Autor Thema: Baby "zu groß"? für 30. Woche  (Gelesen 2785 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline simsalabim7

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 193
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Baby "zu groß"? für 30. Woche
« am: 25. Juni 2013, 17:26:46 »
hallo an alle!

gestern  beim  fa wurde beim us festgestellt, dass mein baby bei 29+0 auf knappe 1600g geschätzt wird. aufgrund der größe wolle er noch mal in 2 wochen kontrollieren. ach, und es sitze noch in BEL, also mit dem Po nach unten..
nun ist das ja nach den Normtabellen nicht vieeell größer. Irgendwie kam es mit komisch vor, dass das nochmal kontrolliert wird. er konnte es mir nicht plausibel erklären.
was meint ihr? wie groß sind oder waren eure babies zu diesem Zeitpunkt und dann später bei der geburt?
hab n bissl schiss vor einem riesenbaby!

DANKE SCHONMAL!


Grossfamilie

  • Gast
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #1 am: 25. Juni 2013, 17:33:26 »
Die kleinen haben bis zur 35. Woche zeit sich zu drehen.
Das finde ich gar nicht schlimm.
Genauso die größe und Gewicht lass dich nicht verrückt machen das sind alles schätz Werte.
Genau kann man das nie sagen
Meine wurden unterschiedlich geschätzt.
In der 31. Woche auf 2,2kg und kam dann bei 39+3 mit genau 3000g zur Welt.
Oder mein Sohn in der 31. Woche 2320g und kam dann 8 Tage nach ET und hatte 3650g.
Also alles normal.
Da ist dein Gewicht vom kleinen noch wenig

Offline pinky87

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 447
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #2 am: 25. Juni 2013, 18:43:57 »
Also meine Maus war bei 30+0 ca. 1700g und 39cm. Meine FA hat auch immer gesagt, das sie sehr groß und schwer wird...
Als sie bei 39+1 geboren wurde war sie dann 50cm und 3705g!

Ich würde mir da keine Sorgen machen.  :) Sind doch meistens sowieso nur Schätzungen.

Offline simsalabim7

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 193
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #3 am: 25. Juni 2013, 20:37:05 »
Super, Danke schon mal für die Antworten!
Beruhigend, dass da nicht nur Kinder rauskamen, die mehr als 4,5kg wiegen..   :)

Grossfamilie

  • Gast
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #4 am: 25. Juni 2013, 20:57:15 »
Nur nicht verrückt machen lassen.
Alles wirklich nur schätz Werte  :D

Offline Alva

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2413
  • Mama mit Leib und Seele
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #5 am: 25. Juni 2013, 21:57:26 »
US ist eigentlich nur besseres Raten... Ich wurde die ganze Schwangerschaft verrückt gemacht, weil mein Kind zu klein und zu leicht wäre - nur die Hebamme meinte, dass sie definitiv kein kleines Kind tastet. Mein "kleines, zierliches Kind" wurde jedenfalls mit 55cm und knapp 4 Kilo geboren.  ::)
Lass dich nicht verrückt machen!

Offline Yvonne0207

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1073
  • Mit neuer Liebe an der Seite
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #6 am: 25. Juni 2013, 22:06:05 »
Huhu =)

Lass dich von denen ned verrückt machen! Dein Baby wird zu deinem Körper passen und gut ist =)
Meine Maus hatte bei 30+0 1300gr und meine is klein und ziehrlich da ich auch nur 153 bin! Es sind sowieso nur alles schätzwerte und keiner kann dir sagen wie schwer und groß sie zum schluss wirklich ist!.. Bei meinem großen haben die sich gleich ma um 500gr. verschäzt!

Offline Wunschkind

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 223
  • pille abgesetzt- zwerg 3 in planung :-)
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #7 am: 26. Juni 2013, 13:23:35 »
huhu mein "großer" wurde in der 32.ssw woche auf 2700g geschätzt und kam bei 38+1 mit 4150g! also schon recht schwer und mich haben sie auch verrückt gemacht deswegen haben sie auch eingeleitet. andauernd zuckertest und bla bla ich hatte nichts es war alles perfekt.
ich hab dann immer gesagt lieber zu groß wie zu leicht so weis ich wenigstens das er top versorgt ist ;-) mittlerweile weis ich das es für die panik mache keinen grund gab und das ich mich unnötig verrückt gemacht habe.

bleib ruhig und lass dich nicht verrückt machen deinem baby geht es gut. und es ist egal ob es mit 3kg oder 5 kg auf die welt kommt.

Offline Lolja19

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 296
  • Wir warten sehnsüchtig auf ein kleines Wunder!
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #8 am: 26. Juni 2013, 14:17:43 »
Bei mir war es so: Die Kinder wurden während der Schwangerschaft eher klein geschätzt, kammen beide mit 4400 g zur Welt und geschätztes Gewicht zur Geburt war 3300 g naja wie kann so etwas sein denke ich mir aber du siehst die verschätzen sich immer, mal nach unten mal nach oben.

Offline simsalabim7

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 193
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #9 am: 26. Juni 2013, 16:07:24 »
ja, ich frag mich auch, was der FA da nachgucken will.. so groß ist es ja auch nicht, wie ich jetzt schon gelesen habe. mich hat es ja in dem moment schon gewundert und daher hab ich nachgehakt, warum er das nochmal kontrollieren will.. ich hatte das gefühl, er will mit irgendwas nicht raus mit der sprache. aber das wird sich ja dann beim nächsten termin zeigen. ich mach mich nicht verrückt deswegen. beruhigend zu hören, dass sich trotz neuerer technik auch noch verschätzt wird.
 
ohnehin mach ich mir keine sorgen ums kind, sondern um mich; hab noch den verlauf der letzten geburt im nacken sitzen und würde mir wünschen keinem 5kg brocken den weg bahnen zu müssen.  ::) aber das ist ja auch unrealisitisch, dan müsstee s ja in 10 wochen 3,5kg zunehmen  ;D

Offline Wunschkind

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 223
  • pille abgesetzt- zwerg 3 in planung :-)
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #10 am: 14. Juli 2013, 23:21:58 »
Huhu ich hab am Mittwoch wieder us da bin ich 28+3 mal sehen was der fa sagt ;)

Offline Jolie

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 17
  • :-)
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #11 am: 15. Juli 2013, 11:21:17 »
Hi,

bei mir wurde der Kleine in der 36. SSW auf 2.600 g geschätzt und als ich mit Wehen 1. Tag vor der Geburt (39+6 SSW) im KH war auf 4.000 g und KU 34 cm.

Zur Welt gekommen ist er spontan mit 4.900 g, 57 cm groß und einem KU von 37,5 cm und das spontan (mit Saugglocke).

Man kann sich also auch nach unten hin verschätzen. Ich vertraue diesen Werten nicht mehr, sind sales nur Schätzungen.

Mal sehen, was der US Mittwoch bei dir sagt...

LG

Offline Bomelo

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 194
  • glückliche zweifache Jungs-Mama
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #12 am: 15. Juli 2013, 12:52:37 »
Das sind alles nur Schätzwerte, auf die man sich nicht wirklich verlassen kann. Zu groß finde ich deinen aber jetzt nicht.

Mein Großer war bei 29+1 ca. 1800 Gramm schwer, zur Welt kam er dann mit 3.230 Gramm und 50 cm.

Offline Wunschkind

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 223
  • pille abgesetzt- zwerg 3 in planung :-)
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #13 am: 18. Juli 2013, 12:44:41 »
Huhu hatte gestern us 28+3 1500g und 38, 5 cm wieder bissl größer und schwerer aber alles völlig io

Offline Karamell

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1712
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Baby "zu groß"? für 30. Woche
« Antwort #14 am: 18. Juli 2013, 16:39:30 »
Lass dich nicht verrückt machen. Mein Tammo wurde immer auf furchtbar schwer geschätzt und mir wurde schon vorgeworfen ich würde massenweise Süßigkeiten in mich rein stopfen und Tammo sei deshalb so dick. - ich bekam sogar jeglichen Zuckerkonsum verboten.

Tja und was auf die Welt kam wog zwar 3970 Gramm war aber 58cm groß. Ein Spargeltarzan! Kein Gramm Fett an dem kleinen Kerl! Da hieß es dann vom nächsten Arzt der sei ja vieeel zu dünn und müsse nun ordentlich zulegen ;)
Man macht es den Ärzten eh nie Recht und diese Schätzungen stimmen so gut wie nie!

Der Sohn meiner Bekannten wurde übrigens auch auf 4500 Gramm geschätzt und kam letzten Monat mit 3200 Gramm zur Welt ;)

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung