Autor Thema: Der WM-Hibbler aus dem Juni  (Gelesen 21331 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ankh

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 109
  • Lasse dich fallen und du wirst fliegen
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #375 am: 29. Juni 2014, 05:03:08 »
@ Luce: Ich habe mich da schon intensiv informiert, wir wissen eja nicht erst seit Gestern, dass wir Kinder möchten... Aber die meisten Versicherungen decken keine Schwangerschaft mit ab und die, die es tun, sind teuer und haben lange Wartezeiten. Die günstigste, die ich finden konnte, kostet 144 € im Monat und man muss mindestens 1 Jahr eingezahlt haben, dami Leistungen im Zusammenhang mit ener Schwangerschaft (bis zu einem maximal Betrag von 4000 USD) übernommen werden. Und laut Erfahrungsberichten im Inernet muss man mit dieser Versicherung ständig streiten, um sein Geld zu bekommen. Und "verlässliche" Policen fangen dann so bei 250 € pro Monat an... In einer annehmbaren VIP Section kommen alle Vorsorgwn und die Geburt laut Erfahrungen im Internet auf etwa 20000 RMB, also etwa 2500 €... Daher zahle ich wohl erstmal selbst und bei Komplikationen kann ich immernoch mit ein Stockwerk tiefer gehen (die VIP Section ist ja ganz normal im Krankenhaus dabei, sowas wie niedergelassene Ärtzte gibt es hier nicht) und meine Versicherung vom Arbeitgeber übernimmt es...

@ me: Man, mir ist übel! Nicht ständig und ich lach auch (noch?) keine Bröckelchen, aber wenn das noch ne Weile so weiter geht muss ich so oder so mal zum Artzt (also wenn ich einen positiven SS test habe sowieso, aber wenn ich meine Mens doch bekomme und mir weiter übel ist müsste ich ja meinen Magen auch mal checken lassen... )
2.7.14 - positiv!
16.7.14 - mein kleiner Rabe flog zu den Sternen

[nofollow]

Offline Babs

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Wir freuen uns auf das Geschwisterchen <3
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #376 am: 29. Juni 2014, 07:56:13 »
Leute, ich habe gestern einen hochstihl gekauft :-D lach
ich wollte den chicco polly magic schon lange und nun gab es den zu einem unschlagbaren Preis  8)

das Baby kann kommen :-D
[nofollow]

[nofollow]
[nofollow]


Hasimama

  • Gast
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #377 am: 29. Juni 2014, 11:26:07 »
so heute es+ 9.
Meine Brüste tun richtig weh .. aber hatte ich ja vor Mens auch immer.

Werde am Di denke ich Testen .. da bin ich bei es+ 11 und da müsste  es positiv anzeigen wie in der letzten Ss. Wenns negativ anzeigt dann bereite ich mch menatal auf die Mens vor.

Offline Babs

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Wir freuen uns auf das Geschwisterchen <3
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #378 am: 29. Juni 2014, 12:11:19 »
So werde ich das auch tun... Allerdings muss ich noch bis Freitag warten, bin da so ca es+10
[nofollow]

[nofollow]
[nofollow]

Offline Schneckerl

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3636
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #379 am: 29. Juni 2014, 17:23:01 »

Hallo Mädels,
Darf ich mich euch anschließen? Wir werden ab dem nächsten Monat auch wieder hibbeln ;)
Lg Schneckerl  :D



Offline Babs

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Wir freuen uns auf das Geschwisterchen <3
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #380 am: 29. Juni 2014, 21:01:38 »
Na klar, Schn3ckerl ;-)
Schreibe uns doch einfach deine daten mal auf, dann können wir dich gleich mit eintragen
[nofollow]

[nofollow]
[nofollow]

Offline Babs

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Wir freuen uns auf das Geschwisterchen <3
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #381 am: 29. Juni 2014, 21:51:40 »
Noch n kurzen ego post:
Habe die tage immer wied3r ziehen im m3ist rechten eierstock bemerkt. Seit heute habe ich tlw beschwerden wie wenn die mens kommt:komuscher bauch und ziehen in den rücken...
Vllt hat es ja g3klappt, kann es kaum abwarten bus freitag  :(
[nofollow]

[nofollow]
[nofollow]

Offline ☆coco☆

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 78
  • = 32 - aus BW :) Sohn = 5
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #382 am: 29. Juni 2014, 21:52:15 »
Ich halt die Hibbelei auch nicht mehr aus und komm mit rein!

NMT 2.-10.7.
(unregelm Zyklus)

Alter: 32 Jahre
Baden-Württemberg
Kinder: Sohn (04/09)
Hibbelt seit: Juni 2014


Also... ein bisschen zu mir:
Mein Mann und ich arbeiten Vollzeit. Wir wohnen seit ca 2 1/2 Jahren in BW, und so langsam ist Routine hier eingekehrt. Ich hatte PCO - und beim letzten Kiwu brauchte es 2 Jahre.  Bei meinen Onlinerecherchen landete ich mal in einem US-Forum wo eine Frau davon berichtete dass bei ihr selbst und später auch bei ihrer Tochter das PCO vom "vegan sein" wegging. Ich mag Tiere gerne und hatte nichts zu verlieren. Und schon 3 Mo nach der Ernährungsumstellung in einem relaxten Sommerurlaub klappte es.

Die SS war unkompliziert - nur gegen Ende liess ich die vegan-Sache einreißen. Mit meinem Kleinen war ich dann sehr überfordert - und zu viel alleine. Ich hab immer die Mütter beneidet deren Männer "christliche Arbeitszeiten" hatten. Irgendwie hab ich nach einiger Zeit  meinen Überperfektionismus etwas lockern können, mit der Zeit wurde alles ein wenig besser. Dennoch konnte ich mir lange kein Kind mehr vorstellen. Auch habe ich hier in DE wieder ein Leben abseits der Spielplätze gefunden, fand Freunde, Job und Interessen fernab des Mama-Fokus.

Das wollt ich nicht aufgeben, aber mein Mann wünscht sich sehr eine Nr. 2. Ich hab mich daher die letzten Monate viel mit dem Gedanken beschäftigt und herausgefunden dass gerade wegen der schweren Anfangszeit in der ich mich wie eine Alleinerziehende gefühlt habe eine Sperre in mir war. Auch wegen der komplizierten, unangenehmen Geburt die in einem KS mündete, wegen meinem Perfektionswahn, weil ich mich dann auch noch mit Windelfrei beschäftigt hab und jedem kleinen Mucks versucht habe einen Sinn / eine Lösung zu entlocken.  Auch das Geld war knapp - es war eine unschöne Zeit. Klar - der kleine war schon auch süß, aber ich vermute ich hatte eine leichte Depression, und er war auch ein "Schreibaby".

Ja... an so lange Beiträge müsst ihr euch bei mir gewöhnen.  ;)

Jedenfalls bei Nr 2 muss alles lockerer werden und ich brauche Unterstützung.  Kaum war das beschlossene Sache und ich habe im Kalender herumgerechnet wann denn der günstigste Zeitpunkt wäre (ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag) kam das Resultat: JETZT!!!
Wir ließen die Verhütung (Lea + S.Gel) weg und schwupps hatte ich das Gefühl dass es eingeschlagen hat.

Nun hibble ich dem nächsten Test am Mi entgegen. Heute hatte ich leider ein "negativ".

Schön bei euch zu sein, ich schmöker gleich mal ein bisschen durch die letzten Seiten um euch kennenzulernen.

Offline piglet

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1583
  • Frau Mutter!
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #383 am: 29. Juni 2014, 21:57:31 »
@BravesMädchen: Ui, schon 12 Wochen-Hürde geknackt :D

@ankh: Gibt es in China Hebammen? Von außen ist das richtig spannend zu lesen wie es in anderen Ländern abläuft. Das stelle ich mir schwer vor in einem Land zu leben ohne sich verständigen zu können. Bist Du schon lange dort?

@Hasimama:  s-hug Es gibt nicht immer Anzeichen! Hast Du Hobbys die Dich ablenken könnten?

@Babs: Du hast einen Hochstuhl gekauft? Was war das denn für ein Angebot :o

@Coco: Herzlich willkommen :D Das ist ja interessant das vegane Ernährung PCO beeinflußen soll! Das mit dem vielen Alleinsein kenne ich. Aber da Du ja nun andere kennst hast Du ja soziale Kontakte. Lockerer wird man beim zweiten Kind von alleine, bei vielem weiß man ja schon das es nicht so läuft wie man es sich gewünscht hat. ;)

@Schneckerl: Herzlich willkommen :D

Hab ein anstrengendes aber tolles Wochenende hinter mir!
Freitag auf Samstag habe ich mit unserer Tochter in ihrem Kindergarten übernachtet. Sie hatte es sich gewünscht und da sich an die 50 Kinder vorstellen konnten dort zu schlafen wurde ein Weg gesucht das es möglich gemacht wird. Von den Erziehern wollten nur drei aber es haben sich noch genug Eltern gefunden die dort mitgeschlafen haben. Unsere Gruppe war relativ angenehm, bis 22 Uhr hatten alle geschlafen. Da hatten andere Gruppen weitaus mehr zu kämpfen. Ein Junge ließen wir abholen, der wollte nicht mehr als er gegen 1 Uhr aufwachte. Die Nacht war verdammt kurz, ich bin nur auf drei Stunden Schlaf gekommen. Immer wenn ich am einschlafen war hustete ein Kind oder machte sonst irgendein Geräusch das man erstmal lauschen mußte ob alles okay ist.
Und Samstag bin ich dann mit Freunden zum Schlagermove und hab ordentlich abgefeiert. Wenig Schlaf, viel Schnaps und lauter verrückte Leute - das mußte echt mal wieder sein :D
Heute und die nächsten Tage brauche ich wohl noch  zum regenerieren ;D
~04
~08

Hasimama

  • Gast
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #384 am: 29. Juni 2014, 22:13:12 »
@piglet
ja hab ich wobei zurzeit eher die Uni mein Hobby ist.
Es ist ned so , dass ich nichts tue und immer an das Schwanger sein denke.
Ich bin zb grad im Prüfungsstress und da hab ich garnicht so viel Zeit drüber nachzudenken.
Trotzdem ist der Wunsch allgegenwärtig das kann man nciht abschalten.
Merke es aber vorwiegend in der 2 Zyklushälfte.
Wenn meine Tage am Fr kommen dann bin ich wieder entspannter ;)

@Anzeichen
ab heute sind welche da. meine Brüste tun unheimlich weh auch beim Nichtanfassen.
Aber wie in den letzten 2 Zyklen werdens wohl Mensanzeichen sein.

Offline ☆coco☆

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 78
  • = 32 - aus BW :) Sohn = 5
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #385 am: 29. Juni 2014, 23:28:56 »
So - jetzt bin ich durch alles durch! :)

@piglet: Ja also ich wollt sogar mal auf eigene Faust PCO Frauen suchen die das testen / mit Vergleichsstudie etc. Aber mein Schweinehund meinte dann dass ich dafür mindestens Medizinstudentin oder dergleichen sein müsste - und ausserdem hatte ich durch das Kind sowieso anderes zu tun und dann ist die Idee im Meer vieler anderer Ideen versunken...

Jedenfalls sagen ja verschiedene Ernährungslehren dass Milchprodukte verschleimen - und das kann ich mir im Bezug auf verklebte Eierstöcke die kein Eichen rauslassen wollen zumindest in meiner Phantasie gut vorstellen. Es gibt online gute, kostenlose Literatur die einem zeigt wie man alle notwendigen Nährstoffe aufnimmt. Man muss sich ein wenig damit auseinander setzen und ein paar Wochen im Familien- +Bekanntenkreis gegen den Strom schwimmen - aber dann geht's super!

@ankh: was ist bei euch die Unternehmenssprache? Deutsch? Englisch?
Standen die Jobs schon vor dem Umzug fest oder war es "ins Blaue hinein"?

Zitat von: piglet
Schlimm ist es wenn man einen Kinderwunsch hat und das eigene Kind einem erklärt das es doch lieber Einzelkind bleiben möchte.
Den Fall haben wir im Prinzip. Ich denke es liegt stark an  meiner eigenen Einstellung: ich wollte auch immer Einzelkind sein und hab das dem Kleinen gegenüber bestimmt mehrmals direkt oder indirekt kommuniziert.  Ich bekam nämlich 2 eher ungeliebte Stiefschwestern und 1 Halbbruder (zu denen ich jetzt auch kaum Kontakt habe).

Jedenfalls hab ich mit meinen Sohn seine Sorgen besprochen, die da wären:
1) Baby nimmt Spielsachen in den Mund / nimmt sie weg / macht sie kaputt;
konnte ich mit eigenem Zimmer oder zumindest Schutzgitter oder Tür entkräften.
2) Dass ich ihn dann nicht mehr so sehr liebe / nicht mehr so viel Zeit habe.
Konnte ich dadurch entkräften dass ich in der Anfangsbabyzeit sogar mehr zuhause wäre als jetzt im Vollzeitjob, was auch gut mit seiner Einschulung zusammen passen würde.  Und dass es natürlich so ist dass ein neues Baby viel Zeit und Energie bedarf, aber dass sich dann beide Eltern noch mehr um beide kümmern / es aufteilen, und er ja eh schon größer / selbstständiger wird und sich beim Heranwachsen von uns Eltern langsam aber stetig entfernen wird.
(Er ist sehr schlau - man kann mit ihm immer offen reden - so ziemlich wie mit einem Erwachsenen.  Vielleicht auch weil er schon so lange Einzelkind ist. )
Jedenfalls hoffe ich dass es auch einigermaßen so klappt wie ich mir das vorstelle.

Hasimama

  • Gast
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #386 am: 30. Juni 2014, 06:27:48 »
Denke das wars heute negativ getestet.
Bin schon etwas traurig hab aber damit gerechnet.
Für
meinen Mann tut mir das auch leid der würde sich exht freuen und redet gabze zeit davon .. ub " Das ist unser Monat. Du bist schwanger du wirst schon sehen" usw .

Offline ☆coco☆

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 78
  • = 32 - aus BW :) Sohn = 5
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #387 am: 30. Juni 2014, 07:24:50 »
 :( Oh Hasi, mein Beileid. Willst du nicht noch warten ob die "richtige Mens" einsetzt? Keine Chance mehr?

Hasimama

  • Gast
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #388 am: 30. Juni 2014, 07:42:22 »
Klar hofft man noch bis die mens kommt aber ich will mich schon drauf vorbereiten.
Habs einfach so im Gefühl, dass es nicht geklappt hat.
War die letzten 2 Male auch so.( wobei auf das Gefühl ist nicjt immer verlass )

Naja egal ich freue mich schon auf den nächsten Zyklus und Herzeln :P

Offline DieHibbelmamas

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 335
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #389 am: 30. Juni 2014, 10:03:40 »
« Letzte Änderung: 30. Juni 2014, 10:09:07 von DieHibbelmamas »

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2407
  • schwanger-online.de
Antw:Der WM-Hibbler aus dem Juni
« Antwort #390 am: 30. Juni 2014, 10:06:18 »
Aber stimmt dein Ticker denn Hasi? Denn dann hättest Du ja noch drei Tage bis zur Mens. Da hat ein Test bei mir auch noch nicht angeschlagen :)

@piglet: Mein Sohn erklärt mir immer, dass er gerne noch viiiiieeeel mehr Geschwister hätte. Wenn es nach dem ginge hätten wir wohl mindestens 6 Kinder  ???

@ankh: Wie läuft das denn bei euch bei einer Schwangerschaft? Gibt es da so etwas wie Vorsorgeuntersuchungen?

Euch allen einen schönen Start in die Woche! Mein Zwerg verlangt gerade nach mir  ;D
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung