Autor Thema: Himbeerblättertee  (Gelesen 1833 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
Himbeerblättertee
« am: 03. Juli 2012, 12:09:11 »
Hallo,

ich würde gerne in 2 Wochen mit dem Himbeerblättertee beginnen. Der soll ja unten heruem auflockernd wirken.
Ich weiß aber nicht wo ich den herbekomme. Im Supermarkt steht der nicht.  ???

Gibt es ein Rezept dafür vom FA?
Und was muss alles mitdrin sein ?

Vielen dank
 :-*

Offline Schnuffel

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 459
  • Ein Leben lang an Eurer Hand!
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #1 am: 03. Juli 2012, 12:12:48 »
Den gibt es fertig abgemischt in der Apotheke.

 Wenn du Kräutertee magst, wirst du ihn vielleicht sogar recht gern trinken. Ich musste mich täglich dazu zwingen, das Gebräu herunterzubekommen  ;D

@Rezept:
Habe noch nie gehört, dass der FA ein Rezept dafür ausstellt. Kostet aber auch wirklich nicht die Welt...

Lieben Gruß,

Schnuffel
« Letzte Änderung: 03. Juli 2012, 12:14:30 von Schnuffel »

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #2 am: 03. Juli 2012, 12:13:00 »
Ich hab in ner Apotheke Himberblätter zum aufbrühen und so gesehen :)
Sind auch nicht teuer :) Ich kauf nämlich da immer Kamilleblüten (ohne die Teearomen aus dem Supermarkt)

yarina

  • Gast
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #3 am: 03. Juli 2012, 12:49:10 »
kriegst du auch, wahrscheinlich sogar günstiger, in Bioläden/Reformhäusern und in manchen Drogeriemärkten. Ich hole sowas im Teeladen meines Vertrauens ;D


Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #4 am: 03. Juli 2012, 15:13:04 »
entweder apotheke oder hebamme ^^ jedenfalls hatten meine welchen
.... kann jemand mein hirn auffrischen
man konnte den doch auch mit frauenmantel mischen
war das kurz vor der geburt oder erst nach der geburt (ich weiß nur noch etwas, das es die blutung nicht so schlimm machen soll oder ähnliches)

Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #5 am: 03. Juli 2012, 20:39:46 »
okay danke dann werde ich morgen mal zur Apotheke stiefeln

Danke  :-*

Offline BoO_Who :-)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2400
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #6 am: 04. Juli 2012, 09:31:47 »
Bei uns in der Apo war der super günstig...
Ich fand den auch ekelig. Außerdem sah der aus wie die zusammengekehrten Reste vom Dachboden. :P
Viel Spass beim Trinken. :P

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #7 am: 04. Juli 2012, 11:37:28 »
Ich hab den damals im Internet bestellt...

Sani*are.de (*c) oder bei juvali*.de (*s)   :-* :-*

Offline Zuckerschnecke2612

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 811
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #8 am: 04. Juli 2012, 15:29:06 »
Ich hab den in der Apotheke gekauft, war auch nicht teuer. Und lecker ist er auch  ;) Und geholfen ist Sachen ICSI-Behandlung hat er auch, mal so nebenbei erwähnt. Das Ergebnis tritt mich gerade kräftigst  ;D

Glaube also fest an seine Wirkung!!! Zum Auflockern hilft er bestimmt auch!

Alles Liebe,

Zuckerschnecke

Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #9 am: 04. Juli 2012, 19:35:54 »
kann den morgen abholen  ;D

ich meine was früher geholfen hat hilft auch jetzt... und als wir noch keine moderne Medizin hatten, wussten die Frauen auch was sie machen konnten, gelle.

ich danke euch  :-*

Offline Rabenmutter

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 58
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #10 am: 06. Juli 2012, 08:44:52 »
Bei uns hieß der immer nur "alte-socken"-tee. Mmmmh war der lecker :P ;D

Offline Goody988

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1304
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #11 am: 16. Juli 2012, 21:00:14 »
gibts da eigentlich einen zeitpunkt, an dem man am besten damit anfängt? 4 Wochen vor ET?

Offline Katharina

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #12 am: 16. Juli 2012, 21:08:07 »
Ich sollte laut meiner Hebamme ab 35+0 je 2 Tassen täglich und dann ab 37+0 je 3 Tassen täglich trinken. 2 Teelöffel Blätter pro Tasse.

Offline Goody988

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1304
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #13 am: 16. Juli 2012, 21:20:31 »
an die Abstufung kann ich mich garnicht erinnern....
bringts was, wenn man eher damit anfängt?!  ::)

Offline badita

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2246
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #14 am: 17. Juli 2012, 08:08:25 »
Also zu mir hieß es, ab 35+0 3-4 tassen täglich mit etwa 2TL Tee pro Tasse.

ich hab meinen aus der Apotheke geholt.
Und ich find den mit ein bischen Honig und einem spritzer Zitrone richtig lecker :D

Offline Curly25

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 637
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #15 am: 17. Juli 2012, 09:05:31 »
Guten Morgen...

Hab den Himbeerblättertee auch schon hier stehen...und Frauenmanteltee auch...werde auch bald damit anfangen...hab beides im I-Net bestellt...die meisten  Apotheken verschicken ja versandkostenfrei...

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Himbeerblättertee
« Antwort #16 am: 17. Juli 2012, 13:19:11 »
ich hatte es immer so gemacht, das ich eine woche je tag eine tasse getrunken habe
dann eine woche pause
die nächste woche je tag zwei tassen
eine woche pause
und ab 40 hätte ich dann drei tassen am tag getrunken, kam aber nie soweit

sprich, hatte immer ab 36+0 angfangen...

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung