Autor Thema: nun völlig verwirrt  (Gelesen 1469 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ♥Der♥Juli♥Clan♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1495
  • Julie & Isabelle an der Hand 8* im Herzen
nun völlig verwirrt
« am: 15. April 2012, 22:20:39 »
hallöchen liebe hibbler,

hier sind bestimmt einige erfahrene ovutesterinnen unter euch? ich selber verwende ovus und bin gewiss auch kein anfänger mehr, aber folgendes hatte ich noch nie  ???

ich habe einen regelmäßigen zyklus von 34 tagen, meine ovus zeigen mir auch immer bereits an ZT 17 einen fetten positiven test an. meine ergebnisse sind auch immer sehr eindeutig, verwende die ovus von genekam. fange bereits schon 2 tage vorher an zu testen, weil kann ja doch immer mal schwanken. und höre auch nicht gleich mit dem positiven test auf, teste auch noch 2 tage danach um so etwa den verlauf zu beobachten. meist habe ich an 2 tagen eine positiven ovu. man kann bereits an ZT16 schon ein ansteigen des LHs beobachten, bis er dann an TZ 17 richtig glüht. so gesternt ZT 16 leichter anstiegt vernommen, heute ZT17 um halb 11 positiv und JETZT kommts, heute abend um 17.30 uhr wieder negativ  :o kann das sein?? das hatte ich ja noch nie, wirklich noch nie und ich benutze seit jahren ovus. hat jemand einen kleinen rat?? sowas schon mal erlebt?

LG

« Letzte Änderung: 15. April 2012, 22:23:18 von ♥Der♥Juli♥Clan♥ »

yarina

  • Gast
Antw:nun völlig verwirrt
« Antwort #1 am: 15. April 2012, 23:07:43 »
oha, hast du denn einen zweiten Ovu abends dann nochmal gemacht? nicht dass der eine einfach mal falsch angezeigt hat?
Oder dein ES war einfach minimal früher und das LH ist direkt abgesagt... öfter mal was neues ;) ich drück dir die Daumen dass es auf jeden Fall ein ES war und nicht nur ein Anlauf.

Offline ♥Der♥Juli♥Clan♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1495
  • Julie & Isabelle an der Hand 8* im Herzen
Antw:nun völlig verwirrt
« Antwort #2 am: 15. April 2012, 23:54:42 »
hallöchen,

danke für deine antwort! hm also nach dem ticker in meiner signatur kann ich soweiso nicht gehen, dei daten stimmen zwar alle, aber mein ES ist definitiv nicht erst in 4 tagen  ;D.... meist 1 bis 2 tage nach dem ersten positiven test.
nein ich habe keinen ovu mehr nachgemacht, ich werde morgenfrüh noch mal einen machen. hm aber wenn mein ES minimal früher gewesen sein könnte, hätte der ovu ja auch gestern schon im laufe des tages bzw dann am abend schon mehr angezeigt bzw ein positives ergebnis bringen müssen  :-\.... achso ich kontrolliere auch meinen zervixschleim. der ist zwar schon sehr dünn und fast klar, aber noch nicht so fäden ziehend wie sonst. hoffentlich war es wirklich nicht nur ein anlauf, eigentlich sind hormone super in ordnung oder kann sowas auch mal unabhängig davon vorkommen? kann man eigentlich schon schmerzen sprich den besagten mittelschmerz vor dem eigentlichen ES vernehmen?? seit ich nämlich operiert wurde am rechten eileiter, spüre ich rechts den eisprung aber links nach wie vor halt nichts. hatte heute nämlich zwicken und zwacken auf der rechten seite. aber ich kann mir halt nicht vorstellen dass das ei schon gesprungen ist in der kurzen zeit, aber meine vermutung liegt schon das es wieder rechts springt. oder merkt man nur direkt den schmerz, wenn das ei springt?




Pünktchen

  • Gast
Antw:nun völlig verwirrt
« Antwort #3 am: 16. April 2012, 00:16:52 »
Eine klare Antwort kann ich dir nicht geben.

Ich würde fleißig Herzchen setzen und weiter Ovus machen.
Viel Glück.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung