Autor Thema: mondkalender  (Gelesen 3311 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cassy

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 446
  • unser prinz ist endlich da:-D
mondkalender
« am: 27. April 2013, 14:17:41 »
hallo ihr lieben,

kennt sich hier jemand mit dem mondkalender aus?
ich hatte vorhin langeweile u hab mich gefragt, wenn der mondkalender einem sagt was es wird ob er mir dann auch sagt wann es kommt ::)

und hab es gegoogelt u wenn ich das jetzt richtig verstanden hab muss ich dafür wissen wann ich geboren wurde auch uhrzeit, so bekomme ich den winkel raus...

gesagt getan der winkel zur meiner geburt lag bei 12° und laut der seite sollte ich dann raus finden wann der mond um den ET bei 12° liegt, das wäre der 9.6.13 zw. 18.30 und 20.30uhr!

also was ich jetzt eigl wissen will hab ich das richtig gemacht? ???

ich weiß natürlich das es ein aberglaube ist u wahrscheinlich nicht stimmt ;)
dennoch finde ich es ganz interessant, weil ich auch die ganze zeit das gefühl hab das er früher kommt aber vllt ich das ja nur ein wunsch gefühl u diese rechnung würde mich vllt etw davon ablenken ::)
wenn ihr wisst was ich meine! ;)

Offline Peperlchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3015
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:mondkalender
« Antwort #1 am: 28. April 2013, 10:22:37 »
Hast du da einen Link für mich?  :)

Offline cassy

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 446
  • unser prinz ist endlich da:-D
Antw:mondkalender
« Antwort #2 am: 28. April 2013, 12:56:11 »
hab den link von net mums!

ich kopiere mal was da eine geschrieben hat mit link:

Zum Tag deiner eigenen Geburt stand der Mond in einem bestimmten Winkel, den musst du wissen und dich dann quasi vom festgesetzten ET an den des Mondkalenders herrantasten bis du den gleichen Mondwinkel hast.
 
Du brauchst dazu dein Geburtsdatum, und die genaue Uhrzeit.

der Link http://www.mondkalender-online.de/mondwinkel.asp [nofollow]

Offline Peperlchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3015
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:mondkalender
« Antwort #3 am: 28. April 2013, 14:22:48 »
Danke  :)

5.06 - schönes Datum und würde zum Gefühl "dieses Mal nicht übertragen" passen. Aber nachmittags? ;-)

Offline Peperlchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3015
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:mondkalender
« Antwort #4 am: 28. April 2013, 14:24:55 »
Bei den Großen passt es aber beide Male gar nicht...

tini235

  • Gast
Antw:mondkalender
« Antwort #5 am: 28. April 2013, 14:26:16 »
bei uns passt es überhaupt nicht. Abweichung um 142°...

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:mondkalender
« Antwort #6 am: 28. April 2013, 16:45:09 »
Also wenn es danach ginge, dann würde meine Kleine viiiiiel zu früh oder viiiiiel zu spät kommen.
Aber vielleicht kann man es bei mir sowieso nicht rechnen, ich bin nicht natürlich auf die Welt gekommen, sondern per Not-KS weil bei meiner Mama die Plazenta geplatzt ist.  :-[

Offline Hasenmutti

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1366
  • Lia und Rike, unsere Wunschwunder!
Antw:mondkalender
« Antwort #7 am: 29. April 2013, 20:44:03 »
Lustig demnach wird es bei mir eine Punktlandung am ET mittags  ;D da wär ich voll mit einverstanden  ;D

Offline Hasenmutti

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1366
  • Lia und Rike, unsere Wunschwunder!
Antw:mondkalender
« Antwort #8 am: 29. April 2013, 20:47:18 »
Krass und bei meiner Tochter stimmt es auch  :o  :o

Offline Trinchen_79

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
  • der countdown läuft!
Antw:mondkalender
« Antwort #9 am: 29. April 2013, 20:50:48 »
ähm... irgendwie schnall ich des nicht so ganz. ich rechne den winkel für meinen geburtstag aus - und dann? wie taste ich mich dann heran? welches datum und welche uhrzeit stell ich dann ein? mein SS-gehirn ist zu solch komplizierten vorgängen nicht mehr fähig! bitte um hilfe!  ;D auch wenns nur spielkram is...

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:mondkalender
« Antwort #10 am: 29. April 2013, 20:58:31 »
Haha, ich steh vor dem selben Problem wie Trinchen  ;D
Meine Gradzahl hab ich nun auch, aber wie komme ich nun weiter um den ET auszurechen   ???

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:mondkalender
« Antwort #11 am: 29. April 2013, 21:03:30 »
Beispiel: Sie möchten schwanger werden. Sie sind am 1.1.1970 um 8 Uhr geboren. Wenn Sie Ihren Mondtyp ausrechnen, erfahren Sie, dass abnehmender Mond war bei einem Mondwinkel von 274°.
Jetzt testen Sie beispielsweise mit dem Mondwinkelrechner den 1.3.2004 8 Uhr und sehen, dass der Mondwinkel 113° beträgt - nun knapp daneben. Da sich der Mondwinkel jeden Tag um ungefähr 12° ändert (0-360°), können Sie sich helfen indem Sie 274° - 113° rechnen = 161 und das dann durch 12 teilen, dann bekommen Sie 13 Komma irgendwas d.h. die ungefähre Anzahl der Tage (je 12°) die Ihnen noch zu den 274° fehlen. Wenn Sie dann den 14.3.2004 um 8 Uhr berechnen, stellt sich heraus, dass Sie garnicht schlecht lagen: 275°! Da der Tag davor der mit der höchsten Wahrscheinlichkeit ist, streichen Sie sich am besten den 13. rot im Kalender an.
Um die nächsten besonders günstigen Tage zu finden, müssen Sie sich nur noch einmal ins Gedächtnis rufen, dass der Mond etwa 29,5 Tage braucht, bis er wieder in der gleichen Phase am Himmel steht. Testen Sie deshalb am besten als nächstes den 12.4. ( wieder 8 Uhr) und Sie weden feststellen, dass der Mondwinkel 272° beträgt. Daraus können Sie ohne viel rechnen schließen, dass der 11.4. ein besonders geeigneter Tag sein sollte, um der Schwangerschaft näher zu kommen.


Das klingt aber kompliziert  :o

Offline Knuffi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3129
  • einfach glücklich!
Antw:mondkalender
« Antwort #12 am: 29. April 2013, 21:10:42 »
so, 2.11.13 um 7.00 Uhr. Ein Tag früher, das wäre mir vollkommen recht  :D

Offline Trinchen_79

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 73
  • der countdown läuft!
Antw:mondkalender
« Antwort #13 am: 29. April 2013, 21:54:45 »
aha, danke knuffi, also nur trial and error sozusagen... ich dachte, es gibt vielleicht einen trick, der es weniger umständlich macht. also laut der rechnung werde ich um mehr als eine woche übertragen - INAKZEPTABEL!!!  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D nö, will ich nicht. ich pfeif also auf den mond  ;) trotzdem ne lustige spielerei!

Offline jenny231

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 592
  • 40.SSW, willst du nicht endlich raus kommen?
Antw:mondkalender
« Antwort #14 am: 30. April 2013, 07:50:49 »
Ich glaub ich bin zu blöd dafür im Moment  :-\
Der Winkel bei meiner Geburt lag bei 76°, wenn ich dann den ET eingebe (12.06.) und irgendeine Uhrzeit dann kommt 41° raus. Wenn ich jetzt die 41 von den 76 abziehe und dann durch 12 teile kommt 2,9166666 raus. Soll das jetzt heißen das sie am 2.6. kommen soll? Man is irgendwie total kompliziert  ::)

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:mondkalender
« Antwort #15 am: 30. April 2013, 12:37:50 »
@Jenny: Dein Geburtstag = 76
ET = 41
Vom ET zu Deiner Mondwinkelzahl fehlen 35 Grad (76-41)
Jeder Tag sind ca. 12 Grad.
Also fehlen 35/12 = ca. 3 Tage.
Würde heißen, damit Deine Mondwinkelzahl und die vom Baby gleich sind, müsstest Du 3 Tage übertragen  ;)

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1737
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:mondkalender
« Antwort #16 am: 30. April 2013, 12:45:53 »
Hab's für mich jetzt auch nochmal ausgerechnet: Entweder ich übertrage 9 Tage!
(Kommt überhaupt nicht in Frage s-motz)
Oder sie kommt 20 Tage zu früh. Damit wäre ich schon eher einverstanden. Dann wäre es nämlich in 19 Tagen schon so weit  :D
Aber abgesehen davon, dass ich an sowas sowieso nicht glaube, würde es bei mir auch sicher nicht stimmen, weil ich eben wie schon geschrieben per Not-KS auf die Welt geholt wurde... Naja, ne nette Spielerei ist es immerhin  ;D

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung