Autor Thema: Verzweifelt  (Gelesen 429 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sandfräulein

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 1
Verzweifelt
« am: 31. Dezember 2018, 09:55:52 »
hallo ihr alle
Ich muss mir endlich mal meinen Frust von der Seele schreiben:
ich bin 26, mein partner 29 und wir haben schon eine tochter, die wird nächsten monat 8. Und seid fast 3 jahren versuchen wir schon wieder schwanger zu werden. in der Zeit hatte ich viel Stress und mein Zyklus war teilweise total durcheinander (hatte zyklen mit bis zu 60 Tagen :-[ ) und ich hatte zwei Fehlgeburten (beide vor der 12 Woche).
Und ich habe solche Angst dass etwas nicht stimmt in meinem körper aber mein frauenarzt nimmt mich einfach nicht Ernst.
Sie sagt das ich ja schwanger werden kann und auch schon eine tochter habe und einfach mich entspannen soll. ich weoß aber nicht wie :'( :'( :'(
ich wünsche mir so sehr noch ein baby und meine große ist mittlerweile auch schon so traurig und fragt immer, wann sie endlich einen bruder oder eine Schwester kriegt :'( :'( :'(
War jemand hier in einer ähnlichen Situation und kann mir mut machen? manchmal habe ich angst, dass wir niemals wieder ein baby im Amr halten werden :'( :'( :'(

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2400
  • schwanger-online.de
Antw:Verzweifelt
« Antwort #1 am: 01. Januar 2019, 08:42:42 »
Guten Morgen!


Ich würde dir raten einen anderen Frauenarzt aufzusuchen. Das es länger mit dem Kinderwunsch dauern kann, weiß man ja inzwischen. Vielleicht hat dein Körper aber irgendein Mangel, der eine neue Schwangerschaft verhindert. Dafür reicht oft schon eine einfache Blutuntersuchung aus.
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung