Autor Thema: Benn Antony ist da! Ambulante Turbo Entbindung trotz Insulinpfl. SS-Diabetes  (Gelesen 3081 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mausi&Finn

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
  • Finn Collin *17.12.09
So ich schreib einfach mal drauf los!

Am 27.11 abends konnte ich schon wieder mal nicht schlafen!! Immer wenn ich grade eingeschlafen bin war Finn wach! Hatte auch die ganze Zeit immer schon so eine Art mensziehen. Das aber auch nicht schlimmer wurde. Hab dann das Gefühl bekommen das ich endlich mal zur Toilette muss, da ich die ganze Zeit vorher Verstopfung hatte! Von Erfolg könnte ich allerding nicht sprechen! Dann war ich immer wieder hoch zur toilette und bei Finn drin weil er total unruhig war! Um 2:40 Uhr (28.11.)Ca dachte ich mein mann knirscht mit den Zähnen! Wollte wieder zur Toilette und da lief es mir schon am Bein runter! War mir erst unsicher ob es nun falscher Alarm war und ich einfach nur den Urin nicht halten konnte! Hatte zum Glück noch teststreifen da um das zu testen. Es war eindeutig der Streifen wurde sofort blitzeblau! Hab Finn noch kurz zu meinem mann ins bett geschickt, und hab mich umgezogen und mir die einlagen für die Hose aus dem Schrank gekramt damit meine Hose nicht gleich wieder nass wird! Mein Mann hat in der Zeit seine Mama angerufen. Die kam auch ganz schnell um Finn zu holen! In der Zeit haben wir noch ein paar Sachen zusammen gesucht und sind dann auch gleich los! Am Auto fingen dann die ersten wehen an! Bis zum KH Ca 40km haben wir 25min gebraucht! Angekommen sind wir da Ca 3:45 Uhr! Gleich hoch zum kraissaal. Ich sollte erst in das wehen Zimmer. Ich sagte nur das die wehen stärker werden und es bei Finn ja auch schon so schnell ging! Dann meinte sie gehen wir doch lieber gleich in den richtigen kreissaal. Dann kam auch gleich eine ganz liebe Hebamme und sagte erstmal ctg! Da war nicht eine wehe drauf *Schock* sie schaute in der Zeit wo ich die wehen schon veratmen musste schonmal nach dem mumu der war bei 5 bis 6 cm! Prima dann dauert es ja auch nicht mehr so lange! Die Ärztin kam und legte mir eine Nadel, und versuchte unter den wehen noch ein US zu machen! Alles ok! Mein Mann lag im großen Entbindunsbett neben mir und fragte was er machen soll, in den Pausen haben wir noch rum gescherzt... das wir Finn nicht einholen werden von der Zeit! Finn ist um 4:35Uhr geboren! Blasensprung war da ca gegen 1 Uhr!! In den wehen klammerte ich mich an dem seitlich am bett stehenden infusionsstander  ;D ;D und sagte das ich nicht mehr kann  :-X ! Die schmerzen wurden immer heftiger! Dann sagte die Hebamme wenn ich drück nach unten verspühre schaut sie in der wehe nach dem mumu! Gesagt getan durfte noch nicht drücken den er war erst bei 8cm! Ganz toll wie halte ich die nächsten wehen nur aus???? Mittlerweile war von einer wehenpause auch nicht mehr die Rede. In der nächsten wehe musste ich einfach mit drücken es ging nicht mehr! Die Ärztin kam grade rein! Und in der wehe hatte ich mich von der Seite auf den rücken gedreht, da machte es patsch der Kopf war da und mein Mann und die Hebamme versuchten gerade noch meine Beine hoch zu nehmen!! Alles nass!! In der selben wehe sagte die Hebamme noch ich soll weiter schieben und das tat ich auch!
Männe sagte nur der Kopf ist schon da und auf einmal nochmal patsch und

Benn Antony war geboren!

Es war 4:29Uhr der 28.11.2013 (37+4 SSW, ET 15.12.13) ich hab mir selber mein kind hoch genommen und Männe hat die nabrlschnur durchgeschnitten!! Ich war so erschrocken das es so schnell ging auf einmal das ich erstmal weinen musste!! Ich war so stolz. Ich hatte ihn mir selber gleich auf dem bauch gelegt und da blieb er auch ganz lange!! Er war total sauber nur an den haaren noch käseschmiere! Wir kuschelten erstmal! In der Zeit kam die plazenta schon raus und die hebi schaute nach ob was gerissen ist! Nix nur minimal geschürft da gab es ein tupfer drauf und fertig!! Dann hat Männe erstmal das Auto vom Behindertenparkplatz gefahren (es musste ja schnell gehen die wehen waren im auto schon echt nicht mehr toll) und die Hebamme hat ihn vemessen und gewogen!! 3530g und 53cm ku 36cm! Mein Mann und die hebi mussten sich dann auch noch umziehen weil doch noch eine ganze Menge fruchtwasser kam und alles über beide rüber! Man gut das ich anMännes Sachen gedacht hab :-) die Hebamme hat mir auch gleich geholfen beim stillen! Nachdem er da war sagte ich das ich nach Hause möchte! Ja aber dann nur gegen unterschrift wegen dem Diabetes und nur wenn beim Kind der Wert nach 3 Std ok ist!! Aber das war er!! Fotos wurden von ihm noch gemacht wir dürften die 3 Std mit ihm kuscheln und dann sind wir heim zu Schwiegereltern mit Brötchen und zu Finn :-)
Finn war völlig buff! Mein mann rief nur an damit sie finn fertig macht, damit er ihn abholen kann und dann mit ihm ins KH kommt um mich und Benn zu besuchen, aber das wir gleich dabei sind damit haben sie nicht gerechnet  ;D ;D

« Letzte Änderung: 22. Dezember 2013, 22:38:17 von Mausi&Finn »

Offline Averna

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1080
  • Wir sind noch nicht komplett :)
Wow, meine Tochter hatte es nach der Einleitung auch so eilig, 2-3 presswehen und da war sie :)

Alles gute


 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung