Umfrage

Wann kam euer Kind nach der Einleitung ?

am selben Tag noch
6 (46.2%)
am nächsten Tag
5 (38.5%)
2 Tage später
2 (15.4%)
es dauerte mehr als 2 Tage
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 12

Umfrage geschlossen: 31. Dezember 2012, 14:28:09

Autor Thema: Einleitung...wann kam euer Baby?  (Gelesen 10784 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Einleitung...wann kam euer Baby?
« am: 26. Dezember 2012, 10:59:36 »
War gerad wieder im KKH beim CTG....nichts, null, keine Wehe!  :(

Am 30. wird spätestens eingeleitet. Die Hebamme meinte im Normalfall dauert es dann so 1-2 Tage, also könnte es auch der 01.01. werden  :o (schei** Datum finde ich! )
Klar, sagen kann man es nie und bei jedem ist es anders...aber trotzdem wollte ich mal wissen wie lange es bei euch gedauert hat bis zur Geburt!?

Mal davon abgesehen hab ich Angst vor der Einleitung, weil die Wehen ja echt heftig sein sollen  :-[  :'(

Hab ja eigentlich Hoffnung, dass der Kleine dann auch am 30. noch kommt!?  :-\

 Die Hebi meinte noch, ich sähe noch "zu gut" aus, das dauert noch  :P

Lg
« Letzte Änderung: 26. Dezember 2012, 11:07:34 von piper-81 »

Offline Honigbluete

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 350
  • Unverhofft kommt oft - ich bin wieder da
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #1 am: 26. Dezember 2012, 11:41:40 »
Ich kann dir nicht weiterhelfen, aber warum wird eingeleitet, wenn doch alles noch gut ist? Kannst du nicht noch 2-3 Tage raushandeln? Und versuch, entspannt zu bleiben, das ist das sinnvollste! Ich weiss, wie schwer das ist, Lukas hat 10 Tage auf sich warten lassen, obwohl ich mir sicher war, dass er früher kommt.
Alles Gute dir!

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #2 am: 26. Dezember 2012, 14:27:00 »
Nee, die leiten hier nach 8 Tagen ein. Aber ehrlich, ich fände es auch schön wenn ich noch in 2012 entbinden würde. Hat so seine Vorteile  ;)

Klar, mir gehts gut, dem Kleinen gehts gut und ich hab auch schon drüber nachgedacht zumindest bis zum 02. oder so zu warten, denn zwingen zur Einleitung kann man mich ja nicht, wenn nichts "vorliegt", aber eigentlich möchte ich meinen Sohn auch endlich mal im Arm halten dürfen  :-\

Ich hoffe einfach GANZ GANZ DOLL, dass er sich vorher noch alleine auf den Weg macht!!!

Offline gänseblümchen

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 273
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #3 am: 26. Dezember 2012, 14:33:53 »
Huhu :-) :-\

Bei mir wurde 10Tage über ET eingeleitet. Einen Tag später war sie da.
Ich habe einen Wehencocktail getrunken (abends) im KH mit Absprache meiner Hebi.
In der Nacht habe ich dann Wehen bekommen und am nächsten Tag gegen späten Nachmittag war unsere Maus da.

Ich drück die Daumen, dass es bald losgeht und wünsche dir eine wunderschöne Geburt!

:-*

Offline Sylvie

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 923
  • Das Schicksal mischt die Karten aber du spielst...
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #4 am: 26. Dezember 2012, 19:36:58 »
Och Piper dein kleiner hat jetzt ja schon das Sagen ;DVerfolge es jja still bei dir mit ;)

Nee mal im Ernst

Also mein zweites wurde eingeleitet, bzw angestupst.Hatte Mumu allerdings schon bei 4 cm, ständig Wehen , war im Kh wegen Lungenentzündung und dan den Tag als ich entlassen werde sollte wieder mal Wehen und da hat die Hebi gemeint wir stupsen mal an, den der kommt sowieso bis Samstag(war Donnerstag)

Hab um halb zwei Wehentropf bekommen, um kurz nach 14 Uhr wurde die Fruchblase geöffnet und um 14.37 Uhr war mein kleiner Mann da.

Bei meinem dritten , der musste wegen Versorgungsengpässe eingeleitet werden, Mumu auch schon 3-4cm auf, bekam ich morgens um 8.30 Uhr eine Tablette.Nix, null Wehen, um 14 Uhr sollte eigentlich die zweite folgen, aber meine Hebi schickte mich in die Wanne.Da lag ich dann ca von 14-15 Uhr drinne, und nach dem Bad, hatte Wehen bekommen in der Wanne, aber ganz leichte, war der Mumu bei 5 cm.
Um ca 17.30 Uhr wurde ich an den Wehentropf angschlossen , leichte Wehen weiterhin, um 18.15 Uhr wurde ich untersucht, Mumu knapp bei 6 cm. Nach ewigen probieren hat der Arzt es um genau 18.30 Uhr geschafft die Blase zu öffnen(Hebi hatte das schon um kurz vor 17 Uhr versucht) und um 19.02 Uhr war mein Krümmel da.

Also meine Kids kamen immer am gleichen Tag zur Welt.
Meine Hebi meinte , es ist wichtig wenn man vor der Einleitung schon Mensschmerzen hat, da springt dann auch fast immer die Einleitung an.Auch wenn sie mir von vornerein gesagt hatte es kann bis zu drei Tage dauern, jeder Körper ist eben anders.

Ich drück dir die Daumen das es von alleine los geht, und wenn nicht, ich fand die Einleitungwen auch nicht schlimm, man weiß ja bald hat man endlich sein ersehtes Baby im Arm.

Wünsche dir eine schöne Geburt und sehr schöne Babyflitterwochen :-*

Offline Sammylein

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 822
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #5 am: 26. Dezember 2012, 20:54:24 »
Huhu!
Meiner kam am 4. Tag per KS, weil ich es psychisch nicht mehr gepackt hab. Bei mir wurd ab ET versucht, wegen Diabetes. Ich hab drei Tage Tabletten geschluckt, ohne Wirkung auf den MuMu.
Am 4. Tag KEINE Wehe auf dm CTG. Als ich dann heulend zusammengebrochen bin, haben wir uns zum KS entschlossen.
Das wolltest du grad nicht hören, gell?
Ich glaub ja nicht so recht ans Einleiten. Wenn sie noch nicht wollen, wolen sie noch nicht....
Aber du hast ja schon lang nix mehr geschrieben. Vieleicht wird es ja daoch noch 2012!!!
LG

Offline Bettdeckendieb

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1160
  • Quasselasylantin
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #6 am: 26. Dezember 2012, 21:17:45 »
Bei meinem Großen wurde eingeleitet wegen schlechter Herztöne (war da auch schon 10 Tage über meinem errechneten Termin).
Am späten Vormittag gab's die erste Dosis Gel, die zweite wurde dann gestrichen, zu dem Zeitpunkt hatte ich ordentliche Wehen ;)
Um 22.30 Uhr war er dann da. Ein Spaziergang war's sicherlich nicht.

Offline Talida

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1126
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #7 am: 26. Dezember 2012, 21:29:08 »
Welche Vorteile hat 2012?

Eingeleitet wurde bei mir auch mit Gel. 14 Stunden später war sie da per KS, weil die Damenicht gerutscht ist wegn Nabelschnur um den Hals.

Offline Yvonne0207

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1073
  • Mit neuer Liebe an der Seite
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #8 am: 26. Dezember 2012, 21:58:55 »
Huhu =)

Menno hab vorhin nen Beitrag mitm Handy geschrieben und nun is er weg  >:(

Also ich verfolge deine Gechichte ein wenig  s-pfeifen

Und bei mir wurde bei 38+5 Eingeleitet warum is nun auch egal, die haben am 27.09 um 16 Uhr angefangen und dann hats ewig gebraucht bis die Wehen sich einspielten und dann kamen se endlich auch die was brachten (da ich schon vorher Wehen hatte, kann ich sagen das ich beim Einleiten die Wehen nicht schmerzhafter empfand).
Und dann war die Nacht ruhe ab und an mal ne Wehe, am nächsten Tag um 9 gings weiter und um 15 Uhr hab ich die PDA bekommen und um 19.21 mit nem KS hatte ich meinen Bozel im Arm also hab keine Angst alles halb so schlimm  :-* Entspann dich! Ein Körper der ned ausgeruht ist kann auch keine Wehen machen.

Außerdem wer weiss, vielleicht braucht dein Minni nur nen kleinen "schubs"

Mi84

  • Gast
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #9 am: 26. Dezember 2012, 22:09:18 »
Hey Piperlein  :-* :-* :-*

erstmal > lass dich knuddeln, kann schon verstehn dass du jetzt einfach nur kuscheln magst, ging mir genauso  :-*

Bei mir wurde damals bei Nele eingeleitet, ich bekam morgens die erste Tablette, kann mich jetzt nich mehr soooo erinnern, aber ich weiss, dass es dann recht schnell ging bis die Wehen einsetzten (ob diese nun heftiger waren als "normal" konnt ich DAMALS noch nich sagen, da es ja meine erste geburt war). Jedenfalls bekam ich mittags dann die zweite tablette und dann wurden die Wehen sehr regelmäßig und auch stärker als noch am Morgen.
Abends um 19.46 Uhr war die Kleine dann da  :D

Nochmal wegen eingeleiteten wehen > nach zwei geburten kann ICH für meinen teil nun sagen, dass der Unterschied jetzt nich soooo dolle war...Wehen sind dann doch "einfach" Wehen..und als Erstgebärende haste ja keinen vergleich, was ich gar nich schlecht finde...

ich drück dich nochmal und drück wirklich ganz doll die Daumen dass du nun endlich bald kuscheln und schmusen darfst  :-* :-* :-* :-* :-*
« Letzte Änderung: 26. Dezember 2012, 22:12:30 von °LeNe°04/11° »

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #10 am: 26. Dezember 2012, 22:42:17 »
Bin noch da  :P....alles ruhig, waren bei meiner Ma mit der Family Weihnachten feiern...
Gute Nacht und schon mal danke für die reichlichen Antworten bisher  :)

Offline ♥Chaosqueen♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3332
  • ♥superstolze Mädels-Mama♥
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #11 am: 26. Dezember 2012, 22:44:21 »
Hey Piperchen

bei Lavinia wurde bei 37+6 morgens mit einer Tablette eingeleitet und in der Nacht um 2:45 war sie da... Die Wehen waren definitiv schlimmer als bei der spontanen Geburt von Laetitia. Deren Geburt war von den Schmerzen her ein Spaziergang und ich dachte die ganze Zeit da käme schmerztechnisch noch einiges ;D

Aber Schmerzen empfindet ja jeder anders... Ich hab auch schon oft gehört dass kein Unterschied gespürt bzw die spontane Geburt als schlimmer empfunden wurde als die eingeleitete...

Mein Tipp:
reagierst du auf Fettiges mit DF? Dann iss ne richtig richtig fettige Pizza ;D

Offline Yvonne0207

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1073
  • Mit neuer Liebe an der Seite
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #12 am: 26. Dezember 2012, 23:12:33 »
♥Chaosqueen♥ brachte mich grad auf die Idee, die ich vergessen habe zu schreiben  s-pfeifen

Ein Wehencoktail regt ja die Verdaung an also dann auf auf aufs Sauerkraut oder Allgemein kraut das bei "normalen" Durch Pfeift sagt ich mal also viel Kümmel und so Sachen der Darm sorgt dafür das die GM Wehen macht, probierts doch mal :D

Offline Muse

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2672
  • Unendlich glücklich! :-)
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #13 am: 27. Dezember 2012, 10:38:24 »
Sauerkraut, Zimt & Co hat bei mir ja gar nichts gebracht  :P

Ich hab hatte ja auch einen komplett unreifen Befund wegen dem Blasensprung wurde eingeleitet. Ich hab um 09:30 das erste Mal Gel bekommen, hat nicht viel gebracht. Ab Mittag hatte ich etwas Rückenziehen, nichts Schlimmes. So zwischen 15 und 16 Uhr bekam ich das Zweite Mal Gel, dann hat man direkt Wehen auf dem CTG gesehen, war aber gut auszuhalten. So richtig Schmerzhaft wurde das Ganze gegen 19 Uhr, da kamen die Wehen geballt in kurzen Abständen. Ich bin dann gegen 20 Uhr in die Wanne, das hat die Wehen etwas abgeschwächt und ich konnte durchatmen bis der Muttermund offen war. Hatte ja die Nacht davor schon nicht geschlafen... In der Wanne war ich zwischen den Wehen komplett weg.  ;D Um 23:23 war er dann da.  :) Nicht in der Wanne, für die Presswehen war das nix für mich.

Dass die Wehen schlimmer waren als bei der normalen Geburt kann ich so nicht bestätigen. Ich hab ja den Vergleich und Wehen tun ja nun immer weh  ;)
Falls es zur Einleitung kommt nimm dir für den Anfang was zum Lesen/ Musikhören oder so mit - mir war sooo langweilig  :P

Es klingt zwar lang aber die meiste Zeit hatte ich ja nicht mit Schmerzen zu tun, und mein Befund war komplett unreif, sogar mein Gebärmutterhals stand noch  :P So um 18 Uhr war der Muttermund gerade mal fingerdurchlässig  ::)

Kopf hoch, auch wenn du jetzt noch gut aussiehst, sowas kann sich schnell ändern.  :-*

Offline Berry26

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 134
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #14 am: 27. Dezember 2012, 11:02:25 »
Hey Piper...

also bei mir wurde ja auch eingeleitet und jeder sagte mir das dass bis zu 3 tagen oder sogar noch länger dauern kann...das hat mich ein bisschen fertig gemacht...aber ich hab morgens gegen 8 Uhr eine viertel Tablette gekriegt das is ja die sogenannte testdosis,und die hat bei mir sofort angeschlagen..

um 10 uhr ist meine Fruchtblase geplatzt,da war der Muttermund schon bei 3-4 cm,und kurze zeit später hab ich dann richtige wehen gekriegt,die auch in abständen von 50 sek kamen wo ich mir gedacht hab ob das noch normal is das die so schnell kommen,selbst das zwischendurch auf toilette gehen war schon doof,weil ich andauernd wehen hatte...mir wurd auch gesagt ich soll mir noch was zu lesen holen aber psutekuchen da bin ich nich mehr zu gekommen... ;D
die wehen waren schmerzhaft und ich hab ja dann auch ne PDA gekriegt,ich glaub ohne hätt ich das nich ausgehalten..

es hat nich mehr lange gedauert und mein Muttermund war sehr schnell komplett geöffnet,und um 17.09 uhr war unser kleiner Emil da...
also es kann schnell gehen  muss aber nich,meine Hebi war auch erstaunt das es so schnell ging,aber vielleicht hat das auch was damit zu tun das der kleine sich eh schon bereit gemacht hat,da die ärzte meinten das er eh die wochen gekommen wäre...

also kopf hoch...auch du hast es bald geschafft!!!!!!!!!!!!!!! :)

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #15 am: 27. Dezember 2012, 12:00:33 »
So, kommen gerad vom FA:
Befund unverändert: Mumu weich, fingerdurchlässig, keine Wehen, geburtsreif ja, aber es tut sich ja nichts...
Muss jetzt am Samstag ins KKH zum CTG, evt. wird dann schon eingeleitet....an meinem Geburtstag  ::) naja, ist mir mittlerweile auch egal, dann soll es wohl so sein.
Ansonsten eben spätestens am Sonntag!

Hab mir jetzt auch Caulophyllum bestellt, hole ich nachher ab und nun fang ich DEFINITIV damit an, letzter Versuch... :-\

Danke euch s-kuscheln
So wie ihr bisher schreibt, dauerte es ja nicht mehr als 2 Tage...

@Muse: Danke für den Tipp mit der Langeweile, werd mal schaun was ich mir mitnehme...
SkipBo das Kartenspiel hab ich eh schon in der Kreissaaltasche  ;D

s-winken

Offline Rexi73

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2644
  • 3 Sternchen im Herzen!!
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #16 am: 27. Dezember 2012, 21:01:03 »
Hallo Piper,

Also ich hab die erste Dosis der Einleitung Sonntags um 9 Uhr bekommen. Die zweite um 15 Uhr. Mit Wehentropf kam sie dann am Montag um 12:55 Uhr.

Ich drück dir alle Daumen!

Liebe Grüsse
Rexi

Offline Melli27

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 723
  • Beiss dich gut fest kleiner Zellhaufen...
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #17 am: 28. Dezember 2012, 19:42:10 »
Also bei mir wurde aufgrund SS_Diabetes 1 Woche vor Termin eingeleitet. Mir wurde damals gesagt das ne Einleitung bis zu 1 Woche dauern kann und ich Geduld haben müsse.
Hab dann Mittwoch morgen mit ner Tablette angefangen, die dann alle 4 Stunden. Die letzte gab es abends. Donnerstag dann nochmal eine am morgen und um 15h war sie da :)   Leider wurd ne Saugglockengeburt draus.... :(
Ob die Wehen jetzt schmerzhafter sind als ohne Einleitung kann ich ja wegen nur einem Kind nicht sagen ;)

Offline yvonne_c

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 634
  • unsere türkische-deuts che Bombenmischung kommt
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #18 am: 29. Dezember 2012, 23:04:52 »
montag vormittag hatte frauenärztin hohen blasenprung als verdacht.dienstag abend bin ich zur sicherheit mal in dieklinik - da war kopf schon fest im becken - stand von derliege auf - da machte es nochmal richtig platscht - richtiger blasensprung....aber keine wehen. bin dann dortgeblieben - nachts aller 2 stunden mit so wehenförderndem öl von der hebamme auf den bauch....nichts.
morgens dann einlauf und dann wehengel auf den gebärmutterhals.....mit vielem hin und her und schnell und heftig einsetztenden wehen kam meine maus dann nach 7,5 stunden

Offline Yocto

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 834
  • 1+1=3
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #19 am: 30. Dezember 2012, 23:24:35 »
Cocktail morgens um zehn, hat aber nichts gebracht.
Am nächsten Tag um 10 Uhr Gel, Wehen ab 16h, Blasensprung um 19h, da sich aber trotz heftiger Wehen nicht genug tat kam ich nachts an den Tropf und um 3.49h war sie dann da. Also 18 Stunden nach der 2. Einleitung.


Offline D@nce

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 5380
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #20 am: 01. Januar 2013, 20:44:46 »
Samstag früh um 8 die erste Tablette - dann im 4-Stunden-Takt... NIX! Über Nacht Pause - morgens um 6 hatte ich regelmäßoges Ziehen und wollte keine neue Tablette nehmen... Befund war aber schlecht, also sollte ich sie schlucken - um halb 7 starteten die Wehen so richtig und um halb 10 war sie da... also am Ende nur 3 Stunden. Sehr heftig, sehr schmerzhaft - aber keine Ahnung ob schmerzhafter, als natürliche Wehen ;)

Pusteblume62

  • Gast
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #21 am: 15. Januar 2013, 08:57:48 »
Ich kann jetzt auch berichten..

Also....
Bei 37+0 wurde die Einleitung mit Cytotec begonnen. Bei der Voruntersuchung wurde jedoch gesagt,
dass der Befund "unreif" lautet und es etwas dauern kann.
Die erste Testtablette (geringe Dosis) gab es dann Dienstag morgen, am gleichen Tag folgten noch 2 Tabletten, ohne Wirkung. Am nächsten Tag gab es dann 4 Tabletten und winzige Wehen.
Los ging es mitten in der Nacht mit einem Blasensprung, auf den richtige Wehen folgten.
Mittags kam die kleine Maus dann auf die Welt.

Also vergingen 2,5 Tage von der ersten Tablette bis zur Geburt.

Offline Biebchen

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 349
  • Und plötzlich zu 5. =)
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #22 am: 17. Januar 2013, 07:48:38 »
Beim ersten Kind war ich ET + 11.
Morgens um 8 Uhr Gel.
Um 12.15 Uhr starke Wehen, ich bekam eine Buscopan Tablette zur Unterstützung, mumu fast schon ganz offen.
17.15 Uhr Kind da :)

Zweites Kind ET + 10
Morgens 8 Uhr Wehentropf
, die Hebi meinte noch " mal gucken ob's was nutzt"
Ich witzel noch mit meinem Mann was wir dann nachher noch einkaufen fürs We, da macht's Bumm! Fruchtblase geplatzt nach 10 Minuten Tropf.
Die Wehen waren VIEL schlimmer als mit Gel, der Tropf war die ganze Zeit dran.
13.11 Uhr Kind da
« Letzte Änderung: 17. Januar 2013, 07:50:13 von Biebchen »

Offline Cookie80

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 274
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #23 am: 10. April 2013, 15:30:00 »
Hi, bei mir wurde wegen Bluthochdruck bei 38+1 eingeleitet. Freitag das erste Gel, brachte nichts außer ne unruhige Nacht mit schmerzhaften Wehen. Samstag morgen das 2te Gel, nachmittags platzte die Fruchtblase. Wehensturz, Wehenhemmer, dann aber MM Eröffnung ohne Probleme. Aber nach 15 Std dann leider doch KS, weil er sich nicht richtig ins Becken gedreht hat. Hatte auch die Nabelschnur um den Hals und Herztöne fielen ab. Hoffe jetzt sehr, das sich unser 2ter Sohn im Juli ohne Einleitung auf den Weg macht und kein KS nötig ist. Fazit: Einleitung und 40 Std später war er da mit KS.

tini235

  • Gast
Antw:Einleitung...wann kam euer Baby?
« Antwort #24 am: 18. April 2013, 17:49:07 »
sodele, leider ist die Umfrage schon beendet, denn ich brauchte mehr als 2 Tage:

Am Donnerstag die erste Tablette, Freitag 3, Samstag 3, Sonntag Pause.
Immer nur leichte Wehen die nicht wirklich was ausgerichtet haben.
Montag früh Gel, dann endlich Wehen und eine rasante Niederkunft ;o)

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung