machen. Wie sieht es denn bei Euch aus? Seit wann übt Ihr schon und wie alt seid Ihr.
Glg, Nele-Marie

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #21 am: 26. September 2012, 09:29:08 »
Nele, ich bin 30 Jahre alt und wir üben seit 6 Monaten.
Die Daten wie alt die Hibblerinnen sind und wie lange sie schon üben kannst Du aber auch jeweils auf Seite 1 des Hibbelforums sehen.
Such Dir einen aus und komm dazu, ich bin im Sommerschlussverkauf-Hibbler. Da gehörst Du mit Deinem NMT eigentlich auch hin, aber das nimmt keiner so genau. Wenn Dir der Disneyhibbler sympathischer ist oder Du Dich dort schon dazugesellt hast, dann kannst Du Dich da auch anschließen  ;)
Ich wünsche Dir alles Gute und drücke Dir die Daumen s-daumendruck

Offline gismo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3289
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #22 am: 26. September 2012, 09:38:02 »
Also wir hatten im April 2010 beschlossen, ein Kind zu bekommen. Hab direkt die Pille abgesetzt und bin im Juni ss geworden ( Pille hatte ich 16 Jahre lang genommen).  Leider hat sich der Krümel nicht gehalten. Direkt danach hatte ich ne OP im Septemer und dann haben wir direkt im Okt. wieder gehibbelt und ich wurde wieder ss. Auch da sollte es nicht sein. 8.11. dann die AS. Zwei Wochen später hatten mein Mann und ich MIT Kondom geherzelt und schau mal im Ticker, was draus geworden ist ;) Und ich werde im Dezember 34 ;)
Ich wünsche dir , dass es ganz schnell schnaggelt.

LG Gismo

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #23 am: 26. September 2012, 09:46:22 »
@gismo  :o
Das waren aber sehr hartnäckige Schwimmerchen, wenn die sich durchs Kondom gebissen haben  ;D
Tolle Geschichte!!  :D

Offline gismo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3289
Antw:Hat es vielleicht geklappt? Danke für Eure Einschätzung:-)
« Antwort #24 am: 26. September 2012, 10:11:12 »
@Napo: ja also dass ich schnell ss wurde, wusste ich ja. Deshalb hatten wir ja auch ein Gummi benutzt ;) Denn ich wollte erstmal ne Pause machen, meine Seele hatte doch echt gelitten. In der 7. SSW war ich dann beim FA und als er mir das sagte, hab ich nur geheult. Denn dafür war ich noch gar nicht wieder bereit. Aber es hat halt so sein sollen. Dazu kommt noch, dass mein Opa an dem WE, als unser Sohn gezeugt wurde, gestorben ist! Seitdem glaube ich an den Spruch: Wo neues entsteht, muss altes weichen!!!

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung