Autor Thema: Schilddrüsenwerte ohne SD / Schwangerschaft - wer kennt sich aus?  (Gelesen 832 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lucky

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 357
  • schwanger-online.de
Hallo Mädels,

vielleicht kennt sich jemand damit aus..Im Internet liest man überall unteschiedliche Angaben.
Vor ca. 2 Jahren wurde meine SD aufgrund eines kalten Knotens komplett entfernt.
Ich nehme L-Thyroxin 75 und hatte im letzten Monat ja eine frühe FG (5. SSW). Ich bin durch das Internet auf den Zusammenhang SD / Schwangerschaft gestoßen (hat mir nie einer gesagt  :-[ ) und war direkt gestern morgen beim Arzt. Zumal mir die Dosierung sehr niedrig erscheint ohne Schilddrüse...Mir geht es aber subjektiv eigentlich (bis auf vermehrten Haarausfall) sehr gut, daher hab ich darüber auch nie nachgedacht.

Folgende Werte habe ich heute morgen bekommen:

FT3 (1,71-3,71) -> bei mir 2,2
FT4 (0,70-1,48) -> bei mir 1,07
TSH (0,3-3,6) -> bei mir 1,84

Sieht auf den ersten Blick ok aus, aber ich habe irgendwo gelesen, die Normwerte ohne SD seien anders. Danach hätte ich eine UF, was total schlecht für eine Schwangerschaft ist (vielleicht daher auch die FG?).
Es kann sein, dass ich wieder schwanger bin (wir wünschen uns ja ein 3. Kind), aber jetzt bin ich total verunsichert und hab Angst vor einer erneuten FG!
Die Sprechstundenhilfe meinte, es gäbe keine anderen Normwerte ohne Schilddrüse, im Netz habe ich aber das Gegenteil gelesen.
Was denkt Ihr / kann jemand was dazu sagen?

Danke schon mal
LG
Lucky

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung