Autor Thema: probleme nach Pille  (Gelesen 1418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lauras_Mami

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 1
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
probleme nach Pille
« am: 09. Dezember 2013, 15:48:40 »
hallo, ich hab da mal ne frage :)

wir haben beschlossen das es Zeit wäre für noch ein nachwuchs, und ich habe somit die Pille abgesetzt. Ich hätte jetzt am 30.11 meine Tage bekommen sollen. Weiß aber auch nicht wie lang das dauert zum einpendeln und ob es jetzt überhaupt schon so möglich wäre, sind ja erst im ersten Üz. Habe einen Test gemacht am fr den 6.12.  wäre es möglich das der Test einfach nur zu früh gemacht wurde?Mein problem st mein FA ist grade nicht da, da sie leider krank ist sie ganze Woche und ich die Verretung nicht mag und da echt ungern hingehe. Vorallem da ich ca die letzten 2 Wochen schon sehr Kreislaufprobleme hab, was ich sonst eig nie habe.
Wie lang dauert es so bis sich der Körper umstellt, oder normalisiert??
Hat jemand nen Tipp oder ging es jemanden in etwa gleich?
Danke schon mal für Antworten..
lg Lauras mama

Offline jule88

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 74
Antw:probleme nach Pille
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2013, 23:18:28 »
Hallöchen,

also ich glaube das ist eher individuell wie schnell sich der Zyklus nach Absetzen der Pille einpegelt!
Bei mir war es zum Beispiel so, dass mein Zyklus im ersten Monat genau 28 Tage war, wo ich mich wahnsinnig drüber freute! Ab dem 2. Monat ohne Pille und die 5 bis 6 weiteren Monate allerdings schwankte er so zwischen 29 bis 32 Tagen, was denke ich aber auch noch ok ist! Ich glaub da gibt es viele bei denen es unregelmäßiger ist!
Nach diesen Angaben richtete ich mich dann was die Verhütung anging und rechnete auch immernoch ein paar Tage großzügiger vor und nach dem vermutlichen Eisprung um sicher zu gehen, dass ich nicht schwanger werden könnte...und was passierte? Es klappte trotzdem! Also muss mein Zyklus im letzten Monat wesentlich kürzer gewesen sein!

Was ich damit sagen will ist einfach nur, dass man sich wohl nicht sicher sein kann wann der Eisprung nach Absetzen der Pille ist und es wohl nicht ungewöhnlich ist, wenn der Körper ne Weile braucht um seinen eigenen Zyklus erstmal zu finden!

Klar kannst du im ersten ÜZ schwanger werden, aber ich denke man sollte sich nicht drauf versteifen, da man doch garnicht weiß wie der Körper nach so nem plötzlichen Hormonentzug tickt!

Natürlich kann es auch sein das der Test zu früh war, auch das ist möglich, wenn dein Eisprung einfach nur etwas später war!

Auch wenn du dir gern ein Kind wünscht und möchtest das es zügig klappt denke ich solltest du trotzdem einfach noch ein paar Tage entspannt bleiben, einfach nur deswegen damit die Enttäuschung nicht zu groß ist, wenn es doch nicht sofort geklappt hat!

Solltest du deine Mens dann immernoch nicht bekommen haben, sag ich mal vielleicht bis Richtung Wochenende, kannst du ja nochmal testen! Und dann weißt du ja evt. schon mehr :)

Mit einem FA Termin würde ich persönlich noch warten...entweder bis zum positiven Test oder wenn du deine Mens recht lang nicht bekommst, aber negativ testest!
Aber das musst du letztendlich selber entscheiden!

Was die Kreislaufproblematik angeht...klar kann das ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein! Allerdings das Absetzen der Pille kann auch Nebenwirkungen mit sich bringen, ich weiß nur nicht, ob Kreislaufprobleme auch dazu gehören!  ::)

Also wie du siehst alles ist möglich! :)

Ich drück dir jedenfalls die Daumen, bitte dich nur entspannt an die Sache ranzugehen!!  :):)
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2013, 23:21:55 von jule88 »


Offline Angie02

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1200
  • Überglücklich!!!
Antw:probleme nach Pille
« Antwort #2 am: 13. Dezember 2013, 18:49:04 »
Hatte nach absetzen der Pille auch ganz starke Kreislaufprobleme und am Tag des ersten Eisprungs (nach 7 Jahren Pille) war ich kurz vor der Ohnmacht.

Ich denke das ist ganz normal. Beim zweiten Zyklus dann war es wieder besser :D ;)

Liebe Grüße!

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung