Autor Thema: Utro/Dosis/absetzen - BITTE ERFAHRUNGEN!  (Gelesen 3008 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline maja588

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1471
Utro/Dosis/absetzen - BITTE ERFAHRUNGEN!
« am: 28. Dezember 2012, 16:09:11 »
hey mädels, ich hoffe ihr hattet alle schöne feiertage s-yes

ich habe mal ein paar fragen zu utrogest!

also bei mir wurde letzte woche GKS nach blutabnahme festgestellt.
mein wert war bei 8,8 (oder nur 8, weiß ich nicht mehr genau) und er sollte aber bei 12 liegen.
daraufhin hat mir meine FÄ utrogest verschrieben.
ich soll 3x2 nehmen vaginal. also 6 stück am tag (was mir schon viel vorkommt).
und zwar so lange bis die mens kommt.
oder wenn ich halt ss sein sollte, dann bis ende 12. woche.

soooo, jetzt habe ich aber von einigen mädels aus dem hibbler schon gehört, dass man das utro eigentlich absetzt, damit die mens kommen kann. das leuchtet mir auch ein, weil wenn der GK ständig zugeführt wird, wie soll dann eine blutung kommen... der GK verhindert das ja eigentlich und erst wenn er schwächer wird setzt die blutung ein.
aber meine FÄ hat gesagt, das utro verhindert die blutung nicht.
???
jetzt bin ich etwas verwirrt und weiß nicht, was ich machen soll.
ich bin heute ES+11 und sst war negativ. klar, ist auch noch etwas früh, aber ich gehe auch wirklich nicht davon aus ss zu sein.. ist ja gerade mal der erste ZK mit utro.
ein mädel aus dem hibbler meinte ich soll das utro absetzen, wenn der sst an ES+12 negativ ist. also nicht ich soll, aber sie würde das so machen bzw. mir empfehlen sozusagen..... weil das der normale gang eigentlich ist... und ich weeeeeiß einfach nicht, was ich machen soll!
 :-\

wie war das bei euch denn? und was für eine dosis habt ihr gehabt? meine, mit 3x2 vaginal kommt mir schon recht hoch vor.

ich bin gespannt auf eure antworten, mädels!  ::)

achso, by the way, ich habe extrem pickel seit ich utro nehme! habt ihr das auch?

« Letzte Änderung: 25. Januar 2013, 08:50:24 von maja588 »

Offline LadySunshine

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8741
  • unser großes Glück ~ Maira und Marten
Antw:Utro - Dosis - absetzen - wie war das bei euch?
« Antwort #1 am: 28. Dezember 2012, 22:11:36 »
Beides habe ich schon gehört ::)

Ich habs so wie das Mädel aus dem Hibbler gemacht ;D SST (Frühtest) an ES+12, war der negativ hab ich abgesetzt. Bei mir hat es immer 3 volle Tage gedauert, bis die Mens dann auch wirklich kam :P Und da ich keinen Tag des neuen Zyklus verlieren wollte, hab ichs halt so gemacht ;)

Die Dosis ist gut. Ich hab auch immer 3x2 vaginal genommen!

Offline maja588

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Utro - Dosis - absetzen - wie war das bei euch?
« Antwort #2 am: 28. Dezember 2012, 23:09:44 »
hey lady, danke für deine antwort :)

ich werde es diesen ZK jetzt erstmal durchnehmen, bis zum 2. weil ich keine lust auf eine mensige überraschung zu silvester habe... wenn ich an ES+12 absetzen würde, wäre das morgen.... und dann könnte es sein, dass ich zu silvester die mens bekomme.. und das muss wirklich nicht sein.. v. a. weil ich ja gar nicht weiß, wie meine mens mit utro so ist. davor war sie immer sehr schwach. aber es könnte ja durchaus sein, dass sie mit utro stärker wird... besserer schleimhautaufbau etc!

wie lange hat es denn bei dir gedauert, bis es geschnaggelt hat ;D ? du hast auch "nur" eine GKS oder?

Offline Karamell

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1712
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Utro - Dosis - absetzen - wie war das bei euch?
« Antwort #3 am: 30. Dezember 2012, 00:17:34 »
meine kiwu- klinik empfiehlt bei es+12 einen sst zu machen und wenn er negativ ist das utro abzusetzen...musste ich aber nicht machen, weil sich der keks gleich beim ersten üz in der kiwu eingeschlichen hat (insgesamt 22. üz).

wünsche dir viel erfolg :)

Offline Mela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1685
  • Anna Marie & Paul Silas an der Hand <3
Antw:Utro - Dosis - absetzen - wie war das bei euch?
« Antwort #4 am: 30. Dezember 2012, 09:42:18 »
Ich habe es auch so gemacht, dass ich es abgesetzt habe, wenn der Test negativ war. Die Mens wurde auch bei mir dadurch etwas unterdrückt und kam erst so 3 Tage nach dem Absetzen.

Wenn du bis 2.1. wartest, kannst du dann ja nochmal testen und ggf absetzen. Ich drück die Daumen. :)

Offline maja588

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Utro - Dosis - absetzen - wie war das bei euch?
« Antwort #5 am: 30. Dezember 2012, 12:32:21 »
karamell, echt, sogar die kiwu empfiehlt das mit dem ES+12 testen und dann absetzen... ich finde das eigentlich viel zu früh.. da muss ein test noch gar nix anzeigen! wenn die kiwu sagen würde, sie nehmen da blut ab - okay! aber doch kein pipitest....

::)

mela, das daumen drücken kannst du aufhören, ich teste schon seit ein paar tagen jeden morgen, ich blöööde kuh! und natürlich immer negativ! bin heute ES+13 und wieder negativ! der bus ist abgefahren :-X

Offline Clärchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3420
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:Utro - Dosis - absetzen - wie war das bei euch?
« Antwort #6 am: 30. Dezember 2012, 13:07:59 »
Tut mir leid das der Test negativ war :(

Also ich hab auch mal 2 ZK Utro genommen, es hat weder die Temp beeinflusst noch meine Mens aufgehalten...Ich finde ES+12 auch früh zum absetzen.  Hm, aber die Ärzte wissen schon was sie machen.

Offline maja588

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Utro - Dosis - absetzen - wie war das bei euch?
« Antwort #7 am: 30. Dezember 2012, 13:58:09 »
clärchen, wie hoch war deine dosis denn?
meine FÄ hat auch gesagt, dass ich durchnehmen soll, bis die mens kommt! nur hier gehen die meinungen da sehr auseinander...

Offline Hexe Maike

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 9949
  • Mein größtes Weihnachtsgeschenk
Antw:Utro - Dosis - absetzen - wie war das bei euch?
« Antwort #8 am: 30. Dezember 2012, 14:14:34 »
Also ich habe morgens und abends eine nehmen sollen habe es selber auf zwei morgens und abends hochgesetzt und meine mens kam eigentlich trotzdem immer pünktlich. Probiere es jetzt einfach mal aus und absetzen kannst du es immer noch nach es+14 wenn der Test immer noch negativ ist.

Offline Clärchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3420
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:Utro - Dosis - absetzen - wie war das bei euch?
« Antwort #9 am: 30. Dezember 2012, 14:18:16 »
Also ich sollte immer 2 Stück Abends nehmen. Allerdings oral, mein FA verschreibt die nicht vaginal.
Also ich würde empfehlen die bis ES+13 zu nehmen,morgens bei ES+14 einen Test zu machen und wenn der negativ ist, dann haste die letzte ja bei ES+13 gehabt und dann sollte sich deine Mens maximal einen Tag verschieben, denk ich.

Offline maja588

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Utro - Dosis - absetzen - wie war das bei euch?
« Antwort #10 am: 30. Dezember 2012, 14:23:58 »
hexe, so hatte ich es auch vor! einfach mal weiternehmen.. und am 2. wollte ich die FÄ anrufen, wenn die mens noch nicht da ist und der test weiterhin negativ, wovon ich leider ausgehe :(
da wäre ich dann ES+16

clärchen, echt oral! krass ich hab gehört dass die nebenwirkungen da viel schlimmer wären.. deshalb verschreiben viele das vaginal.
ES+14 ist ja morgen schon..

ach man macht sich ja trotzdem noch irgendwie hoffnungen, habs grad im hibbler schon geschrieben.. könnt ja sein, dass sich der ES - warum auch immer und obwohl die tempi nicht dafür spricht (allein schon der gedanke ist doch einfach nur saudumm!!) - nach hinten geschoben hat, und man deshalb noch eine reale chance hätte...
pfff, alles müll :(
« Letzte Änderung: 30. Dezember 2012, 16:46:31 von maja588 »

Offline maja588

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Utro - Dosis - absetzen - wie war das bei euch?
« Antwort #11 am: 07. Januar 2013, 08:13:01 »
määdels, ich habe am 31.12. das utro nur noch 2x2 genommen, dann gar nicht mehr. am 3.1. kamen dann die ersten vorboten der mens. es war/ist auch definitiv die mens, weil helles blut dabei war!
aaaaaber, mittlerweile, seit vorgestern abend ist es nur noch bräunliche SB ??? und das so wenig, dass ich nicht mal ein OB brauche.

ich dachte immer, dass die mens durch das utro - wenn sie sich überhaupt verändert - eher stärker wird.
aber bei mir ist sie ja noch schwächer geworden, als sie eh schon war.

wie sind eure erfahrungen so mit utro und mens?

Offline maja588

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Utro/Dosis/absetzen/MENS SCHWÄCHER? - wie war das bei euch?
« Antwort #12 am: 25. Januar 2013, 08:43:45 »
guten morgen, ich dachte, ich belebe meinen thread mal wieder :)

ich habe jetzt den zweiten utroZK hinter mir, heute bin ich ES+12 und der sst war negativ.
lt. FÄ sollte ich das utro nehmen bis die mens kommt (habe ich aber im ersten utroZK schon nicht gemacht, da habe ich das utro an +14 abgesetzt, drei tage später kam die mens)

würdet ihr es jetzt heute schon nicht mehr nehmen.... man hört ja total oft, "bis +12 und wenn sst negativ, dann absetzen" .... aber ich hadere irgendwie nen bisschen :-X

HELP!

Offline ηєттуº¹

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1461
  • Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Antw:Utro/Dosis/absetzen - BITTE ERFAHRUNGEN!
« Antwort #13 am: 25. Januar 2013, 09:42:38 »
Hallo Maja,

dein FA hat absolut Recht - die Dosis 3x2 ist optimal und auch erst das Absetzen bei Mensbeginn ist absolut sinnvoll. Nicht bei jeder Frau beeinflußt das Utro die Mens so stark, das sie erst verzögert einsetzt! Bei mir z. B. kommt die Mens pünktlich auch mit 3x2 Utro. ES+12 trotz negativem SST kann auch zu früh sein! Ich habe bei der 1. IVF auch negativ zu Hause getestet und beim Bluttest in der Kiwu kam dann die Info "Sie sind schwanger!" Gerade wenn das HCG Startschwierigkeiten hat, ist es um so wichtiger mit Progesteron die SS zu stützen - 2 Tage zu früh absetzen kann da schon fatale Folgen nach sich ziehen - WOBEI Utrogest eine FG nicht aufhält, wenn irgendwas mit dem Kind nicht stimmt, oder die Versorgung gestört ist!

Zudem wird Utro in beide Richtungen vom FA verschrieben - für den Gelbkörper, aber auch um die Mens auszulösen!

Ich kann Dir nur empfehlen bis zur Mens nehmen, ob Du den Rat letztlich annnimmst, musst Du selbst entscheiden - aber so sieht auch in jeder Kinderwunschpraxis die Medikation und Einnahmezeit aus... und das sind die wirklichen Profis auf dem Gebiet.

Alles Gute
netty

Offline maja588

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Utro/Dosis/absetzen - BITTE ERFAHRUNGEN!
« Antwort #14 am: 25. Januar 2013, 10:06:54 »
netty, danke für deinen post! er verwundert mich zwar sehr, aber ich denke definitiv nochmal darüber nach...

viele mädels sagen nämlich, man soll das utro an ES+12 absetzen, wenn ein sst negativ ist.

letzten ZK habe ich das utro an +14 abgesetzt, als der sst negativ war. die mens kam aber dann erst 3 tage später... also verzögert...
wenn ich das utro jetzt durchnehme, bis die mens kommt... ob sie dann überhaupt irgendwann mal kommt ??? das ist eben die frage, die ich mir stelle...
und die andere frage ist eben das, was du eh schon angesprochen hast, was wenn das HCG einfach noch nicht so hoch ist....
einen bluttest macht meine FÄ allerdings nicht muss ich dazusagen... klar, wenn ich nehmen soll bis die mens kommt auch logisch ;)

ich habe nur keine lust, jetzt ne woche oder so auf die mens zu warten... das ist mein einziges problem!

utro wird verschrieben, um die mens auszulösen, wie kann man sich denn das vorstellen? ???

Offline Karamell

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1712
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Utro/Dosis/absetzen - BITTE ERFAHRUNGEN!
« Antwort #15 am: 25. Januar 2013, 14:01:44 »
also meine Dosis lag bei Utro bei lediglich zwei Stück täglich und selbst mit dieser geringen Dosis kam die Mens nicht von allein- erst drei Tage nach absetzen kam sie dann langsam angetrudelt...
Wenn du dich wohler fühlst warte doch bis Es+14 und teste dann mit einem ordentlichen Test- dann kannst du eigentlich sicher sein, dass es entweder geklappt hat oder nicht. Wenn du dich bei Es+12 so unsicher und unwohl fühlst dann warte lieber ab.

Offline maja588

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1471
Antw:Utro/Dosis/absetzen - BITTE ERFAHRUNGEN!
« Antwort #16 am: 29. Januar 2013, 09:01:33 »
mädels, heute sank meine tempi, obwohl ich utro weiternehme :) ich find das soooo supi! das heißt, dass vielleicht, hoffentlich bald die mens kommt :D

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung