Autor Thema: Spermienqualität verbessern?  (Gelesen 2895 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1685
  • Anna Marie & Paul Silas an der Hand <3
Spermienqualität verbessern?
« am: 21. November 2013, 20:40:06 »
Huhu Mädels,

ich bauche diese Info nicht für mich, aber es ist sehr wichtig.
Was kann Mann machen, wenn die Spermien nicht so leistungsstark sind, wie sie sollten?

Genau gesagt sind es beim SG 17 mio Spermien gewesen, davon 16% unbeweglich oder lebendig, der Rest tot.
Ist das wirklich sehr schlecht?
Rauchen aufhören...das ist schonmal klar. Dann nicht Radfahren, nicht zu heiß baden...

Aber was kann man noch tun? Welche Nahrungsergänzungsmittel helfen evt?

Bitte, haut alles raus, was ihr wisst. Da muss es ein Baby geben. Es wäre so willkommen und geleibt. *schnief*

LG
Mela

Offline Mephistophelessa

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3205
  • Schaf im Wolfspelz ;-)
Antw:Spermienqualität verbessern?
« Antwort #1 am: 22. November 2013, 09:51:10 »
Hallo Mela,

kenn mich zwar nicht wirklich aus, aber ich schreib einfach mal, was ich so aufgeschnappt habe:
Zink soll gut für die Schwimmerchen sein.
Clomi soll auch gut helfen. Bei einem Kumpel meinte der Arzt dass er das ihm nicht verschreiben darf, er aber nix dafür kann, wenn er es der Frau verschreibt und sie ihn dann damit füttert.
Und es gibt ein Gleitgel namens preseed, das die Schwimmerchen unterstützen soll. Aber sie SS, in der wir das verwendet hatten, endete in einer FG ...


Offline Lambo

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Wir sind komplett :)
Antw:Spermienqualität verbessern?
« Antwort #2 am: 22. November 2013, 19:20:49 »
Mela, du hier s-anbeten

Naja, gesundes Essen, viel bzw ausreichend Schlaf, Sport...hm...
Bin überfragt. Was empfiehlt der Doc? Der muss doch was gesagt haben?
Muss es natürlich gezeugt werden?

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:Spermienqualität verbessern?
« Antwort #3 am: 22. November 2013, 20:37:52 »
Hallo Mela,

mein Freund hat ja bekanntlich auch ein sehr schlechtes SG, es schwankt zwischen OAT I und III.
17 Mio Spermien sind gar nicht so schlecht. Es kommt letzendlich auf die Beweglichkeit an. 16% sind etwas wenig, das stimmt.
Mein Freund hatte zum Zeitpunkt, an dem Oliver entstand nur 8 Mio Spermien und davon waren nur 1% beweglich und nur 1% lebendig, also es geht alles  ;)

Es gibt Orthomol Fertil in der Apotheke zu kaufen, das ist allerdings sehr teuer.
Mein Freund hat Maca Kapseln genommen. Aber ob die nun was gebracht haben?!
Er hatte eine Krampfader im Hoden, die wurde verödet. Aber auch das ist umstritten, ob es was bringt oder nicht.
Man kann vieles probieren, aber sowas wie für uns Frauen das Clomifen oder Gonal gibt es meines Wissens leider nicht.


Offline Mela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1685
  • Anna Marie & Paul Silas an der Hand <3
Antw:Spermienqualität verbessern?
« Antwort #4 am: 24. November 2013, 19:25:39 »
Huhu,

danke für die Antworten. :)

Der Arzt hat irgendwie nicht viel gesagt. Nur aufhören zu rauchen und erneutes SG in drei Monaten.

Knuffi, kann man denn die Qualität gut verbessern, wenn die Spermienanzahl schon nicht schlecht ist? :)
1%...Wow, Oliver war wohl wild entschlossen. :)

Orthomol Fertil...das leite ich mal weiter. Das mit dem Clomifen ist aber auch interessant.

Maryloo

  • Gast
Antw:Spermienqualität verbessern?
« Antwort #5 am: 25. November 2013, 08:28:14 »
Guten morgen Mela,

Ich weiß das ein Vitamin c + Zink Präperat die Qualität verbessern soll. Das sind auch Bestandteile von Ortomol Fertil. Die Maca Kapseln haben wir auch genommen. Leider hat mein Mann die nicht so toll vertragen. (häufiges Erbrechen und unangenehmes AUfstoßen)

Offline Mondlaus

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1041
Antw:Spermienqualität verbessern?
« Antwort #6 am: 27. November 2013, 21:36:43 »
Stimme da denn anderen leider nicht zu - wenn das Spermiogramm wirklich so aussieht, dann ist das extremst schlecht, sowohl von der Menge her als auch von der Beweglichkeit. Eigentlich kommt man da um eine ICSI oder IVF kaum herum und Mittelchen, um die Qualität zu verbessern, helfen da nicht weiter.. :-\
Aber wartet mal das zweite Spermiogramm ab, vielleicht ist es schon wesentlich besser, möglicherweise ist es zu kalt gelagert worden etc. Habt ihr es zu Hause gemacht?

Die Qualität wird von Zink verbessert, wenn denn die schlechte Qualität mit Zinkmangel zusammenhängt. Es gibt dieses extrem teure Ortomol Fertil, da sind noch Vitamine drin, aber Zink ist der wichtige Bestandteil, die anderen bringen eigentlich nichts. Aber das ist herausgeschmissenes Geld. Deshalb solltet ihr euch in der Apotheke hochdosiderte Zinktabletten kaufen. Die im Drogeriemarkt sind meist nicht so hoch dosiert. Am allerwichtigsten ist aber wirklich: kein Rauchen mehr.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung