Autor Thema: Sternengucker??? kennt sich jemand damit aus?  (Gelesen 2351 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Angelgirl0408

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1543
Sternengucker??? kennt sich jemand damit aus?
« am: 01. März 2012, 22:31:50 »
Hallo ihr Lieben,

ich hatte heute nochmal eine 3D-Untersuchung... ist alles in Ordnung und supi...

nur sagte die Ärztin, meine Kleine sei ein "Sternengucker"... jetzt weiss ich damit so garnichts anzufangen.

Das ist ja auch nicht meine FA, sondern nur die, die den 3D macht...

ich habs jetzt mal gegoogelt und sie guckt wohl nicht nach hinten, sondern nach vorne/oben... aber ich lese so viel, daß die Geburt dann schwieriger wird oder oft im KS endet usw...  :( :( :( :'(

weiss hier jemand genaueres?

Offline sany26

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1496
  • Bauchzwerg Inside
Antw:Sternengucker??? kennt sich jemand damit aus?
« Antwort #1 am: 01. März 2012, 22:47:57 »
@angle lass dich davon nicht verrückt machen, lieber nicht immer alles googlen, ich weiss leichter getan als gesagt geht mir auch immer so ;)

also meine hebi hat uns das so erklärt, erstens drehen sich die kleinen in den geburtskanal während der wehen, das heisst nur weil sie jetzt nach vorne schaut heisst es nicht das es während der geburt so bleibt, und zweitens ja selbst wenn es dann so sein sollte, ist es etwas anstrengender, aber endet ganz oft völlig normal wie viele andere geburten auch, wenn es dann zum KS kommt liegt es eher daran das es einen geburtsstillstand gibt als daran das deine kleine ein sternengucker ist...

hoffe ich habe das alles so richtig behalten und konnte dir etwas die angst nehmen

Offline Angelgirl0408

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1543
Antw:Sternengucker??? kennt sich jemand damit aus?
« Antwort #2 am: 01. März 2012, 22:51:09 »
Sany - du Liebe  :-*

danke für die Erklärung - das hilft mir auf jeden Fall schon mal weiter und beruhigt mich bisschen...

viiiielen Dank  :-* :-* :-*

Offline Co-Co

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2490
  • Stolze Äffchen- & Zwergmausmama :o)
Antw:Sternengucker??? kennt sich jemand damit aus?
« Antwort #3 am: 01. März 2012, 22:56:46 »
Also ich habe dieselben Infos wie sany bekommen. Wie eure Kleine nachher tatsächlich geboren wird, entscheidet sich erst mit der Geburt. Und Sternengucker werden oft spontan geboren. Ein Grund für einen KS ist das nicht. Und bis zur Geburt kann sich das Baby ja auch noch drehen.
Google ist eine nette Sache, aber ich denke immer, dass da vor allem die schreiben, bei denen es Probleme gab. Diejenigen, bei denen nichts war, kommen i.d.R. gar nicht auf die Idee, das ins Internet zu setzen! ;)
Ihr schafft das schon! s-hug

Offline Alva

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2413
  • Mama mit Leib und Seele
Antw:Sternengucker??? kennt sich jemand damit aus?
« Antwort #4 am: 01. März 2012, 23:13:19 »
Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an. Wir haben im GVK genau diese Infos bekommen. Du dürftest einen Sternengucker sogar im Geburtshaus bekommen. ;) Dabei nehmen die keine "Risikopatienten". Was meine Hebi nur meinte ist, dass die Wahrscheinlichkeit, dass die Mutter einen Dammriss hat dadurch leicht erhöht wird.

Offline Fela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3870
  • Vergiss nicht das Lächeln :)
Antw:Sternengucker??? kennt sich jemand damit aus?
« Antwort #5 am: 01. März 2012, 23:17:43 »
Kann nur bestätigen, dass sich sowas erst während der Geburt entscheidet.
Bei uns wars ja andersrum...
Also Felix lag die ganze Zeit über in 1. Schädellage (ideallage). Während der Geburt hat er sich zur vollkommenen dorsoposterioren 2. Gesichtslage gedreht. Als Sternengucker mit vorgestrecktem Gesicht, statt Hinterkopf voran. Wäre im KH ein KS-Grund gewesen..  :-X

Jedenfalls: lass dich davon nicht verrückt machen, das heißt nämlich garnix!  :-*

Offline macwife

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 224
Antw:Sternengucker??? kennt sich jemand damit aus?
« Antwort #6 am: 02. März 2012, 13:04:57 »
Hallo Angel,

google nicht zu viel! Meines Wissens entscheidet sich erst während der Geburt ob es ein Sternengucker wird. Es kommt ja drauf an wie die Kinder sich ins Becken drehen und dann raus kommen. Sie haben es etwas schwerer, weil sie mit dem Kopf keine Streckung machen können und sich so "rausdrücken" können.

Mein Sohn kam als Sterngucker zur Welt und es war kein KS (ich habe im KH entbunden).

Alles Gute für Deine Geburt.

Offline Angelgirl0408

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1543
Antw:Sternengucker??? kennt sich jemand damit aus?
« Antwort #7 am: 02. März 2012, 13:54:37 »
Vielen Dank für eure Antworten  :-*

ist halt hier in Spanien alles etwas schwieriger, was Infos usw. betrifft... die sagen dir einfach "Sternengucker" und fertig  :o


und klar fang ich dann an zu googeln, will ja wissen, was das ist...

bin jetzt aber schon beruhigter  :D  :-*

Offline Michaela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3275
  • ....unser Sternchen wird nie vergessen sein.....
Antw:Sternengucker??? kennt sich jemand damit aus?
« Antwort #8 am: 02. März 2012, 14:44:01 »
Ich selbst kann da nicht wirklich mitreden ABER bei meiner Schwester hat sich die Kleine noch bei der Geburt richtig gedreht und war dann doch kein Sternengucker ;)

Auch von mir alles gute für die Geburt :)

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung