Autor Thema: Dritte Geburt  (Gelesen 2025 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lucky

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 357
  • schwanger-online.de
Dritte Geburt
« am: 11. Juni 2013, 14:07:21 »
Hi Mädels,

ich bin so ziemlich der größte Angsthase unter der Sonne und obwohl ich schon 2 Kinder habe, hab ich wieder total Schiss vor der Geburt.
Unsere Große kam in 4 Stunden (am Schluss mit Saugglocke - sie hatte über 4kg), die "Kleine" (auch knapp 4 kg) war in nur 2 Stunden da und es war echt eine super Geburt.
Mir geht aber eine Frau, die neben mir lag, nicht mehr aus dem Kopf - sie meinte, die 3. Geburt sei die schlimmste gewesen..Argh  s-dagegen
Klar weiss man nie, wie eine Geburt verläuft, aber Im Normalfall müsste es doch leichter werden, oder?! - brauche einfach etwas Motivation, bin schon wieder am zittern - vor allem, wenn ich so manchen Bericht lese, was alles passieren KANN..

LG
Lucky

Offline Drops

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2682
  • alle guten dinge sind...?
Antw:Dritte Geburt
« Antwort #1 am: 11. Juni 2013, 15:41:07 »
ahh bleib cool.  dat wird schon.

meine schwester hat drei kinder. und es wurde definitiv mit jeder geburt leichter und schöner weil sie einfach schon wußte was auf sie zukommt und es einfach geschehen lassen konnte.
auch du schaffst das.  ;)

Offline Naddel20.10

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 489
  • Glücklich mit 4 Teufeln!
Antw:Dritte Geburt
« Antwort #2 am: 11. Juni 2013, 15:50:25 »
meine dritte Geburt war definitiv die leichteste. Unser Kleiner kam nach etwas an die 1,5 Stunden trotz Einleitung zur Welt. Ich konnte direkt nach der Geburt als er gewogen, gewaschen und gemessen wurde schon Abendessen ;D Es wird wirklich leichter, und ich kann es nur empfehlen ;)

Offline Sylvie

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 923
  • Das Schicksal mischt die Karten aber du spielst...
Antw:Dritte Geburt
« Antwort #3 am: 11. Juni 2013, 16:12:23 »
Also die dritte Geburt war echt ein Klacks,paar Wehen, gar nicht so schmerzhaft und der kleine war in 30 min da ;)

Die erste Geburt fand ich am schlimmsten.

Aber ich fand die dritte SS am schwiergsten, von den Wehwechen, dann gab es bei uns Kompliaktionen ab der 26SSW.

Ein Tipp Nicht zuviel lesen ;)

Offline Schnie

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 603
Antw:Dritte Geburt
« Antwort #4 am: 12. Juni 2013, 09:18:58 »
Mir haben auch alle gesagt die dritte geburt wird die schlimmste,und es war die schönste und einfachste  :)

Keine angst

Offline Lucky

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 357
  • schwanger-online.de
Antw:Dritte Geburt
« Antwort #5 am: 12. Juni 2013, 14:02:12 »
Hi Mädels,
danke - das baut mich nochmal etwas auf. Im Internet hab ich halt dummerweise gelesen, dass die 3. Geburt bei manchen am schlimmsten war..
Aber man kann es ja eh nicht ändern und ich hoffe einfach, dass ich Glück hab  ;D
Drücke allen Mamas die Daumen und ja, der Tip mit dem weniger lesen ist echt sinnvoll  ::)
LG
Lucky

Offline pirANhJA

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1206
  • Immer Euch nah *******
Antw:Dritte Geburt
« Antwort #6 am: 16. Juni 2013, 23:43:38 »
Hallo Lucky :)

Meine 3. Geburt hab ich ganz gelassen angegangen ... ned nur der Vater, sondern auch eine gute Bekannte (die sich sowas mal von einer anderen Seite anschauen wollte)  :P kam mit ...

... man weiß ganz genau, was auf einen zukommt, beim 1. Kind war es da schon schwieriger, weil die Hebammen mir Dinge einreden wollten, die mir nicht gut getan haben ... beim 3. konnte ich mich wunderbar dagegen wehren ... z. B. den Vater nach Hause schicken, weil es dauert ja sooo lange, der soll sich ausruhen ... Hallohoo und was ist Bitteschön mit mir ... wer bekommt denn das Kind?  :o ... oder baden ... ging unter der Geburt gar nicht ... bei Nr. 1 und 2 haben die mich da noch reinverfrachtet, bei der 3. hab ich mich geweigert  ;D

Wehen kamen über Nacht (die Kleine 1 Woche nach ET) ... im Krkh waren wir kurz nach Schichtwechsel ... bekamen ein kuscheliges Zimmer mit großem Bett ... der Vater und meine Freundin haben sich abgewechselt ... iwann hatte ich keine Lust mehr und wollte gehen (ned nach Hause, sondern im Gang oder so - oder aufn Ball) ... der Chefarzt war da und wollte mich an nen Tropf hängen ... kaum hatte ich zum Erstaunen der Hebamme die Beine übers Bett geschwungen (sie glaubt ich will das Krkh verlassen) platzte die FB schwallartig, die konnten mich gerad noch zu zweit wieder aufs Bett bugsieren  8) insgesamt waren es keine 4 Stunden ...

1. Geburt (nach Einleitung mit Tabl.) knapp 13 Stunden (Kind kam 5 Tage nach ET, war deshalb schon im Krkh.)
2. Geburt (Kind kam 1 Tag vor ET) nach Ankunft im Krkh. keine 2 Stunden
3. Geburt nach Ankunft im Krkh. 3,5 Stunden

Und ... es war soo schööön

Alles Gute Ani

Offline Lucky

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 357
  • schwanger-online.de
Antw:Dritte Geburt
« Antwort #7 am: 18. Juni 2013, 14:30:45 »
Hi Ani,

danke - freue mich über jeden positiven Bericht  ;D
Ich weiss auch nicht, warum ich so ein Schisser bin - irgendwie bescheuert, immerhin ist es ja das dritte Mädel..Aber es kann ja immer irgendwas sein..Ich lese am besten ab jetzt nur noch schön Geburtsberichte  8)

LG
Lucky

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung